Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Btwin Ultra 520 AF GF Rennrad, Alu, 8,5 kg
266° Abgelaufen

Btwin Ultra 520 AF GF Rennrad, Alu, 8,5 kg

50
eingestellt am 3. Jul
SRAM Rival Komplettgruppe inkl. hydraulischer Scheibenbremse (160 mm vorne, 140 mm hinten)

Größen XS, S, M

8,5 kg (Größe M)

Kein VGP da Eigenmarke inkl. Klingel und Pedale

14,99 Versand, falls nicht in einer Filiale in der Nähe verfügbar.

Kopie der Fakten der Decathlon HP der Vollständigkeit halber :

RAHMEN
Der neue B'TWIN Ultra-Rahmen basiert auf dem Evo Endurance-Konzept. Die spezielle Endurance-Geometrie lässt dich auf ausgedehnten Touren länger durchhalten. Das 6061-Aluminium unterschiedlicher Stärke spart Gewicht. Die außenliegenden Kabelzüge sind problemlos zu warten. UCI-zertifizierter Rahmen. Querachse in 12 × 142 für noch mehr Stabilität. Pressfit 86-Tretlagergehäuse. Die Flat-Mount-Bremshebel runden das Design ab. DI2-kompatibel. Gewicht: 1.470 g in Größe M.

GABEL/FEDERUNG
Unsere neue B'TWIN Ultra Evo Endurance-Gabel: exklusiv für den Rahmen B'TWIN Ultra Evo Endurance entwickelt. Einteilige Carbongabel (Flat-Mount-Bremsarm), konisches Steuerrohr 1⅛", 1'1/2.
Querachse in 12 × 100 für noch mehr Stabilität. Gewicht: 430 g (Größe M).

LENKER/VORBAU/STEUERSATZ
Rahmen: Deda RHM02 (Rapid Hand Movement), Breite Achse-Achse:
XS/S: 400 mm.
M/L: 420 mm.
XL: 440 mm.
Durchmesser/Breite: 31,8 mm, Drop: 130 mm, Reach: 75 mm.
Gewicht: 295 g.
Vorbau: DEDA ZERO 2
Länge:
XS: 80 mm, S: 90 mm.
M: 100 mm.
L: 110 mm.
XL: 120 mm.
Winkel: 7°, Höhe: 38 mm, Durchmesser Gelenk: 1⅛", Material: 6061er Aluminium, Gewicht: 140 g (bei 110 mm)
Gel-Lenkerband für mehr Komfort..

ANTRIEB/SCHALTUNG
SRAM Rival 22-Gruppe. Doppel-Umwerfer: SRAM Rival mit Yaw-System (79 g), Schaltwerk: SRAM Rival (191 g). Tretlager: SRAM Rival Compact.
TRETLAGER/KASSETTE
Tretlager: SRAM Rival Compact 50/34. Kurbellänge je nach Rahmengröße:
XS/S: 170mm.
M: 172,5 mm, L/XL: 175 mm, SRAM PG-1130-Kassette: 11 Gänge 11/28 (11/12/13/14/15/17/19/21/23/25/28).

BREMSEN
SRAM Rival-Hydraulikbremsen. Reach-Adjust-System zur individuellen Einstellung. Bremsflüssigkeit: DOT 5.1, Kolben vorne: 18 mm, hinten: 18 mm, Scheibe mit sechs Löchern, 160 mm vorne und 140 mm hinten. Gewicht: 493 g pro Laufrad (Hebel, Bremskörper, Schlauch, 160-mm-Rotor).
LAUFRÄDER
Scheibenbremse Mavic Ksyrium. Geschweißte Felgen mit ISM-Bearbeitung. Felgenbreite innen 17 C: geringer Rollwiderstand, sehr hoher Komfort bei 28-mm-Reifen. 24 Speichen pro Rad für eine perfekte Verteilung der Bremskraft. Gewicht: 1.890 g (Paar ohne Reifen).

REIFEN
Mavic Yksion-Reifen. Nylon-Karkasse, 120 TPI. Nylon-Pannenschutz, Simple Compound-Gummi mit extremem Grip. Max. Druck: 7,7 bar/110 psi. Gewicht: 245 g
SATTEL/SATTELSTÜTZE
Neuer Sattel: Fizik Antares R 3 Endurance (breiter für mehr Komfort und Leistung). Schale aus thermoplastischem Verbundmaterial (Carbon und Kevlar) – Kium-Rails aus leichter Legierung – Bezug aus schwarzem, rutschfestem Microtex – Maße: 274 × 152 mm – Gewicht: 205 Gramm. Performance-Carbonsattelstütze, 27,2-Durchmesser für maximalen Fahrkomfort, Länge: XS: 250 mm, S: 300 mm,
M, L: 350 mm, XL: 400 mm.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Das sieht irgendwie... Schräg aus
solution8503.07.2019 22:03

Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad …Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad zu klein für dich.Ansonsten... You get what you pay... In Anbetracht des Preises geht das Rad schon in Ordnung. Ich würde allerdings bei so einem Budget den Gebrauchtmark vorziehen.


Was soll da jetzt mit der Überhöhung nicht stimmen?
Sieht nicht aus als ob er mit der Sattelstütze zu weit raus ist.
Ja, auf dem tollen Gebrauchtmarkt gibts viel alten, teuren und verbastellten Mist.
Einem Einsteiger würde ich ein solides neues und gut passendes Rad empfehlen.
Berliner2203.07.2019 21:57

[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, …[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch. Es kostet aber 330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad? https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-500-af-gf-alu-gran-fondo-sora-9-fach/_/R-p-172213?mc=8393116&c=SCHWARZ


Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad zu klein für dich.

Ansonsten... You get what you pay... In Anbetracht des Preises geht das Rad schon in Ordnung. Ich würde allerdings bei so einem Budget den Gebrauchtmark vorziehen.
Bearbeitet von: "solution85" 3. Jul
50 Kommentare
22197062-UltAC.jpgHab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt.

Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch, ja, 1 kilo schwerer.

Es kostet aber im Moment €330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Große L ist auch noch zu haben.

Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad?


decathlon.de/p/r…ARZ
Bearbeitet von: "Berliner22" 3. Jul
Das sieht irgendwie... Schräg aus
Ich glaube nicht das dieses Rad 8.5 kg wiegt aber naja egal. Preis Leistung ist gut für disc.
Berliner2203.07.2019 21:57

[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, …[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch. Es kostet aber 330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad? https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-500-af-gf-alu-gran-fondo-sora-9-fach/_/R-p-172213?mc=8393116&c=SCHWARZ


Danke für den Tipp..
Sieht eigentlich ganz gut aus für den Preis
Berliner2203.07.2019 21:57

[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, …[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch. Es kostet aber 330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad? https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-500-af-gf-alu-gran-fondo-sora-9-fach/_/R-p-172213?mc=8393116&c=SCHWARZ


Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad zu klein für dich.

Ansonsten... You get what you pay... In Anbetracht des Preises geht das Rad schon in Ordnung. Ich würde allerdings bei so einem Budget den Gebrauchtmark vorziehen.
Bearbeitet von: "solution85" 3. Jul
solution8503.07.2019 22:03

Ist die das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad …Ist die das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad zu klein für dich.Ansonsten... You get what you pay... In Anbetracht des Preises geht das Rad schon in Ordnung. Ich würde allerdings bei so einem Budget den Gebrauchtmark vorziehen.


Ne, noch nicht, aber ich google mal. Das ist die Größe XL (61 cm Rahmen), die eigentlich zu meine 190 cm passen muss.
"14,99 Versand, falls nicht in einer Filiale in der Nähe verfügbar."

Bei 5% Shoop bzw. 6% Aklamio würde ich liefern lassen, auch wenn eine Filiale in der Nähe ist.
Berliner2203.07.2019 21:57

[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, …[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch, ja, 1 kilo schwerer. Es kostet aber im Moment €330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Große L ist auch noch zu haben. Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad? https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-500-af-gf-alu-gran-fondo-sora-9-fach/_/R-p-172213?mc=8393116&c=SCHWARZ



Tut mir Leid aber die 330€ aufpreis sollte man meiner Meinung nach investieren Ein Rennrad mit sora Schaltung findet man auch öfter unter 600€.
Bessere Laufräder, Hydraulische Scheibenbremsen und die bessere Schaltung sind den Aufpreis mehr als Wert. ( zusätzlich finde ich SRAM vom Schaltgefühl einfach besser als Shimano aber das ist nur meine Meinung)
Dirkdiggler03.07.2019 23:03

Tut mir Leid aber die 330€ aufpreis sollte man meiner Meinung nach i …Tut mir Leid aber die 330€ aufpreis sollte man meiner Meinung nach investieren Ein Rennrad mit sora Schaltung findet man auch öfter unter 600€. Bessere Laufräder, Hydraulische Scheibenbremsen und die bessere Schaltung sind den Aufpreis mehr als Wert. ( zusätzlich finde ich SRAM vom Schaltgefühl einfach besser als Shimano aber das ist nur meine Meinung)



Danke für deine Meinung. Decathlon hat einen wesentlichen Vorteil: alle Waren können binnen 365 Tagen zurückgegeben werden also ich hab noch ein wenig Zeit zum Überlegen.

das ist aber mein erstes Rennrad, und ich weiß gar nicht was z.B. "bessere Läufräder" bedeuten. ich vermute, die wiegen etwas weniger, nicht wahr?

vom Gefühl her läuft das Rad ganz gut. aber ich vergleiche mit meinem alten 250€ MTB, das in Russland aus koreanischen Bestandteilen zusammengebaut wurde.
Bearbeitet von: "Berliner22" 3. Jul
solution8503.07.2019 22:03

Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad …Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad zu klein für dich.Ansonsten... You get what you pay... In Anbetracht des Preises geht das Rad schon in Ordnung. Ich würde allerdings bei so einem Budget den Gebrauchtmark vorziehen.


Was soll da jetzt mit der Überhöhung nicht stimmen?
Sieht nicht aus als ob er mit der Sattelstütze zu weit raus ist.
Ja, auf dem tollen Gebrauchtmarkt gibts viel alten, teuren und verbastellten Mist.
Einem Einsteiger würde ich ein solides neues und gut passendes Rad empfehlen.
88promo8803.07.2019 23:08

Was soll da jetzt mit der Überhöhung nicht stimmen?Sieht nicht aus als ob e …Was soll da jetzt mit der Überhöhung nicht stimmen?Sieht nicht aus als ob er mit der Sattelstütze zu weit raus ist. Ja, auf dem tollen Gebrauchtmarkt gibts viel alten, teuren und verbastellten Mist. Einem Einsteiger würde ich ein solides neues und gut passendes Rad empfehlen.



ja, hast du recht, ich traue mir gar nicht zu, ein gebrauchtes auszusuchen.

und ja, die Sattelstütze hab ich ein wenig nach oben geschoben. so war mir komfortabel.

ich hab gerade verstanden, dass ich noch den Sattel nach hinten bewegen kann. teste morgen.
Bearbeitet von: "Berliner22" 3. Jul
Den Vorbau, das Teil wo 120 draufsteht, gibts auch in kürzer, z.B 100 oder 80mm falls dir am Anfang die Sitzposition zu sportlich gestreckt ist.
Sonst Bike-Fitting googeln, eine Wissenschaft für sich.
Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem Rad?
merlincycles.com/sen…tml
Bearbeitet von: "Baron-Herzog" 3. Jul
Berliner2203.07.2019 23:08

Danke für deine Meinung. Decathlon hat einen wesentlichen Vorteil: alle …Danke für deine Meinung. Decathlon hat einen wesentlichen Vorteil: alle Waren können binnen 365 Tagen zurückgegeben werden also ich hab noch ein wenig Zeit zum Überlegen.das ist aber mein erstes Rennrad, und ich weiß gar nicht was z.B. "bessere Läufräder" bedeuten. ich vermute, die wiegen etwas weniger, nicht wahr? vom Gefühl her läuft das Rad ganz gut. aber ich vergleiche mit meinem alten 250€ MTB, das in Russland aus koreanischen Bestandteilen zusammengebaut wurde.


Wurde seit 1.7 aufgehoben :-(
frankfurterin1103.07.2019 23:30

Wurde seit 1.7 aufgehoben :-(


ooops, hab's verpasst, danke für die Info!

gut, dass ich das Rad am 30.06. bestellt habe
Baron-Herzog03.07.2019 23:30

Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem …Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem Rad?https://www.merlincycles.com/sensa-trentino-sl-105-road-bike-2019-127474.html


gut, da 105.

nicht so gut, da keine Scheibenbremse.

bin aber kein Experte.

Bei Decathlon gab es was ähnliches für ca. 800, zur Zeit nur in Kindergrößen, aber sogar noch günstiger:

decathlon.de/p/r…RAU
Bearbeitet von: "Berliner22" 3. Jul
Berliner2203.07.2019 23:47

gut, da 105. nicht so gut, da keine Scheibenbremse. bin aber kein Experte. …gut, da 105. nicht so gut, da keine Scheibenbremse. bin aber kein Experte. Bei Decathlon gab es was ähnliches für ca. 800, zur Zeit nur in Kindergrößen, aber sogar noch günstiger: https://www.decathlon.de/p/rennrad-triban-540-alu/_/R-p-152351?mc=8377756&c=GRAU


Scheibenbremsen sind bei Rennrädern tatsächlich eher unwichtiger
Berliner2203.07.2019 23:08

Danke für deine Meinung. Decathlon hat einen wesentlichen Vorteil: alle …Danke für deine Meinung. Decathlon hat einen wesentlichen Vorteil: alle Waren können binnen 365 Tagen zurückgegeben werden


Lol, seit wenigen Tagen nur noch 30 Tage Rückgaberecht. Damit sind die auch für mich uninteressant geworden, hatte mal den 740TR, aber nachdem ich minimum 8x damit wegen undichten Bremsen aufschlagen musste und jedesmal nach dem einschicken was neues hinzukam, war für mich das Decathlon Fahrrad Abenteuer dann auch wieder vorbei.
ronny_schäfer04.07.2019 00:21

Scheibenbremsen sind bei Rennrädern tatsächlich eher unwichtiger


Kommt drauf an, ob man nicht breitere Reifen fahren möchte. Das Triban 520 RC geht bis 36 mm und ist auch wieder in größeren Größen verfügbar und nicht viel teurer. Die Rennerbremsen oft nur bis 28mm. Aber das ist wohl einfach so im Rennradrevier.

@Leon.Belmont

Lol, seit wenigen Tagen nur noch 30 Tage Rückgaberecht. Damit sind die auch für mich uninteressant geworden, hatte mal den 740TR, aber nachdem ich minimum 8x damit wegen undichten Bremsen aufschlagen musste und jedesmal nach dem einschicken was neues hinzukam, war für mich das Decathlon Fahrrad Abenteuer dann auch wieder vorbei.

Rückgaberecht und Gewährleistungspflicht sind halt auch verschiedene Dinge
Bearbeitet von: "Gargel" 4. Jul
Baron-Herzog03.07.2019 23:30

Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem …Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem Rad?https://www.merlincycles.com/sensa-trentino-sl-105-road-bike-2019-127474.html


Hey, ich hab den kleinen Bruder des Trentino und bin damit sehr zufrieden. Vorjahresmodel des sensa romangna für 620€. Hat zwar tiagra aber ist preis Leistungstechnisch genial
Baron-Herzog03.07.2019 23:30

Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem …Nural so aus Interesse. Was haltet ihr denn von diesem Rad?https://www.merlincycles.com/sensa-trentino-sl-105-road-bike-2019-127474.html


Definitiv der bessere Deal. Komplette 105er Gruppe und die 7000er dazu.
Bearbeitet von: "Steffen11" 4. Jul
Gargel04.07.2019 00:25

Kommt drauf an, ob man nicht breitere Reifen fahren möchte. Das Triban 520 …Kommt drauf an, ob man nicht breitere Reifen fahren möchte. Das Triban 520 RC geht bis 36 mm und ist auch wieder in größeren Größen verfügbar und nicht viel teurer. Die Rennerbremsen oft nur bis 28mm. Aber das ist wohl einfach so im Rennradrevier.@Leon.Belmont Lol, seit wenigen Tagen nur noch 30 Tage Rückgaberecht. Damit sind die auch für mich uninteressant geworden, hatte mal den 740TR, aber nachdem ich minimum 8x damit wegen undichten Bremsen aufschlagen musste und jedesmal nach dem einschicken was neues hinzukam, war für mich das Decathlon Fahrrad Abenteuer dann auch wieder vorbei.Rückgaberecht und Gewährleistungspflicht sind halt auch verschiedene Dinge



Rückgabe war ohne wenn und aber.

Bei der Gewährleistung muss man halt viel rumdiskutieren und ich habe nicht wirklich Lust drauf, mein Rad wieder bei Decathlon zur Nachbesserung abgeben zu müssen, weil die im Laden nicht an Sicherheitsrelevante Teile ran dürfen. Jedes abgeben hat immer minimum 4-5 Wochen gedauert.

Bei dem tollen Wechselhaften Wetter ist das natürlich toll, wenn man bei Sonne das Rad abgibt und bei der Regenzeit dann wieder zurückbekommt.

Von 10 Monaten hatte ich das Rad effektiv vllt. nur 6 im Besitz gehabt, irgendwann war dann auch mal Schluss mit lustig und ich war froh, das die Rückgabe halt sehr unkompliziert über die Bühne ging.
Der Preis ist für die Ausstattung wirklich gut. Die Schaltgruppe ist auf dem Niveau einer Shimano 105, nur leichter, die Laufräder sind super, Steckachsen und Flatmount sind auch auf der Höhe der Zeit.

Hydraulische Scheibenbremsen braucht man vielleicht nicht unbedingt am Rennrad, ich muss aber sagen, dass sie gefühlt eine ungemeine Sicherheit (Druckpunkt, Modulation, Bremswirking wenns regnet usw. Usf.) erzeugen (fahre sie am Gravelbike, am Rennrad normale Felgenbremsen). Das nächste Rennrad wird wahrscheinlich bei mir auch Scheibenbremsen haben, das geringe Mehrgewicht nehme ich an der Stelle gerne in Kauf
frankfurterin1103.07.2019 23:30

Wurde seit 1.7 aufgehoben :-(



thx, wußte ich auch noch nicht. Wurde wahrscheinlich zu häufig genutzt (respektive mißbraucht...). In FR gilt das immer noch: decathlon.fr/ret…tml
Bearbeitet von: "spinpoint" 4. Jul
Berliner2203.07.2019 21:57

[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, …[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch, ja, 1 kilo schwerer. Es kostet aber im Moment €330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Große L ist auch noch zu haben. Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad? https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-500-af-gf-alu-gran-fondo-sora-9-fach/_/R-p-172213?mc=8393116&c=SCHWARZ


Wie schon geschrieben: in dem Preissegment bist du auf dem Gebrauchtmarkt besser aufgehoben. Shimano Sora ist leider wirklich nicht so geil.
Mavic Aksium ist ein sehr schwerer Laufradsatz(fast 2KG). Da die LR rotierende Masse sind, wirkt sich das sehr stark auf die Trägheit aus.


Davon abgesehen: Willkommen im erlesenen Kreis der Rennradfahrer!
solution8503.07.2019 22:03

Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad …Ist dir das Wort Überhöhung bekannt? Sie für mich so aus, als wäre das Rad zu klein für dich.Ansonsten... You get what you pay... In Anbetracht des Preises geht das Rad schon in Ordnung. Ich würde allerdings bei so einem Budget den Gebrauchtmark vorziehen.


Ziemlicher Quatsch. Ein Rennrad ist kein Trekking-Rad. Rennräder werden immer mit Sattelüberhöhung gefahren. Je sportlicher die Haltung, umso größer die Sattelüberhöhung.

Auf dem Bild kann ich keine Überhöhung erkennen. Beim gleichen Foto hätte ich sogar eher darauf getippt, dass der Rahmen einen Ticken zu groß gewählt ist.
Mantera04.07.2019 07:55

Ziemlicher Quatsch. Ein Rennrad ist kein Trekking-Rad. Rennräder werden …Ziemlicher Quatsch. Ein Rennrad ist kein Trekking-Rad. Rennräder werden immer mit Sattelüberhöhung gefahren. Je sportlicher die Haltung, umso größer die Sattelüberhöhung. Auf dem Bild kann ich keine Überhöhung erkennen. Beim gleichen Foto hätte ich sogar eher darauf getippt, dass der Rahmen einen Ticken zu groß gewählt ist.


Ich meinte eigentlich auch zu groß... Die Anspielung auf die Überhöhung habe ich gemacht, weil ich auch keine erheben kann, was ich bei einem Rennrad auch für ungewöhnlich halte.
ronny_schäfer04.07.2019 00:21

Scheibenbremsen sind bei Rennrädern tatsächlich eher unwichtiger


Hä? Scheibenbremsne sind definitiv die Zukunft. Dank Scheibenbremsen kannst du auch bei Abfahrten, Regen usw Vollcarbonlaufräder fahren, was mit Felgenbremsen nur so medium geil ist...

Mantera04.07.2019 07:55

Ziemlicher Quatsch. Ein Rennrad ist kein Trekking-Rad. Rennräder werden …Ziemlicher Quatsch. Ein Rennrad ist kein Trekking-Rad. Rennräder werden immer mit Sattelüberhöhung gefahren. Je sportlicher die Haltung, umso größer die Sattelüberhöhung. Auf dem Bild kann ich keine Überhöhung erkennen. Beim gleichen Foto hätte ich sogar eher darauf getippt, dass der Rahmen einen Ticken zu groß gewählt ist.


Scheint auch definitiv ein Endurance Rahmen zu sein.


Meine Empfehlung an den Käufer: bring das Bike zurück und geh zum nächsten Radhändler, lass dich ordentlich beraten, vermessen, und kauf dir was solides richtiges.
Berliner2203.07.2019 21:57

[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, …[Bild] Hab heute das ähnliche Fahrrad abgeholt. Ja, mit Shimano Sora, ja, Bremsen sind nicht hydraulisch, ja, 1 kilo schwerer. Es kostet aber im Moment €330 weniger, evtl. noch für jemanden interessant. Große L ist auch noch zu haben. Was sagen Mydeals Experten zu dem Rad? https://www.decathlon.de/p/rennrad-ultra-500-af-gf-alu-gran-fondo-sora-9-fach/_/R-p-172213?mc=8393116&c=SCHWARZ



Experten sagen, weg mit den Katzenaugen!
Das ist ein Sportgerät!
solution8504.07.2019 08:07

Ich meinte eigentlich auch zu groß... Die Anspielung auf die Überhöhung ha …Ich meinte eigentlich auch zu groß... Die Anspielung auf die Überhöhung habe ich gemacht, weil ich auch keine erheben kann, was ich bei einem Rennrad auch für ungewöhnlich halte.


Okay, so rum wird ein Schuh draus.

BasiMasi04.07.2019 08:15

Hä? Scheibenbremsne sind definitiv die Zukunft. Dank Scheibenbremsen …Hä? Scheibenbremsne sind definitiv die Zukunft. Dank Scheibenbremsen kannst du auch bei Abfahrten, Regen usw Vollcarbonlaufräder fahren, was mit Felgenbremsen nur so medium geil ist... Scheint auch definitiv ein Endurance Rahmen zu sein.Meine Empfehlung an den Käufer: bring das Bike zurück und geh zum nächsten Radhändler, lass dich ordentlich beraten, vermessen, und kauf dir was solides richtiges.



Das kann ich nur unterschreiben. Ja, ich kann verstehen, dass man es zunächst nicht einsehen mag, nochmal 330€ mehr auf den Tisch zu legen. Aber das Rennrad aus diesem Deal ist deutlich der sehr viel bessere Deal. Die Ausstattung ist sehr solide und damit hat man für die nächsten Jahre ein ordentliches Sportgerät.
Zum Thema Scheibenbremsen:
Sie sind bei einem Rennrad definitiv kein muss. Das Hauptargument für Scheibenbremsen ist imho die Möglichkeit auch breitere Reifen fahren zu können. In dieser Preisregion brauchen wir uns über die Vor- und Nachteile von Carbonlaufrädern keine Gedanken machen. Aber wenn Scheibenbremse, dann bitte hydraulisch. Alles andere ist Unfug.
Bearbeitet von: "Was_lezde_Preis" 4. Jul
Was_lezde_Preis04.07.2019 10:34

Zum Thema Scheibenbremsen: Sie sind bei einem Rennrad definitiv kein muss. …Zum Thema Scheibenbremsen: Sie sind bei einem Rennrad definitiv kein muss. Das Hauptargument für Scheibenbremsen ist imho die Möglichkeit auch breitere Reifen fahren zu können.


Schlechtwettertauglichkeit ist auch ein Argument, es gibt Leute die nutzen Rennräder für den Arbeitsweg. Wobei dem Rad hier wohl die Ösen für Schutzbleche fehlen, die man dann i.d.R. auch haben möchte.
Was_lezde_Preis04.07.2019 07:23

Wie schon geschrieben: in dem Preissegment bist du auf dem Gebrauchtmarkt …Wie schon geschrieben: in dem Preissegment bist du auf dem Gebrauchtmarkt besser aufgehoben.


Ich halte diese Empfehlung für den grössten Quatsch wenn er an Einsteiger geht. Aber selbst erfahrene, die nicht in einer Metropole wohnen, finden nur schwer etwas auf dem Gebrauchtmarkt. Da häufig überteuert oder wenn mal etwas dabei interessantes dabei sein sollte, ist es garantiert nicht die richtige Größe.
Wenn schon Gebrauchtmarkt für Einsteiger, dann nur mit fachkundiger Hilfe (z.B. Vereinskollege).

Scheibenbremse
Jeder wie er mag, ich finde es aber nicht gut einfach so zu schreiben das Felgenbremsen ausreichend sind.
Ich würde nie wieder ein Rad mit Felgenbremse nehmen. Nicht nur weil ich auch mal in den Regen komme (fahre ca. 10 bis 12.000km pro Jahr), auch im trockenen bremst eine hydraulische Disc Version einfach besser. Hinzu kommt kein Verschleiss an den Laufrädern und die Möglichkeit problemlos streife Carbonlaufräder zu verwenden. Klar ist das Gewicht bei Felgenbremsen geringer, aber auch mit Discs gibt es leichte Räder.
Und dann fahre mal eine lange steile Abfahrt runter und lass etwas unvorhergesehenes auf die Straße kommen. Die Bremswege sind bergab, auch bei trockenen Bedingungen, soooo gewaltig unterschiedlich (und je schwerer der Fahrer, desto länger der bremsweg). Da einfach zu schreiben, das Felgenbremse ausreicht ist schon übel.
Also müsste es heissen: Im Flachland bei sehr leichten Fahrern (bis ca. 65kg) ist eine Felgenbremse sicher ausreichend
Das Angebot ist wirklich gut, vor allem wenn das Gewicht stimmen sollte.
Mit den Alu-Rahmen Rival, Disc und den wirklich schweren Mavic Ksyrium Laufrädern schätze ich das aber eher mal auf 1kg mehr, mindestens aber 0,5kg. Vermutlich ist das ein Copy&Paste Fehler von einem Carbonrad mit Felgenbremse
Hosh_K04.07.2019 11:16

Ich halte diese Empfehlung für den grössten Quatsch wenn er an Einsteiger g …Ich halte diese Empfehlung für den grössten Quatsch wenn er an Einsteiger geht. Aber selbst erfahrene, die nicht in einer Metropole wohnen, finden nur schwer etwas auf dem Gebrauchtmarkt. Da häufig überteuert oder wenn mal etwas dabei interessantes dabei sein sollte, ist es garantiert nicht die richtige Größe. Wenn schon Gebrauchtmarkt für Einsteiger, dann nur mit fachkundiger Hilfe (z.B. Vereinskollege).ScheibenbremseJeder wie er mag, ich finde es aber nicht gut einfach so zu schreiben das Felgenbremsen ausreichend sind.Ich würde nie wieder ein Rad mit Felgenbremse nehmen. Nicht nur weil ich auch mal in den Regen komme (fahre ca. 10 bis 12.000km pro Jahr), auch im trockenen bremst eine hydraulische Disc Version einfach besser. Hinzu kommt kein Verschleiss an den Laufrädern und die Möglichkeit problemlos streife Carbonlaufräder zu verwenden. Klar ist das Gewicht bei Felgenbremsen geringer, aber auch mit Discs gibt es leichte Räder.Und dann fahre mal eine lange steile Abfahrt runter und lass etwas unvorhergesehenes auf die Straße kommen. Die Bremswege sind bergab, auch bei trockenen Bedingungen, soooo gewaltig unterschiedlich (und je schwerer der Fahrer, desto länger der bremsweg). Da einfach zu schreiben, das Felgenbremse ausreicht ist schon übel. Also müsste es heissen: Im Flachland bei sehr leichten Fahrern (bis ca. 65kg) ist eine Felgenbremse sicher ausreichend


Du redest Quatsch. Wer für 600€ ein Rennrad kaufen möchte der wird NUR auf dem Gebrauchtmarkt glücklich werden. Gerade bei den von dir genannten Fahrleistungen >10k/Jahr willst du doch nicht ernsthaft jemandem so ne Schrottgruppe wie ne SORA andrehen wollen, oder? Etwas besseres gibt es in dieser Preisklasse nicht. Was ist deiner Meinung nach die Alternative? Fachhandel? Die lachen dich aus wenn du mit 600€ Budget ankommst, und das zurecht. Weiterhin kann ich deine Einschätzung zur Verfügbarkeit von guten gebrauchten Rennrädern überhaupt nicht teilen. Ich wohne auf dem Land und hätte im Umkreis von 50km ein gute Auswahl an Rädern und das sogar in meiner Rahmengröße >61. Da sind dann u.a. Räder dabei die 2 Jahre alt sind und weniger wie die Hälfte des Kaufpreises kosten sollen. Wie man da von Überteuerung reden kann ist mir schleierhaft.
Was du zum Thema Discbrake von dir gibst: Verschleiß an den LR... Carbonlaufräder... Wir reden hier vom absolut billigsten Rahmen mit Soraschaltung. Da denkst du über Carbonlaufräder nach? Bei einem Einsteigerrad bis 600€? Wenn du den Verschleiß der Bremsflanke zum Thema machst, muss ich dich leider schon wieder mit der Soragruppe belästigen. In der Konstellation SORA und DB wäre dann nämlich die Schaltung definitiv eher hinüber wie eine vernünftige Aluminiumflanke...
Felgenbremsen waren bis vor ca. 3 Jahren an 99% aller Rennräder und jetzt willst du mir erzählen dass "es nicht so gut ist zu schreiben dass Felgenbremsen ausreichen?" Die Menscheit ist Jahrzehnte Rennrad ohne Discbrake gefahren und hat es überlebt.
Also nochmal: Eine Felgenbremse am Rennrad reicht DEFINITIV aus.
Ich fahre beide Systeme, hydraulische Disc aufm Crosser und Felgenbremse aufm Rennrad.
In beiden Fällen gilt: angepasste Fahrweise.Bremsleistung ist nicht in der Lage Intelligenz zu ersetzen. Ne Aluflanke mit vernünftigen Bremsklötzen ist absolut ausreichend. Um mich noch einmal deiner Begrifflichkeit zu bedienen: Du redest Quatsch!
Bearbeitet von: "Was_lezde_Preis" 4. Jul
Was_lezde_Preis04.07.2019 14:43

Du redest Quatsch. Wer für 600€ ein Rennrad kaufen möchte der wird NUR auf …Du redest Quatsch. Wer für 600€ ein Rennrad kaufen möchte der wird NUR auf dem Gebrauchtmarkt glücklich werden. Gerade bei den von dir genannten Fahrleistungen >10k/Jahr willst du doch nicht ernsthaft jemandem so ne Schrottgruppe wie ne SORA andrehen wollen, oder? Etwas besseres gibt es in dieser Preisklasse nicht.


Verzeihung, ich wollte nun fragen, warum genau Sora Schrott ist? Bin im Moment mehr als zufrieden. Ich fahre aber mein Rennrad den 2. Tag. Haltet Sora nicht lange aus? Also nicht zuverlässig? Problematisch?

Wie Kerl im Video sagt, ich habe nicht vor, im Tour de France teilzunehmen. Für mich ist das Rad kein Sportgerät, sondern ein Transportmittel. Um relativ schnell vom Punkt A nach Punkt B zu kommen, muss diesen "Schrott" ausreichend sein, nicht wahr?

Bearbeitet von: "Berliner22" 4. Jul
Klar reicht das.. wenn man nix besseres kennt ist das völlig in Ordnung
Berliner2204.07.2019 17:00

Verzeihung, ich wollte nun fragen, warum genau Sora Schrott ist? Bin im …Verzeihung, ich wollte nun fragen, warum genau Sora Schrott ist? Bin im Moment mehr als zufrieden. Ich fahre aber mein Rennrad den 2. Tag. Haltet Sora nicht lange aus? Also nicht zuverlässig? Problematisch? Wie Kerl im Video sagt, ich habe nicht vor, im Tour de France teilzunehmen. Für mich ist das Rad kein Sportgerät, sondern ein Transportmittel. Um relativ schnell vom Punkt A nach Punkt B zu kommen, muss diesen "Schrott" ausreichend sein, nicht wahr? [Video]


Hält nicht so gut, Präzision nicht so hoch, schaltet schlechter (vor allem unter Last), deutlich schwerer.
Man kommt damit von A nach B, aber wer das als Sport sieht sollte dann doch eine Liga höher einsteigen.
Berliner2204.07.2019 17:00

Verzeihung, ich wollte nun fragen, warum genau Sora Schrott ist? Bin im …Verzeihung, ich wollte nun fragen, warum genau Sora Schrott ist? Bin im Moment mehr als zufrieden. Ich fahre aber mein Rennrad den 2. Tag. Haltet Sora nicht lange aus? Also nicht zuverlässig? Problematisch? Wie Kerl im Video sagt, ich habe nicht vor, im Tour de France teilzunehmen. Für mich ist das Rad kein Sportgerät, sondern ein Transportmittel. Um relativ schnell vom Punkt A nach Punkt B zu kommen, muss diesen "Schrott" ausreichend sein, nicht wahr? [Video]

Liebe
Wenn dein Anspruch wirklich nur "von A nach B kommen" ist, dann reicht es. Für alles andere ist etwas höherwertiges empfehlenswert. Ob ein Rennrad dafür die Richtige Wahl darstellt bezweifle ich allerdings. Als reines Transportmittel sind andere Radkategorien weitaus besser geeignet.
Das Schaltverhalten bei Sora ist schlechter. Dadurch ist der Verschleiß höher. Die Einstellmöglichkeiten zur Wartung sind schlechter. Dadurch dass Sora 9fach ist, ist ein späteres Update auf 105 o.ä. nur mit dem Wechsel aller Schaltkomponenten möglich.
Ich fand immer eine Tiagra als Einstieg völlig OK. Und bin sogar bei 2 Rädern dabei geblieben obwohl ich auch Ultegra fahre. Und der Wechsel von Sora auf Tiagra sollte finanziell auch nicht so weh tun, falls du irgendwann Mal upgraden willst.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text