Brugo Thermobecher @MP
158°Abgelaufen

Brugo Thermobecher @MP

28
eingestellt am 14. Dez 2012heiß seit 14. Dez 2012
Mit Gutschein [b]OHA3BRUGO2[/b]
heute 14,49 inkl. Versand.

Amazonpreis 22,95 €

Sicherlich nicht günstig, aber wenn man die Kommentare bezüglich anderer Schnäppchenthermobecher gelesen hat, dann wurden diese immer sehr gelobt.

Neu bei der 2. Generation

Größere Temperatur Kontrollkammer
Hochwertigerer Deckel
Überarbeiteter Verschlussmechanismus
Deckel-Stoppfunktion

Highlights

Patentiertes Temperatur Kontrollsystem
Markenqualität
Doppel-Wand-Isolation
Ergonomische Griffform
Passt in fast alle gängigen Becherhalter
Rutschsichere Standfläche
Rostfreier verchromter Stahldeckel
Fassungsvermögen: ca. 360 ml
Drehmechanismus zur Auswahl von drei Funktionen
Schutz vor Überschwappen und Spritzern
Ist der Deckel abgedichtet? Kann Flüssigkeit auslaufen?
Der Brugo darf nicht mit einer Thermoskanne verwechselt werden. Er ist nicht dafür gedacht, Getränke zum Beispiel in Taschen mitzuführen, sondern ist wie ein "to-go Becher" zu verstehen. Er sollte stets senkrecht gehalten oder im Getränkehalter aufbewahrt werden. Ansonsten könnte die Flüssigkeit tropfenweise auslaufen.

Ach ja, bitte nicht so böse sein, ist mein 51. Deal

Beste Kommentare

Die Amazonbewertungen finde ich teilweise leider etwas abschreckend. Wollte ihn kaufen. Jetzt nicht mehr.

28 Kommentare

hatte ich monatelang jeden morgen im einsatz. kann ich empfehlen.

ist auch komplett dicht.

Der Preis ist hot auch wenn ich niemals so viel für einen Thermobecher zahlen würde.

glotzhorn

Der Preis ist hot auch wenn ich niemals so viel für einen Thermobecher zahlen würde.



ist ja aber kein gewöhnlicher Thermobecher - die einzigartige Funktion macht es halt was teurer... gekauft!!

naja das ding liegt auch ganz gut in der hand, ist eine gummierte schicht, fühlt sich schon ganz wertig an. kann man nicht mit einem 5EUR billig-becher vergleichen. ich habe das ding jetzt seit über einem jahr, ein halbes jahr hatte ich ihn bestimmt morgens regelmäßig mit und nun schlürft meine freundin daraus. ohne dass ich das ding großartig kommentiert habe, als ich ihn ihr gegeben habe, hat sie mir von selbst vor ein paar tagen noch erzählt wie gut sie das ding findet.

ist also kein schrott

ich habe diese temperatur-kontroll funktion aber nie genutzt.

Und wieso nicht mit dem 10% Gutschein kaufen? Oder übersehe ich gerade was?

Guter Preis für ein gutes Produkt. Da haben sich die Designer echt mal was einfallen lassen, die Kammer-technik ist klasse. --> Hot.

Und für den Running Gag würde ich ja fast auch noch ein kleines hot geben:)

Dante

Ach ja, bitte nicht so böse sein, ist mein 51. Deal

sehr schön, danke

Die Amazonbewertungen finde ich teilweise leider etwas abschreckend. Wollte ihn kaufen. Jetzt nicht mehr.

Avatar

GelöschterUser38413

kann den Metallthermobecher von Starbucks empfehlen. hab ihn damals für knappe 18euro gekauft. ist seit drei Jahren nie was ausgelaufen.
netter neben Effekt: man spart 0,50-1,00 € (hängt von der jeweiligen Aktion ab) bei Starbucks wenn man sich nen Kaffee kauft.

Ich kann den Becher ausdrücklich nicht empfehlen.. natürlich hält er dicht, solang er nicht fällt. Sonst durch die Druckkammer sofort Verformung und nicht mehr zu gebrauchen. Die Trinktemperaturfunktion ist niedlich, aber da kommt nur ein Schlückchen, kein Schluck - außerdem sorgt die Luftzirkulation dafür, dass der Inhalt des Bechers nach einer knappen Stunde ausgekühlt ist. Jaaaaa, ich weiß.. günstig und so blabrezel, aber wenn man schon für die Extras zahlt, sollten die Grundfunktionen auch vorhanden sein. Braucht man ihn nur zum pendeln und trinkt seinen Kaffee eher flott, kann man auch einen 5 Euro Ikea-Thermobecher nehmen. DIe sind auch dicht, aber eben ohne Schnickschnack. Und halten länger warm.

Das kann man übrigens auch in den Rezensionen bei Amazon rauslesen.. also stimmt das nicht so ganz mit den durchweg positiven Meinungen. Eher im gegenteil, wenn man genauer hinsieht - gelobt wird oft nur das Schlückchenfeature, um im nächsten Satz dann zu schreiben, dass mans nie bis selten nutzt.

Das Starbucksding is okay, aber Kaffee kann man diese Plörre da nun wirklich nicht nennen. Ansonsten gibts noch den König aller Thermobecher von bodum. Mit dem bin ich seit zwei Jahren rundum zufrieden, ne FrenchPress-Funktion hat er auch und hält dicht, auch wenn er runterfällt. Kostet aber eben auch das doppelte.

Die Dinger sind gut, hatte zwei mal einen der ersten Generation.

Überlege gerade nur wegen der Farbe. :-/

Kann die Dinger aus eigener Erfahrung NICHT empfehlen. Absolut nicht.

Dieses Schluckfeature ist bloße Makulatur. Denn da kommt kein Schluck raus. Ich würde es als Nippen bezeichnen.

Dafür handelt man sich eine Menge Nachteile ein.

- Das Ding ist total anfällig. Mir ist es öfters passiert, dass die Gummidichtung nicht wirklich saß. Wenn man nicht jedes Mal beim Verschließen aufpasst sind Kaffeeflecken auf dem Hemd die Folge.

- Die Reinigung ist eine Katastrophe. Die Fugen und Kanten sind so schmal und unpraktisch geformt, dass sich ständig Milchreste festsetzen und eintrocknen.

- Die "Nase", welche den Deckel vor dem Überdrehen schützen soll weicht total schnell auf sobald der Becher warm wird. Danach ist es nur noch ein Stumpf ohne Funktion.

etc etc.

Nie wieder Brugo... für kein Geld der Welt.

soLofox

ich habe diese temperatur-kontroll funktion aber nie genutzt.



Hab den Becher auch, und diese patentierte Funktion funktioniert auch nicht wirklich (_;)
oder mann muss ziemlich "rümschütteln" damit es einigermassen funktioniert.

bei knapp 300ml fassung nich so cool

bin eher so der 0,5-1liter kaffe trinker.

Kann den Brugo auch ABSOLUT NICHT empfehlen. Das ist der teuerste Thermo Becher, den ich mir bisher gekauft hatte und leider auch der, der am schnellsten wieder in der Ecke lag. Der Aufbau des Teils ist einfach zu kompliziert. Da gibts zig Ecken, Kanten, Nasen (mal die Bilder auf Amazon angucken). Das ist zum _richtigen_ Ausputzen einfach Mist - und bei Milchgetränken wie Cappuccino ist das leider unerlässlich.

Ausserdem dünstet das Ding stark aus - ich kauf mir ja nicht so einen teuren Becher, um anstelle von gutem Kaffee nur China Plastik zu schmecken.

Die Amazon-Rezensionen sind insgesamt doch eher durchwachsen, rangiert zwischen 2 und 3,5/5 bei den verschiedenen Farbvariationen.

Hatte mir auch mal einen Brugo geholt und war super enttäuscht.

Schluckfunktion ist ein schlechter Witz und der Kaffee war durch das dafür notwendige Zirkulationssystem sehr schnell kalt.

Finger weg!

riot33r

Ansonsten gibts noch den König aller Thermobecher von bodum. Mit dem bin ich seit zwei Jahren rundum zufrieden, ne FrenchPress-Funktion hat er auch und hält dicht, auch wenn er runterfällt. Kostet aber eben auch das doppelte.

Ist der Bodum denn wirklich besser als der Trinkbecher von Contigo ?
amazon.de/Con…BO/

Oh ja. In meinen Augen schon wegen der FrenchPress-Funktion, dieman ja nun nicht benutzen MUSS, wenn man nicht will. Ist noch ein Extradeckel mit im Paket, ohne Gestängeaufnahme für die FP. Außerdem trau ich dem Deckelmechanismus des Contigo nicht.. beim bodum sehe ich wenigstens, ob der Deckel geöffnet oder geschlossen ist.

Man darf aber nicht vergessen, die anderen Becher die ihr hier lobt kosten das doppelte.

Ich finde 15€ schon "viel" für einen Thermobecher...

Für 14,49€ inkl. macht man hier nichts falsch, wenn man einen ansehnlichen Thermobecher sucht. Man muss die Funktion, wo der nächste Schluck "gekühlt" ist ja nicht nutzen. Ist ein Gimmick, Punkt.

Hatte zwischen der Farbe midnight und truffle überlegt, nun ist es truffle geworden.


Und genau deswegen habe ich das ja n paar Beiträge vorher auch dazugeschrieben. Also für die, die lesen können.

Ich hatte vor Jahren mal 2 gekauft, leider absolut nicht dicht und Verarbeitung war auch nicht so dolle, ausgefranste Frässtellen etc. Wenn sich da nicht gravierend was verbessert hat würde ich die nicht empfehlen, habe meine auch retourniert.

Ich habe vor einem halben Jahr auch den Becher gekauft und ich bin sehr zufrieden. Ich benutze das Teil jeden Tag und für meine Zwecke ist er super. An diese Temperaturkammer muss man sich natürlich erstmal gewöhnen und bei mir hat es auch ein bisschen länger gedauert, aber jetzt habe ich den Dreh raus und finde sie für die ersten heißen Schlücke echt praktisch.

Übrigens bei der 2. Generation soll die Temperatur-Kammer größer sein.

Für den günstigen Preis würde ich bestimmt zuschlagen, wenn ich nicht schon einen hätte…

VG
Chris

ich finds immer wieder sehr faszinierend, wie dinge, wenn sie wie trinkgefässe absolut zu ende entwickelt sind, wieder schlechter zu werden scheinen, wenn man daraus irgendwas "lifestyliges" machen will.

Die Temperaturkammer ist, wie ChrisChris schon schrieb, nur für die ersten heißen Schlücke gedacht. Danach ist es auch viel zu umständlich den Becher so zu kippen/schütteln, dass die Kammer sich füllt. Dann kann man ja auch ganz normal daraus trinken.
Was die Reinigung betrifft: Probleme hatte ich damit noch nie. Man muss ihn ja nicht unbedingt 2 Tage stehen lassen bis alles angetrocknet ist.
Und von wegen der Kaffee würde zu schnell auskühlen, wie lange trinkt man denn bitte an etwas über 300ml?! Keine Stunde jedenfalls und so lange hält der alle mal.

*räusper* Geh nochmal in Dich und überleg mal was Du da schreibst. Vermeintlich argumentierst Du in Deinen Augen für dieses Ding, tatsächlich aber begründest Du gut sichtbar, dass man in dem Fall gar keinen braucht - einfach bei der Metro nen 50er Pack Pappbecher mit Deckel besorgen oder mit ner Tasse rausrennen. Braucht man ja eh nur fünf MInuten und pusten tuts dann wahrscheinlich auch, ehe man die Kammer da braucht. *muhaaaaaahahahahaaa*

@ mesamo

+1

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text