Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Campfire Audio Solaris - High-End Hybrid In-Ear Monitor mit 4 Treibern
Abgelaufen

Campfire Audio Solaris - High-End Hybrid In-Ear Monitor mit 4 Treibern

1.299€1.461,21€-11% Kostenlos Kostenlos
27
Abgelaufen
Campfire Audio Solaris - High-End Hybrid In-Ear Monitor mit 4 Treibern
eingestellt am 24. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Campfire Audio Solaris - High-End Hybrid In-Ear Monitor mit 4 Treibern

Durch die Integration vieler individueller akustischer Technologien konnte Campfire Audio mit dem Solaris einen außergewöhnlichen Kopfhörer entwickeln - ein akustisches Meisterwerk. Der Solaris ist ein Hybrid In-Ear Monitor, der die besten Eigenschaften von Balanced-Armature Treibern und dynamischen Treibern kombiniert.

Der Solaris verfügt über zwei maßgeschneiderte BA-Treiber welche mit Campfire Audio’s T.A.E.C. Technologie (Tuned Acoustic Expansion Chamber = Abgestimmte akustische Expansionskammer) gepaart sind. Für ein erweitertes Höhenspektrum ohne störendes Zischen oder Ermüdungserscheinungen. Ein größerer, rückseitig angeordneter BA-Treiber sorgt für eine volle Wiedergabe mittlerer Frequenzen. Für tiefere Frequenzen kommt eine speziell abgestimmte Version des 10mm A.D.L.C. Dynamik-Treibers (bekannt aus dem Atlas) zum Einsatz. In einer sogenannten Polarity Tuned Chamber (Polaritätsgestimmte Kammer) wird dieser für die Wiedergabe tiefer Mitten und Bässe optimiert.

Ein außergewöhnlicher Kopfhörer verdient ein außergewöhnliches Kabel. Das neue Super Litz-Kabel besteht aus vier großen Leitern aus versilbertem Kupfer-Litzendraht. Jeder Leiter besteht einzeln aus einem ausgewählten Satz von Litzen mit einem bestimmten Durchmesser. Das Super Litz Kabel ist die perfekte Balance zwischen physikalischen Messergebnissen und klanglicher Leistung.


1641448.jpg
Abgestimmte akustische Expansionskammer
Die abgestimmte akustische Expansionskammer-Technologie ermöglicht es dem Solaris, einen erweiterten, ermüdungsfreien Hochton ohne Zischen zu erzeigen. Campfire Audio optimieren die Leistung der Treiber, indem sie das verfügbare Raumvolumen vor den Treibern anpassen.


1641448.jpgPolaritätsgestimmte Kammer
Mittels einer polaritätsgestimmten Kammer optimiert Campfire Audio die Klangleistung des dynamischen Treibers im Solaris. Durch die Ausnutzung bestimmter Volumenhohlräume vor und hinter dem dynamischen Treiber werden stärkere Impulse ermöglicht.


1641448.jpg3D optimiert
Liebe zum Detail ist entscheidend, wenn es darum geht ein beeindruckendes und überlegenes Musikerlebnis zu schaffen. Solaris verfügt über ein akustisch optimiertes Innenmodell, das es jedem Treiber ermöglicht, seine bestmögliche Performance abzurufen und die beste Klangqualität zu liefern.


1641448.jpgMaßgeschneiderter, verbesserter MMCX-Anschluss
Um die üblichen Mängel bei Steckverbindungen zu umgehen, hat Campfire Audio einen speziellen MMCX-Verbinder aus Berylliumkupfer entwickelt. Diese Legierung sorgt bei den sonst aus weichem Messing gefertigten Steckmechanismen für eine höhere Stabilität und Langlebigkeit.


MERKMALE
  • In-Ear Monitor mit vier Treibern und Hybridtechnologie
  • Realistischer Klang mit exzellenter Tiefenstaffelung und unglaublicher Plastizität
  • Langlebige PVD Gehäuse
  • Zwei maßgeschneiderte Balanced-Armature Treiber mit T.A.E.C. Technologie für die Höhen
  • Ein maßgeschneiderter, portierter Balanced-Armature Treiber für die Mitten
  • Ein speziell abgestimmter, dynamischer 10mm Treiber für tiefe Mitten und Bass
  • Dynamischer Treiber mit diamantähnlichen Kohlenstoffmembranen
  • Abnehmbares Super Litz Audiokabel
  • MMCX-Steckverbinder aus Berylliumkupfer
  • 24K vergoldete Abdeckung und Edelstahlauslauf
  • Entwickelt und montiert in Portland, Oregon.

LIEFERUMFANG
  • Campfire Audio Solaris In-Ear Monitor
  • Super Litz Audiokabel
  • Spinfit-Ohrpassstücke (XS/S/M/L)
  • Marshmallow-Ohrpassstücke (S/M/L)
  • Silikon-Ohrpassstücke (S/M/L)
  • Anstecknadel
  • Reinigungswerkzeug
  • Schutzhülle
  • Premium Transport-Hardcase aus braunem Leder

TECHNISCHE DATEN
  • Bauweise: Hybrid, geschlossen, In-Ear Monitor
  • Treiber: 3x Balanced-Armature, 1x dynamisch
  • Frequenzgang: 5Hz - 20kHz
  • Empfindlichkeit: 115dB SPL/mW
  • Impedanz: 10Ohm @ 1kHz
  • THD: <1%
  • Anschluss: MMCX aus Berylliumkupfer
  • Kabellänge: 1.2m
  • Anschluss Endgerät: 3.5mm Miniklinke, gewinkelt
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
pivos24.08.2020 09:09

Verzeiht meine Unwissenheit, aber was zur Hölle ist ein In-Ear Monitor?


27 Zoll QHD, direkt in deinem Gehörgang
Hallo an alle mit Monitor schlagwort
Die Ersparnis ist da. Dafür ein Hot. Bin definitiv nicht audiophil. Aber Cold Voten weil ich keine Ahnung habe werde ich bestimmt nicht. Wenn man nicht weiß um was es sich handelt einfach mal Kopf zu. Ansonsten macht man Leute die Deals kaputt die wirklich Interesse an sowas haben.
Bearbeitet von: "Jemus1984" 24. Aug
Verzeiht meine Unwissenheit, aber was zur Hölle ist ein In-Ear Monitor?
27 Kommentare
Verzeiht meine Unwissenheit, aber was zur Hölle ist ein In-Ear Monitor?
pivos24.08.2020 09:09

Verzeiht meine Unwissenheit, aber was zur Hölle ist ein In-Ear Monitor?


27 Zoll QHD, direkt in deinem Gehörgang
pivos24.08.2020 09:09

Verzeiht meine Unwissenheit, aber was zur Hölle ist ein In-Ear Monitor?


Ausschnitt aus Wikipedia:

Monitoring (englisch to monitor, überwachen, von lat. monere, ermahnen, warnen) bedeutet in der Tontechnik die Beschallung von Künstlern oder Tontechnikern. Bei Veranstaltungen mit Live-Musik gibt es meistens Monitorlautsprecher oder In-Ear-Monitoring zur Beschallung der Musiker auf der Bühne, da die PA-Anlage die Bühne gar nicht oder nicht ausreichend abdeckt. Das Monitoring dient Künstlern zur Kontrolle ihres eigenen Spielens, Gesangs oder Sprechens und bietet eine Orientierung an ihrem akustischen Umfeld. Im Tonstudio ermöglicht es außerdem die Kontrolle über das aufgenommene und bearbeitete Material; dazu kommen Studiomonitore zur Anwendung, welche sich (im Gegensatz zu HiFi-Boxen) durch eine besonders neutrale Wiedergabe auszeichnen.
Hallo an alle mit Monitor schlagwort
Ich verkaufe mein Auto und gönne mir dafür die Kopfhörer.
pivos24.08.2020 09:09

Verzeiht meine Unwissenheit, aber was zur Hölle ist ein In-Ear Monitor?


Ein In-Ear Monitor bezeichnet man In-Ear Kopfhörer die sich gut dafür eignen auf der bühne einen band/ bühnenmix zu bekommen. Z.B. damit sänger sich selbst hören und die töne treffen können. Oder eben für die band um den Sänger und andere Musiker zu hören etc.

Man kann auch normale In-Ears dafür nutzen, aber besser ist es mit speziell dafür gefertigten. Da die bedürfnisse anders sind als beim musik hören.
"3D optimiert"
Hat mich überzeugt.
Campfire bekommt von mir immer ein hot, ihre Klangabstimmung ist Wahnsinn! Bin mit meinen sehr zufrieden!
Hmm. Ist Der Kabel auf Schenkel einer Asiatin gewickelt?
Dann ist der Preis berechtigt..
Da müssen echt viele Arbeitsstunden berechnet worden sein.
Bearbeitet von: "polanski" 24. Aug
Das c't Magazin hat mal "teure" vs normale In-Ears bezüglich der Klangeigenschaften getestet. Im Test waren 2 Mehrwege-In Ears von Shure bis 1000€. Das Fazit war, dass sich bei In-Ears der Mehrwege Aufwand nicht auszahlen würde. Erst das 4-Wege Modell kam wenigstens in die Nähe der andeen normalen (1-Wege) in-Ears .

Und v.a. sind BT-Modelle gar nicht fürs Monitoring geeignet, auch nicht mit Low Latency Codec:

"Für Musiker, die In-Ears als Abhörmonitore einsetzen, muss die Latenz unter 10 ms bleiben, was selbst aptX-LL bei Weitem nicht gelingt. Für solch kurze Übertragungszeiten kommt man daher um ein professionelles Funksystem nicht herum, wie es Shure mit dem PSM 300 für rund 800 Euro anbietet. An dessen am Gürtel tragbaren Sendern schließt man beliebige In-Ears per Kabel (3,5-mm-Klinke) an."

heise.de/sel…826
Die Ersparnis ist da. Dafür ein Hot. Bin definitiv nicht audiophil. Aber Cold Voten weil ich keine Ahnung habe werde ich bestimmt nicht. Wenn man nicht weiß um was es sich handelt einfach mal Kopf zu. Ansonsten macht man Leute die Deals kaputt die wirklich Interesse an sowas haben.
Bearbeitet von: "Jemus1984" 24. Aug
Mein erster Gedanke... Schauen aus wie die Zylinder eines BMW Boxer.
Mein erster Gedanke ... Fahrradschloss
Mein erster Gedakne... meine KZ ZSN-Pro haben unter 30$ gekostet...
VGP leider nicht korrekt. Gibt es bei eGlobal für 1369, 99€. eglobalcentral.de/cam…BwE
tipsi3424.08.2020 10:04

VGP leider nicht korrekt. Gibt es bei eGlobal für 1369, 99€. ht …VGP leider nicht korrekt. Gibt es bei eGlobal für 1369, 99€. https://www.eglobalcentral.de/campfire-audio-solaris-in-ear-kopfh-rer.html?gclid=CjwKCAjwyo36BRAXEiwA24CwGVt4upSCu2GeI41mgbsZ2Z9D4iwOcZsSoUe1KHVt3yRnZ9YkuMrmyBoCsgkQAvD_BwE


Grau, ergo kein vgp
Geil ! Endlich ein hochwertiger Adapter "Mini-Klinke zu Gardena"

Mein Gartenschlauch kann jetzt auch Musik

27559455.jpg
Bearbeitet von: "emgee85" 24. Aug
Ts124.08.2020 09:35

[…] Das Fazit war, dass sich bei In-Ears der Mehrwege Aufwand nicht a …[…] Das Fazit war, dass sich bei In-Ears der Mehrwege Aufwand nicht auszahlen würde.[…]


I beg to differ. Auch wenn ich mich preislich in der völlig falschen Kategorie bewege, so möchte ich doch behaupten, daß meine Doppeltreiber-Inears von Linklike (fly9) einen wesentlich satteren, saubereren und besseren Klang haben als bisher verwendete Einwege-Inears. Das mag natürlich für Einwegeinears jenseits der Armutsgrenze anders sein
Die besten InEars, die ich je gehört habe. Mir egal, obs cold wird, solange ich glücklich bin und der Preis ist auch gut. Die sind übrigens günstiger, weil es einen Nachfolger gibt, der kleiner ist und eine bessere Passform hat bei gleicher UVP.
Das Problem bei solchen Teilen, die sind oft grottig abgestimmt.
Hab schon 1000€ in ears von AKG gehört, der letzte Dreck.

Mehr Treiber sind nicht gleich besser...
Vor allem weil die meisten Hersteller es nicht mal schaffen 1 Treiber ordentlich abzustimmen.

Habe schon viele in ears gehört, die mit vielen Treibern waren i.d.R deutlich schlechter, als normale Einwege in ears.
Bearbeitet von: "Petesmith" 24. Aug
Ich verstehe die Freude der Besitzer an dem Teil, auch wenn ich es nicht haben will.
Aber es geht doch um den Deal, also +
Hot von mir!
Ts124.08.2020 09:35

Das c't Magazin hat mal "teure" vs normale In-Ears bezüglich der …Das c't Magazin hat mal "teure" vs normale In-Ears bezüglich der Klangeigenschaften getestet.


Das Fachmagazin "Rüstige Rentner" hat 10 Supersportfahrzeuge mit einem VW Tiguan SUV verglichen. Das eindeutige Ergebnis, der Tiguan hat haushoch gewonnen ...

Erstens: Ich kann den Bericht garnicht lesen. Zweitens: Die nehmen scheinbar den Airpod Pro als Referenz, welchen ich echt schwach fand. Mit anderen Worten: Die wissen nicht was sie da tun.
Jeder muss selbst entscheiden was er sich kauft und was er hört. Aber wer ernsthaftes Interesse an einen weitestgehend neutralen Multi-BA IEM hat, sollte sich für den Anfang einen KZ ZS10 Pro für 35 € holen und an einem KHV mit einer Ausgangsimpedanz < 1 Ohm testen. Dann bekommt man schon einen relativ guten Eindruck davon in welche Richtung das geht.
Klang ist Subjektiv. Der hängt halt auch an der Passform im Ohr und dann sollte natürlich auch die Quelle und der Signalweg dazu passen.
Das ist der 1. Hersteller, der bei In-Ears nicht mit einem Bild wirbt, wo man sieht wie das aussieht wenn man sie trägt.
Neufneuf24.08.2020 09:19

Campfire bekommt von mir immer ein hot, ihre Klangabstimmung ist Wahnsinn! …Campfire bekommt von mir immer ein hot, ihre Klangabstimmung ist Wahnsinn! Bin mit meinen sehr zufrieden!


Andromeda hat mir sehr gut gefallen, mit den Solaris konnte ich nix anfangen. Aber gibt ein Hot von mir.
Krass von -100 auf +4
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text