173°
ABGELAUFEN
Canon EF 16-35 1:2.8L II USM Weitwinkel-Zoomobjektiv, versandkostenfrei für 1.159,00 €, @ZackZack

Canon EF 16-35 1:2.8L II USM Weitwinkel-Zoomobjektiv, versandkostenfrei für 1.159,00 €, @ZackZack

ElektronikZackZack Angebote

Canon EF 16-35 1:2.8L II USM Weitwinkel-Zoomobjektiv, versandkostenfrei für 1.159,00 €, @ZackZack

Preis:Preis:Preis:1.159€
Zum DealZum DealZum Deal
idealo: 1.309,00 € +++

Ein Deal für Profis oder ambitionierte Amateurfotografen.

Das Canon EF 16-35mm USM f/2.8L II ist ein hochleistungs, wasserdichtes, Ultra-Weitwinkel Canon L-Serie-Objektiv.

Es verfügt über drei asphärische Linsen mit Innenfokussierung und ein Ring-Typ Ultraschall- Fokusmotor mit Vollzeit manuelle Fokussierung.

Die Mark II-Version des 16-35mm gibt deutlich bessere Bildqualität als sein Vorgänger, der original EF 16-35mm f/2.8L USM.


Technische Merkmale

Objektiv-Typ: Weitwinkel-Objektiv
Anschluss für: Canon EF
Maximales Format Größe: EF (FF)
Niedrigste Brennweite: 16
Höchste Brennweite: 35
Bildstabilisator: Keins
Optisches System
Maximale-Blende: f/2,8
Minimale Blende: f/22
Minimale Fokus-Entfernung: 0,28m
Objektivsystem
Blendenlamellen: 7
Linsenzahl: 16
Gruppenzahl: 12
Allgemeine Merkmale
Filtergewinde: 82mm
Durchmesser: 89mm
Länge: 112mm
Gewicht: 635g

19 Kommentare

Canon_1910B002AA_EF_16_35mm_f_2_8L_II_48

der Preis ist super, noch 100€ Canon Cash back. ja die gibt es auch woanders. was ich nicht verstehe ist, warum immer der Idealo Preis genommen wird. bei Billiger.de gibt es das schon ab 1246 mit Versand. ja Zack Zack ist deutlich günstiger verstehe nur nicht warum immer idealo.

Sicher hat das Objektiv den Vorteil der Blende 2.8, aber das Tamron 15-30mm 2.8 VC (also mit Stabilisator) und das Canon 16-35mm 4.0 L IS sind bezogen auf die Bildqualität deutlich besser und im Falle des 16-35mm 4.0 IS auch noch günstiger!

Test Tamron: http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-15-30mm-2-8-Di-VC-USD-im-Test::852.html
Test 16-35mm 4.0 L IS: http://www.traumflieger.de/reports/Videos/Objektive/Canon-16-35mm-4-0-L-IS-USM-im-Test::714.html

P.S. Das Objektiv ist nicht wasserdicht, sondern hat lediglich einen Spritzwasserschutz

Schnapper2

der Preis ist super, noch 100€ Canon Cash back.


Auf dieses Objektiv gibt es kein Cashback, sondern auf das 16-35 F4

Luckshooter

Sicher hat das Objektiv den Vorteil der Blende 2.8, aber das Tamron 15-30mm 2.8 VC (also mit Stabilisator) und das Canon 16-35mm 4.0 L IS sind bezogen auf die Bildqualität deutlich besser und im Falle des 16-35mm 4.0 IS auch noch günstiger! Test Tamron: http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-15-30mm-2-8-Di-VC-USD-im-Test::852.html Test 16-35mm 4.0 L IS: http://www.traumflieger.de/reports/Videos/Objektive/Canon-16-35mm-4-0-L-IS-USM-im-Test::714.html P.S. Das Objektiv ist nicht wasserdicht, sondern hat lediglich einen Spritzwasserschutz



Das ist so wie: Warum kaufst Du nicht den Klein-LKW, warum musst Du Porsche fahren? Der ist doch teurer... -.-

Vielleicht schon mal dran gedacht, dass man bei Eventfotografie die 2.8 braucht? Manchmal sogar mehr als das? Da kannst Du das F4 in die Tonne werfen.


Deal ist eher naja - fraglich ob Alternate nicht selbst importiert hat....

Sicher hat das Objektiv den Vorteil der Blende 2.8, aber das Tamron 15-30mm 2.8 VC (also mit Stabilisator)

Hat da jmd persönliche Erfahrungswerte zu hier? Spiele mit dem Gedanken mir das Ding für die 6D zu holen ... die Marke hält mich aber davon ab. Alles was ich bisher von Tamron in den Fingern hatte war durch die Bank weg deutlich beschissener als die L's von Canon. Und 1200 Öcken für ein Drittanbieter-Objektiv .. da muss es echt schon eine eierlegende Wollmilchsau sein!

SixX

]Hat da jmd persönliche Erfahrungswerte zu hier? Spiele mit dem Gedanken mir das Ding für die 6D zu holen ... die Marke hält mich aber davon ab. Alles was ich bisher von Tamron in den Fingern hatte war durch die Bank weg deutlich beschissener als die L's von Canon. Und 1200 Öcken für ein Drittanbieter-Objektiv .. da muss es echt schon eine eierlegende Wollmilchsau sein!



Ich kann nur was zum neuen Tamron 24-70 2,8 VR sagen:

Ich hatte drei Exemplare zur Auswahl da, da ich das Problem mit der Serienstreuung umgehen wollte. Eines war in der Tat ein wenig unschärfer, die anderen beiden waren super. Wenn du da ein gutes hast, ist es ok.
Mit wars den Aufpreis zum Canon 24-70 2,8 nicht wert.

ABER: Du hast hat immer das Risiko, dass du as Objektiv an einer neuen Kamera nicht mehr verwenden kannst und ein FW-Update brauchst. Dazu musst du es leider einschicken... Das dauert... und keiner garantiert die, dass Tamron das auch in 10 Jahren noch machen kann...
Ich habe dennoch mittlerweile 2 Sigma und ein Tamron im Bestand, aber ein bisschen bleibt halt das ungute Gefühl...

Luckshooter

Sicher hat das Objektiv den Vorteil der Blende 2.8, aber das Tamron 15-30mm 2.8 VC (also mit Stabilisator) und das Canon 16-35mm 4.0 L IS sind bezogen auf die Bildqualität deutlich besser und im Falle des 16-35mm 4.0 IS auch noch günstiger! Test Tamron: http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-15-30mm-2-8-Di-VC-USD-im-Test::852.html Test 16-35mm 4.0 L IS: http://www.traumflieger.de/reports/Videos/Objektive/Canon-16-35mm-4-0-L-IS-USM-im-Test::714.html P.S. Das Objektiv ist nicht wasserdicht, sondern hat lediglich einen Spritzwasserschutz



Ja, hast nur völlig vergessen, dass das Tamron für Vollformat nicht funzen.

Prima!

Luckshooter

Test Tamron: http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-15-30mm-2-8-Di-VC-USD-im-Test::852.html



Wie hat Traumflieger es dann ab einer Canon 5Dmk3 testen können?

Luckshooter

Test Tamron: http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-15-30mm-2-8-Di-VC-USD-im-Test::852.html



Okay EDIT: Hab gesehen ,dass das VF tauglich ist und im selben Rahmen sitzt.

Ging vom alten Tamron aus!

^^ Trotzdem heftig wie Du erst mal Unsinn von Dir gibst.

Semiconductor

Ja, hast nur völlig vergessen, dass das Tamron für Vollformat nicht funzen.


Ist ganz einfach zu merken: Di = Vollformat-tauglich, Di II = für Crop-Sensoren mit max. 16 x 24 mm.

Semiconductor

Nicht jeder hat ne Mark III und niemand kann garantieren, ob das nun an der Mark III funzt oder an der Sony Alpha! Wenn danach der Spiegel kaputt ist, weil man nen EF-S Objektiv an einem reinen EF-Cam genutzt hat, selbst Schuld am ENDE!


Der Spiegel ist allenfalls bei EF-S kaputt (auch da nicht). Tamron, Tokina, Walimex etc. liefern ein normales EF-Bajonett. Einziges Problem ist bei Di II die Vignettierung. Kaputt geht nix.

Luckshooter

Sicher hat das Objektiv den Vorteil der Blende 2.8, aber das Tamron 15-30mm 2.8 VC (also mit Stabilisator) und das Canon 16-35mm 4.0 L IS sind bezogen auf die Bildqualität deutlich besser und im Falle des 16-35mm 4.0 IS auch noch günstiger! Test Tamron: http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Tamron-SP-15-30mm-2-8-Di-VC-USD-im-Test::852.html Test 16-35mm 4.0 L IS: http://www.traumflieger.de/reports/Videos/Objektive/Canon-16-35mm-4-0-L-IS-USM-im-Test::714.html P.S. Das Objektiv ist nicht wasserdicht, sondern hat lediglich einen Spritzwasserschutz



Wie wäre es denn mal mit: Erst lesen, dann schreiben?

Habe sicherlich nicht vergessen, dass man für Eventfotografie sicherlich auch die Blende 2.8 benötigt. Deswegen auch das Tamron im Vergleich.

Aber du darfst mir gerne sagen, bei welchen Events man ein UWW mit Blende 2.8 (mal abgesehen von Astrofotgrafie) benötigt. Würde mich interssieren. Für Landschaftsaufnahmen (die mEn mit einem UWW wohl hauptsächlich gemacht werden, liefert das 4 L IS deutlich besser Bildergebnisse). Da, wo nur das Zentrum scharf sein muss, ist das 2.8 sicher nicht falsch. People-Fotografie macht man doch wahrscheinlich nicht damit.....

@SixX: Habe das 24-70 VC und das 70-200 2.8 VC für meine 6D. Absolut scharfe Bilder (auch bei Sportaufnahmen). An meiner APS-C habe ich das 17-50 VC. Ebenfalls scharf, wenn auch nicht so scharf wie das Tamron 17-50 ohne VC, aber nicht schlechter als das 17-55 2.8 IS von Canon, wenn bei diesem der Autofokus auch deutlich schneller ist.

Luckshooter

Aber du darfst mir gerne sagen, bei welchen Events man ein UWW mit Blende 2.8 (mal abgesehen von Astrofotgrafie) benötigt.



Ehrlich gesagt, mit offensichtlichen Laien über sowas diskutieren zu müssen ist eigentlich müssig. Aber schau mal nach, welche Lichtstärke die Objektive haben, die bei Konzerten usw. das Publikum einfangen. Du wirst merken, das sind meist sogar noch 1.4er Dinger.

Luckshooter

Würde mich interssieren. Für Landschaftsaufnahmen (die mEn mit einem UWW wohl hauptsächlich gemacht werden, liefert das 4 L IS deutlich besser Bildergebnisse). Da, wo nur das Zentrum scharf sein muss, ist das 2.8 sicher nicht falsch. People-Fotografie macht man doch wahrscheinlich nicht damit.....



Wie Du richtig erkannt hast: Es kommt auf den Einsatzzweck darauf an. Daher frage ich mich eben, wie man hier Vergleiche zu einem 4 IS anstellen kann? Für Landschaftsfotografie kannst Du brutal gesagt eine Scherbe nehmen, sofern Du ausreichend abblenden kannst bzw. das willst. Dafür brauchts keine Lichtstärke, die braucht es eben dort, wo wenig Licht ist. Wie gesagt, man soll nicht so lächerliche Vergleiche anstellen, wenn man keine Ahnung davon hat.

Und wenn ich dann schon lese, dass sich Leute ein Tamron auf die Kamera schnallen, weil sie scheinbar nicht die Kohle für die Originale haben, um es sich dann mit "ausreichend schnellem" Autofokus schönreden, dann erübrigt sich die Diskussion.

Wie gesagt, mir persönlich ist es egal. Mach wie Du glaubst, aber wenn es auf den Moment der Aufnahme ankommt, dann will ich mit Schrott wie Tamron nicht arbeiten müssen. Da ist dann im Fall des Falles nämlich das Foto für die Tonne, wenn der AF falsch greift. Bei ner Landschaft, die nicht wegläuft, oder einem Makro mit 3h Vorbereitung wird auch das Tamron seinen Teil leisten.

PS: Vergiss Traumflieger. Das ist so wie wenn der Rentnerklub Berlin Ost den Test gemacht hätte.

Da verlass ich mich eher auf die Jungs hier:

the-digital-picture.com/Rev…p=0

Und da darfst Du gerne abblenden, nur hilft das beim ollen Tamron nichts - warum wohl.... Also

Sicher hat das Objektiv den Vorteil der Blende 2.8, aber das Tamron 15-30mm 2.8 VC (also mit Stabilisator) und das Canon 16-35mm 4.0 L IS sind bezogen auf die Bildqualität deutlich besser und im Falle des 16-35mm 4.0 IS auch noch günstiger!



ist schon mal widerlegt.

Und last but not least: 1.1kg an der Kamera 1h lang mitschleppen, oder 635g, das ist auch ein grober Unterschied. Wie gesagt, ich nehms Dir nicht übel, wenn Du Kraut und Rüben durcheinanderwirfst. Aber die Vergleiche sind doch teilweise ein wenig lächerlich... Mein Skoda ist fast so gut wie Dein Porsche zieht halt nicht bei jedem!

Luckshooter

...


Quantisierungsfehler

...



Während ihr hier so froh und munter in meinem Deal diskutiert habt, wurde dieser merklich kühler.

Das Streitgespräch daher das nächste Mal bitte per PN.

Danke. (_;)

Quantisierungsfehler

Ehrlich gesagt, mit offensichtlichen Laien über sowas diskutieren zu müssen ist eigentlich müssig.


Schlimmer ist es, den Mist arroganter Blender zu lesen.

Quantisierungsfehler

schau mal nach, welche Lichtstärke die Objektive haben, die bei Konzerten usw. das Publikum einfangen. Du wirst merken, das sind meist sogar noch 1.4er Dinger.


Unabgeblendet ist da bei 2.8 trotz 16mm kaum was bis gar nichts scharf, Bokeh ist auch nicht. Abblenden für Tiefenschärfe also Pflicht.

Lichtstärke hat bei Konzerten einen Riesenvorteil: Der Autofokus wird treffsicherer.

Quantisierungsfehler

Wie gesagt, man soll nicht so lächerliche Vergleiche anstellen, wenn man keine Ahnung davon hat.


Dein Publikum-mit-Blende-1.4-fotografieren war schon extrem lächerlich.

Quantisierungsfehler

Und wenn ich dann schon lese, dass sich Leute ein Tamron auf die Kamera schnallen, weil sie scheinbar nicht die Kohle für die Originale haben, um es sich dann mit "ausreichend schnellem" Autofokus schönreden, dann erübrigt sich die Diskussion.


Aber nur mit Dir. Tamrons sind aktuell unter Profis wieder sehr beliebt, das 24-70/2.8 etwa, aber auch so Exoten wie das 150-600.


Ich zitier mal das, was schnell geht. Den restlichen Mist von Dir klär ich nicht auf, richtet sich ja eh von selbst.

Quantisierungsfehler

Und wenn ich dann schon lese, dass sich Leute ein Tamron auf die Kamera schnallen, weil sie scheinbar nicht die Kohle für die Originale haben, um es sich dann mit "ausreichend schnellem" Autofokus schönreden, dann erübrigt sich die Diskussion.



Die Profis... mit Ihren Tamrons. Wie tun die dann am CPS Stand? Achso, das sind ja keine Profis...

Jedes Mal, wenn man dich entblockt, entpuppst Du Dich immer noch als der gleiche Klugschei..er wie vorher. Keine Ahnung, aber große Klappe. Naja, soll mir recht sein. Und wenn ich Profis und Tamron 150-600 lese... Prust. Jaja, die CPSler weinen alle mit mir mit, weil Canon FBs nicht mehr verkauft werden können. Waren auch zu teuer, die Dinger. Und viel zu lichtstark... xD LOL you made my day!

Kind, versuch es gar nicht erst. Ist besser so!

J_R

Das Streitgespräch daher das nächste Mal bitte per PN.



Wozu PM? Ist ja ne öffentliche Diskussion. Ich kanns mir auch nicht aussuchen, wer in meine Threads postet!

Im Deal gehts um ein Canon Objektiv, richtig? Daher wundert es mich immer wieder, warum dann immer Maden aus Ihren Löchern kriechen, um für Ihren Dritthersteller zu werben? Wie gesagt, würde hier ein VW Thread sein, gäbe es die gleich Diskussion mit Opel-Idioten. (Damit meine ich nicht Opel, sondern die besagten Fanatiker)

J_R

Das Streitgespräch daher das nächste Mal bitte per PN.



Im Grunde gebe ich dir recht.

Nur ist der Deal bereits abgelaufen und es wird daher niemanden mehr interessieren...

...außer euch beiden.

Quantisierungsfehler

Kind, versuch es gar nicht erst. Ist besser so!


Schade, dass Du echt nur arrogant kannst und es bei Dir für Argumente nicht reicht. Putzig Dein Hinweis auf den Canon Profi Service. Der bietet sogar eine Goldmitgliedschaft an. Fragt man dann nach zehn Tagen, wo denn das Objektiv bleibt, hat er die Goldmitgliedschaft mal wieder übersehen. Tamron kann das genauso schnell.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text