bunq: bis zu 10 (fast) kostenlose Girokonten
251°Abgelaufen

bunq: bis zu 10 (fast) kostenlose Girokonten

45
eingestellt am 27. Janheiß seit 27. Jan
[Update 04.08.2017] bunq ist ein kleines Stück zurück gerudert. Bis zum 04.09.2017 23.59 Uhr können Bestandskunden wieder neue Konten eröffnen und Maestro-Karten zu den bisherigen Konditionen bestellen.

[Update 02.08.2017] Mit dem seit gestern Abend gültigen neuen Preismodell ist das Angebot für Neukunden wohl mehr oder weniger uninteressant geworden. Kostenlos gibt es nur noch ein Konto, als Premiumkunde für 8 € im Monat gibt es jetzt 2 Debit-Mastercards, eine Maestrocard und 25 (!) Konten.


Bunq ist eine niederländische Direktbank bei auch Bürger anderer EU-Staaten kostenlos ein Girokonto eröffnen können. Nach der Online-Registrierung mit Video-Ident (nur auf Niederländisch oder Englisch!), kann man sich bis zu 10 unabhängige Konten einrichten. Jedes dieser Konten erhält eine eigene IBAN und kann für SEPA-Überweisungen und -Lastschriften genutzt werden. Verwaltet werden die Konten ausschließlich über eine App, ein Webinterface gibt es nicht. Zum Konto kann man sich eine oder mehrere NFC-fähige Maestrocards (nicht Mastercard!) dazu bestellen. Die erste Karte ist kostenlos, jede weiter kostet einmalig 9 €. Bisher wurden pro Zahlung mit der Karte 0,04 € berechnet, seit wenigen Tagen kostet jede Karte leider 1 € pro Monat.

- Kontoeröffnung kostenlos per App und Video-Ident Update: Kontoeröffnung und App jetzt auf Deutsch
(Englisch oder Niederländisch), Personalausweis/Reisepass werden benötigt
- keine Schufaabfrage oder -eintrag
- NL IBAN (NLBUNQ.......)
- SEPA-Transaktionen kostenlos
- bis zu 10 Konten mit eigener IBAN. Die Konten können jederzeit eingerichtet und wieder gelöscht werden.
- Benachrichtigung auf dem Smartphone per Push-Mail über alle Kontobewegungen
- erste Maestrocard kostenlos, jede weitere einmalig 9 €, gültig für 4 Jahre.
- Einsatz der Maestrocard in der Euro-Zone 1 €/Monat
- Einsatz der Maestrocard außerhalb der EURO-Zone 0,04 € + 1,2 %
- Auszahlungen am Automaten in der EURO-Zone 0,80 €
- Auszahlungen am Automaten außerhalb der Euro-Zone 2,25 € + 1,2 %
- mit dem Konto sind Zahlungen im iDEAL-System in NL möglich
- Überweisungen zwischen bunq-Kunden sind kostenlos und werden in Echtzeit ausgeführt

Wofür braucht man das?

- Mannschaftskasse
- WG-Kasse
- Ausgabenkontrolle (Konto 1: täglicher Bedarf, Konto 2: Hobby, Konto 3: Rücklagen Konto 4: Auto, Konto 5: Drogen und Bordelle ;-)....)
- Geld für Hochzeitsgeschenk für Kumpel einsammeln
- private Car-Sharing-Kasse
- Festival-Karten für die Clique bestellen
- Zahlungen von denen der Partner nichts mitbekommen soll... ;-)

SEPA-Überweisungen an ausländische IBANS dürfen bei Eurer Bank nicht mehr kosten als eine Überweisung im Inland, sind also für myDealzer kostenlos.

Wer Bedenken hat dass Überweisungen zu lange dauern, den kann ich beruhigen. Von und zur Fidor-Bank ging es teilweise am selben Tag, wenn die Überweisung noch vor 9 Uhr (12 Uhr?) aufgegeben wurde.

Mit der zusätzlich von bunq herausgegebenen App "Slice" können sich mehrere bunq-Kunden ein Konto teilen, z. B. für die WG-Kasse.

Gebühren: bunq.com/en/…es/

Beste Kommentare

Kein Deal sondern Diversew
45 Kommentare

Wo ist der Deal?

Kein Deal sondern Diversew

leider negativ gevotet. beim genauen anschauen sieht es aber ganz fair aus.

verstehe ich das richtig, dass man nur 1€/monat für den Einsatz der Karte zahlt? Wenn sie kein einziges mal genutzt wird, dann zahlt man auch nichts?

"card payments within Euro zone cost €1,- a month"

Also für GzG wäre es schon geil

Verfasser

crzymel1005vor 8 m

Kein Deal sondern Diversew


Wieso kein Deal? Es gibt ein oder mehrer Girokonten für die ich sonst etwas bezahlen müsste.

Und warum ist das dann ein Deal? mydealz.de/dea…020
Bearbeitet von: "StPaulix" 27. Jan

Verfasser

atahualpavor 9 m

verstehe ich das richtig, dass man nur 1€/monat für den Einsatz der Karte z …verstehe ich das richtig, dass man nur 1€/monat für den Einsatz der Karte zahlt? Wenn sie kein einziges mal genutzt wird, dann zahlt man auch nichts?"card payments within Euro zone cost €1,- a month"


Kann ich leider nicht sagen. Ich habe noch eine Karte mit 0,04 € pro Einsatz

Das wär was für unsern Spezi dessen Tagesgeldkonto gekündigt wurde, weil die ganzen GzG-Zahlungen da ankamen

was ist GzG. was ferkeliges? gibt es eine MC oder visa debit? buchungen sind kostenfrei?

GZG = Granny Zizen Glutsche. Wennst im echten Leben auch so versaut bist. Falls du es aber echt nicht weißt. Geld zurück Garantie.
Bearbeitet von: "fantastiic" 27. Jan

Verfasser

-arda-vor 1 h, 4 m

was ist GzG. was ferkeliges? gibt es eine MC oder visa debit? buchungen …was ist GzG. was ferkeliges? gibt es eine MC oder visa debit? buchungen sind kostenfrei?


Was aus dem Dealtext hast Du nicht verstanden?

Bekommt man eine NL-IBAN?

Verfasser

DTBvor 7 m

Bekommt man eine NL-IBAN?


Ja. Werde ich gleich einmal im Dealtext ergänzen. Zahlungen per iDEAL sind damit auch möglich.

Also, bei inaktivität keine Kosten? Und, Abhebung bei welchen Geldautomaten? Kosten?
Mhh, mal Google anschmeißen.

Verfasser

Bei auf die Kosten bei Inaktivität steht eigentlich alles im Dealtext oder läßt sich daraus ableiten.

- Zum Konto kann man sich eine oder mehrere NFC-fähige Maestrocards (nicht Mastercard!) dazu bestellen,
deshalb Auszahlung an Automaten mit Maestro-Logo
- Auszahlungen am Automaten in der EURO-Zone 0,80 €
- Auszahlungen am Automaten außerhalb der Euro-Zone 2,25 € + 1,2 %

Schaaaade, für GzG nicht geeignet, da NL IBAN

Verfasser

Dschidscheriengrienvor 6 m

Schaaaade, für GzG nicht geeignet, da NL IBAN


Eigentlich dürften IBANs, egal woher sie stammen, nicht diskriminiert werden. EIGENTLICH... Du kannst die Agentur ja mal darauf hinweisen, dass sie gegen geltendes EU-Recht verstoßen wenn sie das Geld nicht auf Dein Konto in den NL überweisen. Es wird aber nicht viel nützen. ;-)

So hab mich grad identifiziert. Läuft über ID Now also eigentlich auf Deutsch. Aber der Typ meinte man muss es auf Englisch machen aufgrund der Vorgaben. Mal schauen was das Konto kann.

PS: Die wollen die Steuernummer wissen. Also nichts hier mit Schwarzgeld
Bearbeitet von: "com491" 27. Jan

Kann mich mal bitte jemand aufklären, was es hier mit der Geld zurück Garantie auf sich hat? Was bringt einem dabei das Konto hier?

Verfasser

MadTrianglevor 10 m

Kann mich mal bitte jemand aufklären, was es hier mit der Geld zurück G …Kann mich mal bitte jemand aufklären, was es hier mit der Geld zurück Garantie auf sich hat? Was bringt einem dabei das Konto hier?


Ich nehme an, dass einige Anbieter misstrauisch werden wenn Du 17 x GzG mit der gleichen IBAN für Dein Hundefutter anforderst...

StPaulixvor 1 h, 55 m

Ich nehme an, dass einige Anbieter misstrauisch werden wenn Du 17 x GzG …Ich nehme an, dass einige Anbieter misstrauisch werden wenn Du 17 x GzG mit der gleichen IBAN für Dein Hundefutter anforderst...


Oh Herr, lass Hirn... Einige Leute hier haben echt zu viel Zeit!

okeee. aber wenn man sein geld zurückwill muss man ja auch name und adresse angeben. nicht nur IBAN. gebt ihr allen immer eure daten wegen 2 euro rückerstattung. check nicht was das konto da soll

gibt es eine GzG Agentur?

Verfasser

Oh Herr, lass ..... ach lass es, es hilft sowieso nicht ....

Hast Du keine verstorbene Ur-Oma, 4 Kinder, einen Hamster, 'ne Katze und 3 Lebenspartner?

Es gibt Agenturen, hauptsächlich Werbeagenturen, die für ihre Kunden u.a. GzG abwickeln.....

Wie sieht's mit Einzahlen aus?

Verfasser

littlebigidefixvor 2 h, 41 m

Wie sieht's mit Einzahlen aus?


Ist 'ne niederländische Direktbank...

StPaulixvor 17 h, 34 m

Ist 'ne niederländische Direktbank...


Heisst Einzahlen nur in Niederlande?

Verfasser

D-I-R-E-K-T-B-A-N-K

"Jedes dieser Konten erhält eine eigene IBAN und kann für SEPA-Überweisungen und -Lastschriften genutzt werden."


kann man damit abbuchen lassen oder auch selbst abbuchen per lastschrift ?

Verfasser

Du kannst von den Konten per SEPA-Lastschrift abbuchen lassen, wenn der Gläubiger ausländische IBAN akzeptiert.

Das Einziehen von Lastschriften ist mit dem Privatkonto nicht möglich. Bunq bietet aber auch ein Geschäftskonto an, vielleicht geht es damit. Mehr kann Dir sicherlich die Webseite oder der Support sagen.

Verfasser

[Update 02.08.2017] Mit dem seit gestern Abend gültigen neuen Preismodell ist das Angebot für Neukunden wohl mehr oder weniger uninteressant geworden. Kostenlos gibt es nur noch ein Konto, als Premiumkunde für 8 € im Monat gibt es jetzt 2 Debit-Mastercards, eine Maestrocard und 25 (!) Konten.

StPaulixvor 50 m

[Update 02.08.2017] Mit dem seit gestern Abend gültigen neuen Preismodell …[Update 02.08.2017] Mit dem seit gestern Abend gültigen neuen Preismodell ist das Angebot für Neukunden wohl mehr oder weniger uninteressant geworden. Kostenlos gibt es nur noch ein Konto, als Premiumkunde für 8 € im Monat gibt es jetzt 2 Debit-Mastercards, eine Maestrocard und 25 (!) Konten.


Für bestandskunden ändert sich nichts?

Verfasser

Solange Du keine neue Karte brauchst oder weitere neue Konten anlegen willst, bleibt erst einmal alles wie es ist.

StPaulixvor 6 h, 50 m

Solange Du keine neue Karte brauchst oder weitere neue Konten anlegen …Solange Du keine neue Karte brauchst oder weitere neue Konten anlegen willst, bleibt erst einmal alles wie es ist.


Ein nein hätte gereicht. Gültig ist es für Bestandskunden leider auch. Dreist ist es, dass einfach so passiert, keine Wahl, keine Ankündigung. Und "alles oder nichts" ist KEINE Wahl..
Man hat das Konto aus gewissen Gründen er öffnet und wird jetzt gefi.. ihr wisst schon.
Ist sowas überhaupt einfach so zulässig?
Mit der letzten Juli APK konnte ich mir zumindest eine Maestro bestellen - kostenfrei. Aber neue Konten anlegen etc fällt halt flach. Hätte mir also doch einfach von Beginn an alle anlegen sollen.

Gerade per Mail:

Dear fellow bunqers,
Over the past few months we worked very hard towards bunq update #5. We launched a lot of great things, such as Android NFC, the bunq worldwide MasterCard, Shared Requests, SDKs and a completely new app: bunq Premium.

Our old pricing model had its advantages but it also led to a lot of criticism: many people thought it was too complicated. If we had to incorporate all our new features in that old model it would have been one big confusing mess. That's why we came up with a clear and inclusive membership: bunq Premium.

There has been some confusion and discussion regarding bunq Premium over the last couple of days. With this email I hope to clear a few things up :).

Let's start with the confusion. An inaccurate news article, which was copied over by other media, painted an inaccurate picture. I would like to make very clear that current users can continue to use our services based on the terms that applied when they got them. There is no price increase.

Now about the discussion that has been going on within the bunq community. I believe that we can split this up in three groups:

Group 1
This is a small group of people who are very active on social media and on Together. They believe that bunq should be a low-cost price competitor. Unfortunately I have to disappoint: bunq never aimed to be cheap and it never will. There already are plenty of others who do that, and it’s not where our strength lies.

Group 2
This group exists out of approximately 400 people who love bunq very dearly and carry our core values. A group that's glad that we don't invest in shady businesses. A group that likes that we treat their private information with care, not selling it to others. A group that loves our great apps. This group was mostly frustrated by our lack of clear communication and the sudden introduction of the new membership.

To this group I want to offer my sincere apologies. We are all driven by the same love for bunq. Due to the huge effort I had put in while building this bunq update, I lost sight on how we should have introduced it properly. I want to thank you all for your honest feedback and say that I'm very sorry for my mistake. In our rush we disabled the option to create up to 10 bank accounts for everyone who had not upgraded to Premium. We are going to fix this. Additionally we will offer the option to order the old Maestro-cards again. Under the previous terms and for another month, until September 4th, 23.59. We're currently updating our code-base to accommodate this. Expect availability as of tomorrow 10.00.

My sincere apologies. I too make mistakes.

Group 3
This is a large group of people that loves bunq and our new memberships. They have been sharing their support through our in-app chat. They chose this channel because they don't want to be dragged into the public debate. They think that our new subscriptions and all of the innovations that came with it, like the rotating CVC security code on the first Dutch MasterCard Debit card, are really great. During the first twelve hours - despite most of them being during the night - we have welcomed over 1000 new bunq Premium members.

Finally I want to thank you for all your constructive feedback. We hear you, as we always have. All we need is some time to be able to act upon it.

Cheers,

Ali

bunq
bank of the free

Ich habe das Konto auch seit einigen Wochen. Sehe 4 große Nachteile:

1. Bei eingehenden Zahlungen (Überweisungen) wird kein Verwendungszweck angezeigt, man sieht daher nur den Betrag

2. Die Maestro-Karte kostet 1 € pro Monat (aber nur wenn die Karte in dem Monat genutzt wird)

3. Keine Kommunikation auf Deutsch möglich

4. Laut der deutschen AGB ist eine willkürliche Blockade/Sperrung des Kontos jederzeit möglich.

Fazit: Kein vollwertiges Konto, viele Mängel, nicht kostenlos

Nicht empfehlenswert

Verfasser

1. stimmt nicht. Zahlung anklicken -> Beschreibung
2. ja und? Du bekommst ja auch eine Leistung dafür
3. stimmt nicht, siehe AGB Punkt 38
4. Willkürlich? Wo ließt Du das?

Fazit: (fast) als Zweit- oder Drittkonto gut zugebrauchen, kostenlos ist eben nur (fast) kostenlos.

StPaulixvor 52 m

1. stimmt nicht. Zahlung anklicken -> Beschreibung2. ja und? Du bekommst …1. stimmt nicht. Zahlung anklicken -> Beschreibung2. ja und? Du bekommst ja auch eine Leistung dafür3. stimmt nicht, siehe AGB Punkt 384. Willkürlich? Wo ließt Du das?Fazit: (fast) als Zweit- oder Drittkonto gut zugebrauchen, kostenlos ist eben nur (fast) kostenlos.


1. Stimmt doch

2. Bei ner Direktbank haben Karten kostenlos zu sein

3. Support kann nur Englisch, würde mir im Chat so mitgeteilt

4. Von denen (lustig) übersetzte AGB, ist sehr willkürlich ähnlich Paypal.

Verfasser

1. bei mir schon
2. "haben kostenlos zu sein". Soso, wer sagt das denn? Du? Dann brauchst Du dort ja kein Konto zu eröffen
3. dann eben auf Englisch, habe ich kein Problem mit. Wer es nicht kann, kann sich ja eine andere Bank suchen, gibt ja nun wirklich mehr als genug davon. Auch kostenlos. Sogar mit kostenloser Karte.
4. willkürlich ist willkürlich.
5. die freitägliche Trollfütterung ist hiermit beendet.
Bearbeitet von: "StPaulix" 4. Aug

Hatte noch jemand das Phänomen, dass nach dem Update erst keine neuen Konten kostenlos mehr angelegt werden konnten, bei dem Versuch immer auf den Premiumtarif verwiesen wurde und dann seit heute klappt es wieder?
Hab erstmal direkt alle 10 Konten angelegt bevor die das wieder einschränken...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text