449°
ABGELAUFEN
[Bundesweit] Schwerlastregal 180x92x46 mit 5 Böden à 175kg für 19,99€ @Toom-Baumarkt
Beliebteste Kommentare

Ich kann die Begeisterung für die Toom Regale nicht nachvollziehen.

Habe einige bei der letzten Aktion im B1 gekauft (ich gehe davon aus, dass es die Gleichen sind: Toom und B1 gehören zum gleichen Unternehmen, beide Regale haben exakt die gleichen Maße und beide stammen von TKT Germany)

Abgesehen davon, dass die Regale ziemlich dreckig waren (muss man halt drüberwischen), waren bei allen die Seitenelemente sichtbar verbogen, sodass man etwas Gewalt aufwenden muss, um die Bödenelemente einzuhaken.
Die Verbindung zwischen den oberen und unteren Seitenteilen machte keinen sonderlich stabilen Eindruck.
Im Leerzustand wackeln die Regale deutlich. Mit Last wird das Ganze stabil, wobei ich weit von 175kg je Boden entfernt bin.
Die Oberfläche ist übrigens nicht sonderlich ansehnlich (falls jemand Wert darauf legt)

Ich hatte auch ein paar von den Screwfix aufgebaut - scheinen dauerthaft zu dem Preis verfügbar und werden ab 40€
versandkostenfrei nach Hause geliefert, was schon ein enormer Vorteil ist, weil die Regale ziemlich schwer sind.
Bei den Screwfix waren die Seitenteile nicht verbogen und alles war direkt aus der Verpackung halbwegs sauber.
Die Verbindung zwischen oberem und unterem Teil wirkte recht stabil.
Dafür sind aber die Bodenelemente nicht wirklich passgenau, sodass man die "Öffnungen" mit einem Schraubenzieher etwas erweitern muss. Sie sitzen dann aber fest, was beim Toom Regal nicht der Fall ist.
Wackeln tut das Screwfix im Leerzustand allerdings auch.
Dafür ist es lakiert und macht optisch deutlich mehr her.

Ich denke, dass beide ihre Aufgabe erfüllen und fertig montiert und beladen stabil genug sind.
Wenn man also nicht unbedingt die speziellen Maße des Toom Regals braucht (46cm Tiefe statt 40cm und 92cm Breite statt 90cm), oder ohnehin günstig einen Gutschein gekauft hat, gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, auf diese Angebote zu warten und das Regal vom Laden nach Hause zu transportieren.

Toom:
+ spezielle Maße
+ eventuell Gutschein aus Aktion
+ etwas höhere Materialstärke (kA obs bei der Stabilität hilft)
- Seitenteile verbogen
- Verbindung Oben und Unten macht keinen allzu guten Eindruck
- wackelt im Leerzustand
- Oberfläche nicht lakiert


Screwfix:
+ Lieferung nach Hause ab 2 Regalen kostenlos
+ Oberfläche lakiert, wirkt hübscher
- Bodenelemente passen oft nicht 100% - muss mit Schraubenzieher nachgeholfen werden
- wackelt im Leerzustand
- Holzböden waren leicht gewölbt (vielleicht hatte ich Rückläufer?!)

Ich glaube das wars. Achso die Aufbauanleitung war übrigens bei beiden mies. Ist aber relativ einfach (auch wenn ich
bei keinem einzigen in 10-15min fertig war, wie manche Überflieger-Handwerker hier - ich denke, ich habe allein etwa 30-40min gebraucht, wobei ein Aufbau zu zweit empfehlenswert ist!)

22 Kommentare

Woher stammt das Angebot?

mercator

Woher stammt das Angebot?


KL67655

Gilt auch in Hannover

Ich kann die Begeisterung für die Toom Regale nicht nachvollziehen.

Habe einige bei der letzten Aktion im B1 gekauft (ich gehe davon aus, dass es die Gleichen sind: Toom und B1 gehören zum gleichen Unternehmen, beide Regale haben exakt die gleichen Maße und beide stammen von TKT Germany)

Abgesehen davon, dass die Regale ziemlich dreckig waren (muss man halt drüberwischen), waren bei allen die Seitenelemente sichtbar verbogen, sodass man etwas Gewalt aufwenden muss, um die Bödenelemente einzuhaken.
Die Verbindung zwischen den oberen und unteren Seitenteilen machte keinen sonderlich stabilen Eindruck.
Im Leerzustand wackeln die Regale deutlich. Mit Last wird das Ganze stabil, wobei ich weit von 175kg je Boden entfernt bin.
Die Oberfläche ist übrigens nicht sonderlich ansehnlich (falls jemand Wert darauf legt)

Ich hatte auch ein paar von den Screwfix aufgebaut - scheinen dauerthaft zu dem Preis verfügbar und werden ab 40€
versandkostenfrei nach Hause geliefert, was schon ein enormer Vorteil ist, weil die Regale ziemlich schwer sind.
Bei den Screwfix waren die Seitenteile nicht verbogen und alles war direkt aus der Verpackung halbwegs sauber.
Die Verbindung zwischen oberem und unterem Teil wirkte recht stabil.
Dafür sind aber die Bodenelemente nicht wirklich passgenau, sodass man die "Öffnungen" mit einem Schraubenzieher etwas erweitern muss. Sie sitzen dann aber fest, was beim Toom Regal nicht der Fall ist.
Wackeln tut das Screwfix im Leerzustand allerdings auch.
Dafür ist es lakiert und macht optisch deutlich mehr her.

Ich denke, dass beide ihre Aufgabe erfüllen und fertig montiert und beladen stabil genug sind.
Wenn man also nicht unbedingt die speziellen Maße des Toom Regals braucht (46cm Tiefe statt 40cm und 92cm Breite statt 90cm), oder ohnehin günstig einen Gutschein gekauft hat, gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, auf diese Angebote zu warten und das Regal vom Laden nach Hause zu transportieren.

Toom:
+ spezielle Maße
+ eventuell Gutschein aus Aktion
+ etwas höhere Materialstärke (kA obs bei der Stabilität hilft)
- Seitenteile verbogen
- Verbindung Oben und Unten macht keinen allzu guten Eindruck
- wackelt im Leerzustand
- Oberfläche nicht lakiert


Screwfix:
+ Lieferung nach Hause ab 2 Regalen kostenlos
+ Oberfläche lakiert, wirkt hübscher
- Bodenelemente passen oft nicht 100% - muss mit Schraubenzieher nachgeholfen werden
- wackelt im Leerzustand
- Holzböden waren leicht gewölbt (vielleicht hatte ich Rückläufer?!)

Ich glaube das wars. Achso die Aufbauanleitung war übrigens bei beiden mies. Ist aber relativ einfach (auch wenn ich
bei keinem einzigen in 10-15min fertig war, wie manche Überflieger-Handwerker hier - ich denke, ich habe allein etwa 30-40min gebraucht, wobei ein Aufbau zu zweit empfehlenswert ist!)

Ach kacke, vor 3 Wochen noch für 25e in der metro gekauft. gute teile!

Kommentar

adegrant

Ich kann die Begeisterung für die Toom Regale nicht nachvollziehen. Habe einige bei der letzten Aktion im B1 gekauft (ich gehe davon aus, dass es die Gleichen sind: Toom und B1 gehören zum gleichen Unternehmen, beide Regale haben exakt die gleichen Maße und beide stammen von TKT Germany) Abgesehen davon, dass die Regale ziemlich dreckig waren (muss man halt drüberwischen), waren bei allen die Seitenelemente sichtbar verbogen, sodass man etwas Gewalt aufwenden muss, um die Bödenelemente einzuhaken. Die Verbindung zwischen den oberen und unteren Seitenteilen machte keinen sonderlich stabilen Eindruck. Im Leerzustand wackeln die Regale deutlich. Mit Last wird das Ganze stabil, wobei ich weit von 175kg je Boden entfernt bin. Die Oberfläche ist übrigens nicht sonderlich ansehnlich (falls jemand Wert darauf legt) Ich hatte auch ein paar von den Screwfix aufgebaut - scheinen dauerthaft zu dem Preis verfügbar und werden ab 40€ versandkostenfrei nach Hause geliefert, was schon ein enormer Vorteil ist, weil die Regale ziemlich schwer sind. Bei den Screwfix waren die Seitenteile nicht verbogen und alles war direkt aus der Verpackung halbwegs sauber. Die Verbindung zwischen oberem und unterem Teil wirkte recht stabil. Dafür sind aber die Bodenelemente nicht wirklich passgenau, sodass man die "Öffnungen" mit einem Schraubenzieher etwas erweitern muss. Sie sitzen dann aber fest, was beim Toom Regal nicht der Fall ist. Wackeln tut das Screwfix im Leerzustand allerdings auch. Dafür ist es lakiert und macht optisch deutlich mehr her. Ich denke, dass beide ihre Aufgabe erfüllen und fertig montiert und beladen stabil genug sind. Wenn man also nicht unbedingt die speziellen Maße des Toom Regals braucht (46cm Tiefe statt 40cm und 92cm Breite statt 90cm), oder ohnehin günstig einen Gutschein gekauft hat, gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, auf diese Angebote zu warten und das Regal vom Laden nach Hause zu transportieren. Toom: + spezielle Maße + eventuell Gutschein aus Aktion + etwas höhere Materialstärke (kA obs bei der Stabilität hilft) - Seitenteile verbogen - Verbindung Oben und Unten macht keinen allzu guten Eindruck - wackelt im Leerzustand - Oberfläche nicht lakiert Screwfix: + Lieferung nach Hause ab 2 Regalen kostenlos + Oberfläche lakiert, wirkt hübscher - Bodenelemente passen oft nicht 100% - muss mit Schraubenzieher nachgeholfen werden - wackelt im Leerzustand - Holzböden waren leicht gewölbt (vielleicht hatte ich Rückläufer?!) Ich glaube das wars. Achso die Aufbauanleitung war übrigens bei beiden mies. Ist aber relativ einfach (auch wenn ich bei keinem einzigen in 10-15min fertig war, wie manche Überflieger-Handwerker hier - ich denke, ich habe allein etwa 30-40min gebraucht, wobei ein Aufbau zu zweit empfehlenswert ist!)



Toom gehört zur Rewe GmbH, B1 nicht.

keine verlässliche Qualität, da gebe ich lieber etwas mehr aus = COLD

Reicht bei 175kg locker als Etagenbett für die Mydealzkinder.

Ich kann die Regale nur empfehlen. Wenn man das erste mal so ein Regal zusammenbaut, dauert es etwas länger, da die Anleitung wirklich nicht so gut ist, aber ab dem zweiten geht es dann sehr fix.

Bei mir hat auch alles gepasst und es war nichts verbogen oder sonst irgendwie beschädigt. Für den Preis bekommt man nicht wirklich was besseres und stabil ist es auch :-).

elSanchez

http://www.toom-baumarkt.de/angebote-aktionen/tageweise-tiefpreise/


Aha, danke für den Link. Scheint wirklich bundesweit zu sein; München ist auch dabei.

Also ich kann nur die von Screwfix empfehlen... Vor allem wegen der Lieferung vor die Haustür

[quote=adegrant]Ich kann die Begeisterung für die Toom Regale nicht nachvollziehen.

Toom:
+ spezielle Maße
+ eventuell Gutschein aus Aktion
+ etwas höhere Materialstärke (kA obs bei der Stabilität hilft)
- Seitenteile verbogen
- Verbindung Oben und Unten macht keinen allzu guten Eindruck
- wackelt im Leerzustand
- Oberfläche nicht lakiert

also ich kann deine Erfahrungen überhaupt nicht teilen. Alle von mir bisher verbauten Regale von Toom waren von einwandfreier Qualität , da wackelte auch im Leerzustand nichts. Auch verbogene Seitenteile hatte ich bisher keine.

Richtig hingegen ist, das die Oberflächen nicht lackiert sind und der Aufbau eher zu zweit leichter von der Hand geht, als von alleine. Alleine brauche ich pro Regal ca 25 Minuten zum Aufbau und ich schwöre auf die Toom Regale, zumal wenn die Teile in der Aktion mit Gutschein ca. 16.-- € kosten.


kann man daraus ne werkbank machen?

Haben jetzt ca. 25 von den Regalen in Gebrauch. Das einzig negative sind die Böden und das sie nicht so gut entgratet sind. Diese Regale sind auch nicht für den täglichen Gebrauch geeignet sondern eher was zum einlagern. Für das Geld spitze.

Wir sind denn die Aldi Süd Plastik Regale die es die Tage gab?!

zimip

kann man daraus ne werkbank machen?



Ja, sieht man ja im Prospekt.
Der Dealersteller kann das ja bitte nicht einfügen.
Edit, pardon, übersehen. Dachte an die Verlinkung über den Button.

Ich frage mich, wenn ich es als "Werkbank" benutze, kann ich es dann auch als Anrichte in der Küche verwenden?
Will einen etwas urigeren Stil beibehalten und da kam mir das gerade als Idee. Darauf sollen nur Elektrogeräte stehen und das wars.

Larry63

zumal wenn die Teile in der Aktion mit Gutschein ca. 16.-- € kosten.



Diese Aktion ist aber Derzeit nicht aktiv?!

adegrant

Ich kann die Begeisterung für die Toom Regale nicht nachvollziehen. Habe einige bei der letzten Aktion im B1 gekauft (ich gehe davon aus, dass es die Gleichen sind: Toom und B1 gehören zum gleichen Unternehmen, beide Regale haben exakt die gleichen Maße und beide stammen von TKT Germany) Abgesehen davon, dass die Regale ziemlich dreckig waren (muss man halt drüberwischen), waren bei allen die Seitenelemente sichtbar verbogen, sodass man etwas Gewalt aufwenden muss, um die Bödenelemente einzuhaken. Die Verbindung zwischen den oberen und unteren Seitenteilen machte keinen sonderlich stabilen Eindruck. Im Leerzustand wackeln die Regale deutlich. Mit Last wird das Ganze stabil, wobei ich weit von 175kg je Boden entfernt bin. Die Oberfläche ist übrigens nicht sonderlich ansehnlich (falls jemand Wert darauf legt) Ich hatte auch ein paar von den Screwfix aufgebaut - scheinen dauerthaft zu dem Preis verfügbar und werden ab 40€ versandkostenfrei nach Hause geliefert, was schon ein enormer Vorteil ist, weil die Regale ziemlich schwer sind. Bei den Screwfix waren die Seitenteile nicht verbogen und alles war direkt aus der Verpackung halbwegs sauber. Die Verbindung zwischen oberem und unterem Teil wirkte recht stabil. Dafür sind aber die Bodenelemente nicht wirklich passgenau, sodass man die "Öffnungen" mit einem Schraubenzieher etwas erweitern muss. Sie sitzen dann aber fest, was beim Toom Regal nicht der Fall ist. Wackeln tut das Screwfix im Leerzustand allerdings auch. Dafür ist es lakiert und macht optisch deutlich mehr her. Ich denke, dass beide ihre Aufgabe erfüllen und fertig montiert und beladen stabil genug sind. Wenn man also nicht unbedingt die speziellen Maße des Toom Regals braucht (46cm Tiefe statt 40cm und 92cm Breite statt 90cm), oder ohnehin günstig einen Gutschein gekauft hat, gibt es meiner Meinung nach keinen Grund, auf diese Angebote zu warten und das Regal vom Laden nach Hause zu transportieren. Toom: + spezielle Maße + eventuell Gutschein aus Aktion + etwas höhere Materialstärke (kA obs bei der Stabilität hilft) - Seitenteile verbogen - Verbindung Oben und Unten macht keinen allzu guten Eindruck - wackelt im Leerzustand - Oberfläche nicht lakiert Screwfix: + Lieferung nach Hause ab 2 Regalen kostenlos + Oberfläche lakiert, wirkt hübscher - Bodenelemente passen oft nicht 100% - muss mit Schraubenzieher nachgeholfen werden - wackelt im Leerzustand - Holzböden waren leicht gewölbt (vielleicht hatte ich Rückläufer?!) Ich glaube das wars. Achso die Aufbauanleitung war übrigens bei beiden mies. Ist aber relativ einfach (auch wenn ich bei keinem einzigen in 10-15min fertig war, wie manche Überflieger-Handwerker hier - ich denke, ich habe allein etwa 30-40min gebraucht, wobei ein Aufbau zu zweit empfehlenswert ist!)



Zum welchen Konzern gehört B1 denn?? Wenn nicht zur REWE?

Bigi87

Toom gehört zur Rewe GmbH, B1 nicht.



Ausschnitt Wiki: "Eine ebenfalls zu Toom Baumarkt gehörende Baumarkt-Vertriebsschiene der Rewe im Niedrigpreissegment ist B1 Discount Baumarkt.."

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text