Bushnell Fernglas - Powerview 2008 - 10x42
253°

Bushnell Fernglas - Powerview 2008 - 10x42

50,72€79€ -36% Amazon Angebote
9
eingestellt am 1. Dez
Sagenhaft günstig!

Das Bushnell (Markenhersteller) Glas mit 10facher Vergrößerung und einer Öffnung von 42mm ist bei Amazon.de mit 50€ ausgezeichnet, denke es handelt sich dabei um nen Fehler.

Das Glas wiegt 670g und hat ein Dachkant Prisma. Das Sehfeld auf 1000m liegt bei 100m. Der Augenabstand beträgt 15mm.

Kurze Info:
10x Vergrößerung ist was für ruhige Hände oder ein Stativ.
Die 42mm Öffnung sind Okay für den Tag, abends wirds etwas dunkel.

9 Kommentare

Gekauft,....danke.

Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. Weder Specs noch Hersteller oder sonstiges.
Ist das was gescheites für den Anfang?
Danke liebe Mydealzer

andre4000vor 26 m

Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. …Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. Weder Specs noch Hersteller oder sonstiges.Ist das was gescheites für den Anfang?Danke liebe Mydealzer


Google Mal Dämmerungszahl. Je nachdem ob du für Tag oder Abend was suchst.. 10*42 ist eher für Tag. Und ob die Gläser nun gut sind ka. Hab bushnell heute zum 1. Mal gehört
Bearbeitet von: "rcy" 1. Dez

andre4000vor 1 h, 43 m

Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. …Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. Weder Specs noch Hersteller oder sonstiges.Ist das was gescheites für den Anfang?Danke liebe Mydealzer


Kommt auf deine Vorlieben an und wofür du es verwenden möchtest. Bei der Angabe 10x42 steht die 10 für die Vergrößerung und die 42mm für den Glas Durchmesser. N größerer Durchmesser heißt normalerweise die Linse kann mehr Licht einfangen, somit besser bei Dunkelheit. Wobei n billiges Fernglas macht dies auch nur mehr schlecht als recht. Zeiss und Swarovski gehört ganz klar zur oberen Liga, natürlich auch preislich. So eins kaufst du eher nur einmal im Leben. Ich hab mir zB ein Vortex Diamondback 10x28 geholt da sehr kompakt und preislich n Stück unter der Oberliga. Für meine Zwecke völlig ausreichend. Ich hoffe das hilft dir etwas weiter. Zum Deal, ist n guter Preis. Danke dir
Bearbeitet von: "Heff87" 2. Dez

andre4000vor 15 h, 20 m

Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. …Ich bin auch auf der Suche nach einem Fernglas aber hab null Ahnung davon. Weder Specs noch Hersteller oder sonstiges.Ist das was gescheites für den Anfang?Danke liebe Mydealzer

Man unterscheidet grundsätzlich zwei Bauarten; Dachkant - und Porroprismengläser.
Das Porroprismenglas ist kostengünstiger und "einfacher" in der Herstellung - baut dafür etwas größer.
Das Dachkantglas ist komplizierter im Aufbau und damit teurer und aufwändiger herzustellen - baut dafür etwas schlanker.
Obwohl letztendlich das Porro die bessere Sehleistung bietet, hat sich das Dachkantprinzip durchgesetzt.

Wenn du nicht gerade ein Glas für astronomische Zwecke suchst, rate ich dir zu 7 - max. 10 facher Vergrößerung.
Bei Taschenferngläsern min. 25mm Objektivdurchmesser und max. 8 fache Vergrößerung, wegen der Austrittspupille.

Ich besitze mehrere Ferngläser der Bauart Dachkant und Porro. Meine Empfehlung für ein "Allroundglas" mit sehr großem
Sehfeld, guter Optik und erstaunlich niedrigem Preis ist das Olympus 8x40 DPS I.
Wenn dein Budget es zulässt, würde ich das Äquivalent von Nikon wählen, da es bei annähernd identischer Sehleistung dazu wassergeschützt ist.

Der Preis für das hier angebotene Fernglas bietet eine gute Ersparnis. Danke für den Deal.
Bearbeitet von: "gerd.frbe" 2. Dez

rcyvor 9 h, 16 m

Google Mal Dämmerungszahl. Je nachdem ob du für Tag oder Abend was s …Google Mal Dämmerungszahl. Je nachdem ob du für Tag oder Abend was suchst.. 10*42 ist eher für Tag. Und ob die Gläser nun gut sind ka. Hab bushnell heute zum 1. Mal gehört


Bushnell und Bausch&Lomb (Ray Ban) gehören zusammen.

gerd.frbevor 1 h, 35 m

Man unterscheidet grundsätzlich zwei Bauarten; Dachkant - und …Man unterscheidet grundsätzlich zwei Bauarten; Dachkant - und Porroprismengläser.Das Porroprismenglas ist kostengünstiger und "einfacher" in der Herstellung - baut dafür etwas größer.Das Dachkantglas ist komplizierter im Aufbau und damit teurer und aufwändiger herzustellen - baut dafür etwas schlanker.Obwohl letztendlich das Porro die bessere Sehleistung bietet, hat sich das Dachkantprinzip durchgesetzt.Wenn du nicht gerade ein Glas für astronomische Zwecke suchst, rate ich dir zu 7 - max. 10 fache Vergrößerung.Bei Taschenferngläsern min. 25mm Objektivdurchmesser und max. 8 fache Vergrößerung, wegen der Austrittspupille.Ich besitze mehrere Ferngläser der Bauart Dachkant und Porro. Meine Empfehlung für ein "Allroundglas" mit sehr großemSehfeld, guter Optik und erstaunlich niedrigem Preis ist das Olympus 8x40 DPS I.Wenn dein Budget es zulässt, würde ich das Äquivalent von Nikon wählen, da es bei annähernd identischer Sehleistung dazu wassergeschützt ist. Der Preis für das hier angebotene Fernglas bietet eine gute Ersparnis. Danke für den Deal.


Bei Amazon gibts grad das Olympus 50x10 für 50€. Das oder das Olympus 8x40? Oder dieses hier? Brauche es um aufs Feld zu schauen z.B.

Danke für alle Antworten.

andre4000vor 4 h, 40 m

Bei Amazon gibts grad das Olympus 50x10 für 50€. Das oder das Olympus 8x …Bei Amazon gibts grad das Olympus 50x10 für 50€. Das oder das Olympus 8x40? Oder dieses hier? Brauche es um aufs Feld zu schauen z.B.Danke für alle Antworten.


Ich gehe mal davon aus, daß du 10x50 meinst.
Die UVP - Angabe ist Quatsch. Diese Glas bekommt man seit geraumer Zeit überall für ca. 55 - 60€.
Kein schlechtes Glas für das Geld, aber da hast'e auch mehr zu schleppen. Your Choice.
Bearbeitet von: "gerd.frbe" 2. Dez

Welches Fernglas, für um die 50 €, würdet ihr empfehlen wenn es doch noch deutlich kleiner/leichter sein soll? Dachte hier eher an ungefähr 300 g.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text