405°
Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv

Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv

ElektronikAmazon Angebote

Canon EF 50mm 1:1.8 II Objektiv

Preis:Preis:Preis:82,95€
Zum DealZum DealZum Deal
50mm Objektiv zum guten Preis. Hatte einen Ideale Preiswecker eingestellt und wurde gerade alarmiert. Viel Spass damit.

amazon.de/dp/…1YA


TEXT AMAZON:
Produktbeschreibungen
Mit 130 g ist dies das leichteste aller Canon EF-Objektive. Ein kompaktes Normalobjektiv hoher Leistung. Der Gauss-Typ liefert hohe Bildschärfe von nah bis fern. Hervorragendes Farbgleichgewicht.
Features
Brennweite und maximale Blende: 50 mm 1:1,8
Objektivkonstruktion: 6 Elemente in 5 Gruppen
Diagonaler Bildwinkel: 46°
Fokussierung: Vollständig lineares Erweiterungssystem mit Mikromotor
Kleinster Fokussierabstand: 0,45 Meter/1,5 Fuß, 0,15x-Vergrößerung
Filtergröße: 52 mm
Max. Durchmesser x Länge, Gewicht (Gramm/Unzen): ø 68,2 x 41 mm, 130 Gramm/2,7" x 1,6", 4,6 Unzen

Natürliche Bilder, die der Perspektive des menschlichen Auges nahe kommen. Ein Standardobjektiv, das sich jeder Situation gewachsen zeigt, sobald Sie richtig damit umzugehen wissen.
EF 50 mm 1:1,8II
Mit einer optimalen Spannungsverteilung durch ein an Gaußschen Prinzipien orientiertes Design sowie zwei Linsen aus Glas mit hoher Brechzahl wird die Entstehung von Reflexionsflecken bei maximaler Blende minimiert und Astigmatismus weitgehend reduziert. Darüber hinaus werden auch Verbesserungen der Qualität des scharf eingestellten Bildes und der herrlichen, natürlich wirkenden Unschärfe des Hintergrunds erreicht. Die Verwendung eines Micro USM (Mikroultraschallmotor) ermöglicht eine schnelle, lautlose automatische Scharfeinstellung sowie eine jederzeit vornehmbare manuelle Fokussierung. Die Farbbalance ist mit den empfohlenen ISO-Richtwerten praktisch identisch.
Mit einem Standardobjektiv aufgenommene Fotos haben einen natürlichen Bildwinkel und vermitteln ein Gefühl unverzerrter Entfernung. Da das Objektiv ungefähr denselben Bildwinkel wie das menschliche Auge besitzt, verlangt es dem Fotografen viel mehr Können ab. Das Geheimnis der richtigen Verwendung eines Standardobjektivs besteht darin, die richtige Kombination aus der Entfernung zum Motiv, der Perspektive und der Hintergrundunschärfe zu finden. Indem Sie beispielsweise bei Aufnahmen mit flachem oder steilem Winkel eine kleine Blende wählen, können Sie eine Wirkung erzeugen, die genauso dynamisch wie die eines Weitwinkelobjektivs ist. Selbst wenn Sie einen konventionelleren Aufnahmewinkel wählen, können Sie mit einer großen Blendenöffnung den Hintergrund weicher machen und dadurch ein Bild erzielen, das den Resultaten ähnelt, die ein mittleres Telezoomobjektiv erreicht. Wenn Sie bei Nahaufnahmen viel Mühe auf Perspektive und Bildkomposition verwenden, können Ihnen professionell aussehende Aufnahmen gelingen. In der Tat ist das 50-mm-Objektiv das einzige Objektiv, bei dem der Fotograf alle Prinzipien für die Arbeit mit Objektiven nutzbringend anwenden kann.

Beliebteste Kommentare

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,

41 Kommentare

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,

Gibt es für das STM schon Preise? Preiswert ist ja so ne Sache.
Aber schön, dass der mikromotor endlich mal ersetz wurde. Gab ja sonst nur das 1.4

Das Objektiv hat für seinen Preis eine sehr hohe Bildqualität und läßt sich auch an Crop- Kameras als Portraitobjektiv nutzen.
Ein Klassiker.

Erwin_Oskar

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde



sehe ich auch so. kommt auf den preis an. der vom nachfolger liegt schätzungsweise bei 130 euro

Kommentar

Erwin_Oskar

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,




Kostet 139€ bei Amazon. Habe ich gerade erst vorbestellt!

Erwin_Oskar

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,


bei mir wird 135€ angezeigt
amazon.de/Can…stm

der Preis wird aber sicher noch fallen wenn es erstmal großflächig verfügbar ist. ich warte lieber noch 1-2 Wochen


Edit: Im Amieland gibts Das STM für 125$. Der Preis hierzulande sollte also recht bald auf 125€ oder weniger sinken. Am 26.05. Werden Lieferungen erwartet. Der Preis sollte also danach fallen.

Die Autofokusprobleme kann ich bei meiner 500d leider bestätigen. Wenn der Fokus trifft: Super!

Für den Preis eine gute Gelegenheit um in die Welt der Festbrennweiten hineinzuschnuppern. Gerade für Besitzer vier und dreistelliger (ggf. älterer) Kameras ist dieses Angebot durchaus attraktiv

Hab ich und kann es nur empfehlen.

Super Objektiv für den Preis! Nachfolger mit besserem Motor ist aber wie erwähnt angekündigt.

In der Beschreibung steht Mikro-USM, das bezweifle ich stark. Ist (leider) ein normaler Mikromotor.

Tolle Bildqualität aber wirklich sehr lauter (absolut nichts fürs Filmen) und langsamer Autofokus

Erwin_Oskar

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,



Völlig richtig, gilt aber nur für Kameras, die STM auch schon unterstützen.
(glaube ab 650D)

Erwin_Oskar

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,



Dabei geht es um die feine Scharfstellung bei der Videoaufzeichnung. Sonst ist STM natürlich mit jeder anderen Canon kompatible.

Erwin_Oskar

Würde ich nicht mehr kaufen, da gerade der Nachfolger mit STM angekündigt wurde und beim bisherigen Modell der Autofokus mitunter ganz schön daneben lag,



Die Kamera muss aber nicht zwangsläufig STM unterstützen, dies ist ja nur für Video relevant.

Mist die Krabbe war schneller

Mein erstes Canon Objektiv war aber auch dieses 50mm 1.8 gebraucht für 30€ sehr gut erhalten. Das war n schnapper.

Ich mag mein 40mm 2.8 stm sehr gerne und auch wenn die Brennweite ähnlich ist werde ich mir trotzdem das neue 50mm stm holen. Es gibt schon einige Leute die es haben und die Bilder sehen sehr gut aus.

toaby

Tolle Bildqualität aber wirklich sehr lauter (absolut nichts fürs Filmen) und langsamer Autofokus



Den Autofocus hört man beim Filmen überhaupt nicht. Wie auch?

Natürlich hört man den Autofokus! Jedenfalls wenn man nicht taub ist.

Sorry für die vielleicht ganz doofe Frage als SLR-Neuling weil ich den Unterschied in der Erklärung aus dem Text des Erstellers nicht so ganz kapiere. Worin unterscheiden sich nun genau die Bilder die ich z.B. mit einem Kit-Objektiv mit z.B. diesem Objektiv mache wenn a) z.B. eine Person aus kurzer Entfernung im Vordergrund stehen soll oder ich b) z.B. ein Objekt aus ein paar Meter Entfernung im Vergleich zu solch einem Objekt aufnehme?

Ich weiß, eigentlich falsches Forum, aber vielleicht kann mir das als Laien jemand in 1-2 Sätzen grob erklären, die Erklärung oben versteht vermutlich jeder Fotograf nach 10 Stunden knipsen, ich nicht... ;-)

Sorry, bin (noch) blutiger Anfänger mit den ersten paar Bildern... ;-)

Kann man das bei der cam von mediamarkt empfehlen?
Die 1200 D?

Jens2015

Sorry für die vielleicht ganz doofe Frage als SLR-Neuling weil ich den Unterschied in der Erklärung aus dem Text des Erstellers nicht so ganz kapiere. Worin unterscheiden sich nun genau die Bilder die ich z.B. mit einem Kit-Objektiv mit z.B. diesem Objektiv mache wenn a) z.B. eine Person aus kurzer Entfernung im Vordergrund stehen soll oder ich b) z.B. ein Objekt aus ein paar Meter Entfernung im Vergleich zu solch einem Objekt aufnehme? Ich weiß, eigentlich falsches Forum, aber vielleicht kann mir das als Laien jemand in 1-2 Sätzen grob erklären, die Erklärung oben versteht vermutlich jeder Fotograf nach 10 Stunden knipsen, ich nicht... ;-) Sorry, bin (noch) blutiger Anfänger mit den ersten paar Bildern... ;-)



Geh mal auf fotolehrgang.de
Wenn du beim Kit 50mm einstellst hast nur eine Blende von vielleicht 4 oder so. Das Objektiv hier schafft 1,8. Das lässt viel mehr Licht rein, d.h. musst entsprechend weniger lang belichten oder niedrigere ISO nehmen um aufs dasselbe Ergebnis zu kommen. Daneben hat eine 1,8er Blende den Vorteil, dass z.B. bei einem Portrait nur das Auge scharf ist und der Rest schon unscharf wird, sprich nur wenige cm oder gar mm wirklich scharf sind. Mit dem Kit und z.B. 4er Blende bei 50mm hast da schon mehrere cm Schärfe im Portraitbereich. Je nachdem was man für Effekt will kann man das mit dem Kit eben nicht machen.
Würde aber das STM holen, kostet 130 jetzt zum Einstieg und wird sicher im Preis etwas fallen in 2-3 Wochen bei höherer Verfügbarkeit. Aktuell geht es ja auch für 150 weg weil kaum verfügbar.

Jens2015

Sorry für die vielleicht ganz doofe Frage als SLR-Neuling weil ich den Unterschied in der Erklärung aus dem Text des Erstellers nicht so ganz kapiere. Worin unterscheiden sich nun genau die Bilder die ich z.B. mit einem Kit-Objektiv mit z.B. diesem Objektiv mache wenn a) z.B. eine Person aus kurzer Entfernung im Vordergrund stehen soll oder ich b) z.B. ein Objekt aus ein paar Meter Entfernung im Vergleich zu solch einem Objekt aufnehme? Ich weiß, eigentlich falsches Forum, aber vielleicht kann mir das als Laien jemand in 1-2 Sätzen grob erklären, die Erklärung oben versteht vermutlich jeder Fotograf nach 10 Stunden knipsen, ich nicht... ;-) Sorry, bin (noch) blutiger Anfänger mit den ersten paar Bildern... ;-)



Super, danke für den Tip - ist ja zum Glück jetzt langes WE. Das war eine plastische Erklärung die ich mir vorstellen kann wenn ich z.B. meine Katze fotografiere wie es dann aussehen würde. Wollte jetzt kein Fernstudium beginnen um erstmal zu wissen was "Astigmatismus" ist - hatte sich nach Krankheit angehört... ;-)

Many thanks for your help

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text