146°
ABGELAUFEN
Canon EF-S 10-22mm 1:3,5-4,5 USM Objektiv fuer 549,95 Euro
Beliebteste Kommentare

Endpreis ist NICHT 549€! Du legst 699€ auf den Tisch. Die bist du los. Die 100€ Cashback gibt es bei jedem Händler und den 50€-Gutschein kannst du nicht als Bargeld werten.

17 Kommentare

Endpreis ist NICHT 549€! Du legst 699€ auf den Tisch. Die bist du los. Die 100€ Cashback gibt es bei jedem Händler und den 50€-Gutschein kannst du nicht als Bargeld werten.

thiemob

Endpreis ist NICHT 549€! Du legst 699€ auf den Tisch. Die bist du los. Die 100€ Cashback gibt es bei jedem Händler und den 50€-Gutschein kannst du nicht als Bargeld werten.


wollte grad schreiben, 50 Ocken möchten im Haus ausgegeben werden. Und krass wer so viel Asche für ein Weitwinkelobjektiv und dann noch für die Crop-Modelle ausgibt! Wenn, dann wenistens EF-Objektive erwerben

Welches EF 6-14 mm käme da in Frage?

Keins... Deswegen ist die Aussage auch Blödsinn.

L Linsen ftw

BBad

Welches EF 6-14 mm käme da in Frage?



Die Frage sollte dann eher heißen: Welches EF 16-35 mm käme dann in Frage?

Und krass wer so viel Asche für ein Weitwinkelobjektiv und dann noch für die Crop-Modelle ausgibt!



Erstens gibt es keine Alternative und zweitens: Wie viel % der Hobbyfotografen fotografieren mit Vollformat? Na, was meinst Du? Nicht mal 0,5%!


Das 16-35er ist am Crop eher ein ein 25-56, und das ist alles andere als Weitwinklig. Daher: es gibt KEINE echte Alternativen zu dem hier angebotenen Objektiv. Wertstabil ist es auch, man zahl im Grunde nur eine 100 Euro "Mietgebühr".

BBad

Welches EF 6-14 mm käme da in Frage?

Klares Hot für den Endpreis. Ist das beste Objektiv für Crops im UWW-Bereich.

Ein Tokina kommt an diesen nicht heran.
Das 10-22 ist sein Geld mehr als wert und zählt zu den besten im EF-S-Bereich. Eine Kleinbild (nicht Vollformat!) mit dem nicht besonders guten 16-35 ist überhaupt nicht nötig, zumal sehr viel teurer. Wenn man sich die Optik anschaut, wird hier L-Qualität verbaut.

Hessenpower

Klares Hot für den Endpreis. Ist das beste Objektiv für Crops im UWW-Bereich. Ein Tokina kommt an diesen nicht heran. Das 10-22 ist sein Geld mehr als wert und zählt zu den besten im EF-S-Bereich. Eine Kleinbild (nicht Vollformat!) mit dem nicht besonders guten 16-35 ist überhaupt nicht nötig, zumal sehr viel teurer. Wenn man sich die Optik anschaut, wird hier L-Qualität verbaut.



Das Tokina bejubeln doch immer nur die, denen die Kohle für die Canon-Linse gefehlt hat. Oder glaubt jemand, dass ein Mercedes mit VW-Motor besser fährt, als mit dem Originalmotor...

Na dann guck Dir mal das 70-300 von Canon an und dazu das Tamron 70-300. Dann sag das noch einmal.

Bitte haltet euch doch zurück, hier geht es um DAS Objektiv schlechthin für UWW-Fotografie. Damit muss man erst einmal umgehen können.
Das 70-300L ist ebenfalls ein sehr gutes Objektiv, mir sind diese aber zu lichtschwach, das Canon spielt aber in der obersten Liga und es ist sein Geld wert, da es transportabel ist.

Zumal ist es Originalware und keine Fremdhersteller, die nach paar Jahren evtl. nicht mehr gehen.

MrWombel meinte wohl auch eher das billige consumer 70-300

Das war mir doch auch klar *psst* X)

BBad

Welches EF 6-14 mm käme da in Frage?



Warum? Wenn ich ein EF Objektiv brauche, dann betreibe ich das auch an einer VF Kamera und genau da passt die Rechnung.
Generell gibt es es fast immer Äquivalente Objektive für Crop und Vollformat.

Ultrazauberer

Warum?


Weil der Cropfaktor 1,6 ist. Der Bildwinkel von 10mm am Crop entspricht 16mm am Vollformat, der Bildwinkel von 22mm am Crop entspricht 35mm am Vollformat. Darum.
Ultrazauberer

Wenn ich ein EF Objektiv brauche, dann betreibe ich das auch an einer VF Kamera und genau da passt die Rechnung.


Nein, Deine Rechnung stimmt nicht.
Ultrazauberer

Generell gibt es es fast immer Äquivalente Objektive für Crop und Vollformat.


So auch hier. Dem EF-S 10-22 entspricht das EF 16-35mm.

Für den Preis ist es verdammt attraktiv! Leider kommen die Angebote immer zur falschen Zeit.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text