236°
ABGELAUFEN
Buhl Data tax 2016 (auch für Selbstständige/Gewerbe) - für Steuererklärung 2015 als CD-Version für 7,99€ bei Notebooksbilliger
 Buhl Data tax 2016 (auch für Selbstständige/Gewerbe) - für Steuererklärung 2015 als CD-Version für 7,99€ bei Notebooksbilliger
Apps & SoftwareNotebooksbilliger.de Angebote

Buhl Data tax 2016 (auch für Selbstständige/Gewerbe) - für Steuererklärung 2015 als CD-Version für 7,99€ bei Notebooksbilliger

Preis:Preis:Preis:7,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Nächster Preis 11,99€ (bei Amazon mit Buchtrick 10,39€ / Prime 8,99€)

In den Wochenangeboten gibt es tax 2016 als CD-Version bei Notebooksbilliger für 5€ + Versand - gedacht für die Steuererklärung des Jahres 2015. Nicht nur für Arbeitnehmer geeignet sondern auch Selbstständige, gewerbliche Einkünfte und LaFoWi. Bei Finanzen.net sogar unter den Top 3 dieser Kategorie (mit Selbstständige,...) und bei weitem das günstigste Programm.

Damit sogar billiger als die Downloadvariante (ab 8,69€) und so vielleicht einfacher mal weiterzugeben.

Übersichtlich: Für alle Ihre Einkunftsarten

- Arbeitnehmer (nichtselbständige Tätigkeit) im Inland, Ausland oder Grenzregion
- Rentner und Pensionäre
- Lohnersatzleistungen
- Selbständige und gewerbliche Einkünfte
- Zinsen, Dividenden, Aktienverkäufe etc.
- Vermietung und Verpachtung
- Land- oder Forstwirtschaft


PVG: idealo.de/pre…tml

Testergebnis-Übersicht: http://images.finanzen.net/mediacenter/unsortiert/es1016-tab-neu.pdf

Test 2 (Platz 2 hinter WISO Steuersparbuch 2016 - ab 19,45€ als Download, auch von Buhl): computerbild.de/fot…tml

30 Kommentare

Bin erst seit kurzem Selbständig - Kleinunternehmer. Ist die Software zu gebrauchen für das ganze Finanzamt geduddel?

Für 2015 muss ich zum ersten mal eine wirklich vernünftige Erklärung abgeben, fertig studiert, Vollzeit, 40km Arbeitsweg, etc...
Aber keine sonstigen Einkommen oder Ausgaben für nicht vorhandene Frauen und Kinder, Mieten/Häuser, Wertpapiere o.ä.

Elster + Zertifikat schon seit Jahren vorhanden.
Empfehlungen?
Lieber Steuerberater, oder mit einer verständlichen (welche nehmt ihr?) Software arbeiten?

Bei Selbstabholung sogar nur 5€

Verfasser

manuelbaruschke

Bin erst seit kurzem Selbständig - Kleinunternehmer. Ist die Software zu gebrauchen für das ganze Finanzamt geduddel?


Bin selbst ganz zufrieden, man wird auch gut geführt wenn man sich daran probiert (bin
aber nur Arbeitnehmer). Solltest das dann aber laufend schon deine Belege führen. Datenübernahme aus dem Vorjahr ist auch ordentlich.

marcometer

Für 2015 muss ich zum ersten mal eine wirklich vernünftige Erklärung abgeben, fertig studiert, Vollzeit, 40km Arbeitsweg, etc... Aber keine sonstigen Einkommen oder Ausgaben für nicht vorhandene Frauen und Kinder, Mieten/Häuser, Wertpapiere o.ä. Elster + Zertifikat schon seit Jahren vorhanden. Empfehlungen? Lieber Steuerberater, oder mit einer verständlichen (welche nehmt ihr?) Software arbeiten?


Grundsätzlich reicht da sicher Elster. Wenn du das aber das erste mal machst, kann eine Software die dich durch das Ausfüllen führt sicherlich helfen, da ist das hier keine schlechte Wahl. Die Discounter-Produkte sind glaube ich für dieses Jahr schon durch.

Kannst dir im Anschluss das auch in die Vordrucke ausdrucken (Abgabe per Elster Online geht natürlich) und dann nächstes Jahr als Vorlage nehmen. Steuerberater und Lohnsteuerhilfeverein sind auf jeden Fall die teurere Wahl was die Kosten angeht.

Zur Klarstellung: Software für das Steuerjahr 2015, (normale) Abgabefrist: Ende Mai 2016.

Verfasser

BargainShopper

Zur Klarstellung: Software für das Steuerjahr 2015, (normale) Abgabefrist: Ende Mai 2016.


Hab es oben nochmal reingeschrieben. Danke

Die Suchfunktion zeigt ziemlich hohe Nutzung bei WISO steuer:Sparbuch 2016 bzw :Start.

Ist das hier kompatibel?

Was ist der Unterschied zwischen dem und Wiso?

Verfasser

dschamboumping

Was ist der Unterschied zwischen dem und Wiso?


Wiso kann man auch per App oder im Browser nutzen und hat mehr Erklärvideos. Sind Platz 1 und 2 bei Computerbild (was auch immer man sonst von denen hält) - die Unterschiede marginal: computerbild.de/fot…tml

marcometer

Die Suchfunktion zeigt ziemlich hohe Nutzung bei WISO steuer:Sparbuch 2016 bzw :Start. Ist das hier kompatibel?


Meines Wissens nach sind beide Produktschienen von den Dateien nicht kompatibel, obwohl sie beide von Buhl kommen.

Bestimmt nicht mit OS X kompatibel, oder?

Verfasser

calle469

Bestimmt nicht mit OS X kompatibel, oder?


Nein nur Windows (7, 8 & 10), glaube eine Mac-Version gibt es nur vom WiSo Sparbuch wenns um Buhl geht. Ggf. gibt es da aber was günstigstes von Lexware/AkademischeArbeitsgemeinschaft.

Wie siehst du diese Linie hier im Vergleich zur Wiso Linie?
Weil ich würde mich dann schon für die nächsten Jahre einer commiten.

calle469

Bestimmt nicht mit OS X kompatibel, oder?


iOS Nutzer brauchen keine Steuersoftware - sie können sich einen Steuerberater leisten

Verfasser

marcometer

Wie siehst du diese Linie hier im Vergleich zur Wiso Linie? Weil ich würde mich dann schon für die nächsten Jahre einer commiten.


Als Arbeitnehmer aus meiner Sicht vollkommen ausreichend und eben günstiger als das WiSo Steuersparbuch. Da steigst du ja im Normalfall nicht in die absoluten Tiefen der Steuergesetzgebung ein

TOP. Kann ich nur empfehlen. Onlineübertragung der Daten ans Finanzamt hat die letzten 2x auch reibungslos geklappt. Sehr verständliches und übersichtliches Programm.

Edit: Auch die Übertragung vom letzten Jahr ins aktuelle verlief problemlos. Werde ich definitiv weiternutzen und kostet meistens nur nen 10er.

marcometer

Für 2015 muss ich zum ersten mal eine wirklich vernünftige Erklärung abgeben, fertig studiert, Vollzeit, 40km Arbeitsweg, etc... Aber keine sonstigen Einkommen oder Ausgaben für nicht vorhandene Frauen und Kinder, Mieten/Häuser, Wertpapiere o.ä. Elster + Zertifikat schon seit Jahren vorhanden. Empfehlungen? Lieber Steuerberater, oder mit einer verständlichen (welche nehmt ihr?) Software arbeiten?



Elster Online und ne Stunde Zeit nehmen. Reicht vollkommen. Was anderes als Mantelbogen, Anlage N und Anlage Vorsorgeaufwand (welche sich sowieso durch die Lohnsteuerbescheinigung von alleine füllt) kommt doch da nicht bei rum ..

Hi,

eine Frage hab ich: Für Gastronomie-Betrieb muss man unbedingt die Steuererklärung über Steuerberater machen oder darf man auch selber machen? Ich hab gehört, Ohne Steuerberater wird Finanzamt die Erklärung nicht akzeptiert

Nutze die tax Software jetzt schon seit einigen Jahren. (Arbeitnehmer)
Ist etwas ausführlicher wie Elster was Erklärungen etc angeht und nicht so überladen wie zb. Wiso.

Benutze die Software nun seit 3 Jahen und bin sehr zufrieden. Wer sich vorher noch bei Elster anmeldet, kann einige Daten (Steuerbescheid AG, Riesterrente, etc) vom Finanzamt abrufen und wird automatisch eingetragen. Natürlich kann man seine Steuererklärung dann auch online einreichen. Nachweise müssen dann aber per Post geschickt werden.
Der ausgerechnete Betrag stimmte bisher immer. Zu Beginn habe ich die Erklärung auch mit einem befreundeten Fachmann gemacht und wir kamen aufs gleiche Ergebnis.
Jeder Punkt wird ziemlich gut erklärt und es gibt Plausibilitätsprüfungen, ob alles so prinzipiell korrekt ist.
Werde uach nächstes Jahr wieder zu dieser Software greifen.

Das normale Elster-Formular finde ich, gerade wenn man die Erklärung eventuell zum ersten Mal macht, ziemlich unübersichtlich und kompliziert. Erklärungen sind auch nicht vorhanden.

benutze es auch jetzt im zweiten Jahr hintereinander. Kann auch nicht klagen. Wenn was fehlt oder nicht plausibel ist, wird man darauf hingewiesen.

Übertragung und Abholung vom Finanzamt hat reibungslos geklappt. Werde bei dem Programm bleiben.

Verfasser

mu4ever

Hi, eine Frage hab ich: Für Gastronomie-Betrieb muss man unbedingt die Steuererklärung über Steuerberater machen oder darf man auch selber machen? Ich hab gehört, Ohne Steuerberater wird Finanzamt die Erklärung nicht akzeptiert


Kann man sicher auch selber machen, ist aber sicher auch nicht so einfach wegen Registrierkasse, Umsatzsteuer, Personal und so weiter: gruenderlexikon.de/che…en/

Hey, an die Leute die über die Wiso Software ihre Erklärung abgegeben haben: Kann man irgendwie in Elsteronline nachschauen, dass der Antrag wirklich abgeschickt wurde?
Also hab Wiso dieses Jahr zum ersten mal genutzt, man bekommt ja auch einen Sendebericht. Aber dachte da es ja über das Elsterzertifikat in dem Programm abgeschickt wird, dass man dann in Elsteronline auch irgendwo sehen kann, dass was abgeschickt wurde
Bin ja immer skeptisch

lol wer macht denn seine Steuer noch selbst

sumin1

lol wer macht denn seine Steuer noch selbst


Genug. Warum auch nicht?

Ein Steuerbarter oder Steuerverein kostet um ein vielfaches mehr...

calle469

Bestimmt nicht mit OS X kompatibel, oder?


iOS Nutzer können nicht zwischen iOS und OS X unterscheiden.
Ansonsten habe ich beim Verkauf des 6s+ mitbekommen, was das für eine Kundschaft ist.
Weihnachtsgeschenke für die Kinder oder neues Handy für mich. Ach, wären doch nur alle Entscheidungen so leicht.

sumin1

lol wer macht denn seine Steuer noch selbst



das macht man doch nur wenn man sich keinen steuerberater leisten kann und am ende vergisst man noch einige sachen die absetzbar wären, also da wär mir die zeit zu schade.

sumin1

das macht man doch nur wenn man sich keinen steuerberater leisten kann und am ende vergisst man noch einige sachen die absetzbar wären, also da wär mir die zeit zu schade.


Natürlich macht man das "nur" wenn man sich keinen Steuerberater leisten kann.

Und das sind in Deutschland sicherlich die meisten.

Ein Steuerberater würde mindestens 80 € kosten.
Dann wären schon 50 % meiner Steuerrückerstattung weg.

sumin1

das macht man doch nur wenn man sich keinen steuerberater leisten kann und am ende vergisst man noch einige sachen die absetzbar wären, also da wär mir die zeit zu schade.


ja gut wenn man 2mark50 verdient dann kann man sichs ja auch gleich sparen. 40€ rückerstattung, 2h arbeitszeit dafür, macht ein stundenlohn von 20€. da arbeite ich lieber ne halbe stunde dafür und hab mehr verdient

Verfasser

sumin1

ja gut wenn man 2mark50 verdient dann kann man sichs ja auch gleich sparen. 40€ rückerstattung, 2h arbeitszeit dafür, macht ein stundenlohn von 20€. da arbeite ich lieber ne halbe stunde dafür und hab mehr verdient

Schreib mal lieber von bekommen

sumin1

das macht man doch nur wenn man sich keinen steuerberater leisten kann und am ende vergisst man noch einige sachen die absetzbar wären, also da wär mir die zeit zu schade.



Dein Kommentar
Avatar
@
    Text