-34°
ABGELAUFEN
Bubblescope Kameralinse mit Schutzhülle für BlackBerry, Samsung Galaxy oder iPhone

Bubblescope Kameralinse mit Schutzhülle für BlackBerry, Samsung Galaxy oder iPhone

ElektronikGroupon Angebote

Bubblescope Kameralinse mit Schutzhülle für BlackBerry, Samsung Galaxy oder iPhone

Preis:Preis:Preis:14,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Dass das Smartphone mit dem richtigen Equipment mehr drauf hat als die immer gleichen Selfies oder Essens-Dokumentationen, beweist die praktische Bubblescope Kameralinse mit Schützhülle: Spannende 360°-Aufnahmen bringen endlich Abwechslung ins Schnappschuss-Einerlei. Dazu muss man lediglich die kostenlose BubblePix App herunterladen und schon lassen sich außergewöhnliche Rundum-Aufnahmen mit 360°-Bildvorschau in Echtzeit erstellen. Die Kameralinse ist je nach Option für das BlackBerry Z10, das Samsung Galaxy S III oder das iPhone 4/4S oder 5/5S erhältlich. Eine Hülle aus Neopren schützt Linse und Smartphone gleichermaßen.

6 Kommentare

Hier ein paar Ergebnisse:
click

Für 14,90 ein cooles Gadget, vorausgesetzt man hat ein kompatibles Handy.

Riecht nach Eigenw... ACH, vergiss es!

Ist zwar im Prinzip ne nette Idee... gerade für Videos mit 360°

.. aber die Qualität kann man doch vergessen
... genauso die Projektionsart, bzw die Verziehungseffekte im Ergebnis, die sind nicht notwendig, wenn man ne andere Linsenform nimmt und den Algorithmus anders schreibt, klar sind die näheren (bzw "unteren") Objekte immer schlechter aufgelöst, aber so schlimm müsste das Bild nicht aussehen.
So nen Aufsatz für ne richtige Kamera oder gar für nen 58mm Gewinde wär natürlich wiederum halbwegs cool.

Aber der Preis ist eigentlich ganz gut, für ein intressantes Gadget..

ichpostenureinmal

Ist zwar im Prinzip ne nette Idee... gerade für Videos mit 360° .. aber die Qualität kann man doch vergessen ... genauso die Projektionsart, bzw die Verziehungseffekte im Ergebnis, die sind nicht notwendig, wenn man ne andere Linsenform nimmt und den Algorithmus anders schreibt, klar sind die näheren (bzw "unteren") Objekte immer schlechter aufgelöst, aber so schlimm müsste das Bild nicht aussehen. So nen Aufsatz für ne richtige Kamera oder gar für nen 58mm Gewinde wär natürlich wiederum halbwegs cool. Aber der Preis ist eigentlich ganz gut, für ein intressantes Gadget..



Ich empfehle ein Nikon 6 mm F2.8 oder ein vernünftiges Stativ mit Panorama Funktion.

mir.com.my/rb/…htm

Diese Aufsatzlösungen scheinen erst einmal praktisch, aber bei allem was einen größeren Sensor hat als ein Handy, braucht man einen extra Rucksack für das "Objektiv".
Auch die Handhabung des Fotos ist nicht viel leichter. Die Bilder müssen schließlich aufgrund der ungemeinen Verzerrung ordentlich bearbeitet werden. Daraus resultieren Auflösungen, die erschreckend gering sind.
Ein zusammengesetztes Panorama aus 10 Einzelbildern mit 20% Überschneidung, hat am Ende mehr als die 10fache Pixelzahl.

CrocoDoc

...



Das ist schon klar, allerdings fasziniert mich die 360° Videofunktion durch das Teil eben. Und das lange nicht so verzerrt wie beim Nikon Fisheye... Natürlich ne geringe Auflösung, aber die qualitativ gute Alternative wären 6 Kameras mit ein bischen Weitwinkel, oder eben mehr, ohne... was weder tragbar noch bezahlbar ist, da wäre ein "Monster"-"Objektiv" schon intressant, wenn man am Ende ein mind. 720p "hohes" Bild daraus erstellen könnte..., andererseits kann man mit nem 360° Video auch nicht viel anfangen^^

CrocoDoc

...



Video bekommt man in der Tat nur mit einem solchen Teil. Das Nikon Objektiv ist auch mehr eine Machbarkeitsstudie als ein ernsthaftes Objektiv. Das Ding wird für über $150 000 gehandelt.

720p wird aber schon sehr schwer. Selbst wenn man in 4k aufnimmt, erreicht man stellenweise keine nativen 720p. Da muss man in Randbereichen schon künstlich Pixel dazu interpolieren.
Zumindest wenn man das ganze komplett entzerren will.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text