Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[budni] Oatly Haferdrink Barista Edition für 1,79€ statt 2,19€ | Vegane Milchalternative
700° Abgelaufen

[budni] Oatly Haferdrink Barista Edition für 1,79€ statt 2,19€ | Vegane Milchalternative

1,79€2,19€-18%BUDNI Angebote
40
aktualisiert 22. Jun (eingestellt 20. Jun)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Der Schaumschläger unter den veganen Milchalternativen ist diese Woche beim nordischen Drogeriemarkt im Angebot.
Bei Budni bekommt ihr ab dem 22.06. die beliebte Oatly Haferdrink Barista Edition für 1,79€ statt 2,19€.

1607163.jpg
Zusätzliche Info
BUDNI AngeboteBUDNI Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Nur EIN Grund dafür: Subventionen wie bspw. bei der Mehrwertsteuer – Wir zahlen auf Hafermilch 19, auf Kuhmilch nur 7 Prozent Mehrwertsteuer.

Mal ganz davon abgesehen, dass dein persönlicher Beitrag zu Klima, Gesundheit, Umwelt, Tierleidvermeidung, und Resourcenschonung auch einen Beitrag in der Rechnung spielen sollte.
herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Kuhmilch besteht ebenfalls zu knapp 90% aus Wasser (vgl. hier)
herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Wenn man bedenkt dass das ganze Subventioniert ist und der Bauer noch immer zu wenig davon hat....
Würde der Landwirt gerecht bezahlt werden und der Staat würde keine Gelder locker machen,
dann kostet ein Liter Mich mindestens 4-5€. Genau das gleiche beim Fleisch.

Die Frage müsste nicht heißen "Warum sind Ersatzprodukte so teuer" sondern eher "Warum ist Fleisch/Milch so billig"
Obwohl ich kein Veganer oder Vegetarier bin (ganz im Gegenteil) trinke ich ab und an gerne meinen Kaffee mit dem Zeug
40 Kommentare
Schmeckt super! Und für den Preis dann auch für mich erschwinglich!
Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.
Ich habe noch nicht soo viele verschiedene ausprobiert, aber diese ist bisher die beste zum Aufschäumen für den Cappuccino
herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Kuhmilch besteht ebenfalls zu knapp 90% aus Wasser (vgl. hier)
herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Nur EIN Grund dafür: Subventionen wie bspw. bei der Mehrwertsteuer – Wir zahlen auf Hafermilch 19, auf Kuhmilch nur 7 Prozent Mehrwertsteuer.

Mal ganz davon abgesehen, dass dein persönlicher Beitrag zu Klima, Gesundheit, Umwelt, Tierleidvermeidung, und Resourcenschonung auch einen Beitrag in der Rechnung spielen sollte.
Obwohl ich kein Veganer oder Vegetarier bin (ganz im Gegenteil) trinke ich ab und an gerne meinen Kaffee mit dem Zeug
herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Wenn man bedenkt dass das ganze Subventioniert ist und der Bauer noch immer zu wenig davon hat....
Würde der Landwirt gerecht bezahlt werden und der Staat würde keine Gelder locker machen,
dann kostet ein Liter Mich mindestens 4-5€. Genau das gleiche beim Fleisch.

Die Frage müsste nicht heißen "Warum sind Ersatzprodukte so teuer" sondern eher "Warum ist Fleisch/Milch so billig"
der.mars20.06.2020 13:01

Nur EIN Grund dafür: Subventionen wie bspw. bei der Mehrwertsteuer – Wir za …Nur EIN Grund dafür: Subventionen wie bspw. bei der Mehrwertsteuer – Wir zahlen auf Hafermilch 19, auf Kuhmilch nur 7 Prozent Mehrwertsteuer. Mal ganz davon abgesehen, dass dein persönlicher Beitrag zu Klima, Gesundheit, Umwelt, Tierleidvermeidung, und Resourcenschonung auch einen Beitrag in der Rechnung spielen sollte.


Aber dann auch bitte den Transport aus Schweden mit einberechnen.
Am besten für die Umwelt wäre tatsächlich die Hafermilch einfach selber mit dem Mixer herzustellen, als sie aus Schweden kommen zu lassen...
Bearbeitet von: "silencebreak" 20. Jun
silencebreak20.06.2020 13:08

Aber dann auch bitte den Transport aus Schweden mit einberechnen.Am besten …Aber dann auch bitte den Transport aus Schweden mit einberechnen.Am besten für die Umwelt wäre tatsächlich die Hafermilch einfach selber mit dem Mixer herzustellen, als sie aus Schweden kommen zu lassen...


Es gibt mittlerweile auch heimische Produkte als "Barista-Edition" sogar in Glasflasche. Selbermachen zum aufschäumen ist nicht ganz so einfach, da muss das Mischungsverhältnis Fett/Emulgator stimmen.

Aber die Idee finde ich suspekt dass Produkte aus anderen (EU-) Ländern höhere Umsatzsteuer erhalten sollen, als Heimische?! Oder habe ich dich falsch verstanden? Die Umstellung von 19% auf 7% ist schon lange überfällig! Warum sollten einige Lebensmittel anders besteuert werden?!
Oder einfach selbst machen. 100g Haferflocken von Kölln auf 900-1000ml Wasser. Dürften so 20ct kosten
silencebreak20.06.2020 13:08

Aber dann auch bitte den Transport aus Schweden mit einberechnen.Am besten …Aber dann auch bitte den Transport aus Schweden mit einberechnen.Am besten für die Umwelt wäre tatsächlich die Hafermilch einfach selber mit dem Mixer herzustellen, als sie aus Schweden kommen zu lassen...


Stiftung Warentest:
"Sollten Verbraucher Drinks mit Hafer aus Deutsch­land bevor­zugen?
Aus ökologischer Sicht nicht unbe­dingt: Trans­porte inner­halb Europas sind nicht der treibende Faktor in der Ökobilanz. Am meisten zu Buche schlägt der Anbau des Hafers. "

Die Herstellung im Mixer zuhause gilt als ineffizient: Die Verfahren der Produzenten sind so optimiert, dass sie insgesamt weniger Hafer benötigen als wenn man die Milch zuhause herstellt. Da der Haferanbau das problematischste bei der Hafermilch ist, sollte der Ressourceneinsatz aber möglichst minimiert werden. Davon ab ist es auch in Bezug auf den Energieverbrauch, Abnutzung etc. immer (auch ökologisch) effizienter große Mengen auf einmal herzustellen.
Hat von euch schon mal jemand die barista Variante von DM Eigenmarke probiert? Kosten nur 1,45€ aber wäre schade das wegzukippen, da oft Eigenmarken sehr wässrig sind.
toffel4420.06.2020 13:41

Hat von euch schon mal jemand die barista Variante von DM Eigenmarke …Hat von euch schon mal jemand die barista Variante von DM Eigenmarke probiert? Kosten nur 1,45€ aber wäre schade das wegzukippen, da oft Eigenmarken sehr wässrig sind.


da ist Soja mit drin und das schäumt bekanntlich von Haus aus gut. Geschmacklich kann ich nichts zu sagen, da mir Soja nicht schmeckt
murbanek120.06.2020 13:33

Stiftung Warentest:"Sollten Verbraucher Drinks mit Hafer aus Deutsch­land …Stiftung Warentest:"Sollten Verbraucher Drinks mit Hafer aus Deutsch­land bevor­zugen?Aus ökologischer Sicht nicht unbe­dingt: Trans­porte inner­halb Europas sind nicht der treibende Faktor in der Ökobilanz. Am meisten zu Buche schlägt der Anbau des Hafers. "Die Herstellung im Mixer zuhause gilt als ineffizient: Die Verfahren der Produzenten sind so optimiert, dass sie insgesamt weniger Hafer benötigen als wenn man die Milch zuhause herstellt. Da der Haferanbau das problematischste bei der Hafermilch ist, sollte der Ressourceneinsatz aber möglichst minimiert werden. Davon ab ist es auch in Bezug auf den Energieverbrauch, Abnutzung etc. immer (auch ökologisch) effizienter große Mengen auf einmal herzustellen.


Wenn man es selber herstellt, spart man aber auch jedes Mal die Verpackung. Und die Haferflocken, die man dafür verwendet, kann man danach ja noch im Müsli/Porridge essen. Dann hat man auch einen effizienten Ressourceneinsatz.

Davon abgesehen ist das zur der Barista Hafermilch aber keine Alternative, weil sich die selbstgemachte schlecht aufschäumen lässt
Bearbeitet von: "PatrickBateman" 20. Jun
der.mars20.06.2020 13:01

Nur EIN Grund dafür: Subventionen wie bspw. bei der Mehrwertsteuer – Wir za …Nur EIN Grund dafür: Subventionen wie bspw. bei der Mehrwertsteuer – Wir zahlen auf Hafermilch 19, auf Kuhmilch nur 7 Prozent Mehrwertsteuer. Mal ganz davon abgesehen, dass dein persönlicher Beitrag zu Klima, Gesundheit, Umwelt, Tierleidvermeidung, und Resourcenschonung auch einen Beitrag in der Rechnung spielen sollte.


Die Mehrwertsteuer macht da nun nicht den großen Unterschied aus. Und als Verbraucher mehr für ein Produkt zu zahlen, das weniger Ressourcen benötigt, ist auch fragwürdig.
Die Zutaten für den Haferdrink sind im niedrigen zweistelligen Preisbereich. Die Produktion ist hochindustrialisiert und bei entsprechenden Mengen und Vertriebsnetz ist die Logistik dann auch nicht so teuer. Viele vegane und vegetarische Produkte sind einfach unnötig teuer.
Jetzt müsste ich nur noch rausbekommen was dieses budni ist....
Kostet nicht das gleiche Produkt von REWE Bio 1,49€ und ist wenigstens Bio....
ViveLaFrance20.06.2020 19:42

Kostet nicht das gleiche Produkt von REWE Bio 1,49€ und ist wenigstens B …Kostet nicht das gleiche Produkt von REWE Bio 1,49€ und ist wenigstens Bio....


leider lässt sich ein normaler Hafer-Drink nicht aufschäumen. Barista Versionen sind speziell dafür gemacht, kosten aber etwas mehr.
marcel-f11220.06.2020 20:24

leider lässt sich ein normaler Hafer-Drink nicht aufschäumen. Barista V …leider lässt sich ein normaler Hafer-Drink nicht aufschäumen. Barista Versionen sind speziell dafür gemacht, kosten aber etwas mehr.



Genau dafür gibt es ja den Rewe Bio Hafer-Soja Drink Barista: de.openfoodfacts.org/pro…bio
Da steht ebenfall direkt drauf "Ideal zum Aufschäumen"
26766823-r1QBe.jpg
Und hab gerade nochmal eine alten Kassenzettel rausgeducht der Preis ist 1,49€ zumindest in unserem REWE.
Bearbeitet von: "ViveLaFrance" 20. Jun
ViveLaFrance20.06.2020 22:46

Genau dafür gibt es ja den Rewe Bio Hafer-Soja Drink Barista: …Genau dafür gibt es ja den Rewe Bio Hafer-Soja Drink Barista: https://de.openfoodfacts.org/produkt/4388844014916/hafer-soja-drink-rewe-bioDa steht ebenfall direkt drauf "Ideal zum Aufschäumen"


mit Soja halt. Nicht vergleichbar mit dem Produkt oben.
marcel-f11220.06.2020 22:47

mit Soja halt. Nicht vergleichbar mit dem Produkt oben.



Und warum?
Hafer ist im REWE Produkt genauso viel drin:
Zutaten:Wasser, Vollkornhafer 10%, Sojabohnen 2,2%, Sonnenblumenöl, Meersalz

Beim Oatly:
Zutaten: Haferbase (Wasser, HAFER 10%), Rapsöl, Säureregulator (Dikaliumphosphat), Calciumcarbonat, Calciumphosphate, Jodsalz, Vitamine (D2, Riboflavin, B12)

Also letztendlich ersetzt das REWE Birobrodukt nur den Chemiebaukasten mit Soja und das soll schlechter sein?

Und warum es nicht vergleichbar sein soll ist mir ein Rätsel - fehlen dir da der Säureregulator künstlich zugesetzte Vitameine/Calcium?
Bearbeitet von: "ViveLaFrance" 20. Jun
ViveLaFrance20.06.2020 22:53

Und warum?Hafer ist im REWE Produkt genauso viel drin:Zutaten: Wasser, …Und warum?Hafer ist im REWE Produkt genauso viel drin:Zutaten: Wasser, Vollkornhafer 10%, Sojabohnen 2,2%, Sonnenblumenöl, MeersalzBeim Oatly:Zutaten: Haferbase (Wasser, HAFER 10%), Rapsöl, Säureregulator (Dikaliumphosphat), Calciumcarbonat, Calciumphosphate, Jodsalz, Vitamine (D2, Riboflavin, B12)Also letztendlich ersetzt das REWE Birobrodukt nur den Chemiebaukasten mit Soja und das soll schlechter sein?Und warum es nicht vergleichbar sein soll ist mir ein Rätsel - fehlen dir da der Säureregulator künstlich zugesetzte Vitameine/Calcium?


Geschmackssache. Mir persönlich schmeckt Soja überhaupt nicht und selbst die kleine Menge schmeckt man deutlich raus.

Auch haben einige eine Unverträglichkeit gegen Soja.
marcel-f11220.06.2020 22:59

Geschmackssache. Mir persönlich schmeckt Soja überhaupt nicht und selbst d …Geschmackssache. Mir persönlich schmeckt Soja überhaupt nicht und selbst die kleine Menge schmeckt man deutlich raus.Auch haben einige eine Unverträglichkeit gegen Soja.



Also unverträglichkeit gegen Soja haben sicherlich Menschen keine Frage, aber für alle anderen ist es wohl die bessere Wahl als Dikaliumphosphat de.wikipedia.org/wik…hat: "Phosphorsäure und ihre Salze stehen im Verdacht Hyperaktivität, allergische Reaktionen und Osteoporose auszulösen"

Also rein qualitativ ist das REWE Bio Produkt in jedem Fall die bessere Wahl - und zudem auch noch deutlich günstiger. Ich kann diesen Trend ohnehin nicht verstehen, dass die veganen Produkte immer mehr zum Chemiebaukasten werden. War früher wirklich eine schöne Zeit als man verarbeitete vegetratische und vegane Produkte nur im Biomarkt bekommen hatte. Heute wo die Industrie vor allem die veganen Produkte für sich entdeckt hat, wird gerne aus minderwertigen Zutaten und viel Chemie überteuerte Produkte auf den Markt geworfen.

Klar bleibt der soziale Aspekt der veganen Ernährung auch hier erhalten, aber von Gesund kann man bei diesem künstlichen Chemiegepansche
leider nicht mehr sprechen.
Bearbeitet von: "ViveLaFrance" 20. Jun
PatrickBateman20.06.2020 12:50

Ich habe noch nicht soo viele verschiedene ausprobiert, aber diese ist …Ich habe noch nicht soo viele verschiedene ausprobiert, aber diese ist bisher die beste zum Aufschäumen für den Cappuccino


Ich benutze seit langer Zeit den Haferdrink aus DM, lässt sich wunderbar schäumen und kostet nur 0,95€
ViveLaFrance20.06.2020 22:53

Und warum?Hafer ist im REWE Produkt genauso viel drin:Zutaten: Wasser, …Und warum?Hafer ist im REWE Produkt genauso viel drin:Zutaten: Wasser, Vollkornhafer 10%, Sojabohnen 2,2%, Sonnenblumenöl, MeersalzBeim Oatly:Zutaten: Haferbase (Wasser, HAFER 10%), Rapsöl, Säureregulator (Dikaliumphosphat), Calciumcarbonat, Calciumphosphate, Jodsalz, Vitamine (D2, Riboflavin, B12)Also letztendlich ersetzt das REWE Birobrodukt nur den Chemiebaukasten mit Soja und das soll schlechter sein?Und warum es nicht vergleichbar sein soll ist mir ein Rätsel - fehlen dir da der Säureregulator künstlich zugesetzte Vitameine/Calcium?


Weil es am Ende zwei unterschiedliche Produkte sind. Es ist auch sinnfrei finde ich unter einen iPhone Deal zu schreiben, dass es Android Smartphones zu einen günstigeren Preis gibt.
svenjamin21.06.2020 08:07

Weil es am Ende zwei unterschiedliche Produkte sind. Es ist auch sinnfrei …Weil es am Ende zwei unterschiedliche Produkte sind. Es ist auch sinnfrei finde ich unter einen iPhone Deal zu schreiben, dass es Android Smartphones zu einen günstigeren Preis gibt.


Das sehe ich nur partiell so. Was die iPhone Android Geschichte angeht, Gebe ich dir recht. Aber diese diskussionen unter den Deals sind teilweise echt gehaltvoll, wenn man sich nach Alternativen oder meinethalben mach links zur Vertiefung des Hintergrunds umgucken will. Ich kannte die Rewe Alternative nicht, werde sie aber definitiv mal ausprobieren, weil a) weniger chemiekeule und b) günstiger. Danke für die Alternative @ViveLaFrance und die diskussion
Läuft bei meiner Siemens nicht richtig durch. Musste sie wegkippen und wieder die Edeka Hafermilch nehmen ...
hotsince9220.06.2020 12:52

Kuhmilch besteht ebenfalls zu knapp 90% aus Wasser (vgl. hier)


Interessantes Video zu Hafermilch etc:
hatte letztens eine Oatly aus einem Angebot und für den Preis war es geschmacklich nichts für mich. Dann lieber wie oben erwähnt die vom Rewe probieren. Wer keine Barista Variante sucht - > Aldi Nord hat normale für unter 1 Euro.

herrmo120.06.2020 12:49

Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man b …Für 10 % Hafer und sonst hauptsächlich Wasser viel zu teuer, wenn man bedenkt wie viel richtige Milch kostet.


Bei uns im Kaufland sind die nun dazu über gegangen nur noch den teuren scheiß bei Hafer / Dinkel Produkten im Programm zu lassen, die Leute zahlen es wohl um "gesündere Milch" zu bekommen
Honkie122.06.2020 08:55

Interessantes Video zu Hafermilch etc:[Video]


This!!! Genau den Kommentar wollte ich gerade verfassen. Sehr guter Einblick warum Hafermilch leider so teuer ist und wie man die tolle Barista Version selber machen kann für wenig Geld.
Danke für den Hinweis
DealCasher22.06.2020 09:27

This!!! Genau den Kommentar wollte ich gerade verfassen. Sehr guter …This!!! Genau den Kommentar wollte ich gerade verfassen. Sehr guter Einblick warum Hafermilch leider so teuer ist und wie man die tolle Barista Version selber machen kann für wenig Geld.


Das Problem bei Hafermilch ist leider aber auch, dass sie nach kurzer Zeit (ca. 1 Tag) eine schleimige Konsistenz bekommt, die ich in zahlreichen Versuchen noch nicht vermeiden konnte.
hotsince9222.06.2020 10:45

Das Problem bei Hafermilch ist leider aber auch, dass sie nach kurzer Zeit …Das Problem bei Hafermilch ist leider aber auch, dass sie nach kurzer Zeit (ca. 1 Tag) eine schleimige Konsistenz bekommt, die ich in zahlreichen Versuchen noch nicht vermeiden konnte.


Hier ein paar Tipps:
- Sehr kaltes Wasser nehmen und nicht einweichen lassen
- Filtern durch ein Nuss Tuch
- richtiges Verhältnis der Chemikalien finden. Da jedes Wasser und Hafer anders reagiert gibt es keine perfekte Formel
Was unterscheidet diese hier von anderer Hafermilch?
Oatly Deluxe (gekühlt) ist mit Abstand geschmacklich die beste aufschäumbare Hafermilch. Gäste merken gar nicht, dass keine echte Milch gibt.
Dagegen schmeckt die Barista wie Bauschaum. Unbedingt mal probieren.
Leider selten im Angebot und dann meist ausverkauft.
Desperatio22.06.2020 13:14

Was unterscheidet diese hier von anderer Hafermilch?


Sie lässt sich aufschäumen! Das macht herkömmliche Hafermilch nicht.
marcel-f11222.06.2020 20:57

Sie lässt sich aufschäumen! Das macht herkömmliche Hafermilch nicht.


Dann muss ja was drin sein, was in üblicher Hafermilch nicht drin ist.
Desperatio22.06.2020 22:38

Dann muss ja was drin sein, was in üblicher Hafermilch nicht drin ist.


Carragen, Sojalecithin und (Sonnenblumen-) Öl ist dafür verantwortlich, dass pflanzliche Milch gut schäumt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text