[Campuspoint.de] 256 GB SanDisk X400 m.2 SATA SSD 66,90 als Bulkware mit 3 Jahren Garantie (ohne Studentennachweis) PVG: 100€
437°Abgelaufen

[Campuspoint.de] 256 GB SanDisk X400 m.2 SATA SSD 66,90 als Bulkware mit 3 Jahren Garantie (ohne Studentennachweis) PVG: 100€

34
eingestellt am 19. Jul 2017Bearbeitet von:"LoopingLui1234"
Hallo Leute, eben beim Browsen folgende SSDs bemerkt, die doch sehr interessant klingen.
Für diese SSDs ist kein studentischer Nachweis erforderlich.

GROSSES UPDATE:

Es gibt einige Sata, aber auch NVME SSDs. Versandkosten sind pauschal 7,00€ und Bereits in den folgenden Preisen mit dabei. Hier eine kleine Aufstellung der SSDs, die als Bulkware deklariert werden, trotzdem gibt Campuspoint 36 Monate Bring-In CampusPoint Garantie.
Bring-In Service:Hier muss das Gerät auf eigene Kosten zum Hersteller eingesendet werden. Nach erfolgter Reparatur erfolgt der kostenlose Rückversand. Ist vielleicht nicht so geil, aber der Preis dafür ist fast konkurrenz los

SATA CV-3 Serie schafft nach Notebookcheck und Anandtech etwa 450-500 Read und 330-380 Write. / SATA LImit ist meist bei etwas unter 600MB/s:

SATA SSDs:
Lenovo/Sandisk 256GB M.2-2280 SATA-SSD (X400-Serie, Opal), Bulkware
lesen/schreiben: 540/420 MB/s, IOPS 4K lesen/schreiben: 93.5k/60k
für 66,90€ --> PVG: 100€ CSV.de
campuspoint.de/fru…tml

Lenovo/LiteOn 256GB 2.5" SATA-SSD (CV3-Serie) CV3-OEM lesen/schreiben: 520/400 MB/s, IOPS 4K lesen/schreiben: 80k/50k
(im normalen 2,5 Zoll Format)
71,90€ --> PVG: Eher Schwierig; Normale Festplatten z.B. Intenso beginnt ab 85€
campuspoint.de/fru…tml

Lenovo/Sandisk 256GB 2.5" SATA-SSD (X400-Serie) im 2,5 Zoll Format. Bulkware,
lesen/schreiben: 540/420 MB/s, IOPS 4K lesen/schreiben: 93.5k/60k
76,90€ --> PVG: 95€
campuspoint.de/fru…tml

NVME-SSDs:
Am interessantesten:
Samsung 256GB M.2-2280 PCIe/NVMe SSD (PM961-Serie), Bulkware -
MZVLW256HEHP-000L7
lesen/schreiben: 2800/1100 MB/s für 99,90 + 7,00€ Versand
(KEIN PVG möglich vermutlich, aber wie oben:)
Ersparnis: Gut 14%

campuspoint.de/len…tml

Samsung SM951 256GB M.2-2280 PCIe/NVMe-SSD PCIEGen3 x4
lesen/schreiben: 2260/1200 MB/s, IOPS 4K lesen/schreiben: 300k/100k
MZVPV256HDGL
für 119,90+7,00
campuspoint.de/sam…tml
PVG: 158€ Ebay (nur Gewährleistung)

Toshiba 256GB M.2-2280 PCIe/NVMe SSD (XG4-Serie, Opal), Bulkware
lesen/schreiben: 1.500/750 MB/s (langsamer durch 256GB)
THNSF5256GPUK (PVG: bei etwa 150€ allerdings Blödsinn,da eine 960EVO ja schon für 120€ zu bekommen ist).
campuspoint.de/fru…tml
Für 79,90 + 7€

Toshiba 512GB M.2-2280 PCIe/NVMe SSD (XG4-Serie, Opal), Bulkware
lesen/schreiben: 1.500/980 MB/s
THNSF5512GPUK (kein PVG möglich, schätze aber mal ca. 180€ für günstige 512 NVME, wobei es sich auch lohnen könnte dann einfach zwei Toshiba 256er zu bestellen, falls man genügend Ports hat.
campuspoint.de/fru…tml
Für 179,90 + 7€


256 GB LITE-ON CV3-Serie SSD im M.2-2280 BULKWARE: 59,90 + 7,00€:
campuspoint.de/len…tml
(Kein PVG gefunden)
AUSVERKAUFT

SATA SSD SAMSUNG 256GB M.2-2280 SATA-SSD (CM871a, Opal), Bulkware
lesen/schreiben: 540/420 MB/s, IOPS 4K lesen/schreiben: 97k/57k
für 69,90 + 7€
Kein PVG möglich; Nur 128 GB für 66€ bei Mindfactory
campuspoint.de/len…tml
AUSVERKAUFT

Lenovo/Samsung 512GB M.2-2280 SATA-SSD (PM871a Serie, Opal), Bulkware
Lesen/schreiben: 540/520 MB/s, IOPS 4K lesen/schreiben: 97k/90k
für 119,90+ 7€
PVG: 168€
campuspoint.de/len…tml
AUSVERKAUFT

256 GB Lite-On CV3-Serie SSD im normalen 2,5 Zoll Format (Nicht Bulk): 64,90 + 7,00€
campuspoint.de/fru…tml
(Kein PVG gefunden)

AUSVERKAUFT

Samsung 256GB M.2-2280 PCIe/NVMe SSD (PM961-Serie), Bulkware - MZVLW256HEHP-000L2
lesen/schreiben: 2800/1100 MB/s für 89,90 + 7,00€ Versand
campuspoint.de/len…tml
PVG: 124€ = Ersparnis gut 22%
AUSVERKAUFT
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Fabe199119. Jul 2017

kann ich die in ein m.2 gehäuse packen?



Ich spreche Dir hiermit ein Verbot aus, also gehts nicht.
34 Kommentare
Vielen Dank! Habe mir die von dir hervorgehobene 256 GB PM961 für 100€ bestellt, und werde meine 500 GB MX300 SSD zurückschicken. NVMe ist da doch sehr attraktiv für mich im Vergleich zu SATA (v.a. bei Random 4K), und ich mag es nicht den PCIe 3 M.2 Slot unbenutzt zu sehen ...

Info zu Bulk: Bulk Produkte sind eigentlich für OEM Hersteller gedacht und haben keine Endkunden-Umverpackung. Daher geben Hersteller auch keine Garantie darauf. Jedoch gibt selbst Campuspoint eine 24 bzw. 36ig monatige Bring-in Garantie (je nach Produkt). Das bedeutet man muss zwar die Versandkosten zahlen, die Ware ist jedoch generell bei Defekten reklamierbar.

Edit: Habe übrigens um möglichen Hitzeproblemen entgegenzukommen für 4€ diesen Heatsink von Ebay bestellt (aus Hongkong, dauert bestimmt noch ein Monat bis der kommt), sieht ganz ausreichend aus.
Bearbeitet von: "patpat321" 19. Jul 2017
Wenn ich nicht irre sollte die PM961 sogar mit der 960 Evo nahezu identisch sein.

Schade dass es nur die 256GB gibt.
Bearbeitet von: "IaWord" 19. Jul 2017
patpat32119. Jul 2017

Vielen Dank! Habe mir die von dir hervorgehobene 256 GB PM961 für 100€ be …Vielen Dank! Habe mir die von dir hervorgehobene 256 GB PM961 für 100€ bestellt, und werde meine 500 GB MX300 SSD zurückschicken. NVMe ist da doch sehr attraktiv für mich im Vergleich zu SATA (v.a. bei Random 4K), und ich mag es nicht den PCIe 3 M.2 Slot unbenutzt zu sehen ...Info zu Bulk: Bulk Produkte sind eigentlich für OEM Hersteller gedacht und haben keine Endkunden-Umverpackung. Daher geben Hersteller auch keine Garantie darauf. Jedoch gibt selbst Campuspoint eine 24 bzw. 36ig monatige Bring-in Garantie (je nach Produkt). Das bedeutet man muss zwar die Versandkosten zahlen, die Ware ist jedoch generell bei Defekten reklamierbar.

Aber Gewährleistung hast du ja in jedem Fall
kann ich die in ein m.2 gehäuse packen?
Ja aber bei Gewährleistung gilt nach 6 Monaten Beweislastumkehr. Und die wird bei einer SSD fast unmöglich.
Fabe199119. Jul 2017

kann ich die in ein m.2 gehäuse packen?



Ich spreche Dir hiermit ein Verbot aus, also gehts nicht.
Kein Firmwareupdate mittels Samsung Magician möglich!
hotdamn19. Jul 2017

Ich spreche Dir hiermit ein Verbot aus, also gehts nicht.


ne mal ernsthaft? Brauche ich da adapter?
Die interessanteste Samsung SSD (MZVLW256HEHP-000L2) ist ausverkauft...
Fabe199119. Jul 2017

ne mal ernsthaft? Brauche ich da adapter?



Die sind ja in der Regel im Gehäuse verbaut, wobei mir (ohne zu googlen) nur M.2-Sata-Gehäuse bekannt sind.

Edit: Sofern Du extern auf USB 3.0 willst. Geht ja nicht aus Deiner Frage hervor, was Du eigentlich machen willst.
Bearbeitet von: "hotdamn" 19. Jul 2017
Danke für den Deal! Es gibt übrigens auch ein paar 512GB Fabrikate.
campuspoint.de/zub…tml
bastiw19. Jul 2017

Danke für den Deal! Es gibt übrigens auch ein paar 512GB F …Danke für den Deal! Es gibt übrigens auch ein paar 512GB Fabrikate.https://www.campuspoint.de/zubehoer/interne-erweiterungen/m-2-ssd/where/manufacturer/lenovo.html



Danke für den Hinweis, allerdings lohnt sich da faktisch nur die SATA Samsung, nehme ich aber gerne in den Deal eben schnell mit auf.
dein PVG : geizhals.de/sam…tml


TLC - keine Firmware updates - keine Samsung Garantie da OEM
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

dein PVG : …dein PVG : https://geizhals.de/samsung-ssd-pm961-256gb-mzvlw256hehp-00000-a1486259.htmlTLC - keine Firmware updates - keine Samsung Garantie da OEM


PVG für 107€ ist übrigens ein Einzelartikel - nächster richtiger PVG ist 124€.

TLC: Ist der Gleiche wie in der 960 Evo. Die hat bei 256 GB 100 TB Endurance, also 400 komplette Neubeschreibungen. Zum Vergleich: Eine MX300 hat 80 TB, eine 850 Evo hat 250 TB. Wer ständig 4k-Filme rauf und runterschiebt für den ist das nichts, für OS, Programme und normale Nutzung aber ausreichend.

Garantie: 3 Jahre von Campuspoint.de, war im Deal vermerkt. Ist gleich lang wie bei der zu vergleichenden 960 Evo.
Bearbeitet von: "patpat321" 19. Jul 2017
Mal von Computerbase übernommen, weil ich mir nicht sicher war, ob es eine dieser schnellen M.2-Karten ist:

Samsung SM961 (512 GB)
Produktgruppe Solid State Drives, 08.09.2016

+ Schnellste SSD im Testfeld
+ Höchste Transferraten und IOPS
+ Sanftes Drosseln gegen Überhitzung
+ Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis der Klasse

- OEM-Produkt ohne Herstellergarantie/Support
- Kein SSD-Tool (keine FW-Updates, kein Secure Erase..)

Ich glaub, ich schlage trotzdem erst zu, wenn es die 1TB-Versionen unter die 120 Euro Grenze schaffen.
Klasse ssd für den normalen Anwender, ich bin mit dem Teil absolut zufrieden
patpat32119. Jul 2017

PVG für 107€ ist übrigens ein Einzelartikel - nächster richtiger PVG ist 12 …PVG für 107€ ist übrigens ein Einzelartikel - nächster richtiger PVG ist 124€.TLC: Ist der Gleiche wie in der 960 Evo. Die hat bei 256 GB 100 TB Endurance, also 400 komplette Neubeschreibungen. Zum Vergleich: Eine MX300 hat 80 TB, eine 850 Evo hat 250 TB. Wer ständig 4k-Filme rauf und runterschiebt für den ist das nichts, für OS, Programme und normale Nutzung aber ausreichend.Garantie: 3 Jahre von Campuspoint.de, war im Deal vermerkt. Ist gleich lang wie bei der zu vergleichenden 960 Evo.



campuspoint gibt 3 Jahre GARANTIE (nicht Gewährleistung) ? ... dann gut

wo sieht man deren Garantie Richlinien ? ... denn dann wäre bei FW Upgrade über die was zu machen

ich sehe nur campuspoint.de/faq…s/
da steht herstellergarantie unter campuspoint.de/rma

aka: " Bring-In Service: Hier muss das Gerät auf eigene Kosten zum Hersteller eingesendet werden. Nach erfolgter Reparatur erfolgt der kostenlose Rückversand."
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

campuspoint gibt 3 Jahre GARANTIE (nicht Gewährleistung) ? ... dann gutwo …campuspoint gibt 3 Jahre GARANTIE (nicht Gewährleistung) ? ... dann gutwo sieht man deren Garantie Richlinien ? ... denn dann wäre bei FW Upgrade über die was zu machenich sehe nur https://www.campuspoint.de/faq/allgemeines/ da steht herstellergarantie unter https://www.campuspoint.de/rmaaka: " Bring-In Service: Hier muss das Gerät auf eigene Kosten zum Hersteller eingesendet werden. Nach erfolgter Reparatur erfolgt der kostenlose Rückversand."



Das ist ne gute Frage was genau die beinhaltet, konnte durch googlen auch nicht direkt etwas finden. Auf der Website für das Produkt steht: 36 Monate BringIn CampusPoint Händlergarantie - somit keine direkte Herstellergarantie. Wahrscheinlich vermittelt CampusPoint als Händler mit Samsung, wie bei OEM Produkten üblich.
patpat32119. Jul 2017

Das ist ne gute Frage was genau die beinhaltet, konnte durch googlen auch …Das ist ne gute Frage was genau die beinhaltet, konnte durch googlen auch nicht direkt etwas finden. Auf der Website für das Produkt steht: 36 Monate BringIn CampusPoint Händlergarantie - somit keine direkte Herstellergarantie. Wahrscheinlich vermittelt CampusPoint als Händler mit Samsung, wie bei OEM Produkten üblich.



und Samsung bietet keine an für die = nach 6 Monaten "its done"

= cold da wahrscheinlich auch noch restposten mit uralt FW
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

und Samsung bietet keine an für die = nach 6 Monaten "its done"= cold


Ne, denn wenn man mit einer "Garantie" entspricht hier einer frewilligen Leistung, wenn damit geworben wird, ist es auch bindend. In dem Fall ist die Garantie ja von Campus Point und wenn man es Garantie nennt, ist es keine Gewährleistung und damit gibt es auch keine Beweislastumkehr. Sollte halt irgendwo dokumentiert sein, z.B. auf der Rechnung. Richtig ist, dass die Garantie in keinem Fall über Samsung läuft, wenn überhaupt über Umwegen mit den jeweiligen OEM-"Hersteller" z.B. Lenovo, Acer, etc.
hotdamn19. Jul 2017

Ne, denn wenn man mit einer "Garantie" entspricht hier einer frewilligen …Ne, denn wenn man mit einer "Garantie" entspricht hier einer frewilligen Leistung, wenn damit geworben wird, ist es auch bindend. In dem Fall ist die Garantie ja von Campus Point und wenn man es Garantie nennt, ist es keine Gewährleistung und damit gibt es auch keine Beweislastumkehr. Sollte halt irgendwo dokumentiert sein, z.B. auf der Rechnung. Richtig ist, dass die Garantie in keinem Fall über Samsung läuft, wenn überhaupt über Umwegen mit den jeweiligen OEM-"Hersteller" z.B. Lenovo, Acer, etc.



verlink die "garantie bitte mal" fand bisher nix dazu
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

verlink die "garantie bitte mal" fand bisher nix dazu


campuspoint.de/len…tml:
Unter Garantiebestimmungen steht:
"sonstige Garantien 36 Monate BringIn CampusPoint Händlergarantie"
hotdamn19. Jul 2017

https://www.campuspoint.de/lenovo-fru-00up436.html: Unter …https://www.campuspoint.de/lenovo-fru-00up436.html: Unter Garantiebestimmungen steht:"sonstige Garantien 36 Monate BringIn CampusPoint Händlergarantie"



das verlinkte ich doch schon oben: campuspoint.de/rma

Bring-In Service: Hier muss das Gerät auf eigene Kosten zum Hersteller eingesendet werden. Nach erfolgter Reparatur erfolgt der kostenlose Rückversand.

= Keine Garantie sondern nur ein Einschickservice, den es aber bei den OEMs nicht gibt
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

das verlinkte ich doch schon oben: https://www.campuspoint.de/rmaBring-In …das verlinkte ich doch schon oben: https://www.campuspoint.de/rmaBring-In Service: Hier muss das Gerät auf eigene Kosten zum Hersteller eingesendet werden. Nach erfolgter Reparatur erfolgt der kostenlose Rückversand.= Keine Garantie sondern nur ein Einschickservice, den es aber bei den OEMs nicht gibt



Ne, denn du würfelst zwei Sachen durcheinander und interpretierst. Campus Point gibt dir eine "Händlergarantie", der Eintrag bezieht sich auf eine "Herstellergarantie", wo ich Dir auch nicht widerspreche. Wenn Dir der Händler etwas von sich aus verspricht (freiwillige Leistung) ist er gesetzlich daran gebunden, dass wissen die da auch ansonsten wärs offenkundiger Betrug. Mein Statement steht also immernoch.
hotdamn19. Jul 2017

Ne, denn du würfelst zwei Sachen durcheinander und interpretierst. Campus …Ne, denn du würfelst zwei Sachen durcheinander und interpretierst. Campus Point gibt dir eine "Händlergarantie", der Eintrag bezieht sich auf eine "Herstellergarantie", wo ich Dir auch nicht widerspreche. Wenn Dir der Händler etwas von sich aus verspricht (freiwillige Leistung) ist er gesetzlich daran gebunden, dass wissen die da auch ansonsten wärs offenkundiger Betrug. Mein Statement steht also immernoch.



eine Garantie (rein Rechtlich) kann ein "Händler" eigentlich nicht abgeben es sei den er schreibt explizit die Garantiebedingungen (keine AGB, keine RMA, sondern "Garantiebedingungen") , da , wie du schon sagtest Garantie freiwillig ist (tun z.B. System Assembler wie arlt.com/Gar…en/ hier zu beachten: der Satz: "Im Garantiefall, also einem Defekt wegen Material- und Produktionsschäden gewährt der Garantiegeber folgende Leistungen")

das was ich sehe ich ein 3 jähriger "Versuch" zur RMA bei Samsung ohne sachen wie z.B. FW Upgrade (was in einer Garantie enthalten wäre)

leider verwenden viele Shops das Wort "Garantie" in der Beschreibung (abmahnbar), jedoch ist es letztlich dann nur GWL (Himmelweiter Unterschied)
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

eine Garantie (rein Rechtlich) kann ein "Händler" eigentlich nicht abgeben …eine Garantie (rein Rechtlich) kann ein "Händler" eigentlich nicht abgeben es sei den er schreibt explizit die Garantiebedingungen (keine AGB, keine RMA, sondern "Garantiebedingungen") , da , wie du schon sagtest Garantie freiwillig ist (tun z.B. System Assembler wie https://www.arlt.com/Garantiebedingungen/ hier zu beachten: der Satz: "Im Garantiefall, also einem Defekt wegen Material- und Produktionsschäden gewährt die Garantiegeber folgende Leistungen")das was ich sehe ich ein 3 jähriger "Versuch" zur RMA bei Samsung ohne sachen wie z.B. FW Upgrade (was in einer Garantie enthalten wäre)leider verwenden viele Shops das Wort "Garantie" in der Beschreibung (abmahnbar), jedoch ist es letztlich dann nur GWL (Himmelweiter Unterschied)


Du hängst irgendwie an dem Wort Garantie und hast dabei die Herstellergarantie im Kopf. Letztendlich gehst Du mit Campuspoint einen Kaufvertrag (da darf man tatsächlich auch Dienstleistungen verkaufen) ein, wenn dieser eine sog. "Händlergarantie" beinhaltet, dann ist das Vertragbestandteil und fertig. Das BringIn bezieht sich logischerweise auf Campuspoint und nicht auf irgendeinen Dritten. Ein letztes Mal Samsung ist sowieso raus aus der Kiste, dass sind Umbau Festplatten von Lenovo etc. wenn kann Campuspoint u.U. dort einzelne Festplatten reklamieren. Wenn Sie Herstellergarantiegeschrieben hätten, würde ich Dir recht geben. Guck Mal Alternate bietet sowas auch an: alternate.de/htm…203
es GIBT NUR EINE ART GARANTIE ... es gibt keine Unterscheidung von Hersteller oder Händlergarantie


Händler geben nur Gewährleistung, es sei denn sie bieten Garantie ( und dann muss das EXPILZIT in GARANTIEBESTIMMUNGEN genannt und ausgeführt werden)

was du bei Alternate da verlinkst ist eine garantieerweiterung extern mit genau aufgeführten GARANTIEBESTIMMUNGEN
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

es GIBT NUR EINE ART GARANTIE ... es gibt keine Unterscheidung von …es GIBT NUR EINE ART GARANTIE ... es gibt keine Unterscheidung von Hersteller oder Händlergarantie



gesetze-im-internet.de/bgb…tml und jetzt geh bitte schlafen.
hotdamn19. Jul 2017

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__443.html und jetzt geh bitte …https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__443.html und jetzt geh bitte schlafen.


it-recht-kanzlei.de/gar…tml

zu beachten: "Ohne eine entsprechende Garantieerklärung besteht kein Garantieanspruch"

und lies auch "5. Werbung mit Garantie"

Zitat:

5. Werbung mit GarantieOnline-Händler, die ihr Vertragsangebot mit einer Garantie attraktiver gestalten wollen, müssen einige rechtliche Fallstricke beachten.

a. Die Vorschrift des § 477 BGBGarantieerklärungen, die Unternehmer gegenüber Verbrauchern bei Verbrauchsgüterkäufen abgeben, müssen den gesetzlichen Voraussetzungen des § 477 BGB entsprechen. Danach muss eine gegenüber Verbrauchern abgegebene Garantieerklärung i. S. d. § 443 BGB den nachstehenden inhaltlichen Anforderungen genügen:

  • Sie muss einfach und verständlich abgefasst sein.
  • Sie muss den Hinweis enthalten, dass der Verbraucher neben der Garantie auch gesetzliche Rechte hat, die durch die Garantie nicht eingeschränkt werden.
  • Sie muss sowohl den Inhalt der Garantie enthalten als auch alle wesentlichen Angaben, die für die Geltendmachung der Garantie erforderlich sind; insbesondere die Dauer und den räumlichen Geltungsbereich des Garantieschutzes sowie den Namen und die Anschrift des Garantiegebers.
  • Der Verbraucher hat zudem einen Anspruch darauf, dass ihm die Garantieerklärung in Textform mitgeteilt wird.
Eine Garantieerklärung im Sinne des § 477 Abs. 1 Satz 1 BGB, die diese Informationspflichten auslöst, stellt allerdings nur die zum Abschluss eines Kaufvertrages oder eines eigenständigen Garantievertrages führende Willenserklärung, nicht dagegen die Werbung mir einer Garantie dar, die den Verbraucher lediglich zur Bestellung auffordert.


wo findest du da sowas mit Campuspoint als garantiegeber ?
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
Brauner, hast Du was getrunken? Auf der Seite steht es doch in fetten Lettern und der Artikel erklärt, dass was ich gesagt habe und nicht Du. 14460229-TxYZC.jpg
hotdamn19. Jul 2017

Brauner, hast Du was getrunken? Auf der Seite steht es doch in fetten …Brauner, hast Du was getrunken? Auf der Seite steht es doch in fetten Lettern und der Artikel erklärt, dass was ich gesagt habe und nicht Du. [Bild]



du hast sicherlich den Satz überlesen: "Ohne eine entsprechende Garantieerklärung besteht kein Garantieanspruch"

und nein "brauner" der Satz ist keine garantieerklärung - ruf mal an dort

das ist ein rechtlich abmahnbarer Satz für "try to help" oder auf DE: wir schicken das dann über unseren OEM ein (hier wohl ne Uni) und sehen was er sagt"

aber wenn du von CS mal weg bist und im Real life ankommst wirste die Unterschiede verstehen
Bearbeitet von: "pumuckel" 19. Jul 2017
pumuckel19. Jul 2017

du hast sicherlich den Satz überlesen: "Ohne eine entsprechende …du hast sicherlich den Satz überlesen: "Ohne eine entsprechende Garantieerklärung besteht kein Garantieanspruch"und nein "brauner" der Satz ist keine garantieerklärung - ruf mal an dortdas ist ein rechtlich abmahnbarer Satz für "try to help" oder auf DE: wir schicken das dann über unseren OEM ein (hier wohl ne Uni) und sehen was er sagt"aber wenn du von CS mal weg bist und im Real life ankommst wirste die Unterschiede verstehen



Ich habe den Satz nicht überlesen, allerdings siehst Du die Rahmenbedingungen derart eng. Du meinst, wenn im BGB steht Garantieerklärung und da steht Garantiebestimmungen, dass die ganze Garantie zu Lasten des Verbrauchers ungültig ist?
Dann würde jeder Schlaumeier falsche Garantiebestimmungen aufstellen und sich dann im Garantiefall auf einen Fehler berufen und wäre dann fein raus? Auf dem Bild ist klar erkennbar Campus Point ist der Garantiegeber, häng Dich an Details auf, im "real life", hat keine Firma Bock auf einen Rechtsstreit wegen ner popeligen 100€ Festplatte und erstattet Dir im Zweifelsfall sowas sogar noch auf Kulanz, damit Du ne gute Bewertung irgendwo hinterlässt.
... weißte was : du hast Recht und ich meine Ruhe

mein vater sagte schon: "was störts eine deutsche Eiche, wenn sich ein Wildschwein daran reibt"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text