441°
ABGELAUFEN
[Burger King ohne App oder PLU] Long Texas BBQ oder Long Chicken für jeweils 1,99€
[Burger King ohne App oder PLU] Long Texas BBQ oder Long Chicken für jeweils 1,99€
FoodBurger King Angebote

[Burger King ohne App oder PLU] Long Texas BBQ oder Long Chicken für jeweils 1,99€

Preis:Preis:Preis:1,99€
Bei Burger King gibt es ohne App oder PLU den Long Texas BBQ oder den Long Chicken für jeweils 1,99€.

Normalpreis laut Angebot 3,99€.

Beste Kommentare

wenn das hot wird dann weiß ich auch nicht mehr weiter....Spam!!

26 Kommentare

Verfasser

13760550-TNzmV.jpg

...oder/und 9er Nuggets (mit 2 Dips) für 1,49€.
hatte ich gerade. und als Abschluss nen riesen Oreo Shake

wenn das hot wird dann weiß ich auch nicht mehr weiter....Spam!!

Das Angebot gibts schon 2 Wochen so zur Info

maxiivor 1 m

Das Angebot gibts schon 2 Wochen so zur Info


nein schon immer gibt es durchgehend zu diesem preis

Sabi54vor 1 m

nein schon immer gibt es durchgehend zu diesem preis



KA wo du wohnst, aber der Long Taxas BBQ kostet sonst immer mehr hier in HH wenn er nicht im Angebot ist!

Sabi54vor 1 m

nein schon immer gibt es durchgehend zu diesem preis

​Blödsinn die unterbrechen zwischen drin mal das Angebot und bringen das danach dann wieder

maxiivor 1 m

KA wo du wohnst, aber der Long Taxas BBQ kostet sonst immer mehr hier in …KA wo du wohnst, aber der Long Taxas BBQ kostet sonst immer mehr hier in HH wenn er nicht im Angebot ist!


ich meinte den long chicken

Den Probierburger (immer wechselnd) für 1,99 EUR gibt es schon seit 1958.

Sparkrokodilmitsonnenbrillevor 5 m

Den Probierburger (immer wechselnd) für 1,99 EUR gibt es schon seit 1958.

​13 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg gab es schon den Euro? Europa ist sich damals scgeinbar sehr schnell wieder sehr nah gekommen.

Na Gott sein Dank nicht, sonst wäre ja damals unser Geld schon nichts mehr wert gewesen..

gg62vor 8 m

Na Gott sein Dank nicht, sonst wäre ja damals unser Geld schon nichts mehr …Na Gott sein Dank nicht, sonst wäre ja damals unser Geld schon nichts mehr wert gewesen..



Genau... vor dem Euro hätten wir auch besseres Wetter

Das nicht aber mehr Geld..

Ältere Leute werden es sicherlich noch wissen.

Sparkrokodilmitsonnenbrillevor 2 h, 23 m

Den Probierburger (immer wechselnd) für 1,99 EUR gibt es schon seit 1958.


1958 für 1,99 €???? Glaub ich nicht......

maxiivor 2 h, 33 m

KA wo du wohnst, aber der Long Taxas BBQ kostet sonst immer mehr hier in …KA wo du wohnst, aber der Long Taxas BBQ kostet sonst immer mehr hier in HH wenn er nicht im Angebot ist!


Am FED gibt es die Burger schon seit Wochen zu dem Preis. Den Long Chicken gibt es praktisch immer zu dem Preis.

gg62vor 6 h, 55 m

Das nicht aber mehr Geld..Ältere Leute werden es sicherlich noch wissen.


Dass es mehr Geld gab "früher", liegt definitiv am Euro. 100€ waren ja vorher 195 DM. Und 195 sind mehr als 100. Ganz klar.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 3. Apr

hit

gg62vor 18 h, 26 m

Das nicht aber mehr Geld..Ältere Leute werden es sicherlich noch wissen.



Du hast die besten Zeiten verpasst:
13764579-VOTMt.jpg

Deutschmaschinevor 16 h, 14 m

Dass es mehr Geld gab "früher", liegt definitiv am Euro. 100€ waren ja vo …Dass es mehr Geld gab "früher", liegt definitiv am Euro. 100€ waren ja vorher 195 DM. Und 195 sind mehr als 100. Ganz klar.




Ja ja natürlich kann man das auch alles so verdrehen wie man will.
Ich schätze jetzt mal das Du nicht allzulange mit der Deutschen Mark einkaufen warst.
Und die Generationen die in den Euro reingewachsen sind die kennen es halt ja auch nicht anders.
Daher wundern mich eure Kommentare auch nicht.
Ist aber eigentlich auch gar nicht Thema von diesem Deal hier.
Bearbeitet von: "gg62" 3. Apr

gg62vor 1 h, 40 m

Ja ja natürlich kann man das auch alles so verdrehen wie man will.Ich …Ja ja natürlich kann man das auch alles so verdrehen wie man will.Ich schätze jetzt mal das Du nicht allzulange mit der Deutschen Mark einkaufen warst.Und die Generationen die in den Euro reingewachsen sind die kennen es halt ja auch nicht anders.Daher wundern mich eure Kommentare auch nicht.Ist aber eigentlich auch gar nicht Thema von diesem Deal hier.


Du hast Recht. Lange habe ich nicht unter der Mark gelebt. Der günstigste Preis für eine Kugel Eis war für mich bereits 60 Pfennig. Aber das ist auch irrelevant. Mann muss nicht die Mark erlebt haben, um die Preisentwicklung verstehen zu können. Inflation hat es schon immer gegeben. Oder kostet ein Neuwagen immer noch wenige Tausend Mark?

Die Einführung einer neuen Währung ist den ewig gestrigen Meckerern aber stets ein willkommenes Ereignis, auf das man die Schuld abwälzen kann. Dass die Preissteigerung einiger Produkte einer Preiskonstanz vieler anderer Produkt gegenüber steht oder dass Goldkettchen-Gerd in seiner Regierung alles für Reallohnsenkungen und die Zerstörung der Sozialsysteme getan hat, das wird gerne ignoriert (was man auch an diversen Wahlumfrageergebnisse kopfschüttelnd erkennen muss).

Ohne Frage: Es gab und gibt Probleme, die der Euro mit sich bringt, aber nicht dass durch ihn Produkte maßlos teurer wurden.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 3. Apr

Deutschmaschinevor 1 h, 49 m

Du hast Recht. Lange habe ich nicht unter der Mark gelebt. Der günstigste …Du hast Recht. Lange habe ich nicht unter der Mark gelebt. Der günstigste Preis für eine Kugel Eis war für mich bereits 60 Pfennig. Aber das ist auch irrelevant. Mann muss nicht die Mark erlebt haben, um die Preisentwicklung verstehen zu können. Inflation hat es schon immer gegeben. Oder kostet ein Neuwagen immer noch wenige Tausend Mark?Die Einführung einer neuen Währung ist den ewig gestrigen Meckerern aber stets ein willkommenes Ereignis, auf das man die Schuld abwälzen kann. Dass die Preissteigerung einiger Produkte einer Preiskonstanz vieler anderer Produkt gegenüber steht oder dass Goldkettchen-Gerd in seiner Regierung alles für Reallohnsenkungen und die Zerstörung der Sozialsysteme getan hat, das wird gerne ignoriert (was man auch an diversen Wahlumfrageergebnisse kopfschüttelnd erkennen muss). Ohne Frage: Es gab und gibt Probleme, die der Euro mit sich bringt, aber nicht dass durch ihn Produkte maßlos teurer wurden.




Kannst Du jetzt glauben oder nicht, vor dem Euro hat ein normales Brot hier 99 Pennig gekostet, und kurz nach der Einführung das gleiche Brot beim gleichen Händler 99 Cent.
Umrechnung 1 zu 1...
Könnte da jetzt auch noch mehr Beispiele bringen aber was bringt das schon, es ändert sich dadurch nichts mehr, die Katze ist sowieso schon in den Brunnen gefallen.
Sicherlich ist der Euro nicht alleine an der Preissteigerung Schuld, er hat aber mit dazu beigetragen viele Preise durch die Hintertür anzuheben.
Bearbeitet von: "gg62" 3. Apr

gg623. Apr

Kannst Du jetzt glauben oder nicht, vor dem Euro hat ein normales Brot …Kannst Du jetzt glauben oder nicht, vor dem Euro hat ein normales Brot hier 99 Pennig gekostet, und kurz nach der Einführung das gleiche Brot beim gleichen Händler 99 Cent.Umrechnung 1 zu 1... Könnte da jetzt auch noch mehr Beispiele bringen aber was bringt das schon, es ändert sich dadurch nichts mehr, die Katze ist sowieso schon in den Brunnen gefallen.Sicherlich ist der Euro nicht alleine an der Preissteigerung Schuld, er hat aber mit dazu beigetragen viele Preise durch die Hintertür anzuheben.


Du hast es nicht verstanden und widerholst deine Falschaussagen immer wieder. Die Preiserhöhungen hätte es auch ohne Euro gegeben. Dies dem Euro anzulasten zeugt einfach von fehlendem Sachverstand.

Die Preise machen Hersteller und Händler. Und diese sind dafür verantwortlich. Und das tw. die EUro-Einführung für drastische Preiserhöhungen genutzt wurde, muss man dem Handel anlasten... und da halt entsprechende Entscheidungen treffen. Aus meiner Sicht ist bei uns vieles noch viel zu billig. Gerade Fleisch dürfte gerne das Doppelte kosten und im Gegenzug eine bessere Haltung der Tiere dabei rausspringen.

Wenn du meinst, das ein Produkt so im Preis verteuert wurde, dann kauf es einfach nicht. Die Milch/Butterpreise steigen und fallen auch... so ist es halt.

Ich habe noch die DDR erlebt und damals gabs Schrippen für 5 Pfennig... und? Soll ich das jetzt der DM/dem Euro anlasten das ich sowas nicht mal bekomme?? Oder frag mal deine Grosseltern was 10 Pfennig mal waren... heute lacht dich jedes Kind aus, wenn du es mit 10 Cent losschickst...

Dodgeronevor 4 h, 26 m

Du hast es nicht verstanden und widerholst deine Falschaussagen immer …Du hast es nicht verstanden und widerholst deine Falschaussagen immer wieder. Die Preiserhöhungen hätte es auch ohne Euro gegeben. Dies dem Euro anzulasten zeugt einfach von fehlendem Sachverstand.Die Preise machen Hersteller und Händler. Und diese sind dafür verantwortlich. Und das tw. die EUro-Einführung für drastische Preiserhöhungen genutzt wurde, muss man dem Handel anlasten... und da halt entsprechende Entscheidungen treffen. Aus meiner Sicht ist bei uns vieles noch viel zu billig. Gerade Fleisch dürfte gerne das Doppelte kosten und im Gegenzug eine bessere Haltung der Tiere dabei rausspringen.Wenn du meinst, das ein Produkt so im Preis verteuert wurde, dann kauf es einfach nicht. Die Milch/Butterpreise steigen und fallen auch... so ist es halt.Ich habe noch die DDR erlebt und damals gabs Schrippen für 5 Pfennig... und? Soll ich das jetzt der DM/dem Euro anlasten das ich sowas nicht mal bekomme?? Oder frag mal deine Grosseltern was 10 Pfennig mal waren... heute lacht dich jedes Kind aus, wenn du es mit 10 Cent losschickst...





Ach Gott dann bleib doch bei einfach bei deiner Meinung mit dem ach so tollen Euro und gut ist.
Ich will dich bestimmt nicht bekehren, jeder kann darüber denken wass er will.
Ich habe es seinerzeit miterlebt und lasse mir allerdings auch nichts aufschwätzen.
Der Euro wird Deutschland jedenfalls noch weiter runterziehen das ist Fakt.
Und Frau 'M' übrigens auch aus der ehemaligen DDR wird auch noch weiterhin Ihren Teil mit dazu beitragen.

PS: Warum die Großeltern nach 10 Pfennig fragen wenn man den weit größten Teil seines Lebens selbst nichts anderes gekannt hat. Ich glaube die Großeltern würden sich im Grab umdrehen wenn die vom Euro wüssten.
Bearbeitet von: "gg62" 7. Apr

gg62vor 31 m

Ach Gott dann bleib doch bei einfach bei deiner Meinung mit dem ach so …Ach Gott dann bleib doch bei einfach bei deiner Meinung mit dem ach so tollen Euro und gut ist.Ich will dich bestimmt nicht bekehren, jeder kann darüber denken wass er will. Ich habe es seinerzeit miterlebt und lasse mir allerdings auch nichts aufschwätzen. Der Euro wird Deutschland jedenfalls noch weiter runterziehen das ist Fakt.Und Frau 'M' übrigens auch aus der ehemaligen DDR wird auch noch weiterhin Ihren Teil mit dazu beitragen.



Genau, der Euro zieht uns runter. Sorry, aber du redest echt Müll.

Dodgeronevor 1 m

Genau, der Euro zieht uns runter. Sorry, aber du redest echt Müll.





Hauptsache Du weißt bescheid...

DDR sagt mir alles...

gg62vor 3 m

Hauptsache Du weißt bescheid... DDR sagt mir alles...



Man man, aus welchem schwäbischen Dorf kommst du nur... fahr mal drei Dörfer weiter

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text