Brother MFC-J5910DW DIN A3 Multifunktionsdrucker mit Patronen ohne Chip @conrad
293°Abgelaufen

Brother MFC-J5910DW DIN A3 Multifunktionsdrucker mit Patronen ohne Chip @conrad

45
eingestellt am 9. Okt 2014
Gibt's gerade bei conrad für 99,95 im Angebot. Mit dem Gutschein von search (mit Zahlung per sofortüberweisung) oder aus der computerbild Aktion (als Neukunde mit egal welcher Zahlung) kommt man auf gute 89,95.

Nächster Preis ist laut idealo "Berlet" für 103,99€, scheinbar ist der mitgezogen, sonst ist der Drucker eigentlich sehr Preisstabil bei 109,99+VSK.

Das wichtigste für alle mydealzer: Der Drucker verwendet noch Patronen ohne chip. Günstiger kann man kaum drucken

45 Kommentare

Verfasser

Gutscheinlink für Leute ohne CB Gutschein:
10€ Gutschein

3 Jahre Herstellergarantie

iBen83

Nur Schrott !


Wer ?

Schönes Teil,braucht nur etwas Platz...

Hätte ich den nicht schon, würde ich jetzt zuschlagen ... die Verbrauchskosten sind extrem niedrig!

Zuverlässiger Drucker, wenn man das Papier millimetergenau einlegt...(_;)

Wo bezieht ihr denn Eure Patronen günstig zu dem Teil?

Wo gebe ivh den Gutschein ein?

Verfasser

knudknud

Wo gebe ivh den Gutschein ein?



Im Warenkorb...

Damasch

Wo bezieht ihr denn Eure Patronen günstig zu dem Teil?



Druckerzubehoer.de

Bei der Eingabe des Gutscheincodes kommt bei mir: "Hinweis: Der Gutschein-Code wurde bereits eingelöst."

Ich rate absolut von dem Teil ab!
Ich habe zwei Stück damals bei Conrad gekauft (einer bei mir, einer bei meiner Freundin).
Bei einem war der Druckerkopf sofort kaputt und ich habe einen neuen bekommen.
Beide haben unglaublich oft Papierstau, es ist einfach nur unglaublich nervig!!!

Letzte Woche ist mir auch der andere Kaputt gegangen (Drucken Fehler 78 wird immer angezeigt). Also bei Brother angerufen, über 20 Minuten in der Warteschlange und der Drucker muss eingesendet werden (das dauert 2-3 Wochen). Brother weigert sich zudem mir eine Versandmarke zukommen zu lassen, ich solle den Versand selber zahlen.

Ich hatte die letzten 8 Jahre Brother-Drucker, die Qualität wird aber immer schlechter und schlechter!
Wenn der Drucker aus der Reperatur zurück ist, werden beide bei eBay verkauft und ich hole mir Drucker anderer Marken.

Guter Preis für A3...

Falls eventuell jemand ein Schnäppchen findet für Fotodruck bis Din A2 bitte bescheid geben. Das wäre noch mal ein Highlight

Hmm, ja gutschein geht leider bei mir auch nicht

Experience

... Falls eventuell jemand ein Schnäppchen findet für Fotodruck bis Din A2 bitte bescheid geben.


Z.B. bei fotoparadies.de unter 7€/Ausdruck. Für die Differenz zur Anschaffung eines eigenen A2-Fotodruckers kann man eine Menge Fotoposter drucken (_;)

Hab den nun auch schon ein Jahr. Druckt eigentlich problemlos, wenn man mal ab und zu was macht und, wie gesagt, Druckkosten sind sehr niedrig 30, ja dreißig, Patronen für 20.- bei ebay sind normal.

Was negativ ist an dem drucker ist etwas streifiger Druck bei flächiger Bedruckung, dass sich aber durch Einstellen der Druckualität beheben lässt (nur sind dann die Farben evtl zu kräftig oder zu schwach) und, wenn man A3 randlos drucken will leibt er eigentlich immer am Papier hängen und reißt es ein.

Für mich sind Sierenscan, Wlan, A3 (wenn die Quali nicht so wichtig ist) und die niedrigen Kosten aber echte Argumente, weshalb ich auch sage:

Is ok, kann man machen.

Damasch

Wo bezieht ihr denn Eure Patronen günstig zu dem Teil?


Ich kaufe für den Brother meiner Eltern immer unterschiedliche bei Amazon.
Aber nie die ganz billigen.

Bei Verwendung von kompatiblen Patronen verweigert Brother die Garantie. So geschehen bei mir nch 1,5 Jahren !

Hätte der noch eine CD-Druckfunktion wäre er perfekt. Preis hot.

UlfUlf

Ich hatte die letzten 8 Jahre Brother-Drucker, die Qualität wird aber immer schlechter und schlechter!

Das gilt leider auch für die Konkurrenz. Z.B. Canon, da wird auch erheblich eingespart. So haben die neueren Canon Modelle im Vergleich zu deren Vorgänger kein 2tes (hinteres) Papierfach mehr. Wer also mal dickeres Papier bedrucken möchte, schaut bei den neueren Geräten in die Röhre.

Darauf hab ich gewartet!

redfac

Bei der Eingabe des Gutscheincodes kommt bei mir: "Hinweis: Der Gutschein-Code wurde bereits eingelöst."



Die Gutscheine in den ersten beiden Kommentaren haben bei mir auch nicht gezogen. Deshalb kurz nach Alternativen gegoogled und schon gehts: Gutschein1 und vielleicht auch der Gutschein2.

Ich kann beim besten Willen keinerlei Eingabemöglichkeit für den Gutscheincode finden …??

Hab ihn vor 3 wochen im Angebot für 84€ gekauft.
also wenn man nur schwarz - weiß druckt is es okay, auch von dwr Geschwindigkeit her.
Aber!
Farbdruck is der Horror, total trübe und gräulich. Ich habe es in jeder Einstellung und mit verschiedenem Papier versucht.
Ich hatte Glück das ich ihn aus Kulanz zurückgeben konnte!
Mfg

Esslinger

Bei Verwendung von kompatiblen Patronen verweigert Brother die Garantie. So geschehen bei mir nch 1,5 Jahren !



Deswegen Drucker ohne Patronen einsenden

derPaul

Ich kann beim besten Willen keinerlei Eingabemöglichkeit für den Gutscheincode finden …??



Habe auch gesucht, aber wenn du das Produkt in den Warenkorb legst gibts so mitte rechts das Eingabefeld..

Welche Patronen könnt ihr empfehlen?

Verfasser

Hab mir bei ebay für meinen MFC-J430W, der auch keine Chippatronen braucht letztens 20 Patronen für 7€ ersteigert.
Die Brother Drucker machen ja dauernd automatisch ne Druckkopfreinigung, daher habe ich wirklich das billigste vom billigen, war glaub ich bei inkcompany gekauft.
Die Dinger sind einwandfrei von der Qualität, die alten Brother scheinen wirklich alles zu schlucken. Gepaart mit meinem Kyocera FS-1030D zahl ich also quasi nix mehr fürs drucken

Esslinger

Bei Verwendung von kompatiblen Patronen verweigert Brother die Garantie. So geschehen bei mir nch 1,5 Jahren !


Wie finden die das denn raus?

JohnDoe93

Hab mir bei ebay für meinen MFC-J430W, der auch keine Chippatronen braucht letztens 20 Patronen für 7€ ersteigert. Die Brother Drucker machen ja dauernd automatisch ne Druckkopfreinigung, daher habe ich wirklich das billigste vom billigen, war glaub ich bei inkcompany gekauft. Die Dinger sind einwandfrei von der Qualität, die alten Brother scheinen wirklich alles zu schlucken. Gepaart mit meinem Kyocera FS-1030D zahl ich also quasi nix mehr fürs drucken



Suche nen neuen Drucker um viel, möglichst kostengünstig zu drucken, das meiste in Schwarz/Weiß (Uni-Scripte usw.), ist da der Brother hier mit relativ geringen Unterhalskosten (günstige Patronen) hier eine gute Option? Oder sollte ich mich lieber nach sowas, wie den Kyocera umschauen?

Esslinger

Bei Verwendung von kompatiblen Patronen verweigert Brother die Garantie. So geschehen bei mir nch 1,5 Jahren !


Indem man den Drucker mit den Fakes einschickt. *facepalm*

iBen83

Nur Schrott !




???????????

Den Kommentar habe ich in einem anderen Thread gepostet und hat mit dem Drucker hier gar nichts zu tun.
Wie kommt der hier rein ????

Pfeife

Verfasser

JohnDoe93

Hab mir bei ebay für meinen MFC-J430W, der auch keine Chippatronen braucht letztens 20 Patronen für 7€ ersteigert. Die Brother Drucker machen ja dauernd automatisch ne Druckkopfreinigung, daher habe ich wirklich das billigste vom billigen, war glaub ich bei inkcompany gekauft. Die Dinger sind einwandfrei von der Qualität, die alten Brother scheinen wirklich alles zu schlucken. Gepaart mit meinem Kyocera FS-1030D zahl ich also quasi nix mehr fürs drucken



Preislich gesehn ist der Brother von den Druckkosten dank super günstigen Nachbauten gar nicht mehr weit vom Kyocera entfernt. Wobei man den Kyocera mit ca. 10.000 Seiten/Toner und nem Tonerpreis von ca. 20€ quasi als Endlosdrucker bezeichnen kann. Ich habe wie gesagt beide in Verwendung. Ein 60-100 Seiten Script will ich einfach schon aus Zeitgründen nicht mit nem Tintenstrahler drucken und an die Textqualität kommt auch so schnell kein Tintenstrahler ran. Hab den Brother vorwiegend zum Scannen, Kopieren etc.
Wenn man also die 35€ für einen zusätzlichen Laserdrucker nicht mehr zahlen will, langt der Brother allein auch vollkommen aus;)

JohnDoe93

Preislich gesehn ist der Brother von den Druckkosten dank super günstigen Nachbauten gar nicht mehr weit vom Kyocera entfernt. Wobei man den Kyocera mit ca. 10.000 Seiten/Toner und nem Tonerpreis von ca. 20€ quasi als Endlosdrucker bezeichnen kann.



Sorry wenn ich mich einmische, aber as hier ist ja ein Din A3 Drucker. Ich habe leider keine Kyocera A3 Drucker gefunden, die unterm Tausender kosten. Und gebrauchte Geräte werden oft mit leerem Tonder verkauft, wobei der Toner dann auch mal gerne 200-300€ im nicht Original kostet. Ich habe mir jetzt den Drucker als Fax und A3 drucker für Schichtpläne und Raumpläne gekauft. Meine Bedenken sind eher, dass bei mir wegen eines zu niedrigen Druckvolumens eher die Tinte den Druckkopf verstopft.

Sonst haue ich alles über den FS-C5150DN Farblaser raus.

mbraun

Meine Bedenken sind eher, dass bei mir wegen eines zu niedrigen Druckvolumens eher die Tinte den Druckkopf verstopft. Sonst haue ich alles über den FS-C5150DN Farblaser raus.


Wichtig: der Drucker muss immer am Strom bleiben. Das gilt für alle Tintenstrahler. Wenn Du ihn ewig nicht verwendest dann macht er automatisch eine Druckkopfreinigung bzw. eine generelle Selbstreinigung.
Wenn ein Tintenstrahler hingegen immer vom Strom genommen wird, kann es sein, dass er beim Anschalten immer eine Druckkopfreiniung machst weil er oft nicht weiß wie lange das Gerät aus war. Auch nicht schön, da ist die Patrone schnell leer.

JohnDoe93

Hab mir bei ebay für meinen MFC-J430W, der auch keine Chippatronen braucht letztens 20 Patronen für 7€ ersteigert. Die Brother Drucker machen ja dauernd automatisch ne Druckkopfreinigung, daher habe ich wirklich das billigste vom billigen, war glaub ich bei inkcompany gekauft. Die Dinger sind einwandfrei von der Qualität, die alten Brother scheinen wirklich alles zu schlucken. Gepaart mit meinem Kyocera FS-1030D zahl ich also quasi nix mehr fürs drucken



Alles klar danke, habe einen günstigen HP, der fürs Scannen und Kopieren reichen würde. Bloß viel kann man mit dem nicht drucken

Wo bekommt man die Toner günstig her für die Kyocera?

Damasch

Wo bezieht ihr denn Eure Patronen günstig zu dem Teil?



Gorilla Ink

Verfasser

monster1337

Alles klar danke, habe einen günstigen HP, der fürs Scannen und Kopieren reichen würde. Bloß viel kann man mit dem nicht drucken Wo bekommt man die Toner günstig her für die Kyocera?



Hab immer noch den gebrauchten Toner drin, der mir zusammen mit dem Drucker vor knapp 2 Jahren geschickt wurde
Aber hab mir damals, da ich nicht wusste wie lang der Toner hält, diesen hier für knapp 20€ bei amazon gekauft:
Toner
Gibt auch noch andere mit noch mehr Kapazität (ebay 11.500 Seiten für 14,50), aber der bei amazon hat mir aufgrund der ausschließlich guten Bewertungen zugesagt...

Experience

... Falls eventuell jemand ein Schnäppchen findet für Fotodruck bis Din A2 bitte bescheid geben.



Danke, auch kein schlechter Tipp. Da komm ich besser weg als bei PosterXXL ohne Gutscheine etc. vor allem wenn ich in die Filiale senden lasse.

Hab jetzt einen alten Epson Stylus Pro 7000 für 60€ angeboten bekommen. Vielleicht gebe ich dem mal ne Chance
Wenn es mir qualitativ nicht reicht geht der wieder weg.

Mein Brother ist heute angekommen, wirklich ein verdammt riesen Teil, aber erste Druckergebnisse waren völlig okay, scannen klappt auch (zügig) und ebenso die Einrichtung/Installation ging problemlos. Das Paket ist verdammt groß gewesen, war aber alles gut gesichert und gepolstert. Lautstärke beim Drucken auch völlig okay und es blinken keine Lichter, wenn er aus bzw im Stand*by ist.

WLAN funktioniert und m.E druckt er auch zügig. Software finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, die gefiel mir von HP besser (würde dennoch nie mehr HP kaufen), weil übersichtlicher und verständlicher.

Habe mich jetzt bzgl des Fax'en noch nicht weiter beschäftigt, aber kann man eigentlich auch faxen, ohne das der Drucker mit der Telefondose verknüpft ist, also lediglich über den WLAN-Router? Bestimmt nicht, oder?
Wäre schade, weil so kann man den Drucker ja dann doch nicht überall aufstellen, sondern nur in Reichweite der Telefondose.

Gruß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text