325°
BZgA : gratis Rauchfrei - Startpaket (Pfefferminzpastillen, Gummi-Ball, Kalender)
BZgA : gratis Rauchfrei - Startpaket (Pfefferminzpastillen, Gummi-Ball, Kalender)
FreebiesBZgA Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Angebote

BZgA : gratis Rauchfrei - Startpaket (Pfefferminzpastillen, Gummi-Ball, Kalender)


973212-kdKiI.jpgTitel

rauchfrei - Startpaket

Bestellnummer
31350100

Schutzgebühr
keine

Thema/Gegenstand
Startpaket zur Unterstützung aufhörwilliger Raucher

Auf der Internetseite rauchfrei-info.de besteht die Möglichkeit, sich am rauchfrei Ausstiegsprogramm der BZgA kostenlos anzumelden. Hier werden die Teilnehmenden über 21 Tage bei ihrer Entwöhnung begleitet.

Das Startpaket kann nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland bestellt werden.


Medienart
Pappschachtel mit Inhalt

Inhalt/Abstract
Mit der aktuellen "rauchfrei"-Broschüre, dem "rauchfrei"-Kalender und anderen nützlichen Give-aways werden die aufhörwilligen Raucher auf dem Weg in die Rauch-Freiheit unterstützt, z.B.:

Für den Erfolg: Broschüre “Ja, ich werde rauchfrei” mit einer Anleitung, wie Sie erfolgreich mit dem Rauchen aufhören können. Der "Kalender für die ersten 100 Tage!" begleitet Sie Tag für Tag mit humorvollen Abbildungen und praktischen Tipps.

Für den Mund: Dose mit Pfefferminzpastillen, wenn das Rauchverlangen Sie überfällt.

Für die Hände: “Relax”-Ball zur Ablenkung und Entspannung.

Für zuhause oder den Arbeitsplatz: Tischaufsteller, um deutlich zu machen, dass Sie eine “rauchfreie” Umgebung wünschen.

Flyer "Telefonberatung zur Raucherentwöhnung" mit einem Selbsttest.

Beste Kommentare

Wehe einer von Euch Gaunern baut sich jetzt mit meinen Steuergeldern ein Bälle-Bad!

Super-Set. Habe damit schon 35 mal aufgehört zu rauchen...

23 Kommentare

Na, wer macht als erstes den Gag mit der leeren Pfefferminzdose?

alt, doppelt, spam

Cool danke, ich liebe die Pastillen und meine Katzen die Bälle

Hab es mir mal Bestellt...kann man bestimmt für den Jährlichen Neujahrs Vorsatz "Ich höre auf mich Rauchen" gut gebrauchen ^^

Wehe einer von Euch Gaunern baut sich jetzt mit meinen Steuergeldern ein Bälle-Bad!

Mein Chef, welcher ein Kettenraucher war, hat mit dem Set vor Jahren einwandfrei aufgehört. Daher Hot!

Also das Teil gibt es schon Jahre lang. Habe es mir beruflich schon mehrfach bestellt und kann immer gut an.

Super-Set. Habe damit schon 35 mal aufgehört zu rauchen...

Kostet Steuergeld und sorgt dafür, dass weniger frisches reinkommt.

man kann z.b. das hier mitbestellen:

bzga.de/inf…861

statt rauchen, mehr schnaxxeln......

Ist gerade wieder eine Rentier-Jagd am Laufen? Oder warum haut Asperin gerade einen Oldie nach dem anderen raus...?

loca19vor 1 h, 27 m

man kann z.b. das hier …man kann z.b. das hier mitbestellen:http://www.bzga.de/infomaterialien/hiv-sti-praevention/?idx=1861statt rauchen, mehr schnaxxeln......



Was macht eigentlich Schnaxilein...?

bxmvor 2 h, 24 m

Kostet Steuergeld und sorgt dafür, dass weniger frisches reinkommt.




Falsch! Auch, wenn es dauernd von "Tabakfreunden" wiederholt wird.

"Steuergeld": ca. 15 Milliarden
Kosten für die Gesellschaft: Knapp 80 Milliarden
(jeweils pro Jahr)

Also ein ganz schlechtes Geschäft! Hinzu kommt noch das verursachte schwere Leid. Aber das zählt in diesem Land ja nicht.

Nacht3ulevor 6 h, 55 m

Hinzu kommt noch das verursachte schwere Leid. Aber das zählt in diesem …Hinzu kommt noch das verursachte schwere Leid. Aber das zählt in diesem Land ja nicht.



Also wer 2017 noch raucht ohne von den Spätfolgen gewußt zu haben, dem gehörts auch nicht anders oO Da gehören die Behandlungskosten fast privat in Rechnung gestellt.

bxmvor 13 h, 50 m

Kostet Steuergeld und sorgt dafür, dass weniger frisches reinkommt.

Nacht3ulevor 11 h, 25 m

Falsch!


Bitte zeige mir, wo bzw inwiefern mein Statement falsch sei. Es ist objektiv richtig.

Du interpretierst mein Statement falsch, indem du mir eine Meinung oder Absicht unterstellst, die ich nicht teile bzw verfolge:
Nacht3ulevor 11 h, 25 m

Auch, wenn es dauernd von "Tabakfreunden" wiederholt wird.


Ausgehend davon erweiterst du die Rechnung:

Nacht3ulevor 11 h, 25 m

Kosten für die Gesellschaft: Knapp 80 Milliarden(jeweils pro Jahr)Also ein …Kosten für die Gesellschaft: Knapp 80 Milliarden(jeweils pro Jahr)Also ein ganz schlechtes Geschäft! Hinzu kommt noch das verursachte schwere Leid. Aber das zählt in diesem Land ja nicht.


Mag ja stimmen, hat aber nichts mehr mit meinem ursprünglichen – übrigens auch ironisch/zynisch interpretierbaren – Statement zu tun.
bikepunk77vor 4 h, 29 m

Also wer 2017 noch raucht ohne von den Spätfolgen gewußt zu haben, dem g …Also wer 2017 noch raucht ohne von den Spätfolgen gewußt zu haben, dem gehörts auch nicht anders oO Da gehören die Behandlungskosten fast privat in Rechnung gestellt.


Da wäre ich eigentlich 100% dafür, besser noch: Private Raucherpflichtversicherung. Rauchen ist zwar teuer (für den Einzelnen und in weiterer Folge die Gesellschaft), aber anscheinend immer noch nicht teuer genug (wohl auch für beide, aber primär den, der es entscheidet).

Leute, lasst wirklich mal die Leute bestellen, die damit vielleicht auch sinngemäß etwas anfangen können.

bxmvor 2 h, 22 m

Bitte zeige mir, wo bzw inwiefern mein Statement falsch sei.



Ich gebe zu, dass ich schon auf der Palme war, als ich Deine Bemerkung nur zur Hälfte überflogen hatte

Die Bemerkung, dass der Staat ohne die vielen Einnahmen durch die Tabaksteuer ja pleite wäre, kommt einfach immer wieder. Hätte ich "kostet sinnlos Geld" gelesen, dann wäre ich am Boden geblieben!

Falls es jemanden interessiert: Hier die Zahlen zu den wahren Kosten des Rauchens für die Gesellschaft:

dkfz.de/de/…pdf

Wie gesagt, fast 80 Milliarden Euro! (Was bekommen wir dafür nochmal für einen Gegenwert?)



Nacht3ulevor 37 m

Wie gesagt, fast 80 Milliarden Euro! (Was bekommen wir dafür nochmal für e …Wie gesagt, fast 80 Milliarden Euro! (Was bekommen wir dafür nochmal für einen Gegenwert?)


Geteerte Lungen?

Leider: Lobbyismus. Tabak ist aber bei weitem nicht das einzige Übel (was es nicht besser macht.) Da könnte man weitere aufzählen, die den Steuerzahler wie auch dessen Gesundheit belasten, allen voran: Milchlobby, allgemeiner Agrarlobby, Nahrungsmittelindustrie und Automobilhersteller, man denke nur an die Abgasskandale, die fast schon wieder vergessen sind. Aber egal, so oder so: Wir werden alle sterben.

bxmvor 2 h, 25 m

Tabak ist aber bei weitem nicht das einzige Übel



Aber die mit Abstand häufigste vermeidbare Todesursache! Mag jemand schätzen, auf welchem Platz Deutschland im Vergleich von 34 europäischen Staaten liegt, wenn es darum geht, künftiges Leid zu vermeiden?

Brutal: Würde die Allgemeinheit / Risikogemeinschaft Krankenkasse sagen: "Dieses Risiko aus eigenem Verschulden (Aktiv-Raucher) versichern wir nicht mehr" – wäre das zwar absolut brutal, ja – aber vielleicht würde es a) zu einem Umdenken führen, b) zu mehr aufsehenerregenden Fällen von Klagen gegen Tabakkonzerne, c) mehr Diskussion darüber => a).

Richtig. Andere Länder sind schon viel weiter, Bsp.: In den USA ist Rauchen seit längerem verpönnt und ein regelrechtes soziales Stigma, meist sind einkommens- und bildungsschwächere Leute betroffen. Die sonst so rebellischen Italieniener gehen seit Jahren ohne Aufhebens aus dem Lokal, um draußen zu rauchen. Auch im kälteren Irland soll das möglich sein. Was in Österreich und Deutschland von Seiten des Gesetzgebers rund um die Raucher und deren "Rechte" veranstaltet wird, ist regelrecht absurd.

War selber Raucher,aber wieso immer alle gegen die Raucher bashen,das entzieht sich meiner Kenntnis. Mittlerweile dürfen die doch in geschlossenen Räumen kaum noch irgendwo rauchen. Selbst auf windigen Bahnsteigen ohne irgendein Dach......Sie bringen Steuern ein,sterben früher. Diese Kosten die da angeblich enststehen,durch die Krankheiten.....traue keiner Statistik,die Du nicht selbst gefälscht hast. Wenn Sie mehr KV bezahlen sollen,dann müssten sie bei der RV entlastet werden. Mal angenommen,die Zahlen würden stimmen. Bei Alkohol werden auch viele geschädigt,die ihn selbst nicht getrunken haben,also auch verbieten. Ach,und Ski-Snowboard,Motorradfahren und was sonst noch so alles gefährlich ist.

Darauf mache ich jetzt eine Zigarette an.

Leute, bestellt mal schnell noch ein paar Pakete! Die Pfefferminzpastillen sind nur noch bis 8/2017 haltbar. (Ich bestelle das Paket regelmäßig. Das Ablaufdatum der Pastillen hat sich in den letzten Monaten/ Jahren nicht geändert.)

Ich vermute jetzt einfach mal, dass die die Pakete nach dem Ablaufdatum nicht mehr verschicken dürfen. Es wäre ja tragisch und eine riesige Verschwendung von Steuergeldern, wenn diese dann entsorgt werden müssten.

Also macht das Lager leer: bzga.de/bot…tml
Bearbeitet von: "cald" 6. Apr

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text