[Bundesweit Offline Mäc-Geiz Filialen] Sagrotan No-Touch Automatischer Seifenspender
373°Abgelaufen

[Bundesweit Offline Mäc-Geiz Filialen] Sagrotan No-Touch Automatischer Seifenspender

19
eingestellt am 12. Märheiß seit 12. Mär
vom 13.03.-19.03. gibt es bei Mäc-Geiz den Sagrotan No-Touch Automatischer Seifenspender für 4,95€. Der Preisvergleich ist breit gefächert, meist ab 8,50€ bis zu 12€.



Im verlinkten Prospekt auf Seite 4


Die Filialen findet ihr hier.



250ml Nachfüller gibt es auch für 2,65€



Ich bevorzuge jedoch die Variante mit dem Loch (zum Nachfüllen alternativer und preiswerterer Seife), welches man mit ein wenig Geschick oben in den Behälter macht...










Ich habe mir nicht extra einen Schraubverschluss angeklebt. Macht das Loch etwas kleiner und es lasst es einfach offen.

Beste Kommentare

DerTurkevor 4 h, 3 m

ich hab ein einfacheres trick die Kartusche nach zu füllen kann ich ja mal …ich hab ein einfacheres trick die Kartusche nach zu füllen kann ich ja mal ein viedeo machen und hier posten

​Bitte nicht

Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender drücken. Dafür halt Batterien wechseln aber das ist auf die Laufzeit gesehen höchstens 4000% teurer, aber insgesamt nur 97% so anstrengend wie da draufzudrücken. Bakterien sind so auch zu 100,0% ausgeschlossen, darf halt niemals jemand berühren
19 Kommentare

Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender drücken. Dafür halt Batterien wechseln aber das ist auf die Laufzeit gesehen höchstens 4000% teurer, aber insgesamt nur 97% so anstrengend wie da draufzudrücken. Bakterien sind so auch zu 100,0% ausgeschlossen, darf halt niemals jemand berühren

bloedsinn1212vor 3 m

Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender …Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender drücken. Dafür halt Batterien wechseln aber das ist auf die Laufzeit gesehen höchstens 4000% teurer, aber insgesamt nur 97% so anstrengend wie da draufzudrücken. Bakterien sind so auch zu 100,0% ausgeschlossen, darf halt niemals jemand berühren

​man muss den Leuten nur einreden, dass Sie es brauchen

Bauergiesenvor 11 m

​man muss den Leuten nur einreden, dass Sie es brauchen



schon mal an Handdesinfektion gedacht? (wenn es dafür geht) ist es echt geil!
für seife, viel zu teuer!
Bearbeitet von: "karl_heinz_" 12. Mär

Verfasser

bloedsinn1212vor 15 m

Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender …Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender drücken. Dafür halt Batterien wechseln aber das ist auf die Laufzeit gesehen höchstens 4000% teurer, aber insgesamt nur 97% so anstrengend wie da draufzudrücken. Bakterien sind so auch zu 100,0% ausgeschlossen, darf halt niemals jemand berühren

​Da mittlerweile sicher 97,5% aller MyDealzer einen gut geladenen Satz Eneloops, Ladda oder anderer Akkus nebst Ladegerät ihr eigen nennen, passt das Teil gut ins Bild. Sowohl das Teil selbst als auch die Akkus verursachen kurz - und mittelfristig keinen Müll. So ist auch gleich das Gewissen etwas sauberer...

Das mit dem Loch ist extrem kompliziert, nehmt einen Teelöffel und hebelt den Deckel unten einfach raus, das bedarf etwas Kraft aber keine Angst es geht nichts kaputt. Dann befüllt ihr den Behälter nach belieben und klipst den Deckel einfach wieder rauf



Edit: zusätzlich dazu sieht mit der Methode nicht jeder wie geizig ihr seid
Bearbeitet von: "M9Fade" 12. Mär

Der_Feistevor 32 m

​Da mittlerweile sicher 97,5% aller MyDealzer einen gut geladenen Satz E …​Da mittlerweile sicher 97,5% aller MyDealzer einen gut geladenen Satz Eneloops, Ladda oder anderer Akkus nebst Ladegerät ihr eigen nennen, passt das Teil gut ins Bild. Sowohl das Teil selbst als auch die Akkus verursachen kurz - und mittelfristig keinen Müll. So ist auch gleich das Gewissen etwas sauberer...

​Selbst wenn ich den Akku laden muss, und sei es nur einmal im Jahr... wofür? aus hygienischen Gründen Macht es überhaupt keinen Sinn da man vorher meist viel schlimmere Dinge angefasst hat und das Ding nur vor dem Händewaschen anfasst. zur Desinfektion Gibt es dann spezielle Spender, die man leicht mit dem Arm bedient. es ergibt einfach keinen Sinn. ein automatischer Wasserhahn mit näherungssensor, da man den nach dem Händewaschen sonst anfassen muss. genauso die Türklinke. aber das Ding hier absolut nicht.

ich hab ein einfacheres trick die Kartusche nach zu füllen kann ich ja mal ein viedeo machen und hier posten

das mit dem Loch wie im viedeo ist ja voll die Blamage wenn es bekannte sehen ...

bloedsinn1212vor 1 h, 7 m

Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender …Cool dann muss ich nie wieder so anstrengend auf den Seifenspender drücken. Dafür halt Batterien wechseln aber das ist auf die Laufzeit gesehen höchstens 4000% teurer, aber insgesamt nur 97% so anstrengend wie da draufzudrücken. Bakterien sind so auch zu 100,0% ausgeschlossen, darf halt niemals jemand berühren


Man könnt´ denken, du hast deinen Nick diesem Kommentar angepasst^^ aber an dem ist schon was dran...

Verfasser

DerTurkevor 22 m

das mit dem Loch wie im viedeo ist ja voll die Blamage wenn es bekannte …das mit dem Loch wie im viedeo ist ja voll die Blamage wenn es bekannte sehen ...

​Ganz im Gegenteil. Die Leute (nicht alles Sparfüchse!), welche es bisher gesehen haben, taten Folgendes:
1. Mir gesagt, daß es eine coole Idee ist, das die Nachfüller viel zu teuer sind und sie sich das Ding sonst nicht gekauft hätten
2. Spender gekauft
3. eine günstige Seife vom Drogisten des Vertrauens nachgefüllt
4. Mir für den Tip(p) gedankt.

Der_Feistevor 1 h, 16 m

​Da mittlerweile sicher 97,5% aller MyDealzer einen gut geladenen Satz E …​Da mittlerweile sicher 97,5% aller MyDealzer einen gut geladenen Satz Eneloops, Ladda oder anderer Akkus nebst Ladegerät ihr eigen nennen, passt das Teil gut ins Bild. Sowohl das Teil selbst als auch die Akkus verursachen kurz - und mittelfristig keinen Müll. So ist auch gleich das Gewissen etwas sauberer...


Wenn Du wüßtest, welche Lebensdauer die Eneloops haben, dann würdest Du sowas nicht behaupten.

Der Spender ist totzdem überflüssig wie ein Kühlschrank am Nordpol und wenn er noch genauso verbuggt ist wie am Anfang, dann verursacht er selbst schon mittelfristig Müll

Noch ein Tipp an alle Grenzgänger zu NL: Hier fast jede Woche zu dem Preis entweder bei Kruidvat oder etos zu haben. Die Nachfüller gibt es alle 3 - 4 Wochen bei Kruidvat in einer 2 für 1 Aktion. Leider sind Drogerieartikel in der Regel bei unseren Nachbarn teurer als bei uns. Man kommt aber trotzdem auf 2€ pro Nachfüller. Noch ein wichtiger Hinweis: Such in den Niederlanden nicht nach Sagrotan. Da heisst das Zeug Dettol. Das Logo ist fast identisch.

Verfasser

tf297vor 6 m

Wenn Du wüßtest, welche Lebensdauer die Eneloops haben, dann würdest Du so …Wenn Du wüßtest, welche Lebensdauer die Eneloops haben, dann würdest Du sowas nicht behaupten.Der Spender ist totzdem überflüssig wie ein Kühlschrank am Nordpol und wenn er noch genauso verbuggt ist wie am Anfang, dann verursacht er selbst schon mittelfristig Müll

​Ohh, wohl selbst schon Erfahrungen gesammelt? Wie das?
Die Wissenschaftler an den Polarstationen holen ihre "gekühlten" Lebensmittel immer von draußen rein. Dauert dann halt ein wenig bis zum Essen, aber naja. Können sich die anderen ja solange die Hände waschen...

letzte Woche 3 Stück für 13,08€ bei Amazon im Spar-Abo, das war Hot, aber hier auch nicht übel

PET lässt sich kaum kleben. Dicht wird das ohne ablösen mit Ameisensäure oder Aceton. Besser mit heißkleber fixieren und dann per Lötkolben verschweißen.
Ich greife lieber zu einem Gojo Ltx Schaumseifenspender elektrisch. Batterien sollen 7 Jahre halten, Kartuschen lassen sich nachfüllen. 50% Flussigseife und 50% Destiliertes Wasser oder ähnliches.

Dricivor 33 m

PET lässt sich kaum kleben. Dicht wird das ohne ablösen mit Ameisensäure od …PET lässt sich kaum kleben. Dicht wird das ohne ablösen mit Ameisensäure oder Aceton. Besser mit heißkleber fixieren und dann per Lötkolben verschweißen. Ich greife lieber zu einem Gojo Ltx Schaumseifenspender elektrisch. Batterien sollen 7 Jahre halten, Kartuschen lassen sich nachfüllen. 50% Flussigseife und 50% Destiliertes Wasser oder ähnliches.

​finde ich toll dass du dir solche Mühe machst. scheint sich total zu lohnen.

Verfasser

Dricivor 36 m

PET lässt sich kaum kleben. Dicht wird das ohne ablösen mit Ameisensäure od …PET lässt sich kaum kleben. Dicht wird das ohne ablösen mit Ameisensäure oder Aceton. Besser mit heißkleber fixieren und dann per Lötkolben verschweißen. Ich greife lieber zu einem Gojo Ltx Schaumseifenspender elektrisch. Batterien sollen 7 Jahre halten, Kartuschen lassen sich nachfüllen. 50% Flussigseife und 50% Destiliertes Wasser oder ähnliches.

​Daher ja auch mein Hinweis auf die "nur Loch" Lösung. Akku Schrauber, mit kleinem 2-3mm Bohrer vorbohren, dann mit einem 10-12mm hinterher, entgraten und ggf. Späne ausspülen. Fertsch.

im letzten Deal war der Tip den Deckel 10 Minuten in nicht mehr kochendes Wasser halten, dann wird alles schön weich und lässt sich ohne Probleme öffnen

DerTurkevor 4 h, 3 m

ich hab ein einfacheres trick die Kartusche nach zu füllen kann ich ja mal …ich hab ein einfacheres trick die Kartusche nach zu füllen kann ich ja mal ein viedeo machen und hier posten

​Bitte nicht
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text