199°
Bundle - Intel i5-6600K & Asus Z170-P Mainboard + Kühler - 345€ @ ebay [-25€ Cashback]

Bundle - Intel i5-6600K & Asus Z170-P Mainboard + Kühler - 345€ @ ebay [-25€ Cashback]

ElektronikEbay Angebote

Bundle - Intel i5-6600K & Asus Z170-P Mainboard + Kühler - 345€ @ ebay [-25€ Cashback]

Preis:Preis:Preis:345€
Zum DealZum DealZum Deal
Ähnlich den i7 Bundles gibt es das ganze auch mit dem i5 - 6600k und dem Asus A170-P.
Auch hier gibt es die 25€ Cashback von Asus. Also theoretischer Preis von 320€

Daten CPU:
Intel Core i5 6600K (3,50GHz) Skylake
CPU Speed 4x3,50GHz ( Turbo 3,90GHz)
Speed 8,0GT/s
64Bit -Unterstützung
L3 Cache 6MB
Sockel 1151
Fertigung 14nm
Skylake

Daten MB:
ASUS Z170-P
Chipsatz Intel Z170 Express
1x PS/2 Tastatur /1x PS2 Maus
2x USB 2.0 Port auf dem Board
3x USB3.0 hinten / 2x USB 2.0 hinten
2x USB3 onboard
3x Audio Ausgänge ALC887
Gigabit-LAN RJ 45 DSL
Crossfire-Unterstützung
interne Steckplätze:
4x SATA3 6GB/s / 1x Ultra M.2 Port

1x PCI Express x16 3.0
1x PCI Express x16 3.0 (x4Mode)
2x PCI Express x1 3.0
2x PCI

5x Protection II
USB3.0 Boost / UEFI Bios /XMP
Onboard Grafik
VGA-Ausgänge: HDMI / DVI



Kühler lass ich mal außen vor, da ich nicht weis welcher verbaut wird.

47 Kommentare

VGP?

Würde noch in die Dealbeschreibung die Ersparnis zum einzelpreis mit rein nehmen.

COLD

Angebote sind dauerhaft bei ebay verfügbar und nichts neues. Für Leute jedoch interessant, welche das noch gar nicht kennen/kannten. War hier bei mydealz jedoch in letzter Zeit öfters drinne

Interessant wird es erst, wenn es wieder einen 10% Paypal oder Ebay Gutschein gibt!

oooh man hätt ich jetzt nur Geld :'-( guter deal! auch wenn wohl wahr mit dem 10% usw... allerdings kenne ich keinen einzigen welcher diesen Gutschein jemals schon erhalten hat. aber überall wird davon geredet

Nur 15€ Ersparnis im Vergleich zu beiden Komponenten einzeln. Dafür geht man dann die ziemlich hohe Gefahr ein, eine Rückläufer-CPU zu erwischen und muss außerdem auch noch den sinnlosen Krüppelkühler entfernen, um was brauchbares zu installieren.
Für mich eindeutig COLD.

CPU Beschreibung ist falsch.
Standart Takt 3.5Ghz
Turbo auf einem Kern 3.9ghz
Auf allen Kernen 3.6Ghz

Marshey92

Nur 15€ Ersparnis im Vergleich zu beiden Komponenten einzeln. Dafür geht man dann die ziemlich hohe Gefahr ein, eine Rückläufer-CPU zu erwischen und muss außerdem auch noch den sinnlosen Krüppelkühler entfernen, um was brauchbares zu installieren. Für mich eindeutig COLD.


Laut Anbieter sind die Dinger Neu also keine Rückläufer etc.

Bei Skylake kann man doch auch die non-K CPUs übertakten, warum also den 6600K nehmen?

limone

Bei Skylake kann man doch auch die non-K CPUs übertakten, warum also den 6600K nehmen?



Allerdings. Mein i5 6400 läuft mit 4,3 Ghz

Könnte ein 10% Gutschein via PayPal einlösen.
Sollte ich es kaufen oder lieber die Sachen separat bestellen?

limone

Bei Skylake kann man doch auch die non-K CPUs übertakten, warum also den 6600K nehmen?


was für einen kühler haste denn da?
ich hatte mir überlegt ein silent build zu machen und den 6400 passiv zu kühlen

Ich hab nen cuplex kyros delrin drauf. Also Wasserkühlung ^^

limone

Bei Skylake kann man doch auch die non-K CPUs übertakten, warum also den 6600K nehmen?



Aber nicht über den Multiplikator oder?

Genau das Bundle habe ich mir vor Weihnachten geholt.. Cashback ist bist heute nicht da...

limone

Bei Skylake kann man doch auch die non-K CPUs übertakten, warum also den 6600K nehmen?



Weil dann der Energiesparmodus versagt und die CPU permanent auf voller Geschwindigkeit läuft. Sprich das Geld das man sich durch den Trick spart zahlt man später mit der Stromrechnung teilweise mit (je nachdem wie lange man den Kasten nutzt. Zu allem Überfluß ist dafür auch ein Board nötig, dessen Hersteller ein spzielles UEFI anbietet, ob es dafür viele Updates geben wird steht in den Sternen.

Insgesamt eine nette Möglichkeit, vor allem wenn man den i5 6400 zu einem extrem günstigen Kurs bekommt oder wenn man in seinem Budget strikt begrenzt ist (Schüler oä.). Wer hingegen da flexibel ist sollte es sich zweimal überlegen ob er sich das antut.

limone

Allerdings. Mein i5 6400 läuft mit 4,3 Ghz


was für einen kühler haste denn da?
ich hatte mir überlegt ein silent build zu machen und den 6400 passiv zu kühlen[/quote]

Viel Spaß noch, du wirst ihn haben.

Ich habe mir einen passiven Rechner zusammengestellt mit Ivy Bridge i7 3770 (non K) und Nofan CR 95, das Ding bekommt bei 100°C gerade einmal 55W weggekühlt. Zwar ist Skylake wohl besser geeignet, jedoch sollte man sich auch da darauf einstellen die CPU herunterzutakten oder zu köpfen. Ich wechsle die Tage auf eine AiO Wakü und werde die CPU per Turobomodus und aufgehobener TDP Beschränkung wohl noch etwas übertakten.

Also der 6400er hat zwar auch eine 530er GPU, aber anscheinend nur 12 Lanes-Anbindung..Bei den anderen CPUs sind es 24 Lanes..Hab mir von Intel die Datenblätter abgeschaut..Nur selten sind da diese Infos angebraucht..Vom Datenblatt her finde ich die T-Varianten nicht uninteressant..TDP 35 W..Bei den Vorgängern war jedoch bei diesen Varianten einiges Anders bzw. schlechter..
PS:
Bundle Intel Core i5 6600T 4x3,50GHz Skylake+ASUS H110M-A+16GB DDR4 PC2133 USB3
419€



Bundle-Intel-Core-i5-6500-4x3-60GHz-Skylake-ASUS-H170-PRO-16GB-DDR4-PC2133-USB3


Bundle-Intel-Core-i5-6500-4x3-60GHz-Skylake-ASUS-H170-PRO-16GB-DDR4-PC2133-PRO+16GB DDR4 PC2133-USB3
449€

Macht ein Z-Board soviel Sinn?
Ich bin am überlegen mein 4699er mit Gigabyte Z97 Black, 16GB und zusätzlicher einfacher Grafikkarte - 9 Monate alt- gegen eins der oberen Pakete auszutauschen..Auf die Grafikkarte würde ich dann verzichten..-40-60 Watt- eingespart- bei der T-Variante nochmals 30W..Zudem hat man DDR4 mit allen Vorzügen und auch die M.2-SSD-Anbindung macht nun aufgrund der wesentlich besseren Anbindung Sinn..

Ach ja..Denkt bei den Skyline-CPUs an Bendgate - CPU-Die kann aufgrund der Montage des Lüfters brechen - und daran, dass diese einen BUG haben- Stichwort: Prume95-...Preise fallen daher seit letzter Woche etwas mehr..

Angel07

Ich bin am überlegen mein 4699er mit Gigabyte Z97 Black, 16GB und zusätzlicher einfacher Grafikkarte - 9 Monate alt- gegen eins der oberen Pakete auszutauschen..Auf die Grafikkarte würde ich dann verzichten..-40-60 Watt- eingespart- bei der T-Variante nochmals 30W..Zudem hat man DDR4 mit allen Vorzügen und auch die M.2-SSD-Anbindung macht nun aufgrund der wesentlich besseren Anbindung Sinn..



Du kannst dir wohl einen i7-5775C reinstopfen (UEFI Update vorher nicht vergessen), der hat die erheblich potentere Iris Pro Grafik. Allerdings ist das Teil doch recht teuer geworden, war schonmal knapp 50€ billiger.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text