Canon EF 50mm f1.8 STM Objektiv (Amazon)
1514°Abgelaufen

Canon EF 50mm f1.8 STM Objektiv (Amazon)

85€100,39€-15%Amazon Angebote
103
eingestellt am 15. Apr
Canon EF 50mm f1.8 STM Objektiv für 85€ inkl. Versand bei Amazon.

PVG: 100.39€ idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4768598_-ef-50mm-f1-8-stm-canon.html


Spezifikation

  • Typ Standard-Objektiv
  • Brennweite 50mm
  • Lichtstärke 1:1.8
  • Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen) 6/5
  • Blendenlamellen 7 (abgerundet)
  • Bildstabilisator nein
  • Fokussiermotor STM
  • Naheinstellgrenze 0.35m
  • Kleinste Blende 22
  • Blickwinkel max. 46°
  • Abbildungsmaßstab 1:4.76
  • Objektivbajonett Canon EF
  • Sensorkompatibilität APS-C/Kleinbild
  • Filterdurchmesser 49mm
  • Abmessungen (ØxL) 69.2x39.3mm
  • Gewicht 159g
Zusätzliche Info
The Nifty Fifty

valuetech.de/_m/…deo

Das perfekte Objektiv für Einsteiger in die Festbrennweite und jeden Cent wert.
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Patrick2Govor 44 m

Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen …Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen EF-Bajonett. Du bräuchtest den entsprechenden Adapter Klick!Besser oder nicht kann man nur je nach Einsatzzweck beurteilen, dieses hier dient vor allem zur Portraitfotografie und durch die lichtstärke wird schnell ein schönes Bokeh erzeugt. Welches Objektiv hast du denn aktuell und was willst du fotografieren?


@uwebein Solltest du irgendwann doch Objektive nachkaufen:
- "EF" = Standardbajonett (= passt auf alle digitalen Canon-Spiegelreflexkameras, auch sog. Vollformat wie 6D, 5D)
- "EF-S" = nur für APS-C-Spiegelreflexkameras (die zwei-, drei- und vierstelligen EOS, die aber praktisch jeder Amateur einsetzt, und die 7D)
- "EF-M" = für die spiegellosen "M"-Kameras (mirrorless)
- "RF" = für die spiegellosen Vollformat-Kameras (aktuell "R" und "RP")

Für EOS EF und EF-S gibt es Adapter für M und RF, was bedeutet, sie sind (noch) auf den meisten Kameras einsetzbar. Man sollte sich dann wohl grob überlegen, was man langfristig nutzen möchte. Persönlich habe ich einige EF-S und wenige EF-Objektive, was mich bei einer neuen Kamera einschränkt. Bei meiner EOS 60D kann ich die nutzen, für meine EOS M5 muss ich EF-M oder den Adapter benutzen für 5D oder 6D kann ich nur EF nutzen. Das kriegt man aber schnell raus.
Bearbeitet von: "cubeedoo" 15. Apr
103 Kommentare
Old but Gold!
Hmmm....da könnte ich fast schwach werden obwohl ich die alte Version bereits besitze...wenn man die Rezensionen auf Amazon liest scheint die STM Version nochmals besser zu sein...
Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim Saturn-Angebot geholt.
Dieses Objektiv ist ja passend für die Kamera, oder?
Ist diese besser als die beigefügte und warum?
Vielen Dank für ein paar Erklärungen für einen Anfänger.
uwebeinvor 20 m

Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim …Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim Saturn-Angebot geholt.Dieses Objektiv ist ja passend für die Kamera, oder?Ist diese besser als die beigefügte und warum?Vielen Dank für ein paar Erklärungen für einen Anfänger.


In den bundels sind oft schlechtere Objektive. Das erkennst du schon an dem Plastikbajonet. Hier ist das Bajonet aus Metall, also der Teil, der an di Kamera geschraubt wird.
Ob es mit einer M funktioniert würde ich nachlesen. Evt braucht man einen Adapter. Hab meine eos 80d seit 2 1/2 Jahren und hab mich danach nicht mehr umgeguckt
Oft erkennst du auch an der Lichtdurchlassigkeit, das die aobjektive von den Bundels schlechter sind. Sie lassen in der Regel wenig Licht durch, was zu einem dunkleren Foto führen kann oder bei dem man dann den ISO Wert steigern muss, wodurch es verrauschter ist....
uwebeinvor 20 m

Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim …Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim Saturn-Angebot geholt.Dieses Objektiv ist ja passend für die Kamera, oder?Ist diese besser als die beigefügte und warum?Vielen Dank für ein paar Erklärungen für einen Anfänger.




Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen EF-Bajonett. Du bräuchtest den entsprechenden Adapter Klick!

Besser oder nicht kann man nur je nach Einsatzzweck beurteilen, dieses hier dient vor allem zur Portraitfotografie und durch die lichtstärke wird schnell ein schönes Bokeh erzeugt. Welches Objektiv hast du denn aktuell und was willst du fotografieren?
Patrick2Govor 14 m

Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen …Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen EF-Bajonett. Du bräuchtest den entsprechenden Adapter Klick!Besser oder nicht kann man nur je nach Einsatzzweck beurteilen, dieses hier dient vor allem zur Portraitfotografie und durch die lichtstärke wird schnell ein schönes Bokeh erzeugt. Welches Objektiv hast du denn aktuell und was willst du fotografieren?



Hauptsächlich soll das für Urlaubsbilder mit der kleinen Tochter genutzt werden, um keine Bilder mit der Handykamera machen zu "müssen". Ich denke, dann werde ich es wohl eher beim "Standard-Objektiv" belassen...
uwebeinvor 5 m

Hauptsächlich soll das für Urlaubsbilder mit der kleinen Tochter genutzt w …Hauptsächlich soll das für Urlaubsbilder mit der kleinen Tochter genutzt werden, um keine Bilder mit der Handykamera machen zu "müssen". Ich denke, dann werde ich es wohl eher beim "Standard-Objektiv" belassen...


Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer Kamera :).
Trotzdem besten Dank für die Infos an alle!

...und eine schöne, sonnige Vor-Oster-Woche
Bearbeitet von: "uwebein" 15. Apr
Ein Deal für das 10-22mm wär mal geil.
elknipsovor 22 m

Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer …Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer Kamera :).



Damit muss man allerdings rechnen, wenn man sich ein neu eingeführtes Bajonett kauft - entsprechende Objektive gibt's ja noch nicht viele bzw. sind normale EF-Objektive deutlich günstiger
Patrick2Govor 44 m

Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen …Du hast einen EF-M-Bajonettanschluss, das Objektiv hier hat einen EF-Bajonett. Du bräuchtest den entsprechenden Adapter Klick!Besser oder nicht kann man nur je nach Einsatzzweck beurteilen, dieses hier dient vor allem zur Portraitfotografie und durch die lichtstärke wird schnell ein schönes Bokeh erzeugt. Welches Objektiv hast du denn aktuell und was willst du fotografieren?


@uwebein Solltest du irgendwann doch Objektive nachkaufen:
- "EF" = Standardbajonett (= passt auf alle digitalen Canon-Spiegelreflexkameras, auch sog. Vollformat wie 6D, 5D)
- "EF-S" = nur für APS-C-Spiegelreflexkameras (die zwei-, drei- und vierstelligen EOS, die aber praktisch jeder Amateur einsetzt, und die 7D)
- "EF-M" = für die spiegellosen "M"-Kameras (mirrorless)
- "RF" = für die spiegellosen Vollformat-Kameras (aktuell "R" und "RP")

Für EOS EF und EF-S gibt es Adapter für M und RF, was bedeutet, sie sind (noch) auf den meisten Kameras einsetzbar. Man sollte sich dann wohl grob überlegen, was man langfristig nutzen möchte. Persönlich habe ich einige EF-S und wenige EF-Objektive, was mich bei einer neuen Kamera einschränkt. Bei meiner EOS 60D kann ich die nutzen, für meine EOS M5 muss ich EF-M oder den Adapter benutzen für 5D oder 6D kann ich nur EF nutzen. Das kriegt man aber schnell raus.
Bearbeitet von: "cubeedoo" 15. Apr
cubeedoovor 1 m

Solltest du irgendwann doch Objektive nachkaufen:- "EF" = Standardbajonett …Solltest du irgendwann doch Objektive nachkaufen:- "EF" = Standardbajonett (= passt auf alle digitalen Canon-Spiegelreflexkameras, auch sog. Vollformat wie 6D, 5D)- "EF-S" = nur für APS-C-Spiegelreflexkameras (die zwei-, drei- und vierstelligen EOS, die aber praktisch jeder Amateur einsetzt, und die 7D)- "EF-M" = für die spiegellosen "M"-Kameras (mirrorless)- "RF" = für die spiegellosen Vollformat-Kameras (aktuell "R" und "RP")Für EOS EF und EF-S gibt es Adapter für M und RF, was bedeutet, sie sind (noch) auf den meisten Kameras einsetzbar. Man sollte sich dann wohl grob überlegen, was man langfristig nutzen möchte. Persönlich habe ich einige EF-S und wenige EF-Objektive, was mich bei einer neuen Kamera einschränkt. Bei meiner EOS 60D kann ich die nutzen, für meine EOS M5 muss ich EF-M oder den Adapter benutzen für 5D oder 6D kann ich nur EF nutzen. Das kriegt man aber schnell raus.



Du hast vermutlich den falschen zitiert, ich wusste das bereits
uwebeinvor 33 m

Hauptsächlich soll das für Urlaubsbilder mit der kleinen Tochter genutzt w …Hauptsächlich soll das für Urlaubsbilder mit der kleinen Tochter genutzt werden, um keine Bilder mit der Handykamera machen zu "müssen". Ich denke, dann werde ich es wohl eher beim "Standard-Objektiv" belassen...


Ich benutze die M50 auch vor allem für Bilder von meinem Sohn und habe neben dem Kit-Objektiv noch das 22mm und das 50mm hier aus dem Deal. Machen beide Spaß und kann ich nur empfehlen, wobei das 50er bei 1.8 schon sehr weich ist, aber was kann man bei dem Preis auch erwarten?
Kaldravor 3 h, 58 m

Hmmm....da könnte ich fast schwach werden obwohl ich die alte Version …Hmmm....da könnte ich fast schwach werden obwohl ich die alte Version bereits besitze...wenn man die Rezensionen auf Amazon liest scheint die STM Version nochmals besser zu sein...


Definitiv, der STM-Motor macht den AF wesentlich schneller und Treffsicherer und die abgerundeten Blenden sind auch endlich zeitgemäss. Ein rundes Paket und perfekter einstieg um mit Freistellung herumzuspielen. Kontrast und Farben könnten zwar wesentlich besser sein aber dafür gibts ja Nachbearbeitung ala Lightroom, etc. ausserdem ist es einfach super leicht und passt dann auch perfekt zu 100d,200d,250d...
Patrick2Govor 3 m

Du hast vermutlich den falschen zitiert, ich wusste das bereits


Hatte ich beim Senden auch gemerkt, ich wollte das eigentlich nur ergänzen. Danke, ich habe ihn jetzt erwähnt.
Eines meiner absoluten Lieblingsobjektive.
uwebeinvor 1 h, 22 m

Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim …Eine kurze Frage an die Fachleute, ich hatte mir die Canon EOS M100 beim Saturn-Angebot geholt.Dieses Objektiv ist ja passend für die Kamera, oder?Ist diese besser als die beigefügte und warum?Vielen Dank für ein paar Erklärungen für einen Anfänger.


Nur mit Adapter möglich.

Würde mir den Adapter aber zulegen, da die Auswahl an objektiven dann viel größer ist.


Und die EF- Objektive sind schon deutlich günstiger als die ef-m.

Es gibt zu Beispiel den Adapter von Meike bei Amazon, der ist nicht so teuer.
Also ich habe den Vorgänger und nutze eigentlich kaum ein anderes objektiv weil es so schön viel Licht rein lässt. Wer ein lichtstarkes objektiv sucht muss hier zuschlagen. Tolles Teil.
EF 50mm 1.4 auch reduziert.
elknipsovor 58 m

Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer …Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer Kamera :).


Der Adapter ist komplett unproblematisch. Meine Freundin hat eine Canon mit EF-M, ich eine Vollformat. Sie nutzt jetzt meine Objektive.
Das 1. 8er habe ich auch. Das ist echt gut wenn wenig Licht da ist oder man nur partiell scharf haben möchte.
ded100letvor 17 m

EF 50mm 1.4 auch reduziert.


Das hingegen würde ich gar nicht empfehlen.
Vor dem möglichen Kauf bitte erst mal über Bildqualität (erst ab 2,8 einigermaßen brauchbar) und Haltbarkeit (empfindlicher Tubus) informieren.
Wenn 1,4, dann Sigma!
Kann das sein, dass alle Canon Objektive bei Amazon reduziert wurden?
ded100letvor 32 m

EF 50mm 1.4 auch reduziert.



Danke, Bestellt..
punisher07vor 1 h, 12 m

Ein Deal für das 10-22mm wär mal geil.


Der Deal dafür ist das 10-18 ...

Hab beide. Wenn du hauptsächlich auf die 10 aus bist, macht's keinen großen Unterschied!

amazon.de/Can…6Y/

Im Angebot heute für 213€
Bearbeitet von: "Frank_Price" 15. Apr
elknipsovor 1 h, 28 m

Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer …Mit Adaptern würde ich auch nicht anfangen herum zu hantieren bei einer Kamera :).



Warum nicht? Die Teile sind doch mittlerweile recht robust.
Alex1987vor 1 h, 50 m

In den bundels sind oft schlechtere Objektive. Das erkennst du schon an …In den bundels sind oft schlechtere Objektive. Das erkennst du schon an dem Plastikbajonet. Hier ist das Bajonet aus Metall, also der Teil, der an di Kamera geschraubt wird.Ob es mit einer M funktioniert würde ich nachlesen. Evt braucht man einen Adapter. Hab meine eos 80d seit 2 1/2 Jahren und hab mich danach nicht mehr umgeguckt Oft erkennst du auch an der Lichtdurchlassigkeit, das die aobjektive von den Bundels schlechter sind. Sie lassen in der Regel wenig Licht durch, was zu einem dunkleren Foto führen kann oder bei dem man dann den ISO Wert steigern muss, wodurch es verrauschter ist....



Das Material des Bajonetts hat mit der Qualität eines Objektives absolut gar nichts zu tun. Die oft verbreitete alte Weisheit das hier nur Metall besser ist ist schlichtweg Quatsch. Tausende mal Objektive gewechselt und noch nie ein gebrochenes Bajonett gesehen, findet man online auch so gut wie keine Nutzer die sowas je erlebt hätten.

Beim massiven Fall einer Kamera ist ein Plastik-Bajonett sogar zu bevorzugen, da hier "nur" das Objektiv Schaden nimmt und nicht der Ring der Kamera.

Qualitativ haben sich die Kit-Objektive in den letzten Jahren auch sehr gesteigert, aber das würde zu Weit führen...
Bearbeitet von: "Sea_Bear" 15. Apr
Sea_Bearvor 8 m

Das Material des Bajonetts hat mit der Qualität eines Objektives absolut …Das Material des Bajonetts hat mit der Qualität eines Objektives absolut gar nichts zu tun. Die oft verbreitete alte Weisheit das hier nur Metall besser ist ist schlichtweg Quatsch. Tausende mal Objektive gewechselt und noch nie ein gebrochenes Bajonett gesehen, findet man online auch so gut wie keine Nutzer die sowas je erlebt hätten.Beim massiven Fall einer Kamera ist ein Plastik-Bajonett sogar zu bevorzugen, da hier "nur" das Objektiv Schaden nimmt und nicht der Ring der Kamera.Qualitativ haben sich die Kit-Objektive in den letzten Jahren auch sehr gesteigert, aber das würde zu Weit führen...


Aha na wenn du meinst. Das Standard 50 mm objektiv, das man zu der eos 80d im kit bekommt ist ok. Gegen dies hier kann es aber nicht anstinken.
Schon mal ein objektiv für mehr als 300 Euro gekauft? Da merkt man deutliche Unterschiede zu den Standardobjektiv. Sei es das Bokeh, die Lichtdurchlässigkeit oder der Fokus.

Kitobjetive sind nicht schlecht, aber die guten objektive sind nicht ohne Grund teurer.
Und es ist nun mal eine Tatsache, dass gute und teure objektive in der Regel Metalbajonette haben.
BBadvor 30 m

Das hingegen würde ich gar nicht empfehlen. Vor dem möglichen Kauf bitte e …Das hingegen würde ich gar nicht empfehlen. Vor dem möglichen Kauf bitte erst mal über Bildqualität (erst ab 2,8 einigermaßen brauchbar) und Haltbarkeit (empfindlicher Tubus) informieren.Wenn 1,4, dann Sigma!


Es wäre schön, wenn Canon das 1,4er neu rechnen würde und ihm ein Ring-USM spendieren würde. Das Objektiv ist von ‘93 und basiert auf dem Vorgänger FD 50mm F1.4 von 1971.
Bei Sigma habe ich immer etwas Bauchschmerzen wegen des AF, ich habe aber nur Erfahrung mit dem ersten 30/1.4er.
Alex1987vor 8 m

Aha na wenn du meinst. Das Standard 50 mm objektiv, das man zu der eos 80d …Aha na wenn du meinst. Das Standard 50 mm objektiv, das man zu der eos 80d im kit bekommt ist ok. Gegen dies hier kann es aber nicht anstinken.Schon mal ein objektiv für mehr als 300 Euro gekauft? Da merkt man deutliche Unterschiede zu den Standardobjektiv. Sei es das Bokeh, die Lichtdurchlässigkeit oder der Fokus.Kitobjetive sind nicht schlecht, aber die guten objektive sind nicht ohne Grund teurer.Und es ist nun mal eine Tatsache, dass gute und teure objektive in der Regel Metalbajonette haben.


Ich kann dir sagen dass ist nicht nur meine Meinung, aber alte vermeindliche Weisheiten halten sich halt leider sturr.

Es gibt auch sehr gute Objektive die weniger als 300 Euro kosten, dass mal nur so am Rande (China-Kopien sind in den letzten Jahren richtig gut geworden, auch im Bezug auf Fokus).

Und die kleinen Prozente die ein deutlich teureres Objektiv mehr rausholen kann, sind den meisten Benutzern eh Wurscht - oder wie war das mit 10% Technik zu 90% Nutzer im Bezug auf "tolle" Fotos? Ein Profi kann auch mit einem iPhone Fotos schießen da bleibt einem die Spucke weg, gib ne Mark III einem Anfänger und er wird nicht automatisch zum Profi. Aber ich schweife ab...
Bearbeitet von: "Sea_Bear" 15. Apr
...Ihr macht mich feddisch

Also ich bin absoluter Laie was Fotos und fotografieren angeht, ich möchte eigentlich "nur" schöne Bilder (aus meinem Blickwinkel, der wahrscheinlich nicht viel mit professionellem fotografieren zutun hat) machen...
Denke, hauptsächlich werden die Bilder tagsüber gemacht, also im Dunkeln wird es eher die Ausnahme sein wo ich fotografiere.
Sea_Bearvor 3 m

Ich kann dir sagen dass ist nicht nur meine Meinung, aber alte …Ich kann dir sagen dass ist nicht nur meine Meinung, aber alte vermeindliche Weisheiten halten sich halt leider sturr. Es gibt auch sehr gute Objektive die weniger als 300 Euro kosten, dass mal nur so am Rande (China-Kopien sind in den letzten Jahren richtig gut geworden, auch im Bezug auf Fokus).

Das ist nicht meine starrsinn, sondern meine Erfahrung. Mein sigma sigma 150-600mm contemporary hat ein Metallbajonet und da bin ich froh drum, da es gefühlt doppelt so viel wiegt, wie die EOS.
Alle Objektive, die ich bis jetzt im höheren Preissegment gekauft habe, haben alle ein Metallbajonett.

Objektive aus China seien mal dahingestellt. Da, gibt es gute Vertreter. Aber die Chance an ein schlechtes objektiv zu kommen, bei fast Null Support ist mir zu gefährlich.
uwebeinvor 4 m

...Ihr macht mich feddisch Also ich bin absoluter Laie was Fotos und …...Ihr macht mich feddisch Also ich bin absoluter Laie was Fotos und fotografieren angeht, ich möchte eigentlich "nur" schöne Bilder (aus meinem Blickwinkel, der wahrscheinlich nicht viel mit professionellem fotografieren zutun hat) machen...Denke, hauptsächlich werden die Bilder tagsüber gemacht, also im Dunkeln wird es eher die Ausnahme sein wo ich fotografiere.



Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Die wenigsten Nutzer werden dieses Objektiv so ausnutzen (oder in solche Situationen kommen, Pixel Peepen, etc.) dass sie sich ein deutlich teureres wünschen würden - was auch nicht automatisch "bessere" Fotos macht.
Pikachuuuvor 7 h, 53 m

Old but Gold!


So alt ist die STM Version nun aber nicht...

@TobiasRosenbaum
Wieso weich? Gegen was vergleichst du denn?
Ich finde das 50 mm knackscharf, selbst bei Offenblende. Das alles vor und hinter den eingestellten Fokuspunkt unscharf abgebildet wird, ist in diesem Fall ja erwünscht.
Blende doch mal auf die Vergleichsblende eines Kitobjektives (5.6) ab und Vergleiche dann
uwebeinvor 23 m

...Ihr macht mich feddisch Also ich bin absoluter Laie was Fotos und …...Ihr macht mich feddisch Also ich bin absoluter Laie was Fotos und fotografieren angeht, ich möchte eigentlich "nur" schöne Bilder (aus meinem Blickwinkel, der wahrscheinlich nicht viel mit professionellem fotografieren zutun hat) machen...Denke, hauptsächlich werden die Bilder tagsüber gemacht, also im Dunkeln wird es eher die Ausnahme sein wo ich fotografiere.


Kommt darauf an was du fotografieren willst. ich nutz das 50mm viel für emotionale Gesichtsausdrücke bzw. Portraits. Da hat es meiner Meinung nach seine Stärke. Und für den Preis - gehört meines Erachtens das 50mm 1.8 in jede Fototasche.
Für alle, die den alten Joghurtbecher aka. 50mm f1.8 II haben und überlegen auf das neuere STM umzusteigen:

Sea_Bearvor 32 m

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Die wenigsten Nutzer werden …Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Die wenigsten Nutzer werden dieses Objektiv so ausnutzen (oder in solche Situationen kommen, Pixel Peepen, etc.) dass sie sich ein deutlich teureres wünschen würden - was auch nicht automatisch "bessere" Fotos macht.


Ich nutze das Objektiv sogar an der 5DS R und es kann mit weitaus teureren Objektiven locker mithalten. Da wird es schon schwer einen Grund zu finden hunderte Euro mehr auszugeben.
neben meinem 85mm fest.., ist das 50er mein Lieblingsteil(y)
Das hier und auch 24mm bestellt Will bei Indoor Sport besser aufgestellt sein. Das 2,8er Sigma Zoom muß ich immer bis 4 abblenden damit es zuverlässig scharf wird. Da wird mir die Belichtungszeit oder ISO zu hoch.
Kaldravor 6 h, 3 m

Hmmm....da könnte ich fast schwach werden obwohl ich die alte Version …Hmmm....da könnte ich fast schwach werden obwohl ich die alte Version bereits besitze...wenn man die Rezensionen auf Amazon liest scheint die STM Version nochmals besser zu sein...


Alte verkauft und neue geholt... liegen Welten dazwischen. Bin super zufrieden
loco_kokovor 39 m

So alt ist die STM Version nun aber nicht... :)@TobiasRosenbaum Wieso …So alt ist die STM Version nun aber nicht... :)@TobiasRosenbaum Wieso weich? Gegen was vergleichst du denn?Ich finde das 50 mm knackscharf, selbst bei Offenblende. Das alles vor und hinter den eingestellten Fokuspunkt unscharf abgebildet wird, ist in diesem Fall ja erwünscht.Blende doch mal auf die Vergleichsblende eines Kitobjektives (5.6) ab und Vergleiche dann


Ja, hab ich auch nicht verstanden , was er meint. Ist halt schwierig damit zu fotografieren. Man hat nur einen minimalen schärfe Bereich. Erwischt man den, dann hat man ein sehr schönes Bild.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text