173°
ABGELAUFEN
[Bundesweit lokal Selgros] - iPad 2017, 32GB, WIFI
[Bundesweit lokal Selgros] - iPad 2017, 32GB,  WIFI

[Bundesweit lokal Selgros] - iPad 2017, 32GB, WIFI

Preis:Preis:Preis:355,81€
Zum DealZum DealZum Deal
Hier das aktuelle iPad 2017 bei Selgros (nur im Laden, nur mit Ausweis für Gewerbetreibende) für 299€ + MwSt = 355,81 € in gold und spacegrey. In der Ausstattung (32GB, WiFi) das ideale Couchsurf-Tablet. Angebot gilt ab heute bis 24.05.

Apple A9-CPU, 2GB RAM (wie iPhone 6s oder iPhone SE)

Vergleichspreis billiger.de: ab 367,50 inkl. Versand (Rakuten). Vorteil beim Selgros: Wenn man reinkommt (Ausweis), kann man es persönlich gleich mitnehmen. Produkt ist 100% originalverpackt und neu.

16 Kommentare

Selgros ist zu teuer

neues iPad, alte (zT schlechtere) Ausstattung-
besonders stört mich das nicht mehr laminierte Display+Frontglas. nein Danke!!!
Bearbeitet von: "Berlinhouse" 11. Mai

CrashBandicootausHamburgvor 6 m

Selgros ist zu teuer


Dann hast Du einen günstigeren Preis für das iPad?
Oder nur allgemeine Unzufriedenheit mit Selgros?

Berlinhousevor 12 m

neues iPad, alte (zT schlechtere) Ausstattung-besonders stört mich das …neues iPad, alte (zT schlechtere) Ausstattung-besonders stört mich das nicht mehr laminierte Display+Frontglas. nein Danke!!!



kann ich so nicht unterschreiben.
mich stört das display überhaupt nicht, da man den unterschied kaum/nicht merkt.
das mehrgewicht zum air 2 stört mich auch in keinster weise im alltag.
im vergleich zum air 2 läuft es gefühlt besser/flüssiger.
hatte beide hier und hab mich für das neue entschieden...
die preisersparnis in diesem deal ist mmn. aber nicht der rede wert.
Bearbeitet von: "grobian" 11. Mai

caravanvor 36 m

Dann hast Du einen günstigeren Preis für das iPad? Oder nur a …Dann hast Du einen günstigeren Preis für das iPad? Oder nur allgemeine Unzufriedenheit mit Selgros?

Gibts billiger am 12 und 13 ja

Verfasser

Interessant, wie aktuell die Preise dieses iPad schwanken. Ich habe heute schon 3x auf Idealo geguckt, jedes mal ein anderer Preis von 354 bis 367 € bei den gleichen beiden Händler alles dabei ..

Aber als Gewerbe treibender haste eben mal die Ust. gespart
Avatar

GelöschterUser448305

Rolfingervor 53 m

Aber als Gewerbe treibender haste eben mal die Ust. gespart


Ja? Erklär mal? Ein iPad zum privaten Gebrauch?

wen interessiert das schon

grobianvor 3 h, 52 m

kann ich so nicht unterschreiben.mich stört das display überhaupt nicht, d …kann ich so nicht unterschreiben.mich stört das display überhaupt nicht, da man den unterschied kaum/nicht merkt.das mehrgewicht zum air 2 stört mich auch in keinster weise im alltag.im vergleich zum air 2 läuft es gefühlt besser/flüssiger.hatte beide hier und hab mich für das neue entschieden...die preisersparnis in diesem deal ist mmn. aber nicht der rede wert.


das nennt man wohl schönreden... das aktuelle 2017 ist nix für einen ipad air 2 owner... ... Zielgruppe des 2017: ipad air 1 Besitzer und noch ältere Modelle und Neukunden mit konkret kleinem Preis... kann mir keiner erzählen es wäre besser und er wäre zufriedener und es wäre merklich schneller als das air 2... Einbildung... bzw. in der Praxis nicht spürbar...

dünn und leicht/ thin n light rulez.....


Bearbeitet von: "desaint" 11. Mai

Verfasser

Nachteil Air2: Support läuft voraussichtlich Herbst 2019 aus, Marktpreis inzwischen höher wie iPad 2017

Nachteil iPad Pro 9,7. Der Preis. Sind einfach 200-250€ mehr - Support dürfte auch "nur" wie beim iPad 2017 sein, bis Herbst 2020, eventuell auch länger (dann gilt das auch fürs iPad 2017, weil die iPad Pros den gleichen Hauptprozessor A9 haben, das "X" betrifft nur den Grafikprozessor)

Muss jeder selbst abwägen - Da ich seit knapp 5 1/4 Jahren ein iPad 3 habe und jetzt was neues brauchte, ist das iPad 2017 halt für mich die beste Wahl - das muss auch wieder 4 Jahre und länger halten, das Display ist heller wie beim iPad3 und keinesfalls schlechter - und kostet mich auch noch 220 € weniger als das iPad 3 damals (579 €, 32GB, Wifi).

Hatte das Air 1, mit dem war ich super zufrieden. Dann als das Air 2 rauskam, sofort dahin gewechselt. Ging nach 3 Monaten in den Verkauf, weil mich die Vibrationen der Lautsprecher total nervten.

Jetzt hab ich das 2017 gekauft. Welches aber auch zurückging, da es einen Gehäusefehler hatte. Das Display fand ich sehr gut, die "Scheibe" allerdings weniger. Fühlte sich irgendwie plastisch an. Aber hell wie Sau Performance natürlich sehr gut. Aber auch wieder die Vibrationen der Lautsprecher bei lauterer Musik. Deswegen warte ich jetzt einfach wieder auf ein neues Ipad. Mal schauen was Apple dieses Jahr noch bringt.

CrashBandicootausHamburgvor 18 h, 26 m

Gibts billiger am 12 und 13 ja




Heute ist nun der 12. und bisher zeigt Idealo keinen besseren Preis an - teile doch bitte dein Wissen mit uns, dafür ist diese Plattform schließlich da.

grobianvor 22 h, 19 m

kann ich so nicht unterschreiben.mich stört das display überhaupt nicht, d …kann ich so nicht unterschreiben.mich stört das display überhaupt nicht, da man den unterschied kaum/nicht merkt.das mehrgewicht zum air 2 stört mich auch in keinster weise im alltag.im vergleich zum air 2 läuft es gefühlt besser/flüssiger.hatte beide hier und hab mich für das neue entschieden...die preisersparnis in diesem deal ist mmn. aber nicht der rede wert.

Nunja, wer das nicht besser kennt vom Vorgänger, bzw den direkten Vergleich hat, kauft halt das "Neue".
Das ist mE Augenwischerei.
Apple will die Lager leer haben, deswg. wird verwertet und Achtung "günstiger" Angeboten.
Zugleich wird das Air 2 schnell aus dem Verkauf genommen...merkwürdig;)

Zum Display:
Die Antireflexionsschicht ist schlechter und es dibt wieder ein Luftspalt, zwischen Display und Glas.
Also nicht laminiert.
Das sorgt bei zB Sonnenlicht, für Dopplungen in der Ansicht.
Vorteil bei der "Luftspaltvariante":
Bei Glasbruch, reicht ein Tausch des Frontglases aus.
Beim Air 2 muss die komplette Einheit mit Display getauscht werden-->teuer!!
gruß
Bearbeitet von: "Berlinhouse" 12. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text