Canon EOS 1000D SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, LiveView) Kit inkl. EF-S 18-55 Objektiv
-88°Abgelaufen

Canon EOS 1000D SLR-Digitalkamera (10 Megapixel, LiveView) Kit inkl. EF-S 18-55 Objektiv

18
18 Kommentare

naja, wirklich hot ist der Preis nicht.
Bei Rossmann z.B. in Verbindung mit qipu noch ein paar Euros günstiger.

cold! 4€ weniger als beim nächst besten händler auf geizhals....

Sorry, aber wenn ich erst auf "zum Deal" klicken muss, um den Anbieter oder weitere Infos zu erfahren -> no go! Die Dealbeschreibung, sofern man die so nennen kann, ist bei einigen sicherlich auch nicht gerade ein Hotness-Anwärter.

sehr schlechte Beschreibung, uralte Kamera, und naja nicht wirklich guter Preis.

Was ist an diesem Stück Plastik gut? Die Kamera ist kastriert und veraltet, die Verarbeitung mäßig. Da bietet die Konkurrenz mehr fürs Geld, bzw. verlangen nur wenig mehr für bessere Geräte.

sorry ... der refresh hat nochmal gepostet...

Die Kamera ist nicht so schlecht wie sie von manchen Möchtegern-Profis gemacht wird, der Preis hier aber schon.

Verfasser

was würdest du denn in dem preissegment empfehlen kadajawi?

Kann man nicht pauschal sagen. Generell würde ich eher dazu tendieren ein ehemals teureres Modell zu holen, evtl. auch gebraucht. Hängt aber alles davon ab was man damit machen will. Wenn Video, dann Canon. Wenn man einfach nur gute Fotos möchte ohne sich drum zu kümmern, eine EVIL Kamera (die Sony NEX-3 und 5 sind relativ günstig geworden in letzter Zeit... ebenso eine sehr gute Wahl wer eine tolle Videokamera braucht wo man sich nicht um die Einstellungen kümmern muss). Bei Canon habe ich einfach das Gefühl dass die günstigen Modelle nur zum anfixen da sind. Nach dem Motto kaufen, in 6 Monaten feststellen dass da Einschränkungen sind mit denen man nicht leben kann, und dann die nächste Canon kaufen, weil man ja schon ein paar Objektive hat von Canon. Leider machen das eigentlich alle Marken, aber Canon besonders stark.

Meine persönliche Empfehlung wäre die Pentax K-x, sehr gute Bildqualität und Lichtempfindlichkeit, ist allerdings etwas teurer und hat auch ein paar Einschränkungen (Fokuspunkte werden nicht angezeigt, Videomodus ist nicht so gut wie bei Canon (allerdings dann 550D und Co.). Von der Haptik her finde ich der 1000D deutlich überlegen.

In der Regel würde ich aber sagen: In den Laden gehen und begrabschen. In erster Linie muss es in DEINE Hand passen und sich gut anfühlen, gute Bilder machen eigentlich alle, auch wenn manche sicherlich besser sind.

Gabs schon für 333 beim Saturn, als die Cam noch aktuell war... Saukalt hier

Nun ja hatte die 1000D in Oktober 2009 für 369€ aber mit dne IS Objektiv gekauft! So gesehen kostet die "alte" 1000 mit "schlechteren" Objektiv bedeutend mehr!

Genau, der 1000D-Body bietet unverändert tolle Bildqualität für wenig Geld, aber man sollte sich wirklich nur die IS-Objektive dazu holen.

beeker06

Genau, der 1000D-Body bietet unverändert tolle Bildqualität für wenig Geld, aber man sollte sich wirklich nur die IS-Objektive dazu holen.


Naja. ISO 1600? Der Sensor kann garantiert mehr, jede billige Kompaktkamera macht dir heute ISO 1600 oder mehr (wie gut das dann aussieht ist eine andere Sache, aber zumindest wird es angeboten und unterscheidet zwischen einem Bild machen und keinem Bild machen). Aber Canon denkt sich... hoffentlich kaufen die Leute sich die Kamera, und stellen nach einer Weile fest dass die Einschränkungen zu groß sind, und kaufen sich dann eine teurere Kamera von uns.

Das Teil ist voll von solchen Einschränkungen, ich finde man kann das Teil nicht guten Gewissens empfehlen, weil man weiß dass der Käufer entweder doppelt ausgibt weil er sich mit dem Gerät beschäftigt und feststellt dass er mehr will, oder der Käufer sich nicht mit dem Gerät beschäftigt und nur ordentliche Fotos will... in dem Fall sind die handlicheren EVIL Kameras sinnvoller weil die genauso gute Fotos machen, aber dabei kleiner und leichter sind und Videos machen (was im Urlaub ja auch ganz praktisch ist).

ihr labert so ein scheiss die kamera ist besser als jede kompakte mit 12 mio pixel und für jeden anfänger in der dslr klasse ausreichend hört auf hier kommentare abzugeben wen ihr noch nie mit einer dslr kamera fotos gemacht habt ok

gewagte Aussage...

Vergleich mal unter den gängigsten Bedingungen ne 1000D mit ne Olympus XZ-1 ...

Ok, die XZ-1 ist keine normale Kompakte und auch deutlich teurer, aber da sieht man schon deutlich, dass die Entwicklung weiter geht und vergleichbare Quali für nen Normalo auch im kompakten Gehäuse möglich ist.

Aber das wollen die DSLR-Freaks oft nicht wahr haben...

gewagte Aussage...

Vergleich mal unter den gängigsten Bedingungen ne 1000D mit ne Olympus XZ-1 ...

Ok, die XZ-1 ist keine normale Kompakte und auch deutlich teurer, aber da sieht man schon deutlich, dass die Entwicklung weiter geht und vergleichbare Quali für nen Normalo auch im kompakten Gehäuse möglich ist.

Aber das wollen die DSLR-Freaks oft nicht wahr haben...

Hier sind leider einige Aussagen gefallen, die nicht ganz unmissverständlich sind, daher bemühe ich mich mal um Korrektur...
... damit sich Interessenten für die Kamera nicht vollkommen verwirrt fühlen.

Wenn Video, dann Canon.


Das ist definitiv nicht korrekt, bzw. nur auf den KB-Format Bereich anwendbar, da hier schlicht die DSLR's mit Videomodus bei der Konkurrenz fehlen (Alleinstellung 5d mk II).
Im APS-C Bereich galt diese Aussage bis noch vor ca. 1 Jahr.
Nikon hat mit der D90 den Videomodus in die DSLR Klasse eingeführt, hat sich dann aber relativ schnell von Canon die Butter vom Brot nehmen lassen.
Der Videofunktionalität von 550d (500d war noch nicht ganz so optimal), 60d und 7d hatte Nikon nicht viel entgegenzusetzen, da der Videomodus der D90/D5000 immer etwas wie eine Notlösung wirkte.
Mit der D3100, D5100 und D7000 konnte Nikon den Videomodus jedoch deutlich verbessern und schlägt in dieser Position auch die oben genannten Canons.
Einzig die 600d liegt auf diesem Niveau.

Im Evil Bereich sieht das wieder ganz anders aus. Hier machen sich die m4/3 von Panasonic sehr gut.

Genau, der 1000D-Body bietet unverändert tolle Bildqualität für wenig Geld



Dem ist nichts hinzuzufügen.
Seinerzeit ließ die 1000d in Sachen Bildqualität sogar die 50d hinter sich.
Die Einschränkungen die man bei einer solchen Kamera hat liegen eben im Gehäuse (kein Semi Pro Body - Einschränkungen in der Bedienung durch fehlen des 2ten Wählrads und des Schulterdisplays), im Autofokus (Weniger Messfelder, insbesondere Kreuzsensoren - für Sport also wenig geeignet) und an der restlichen Ausstattung, an der (guten) Bildqualität ändert dies jedoch nichts.

Den wichtigsten Beitrag zur Bildqualität leistet so, oder so aber das Objektiv.

... der Preis da oben bleibt aber für das Kit schlecht.

Naja. ISO 1600?



Die Iso Zahl sollte immer das letzte Mittel zur Steigerung der Lichtempfindlichkeit sein, da man immer Qualitätseinbußen hat.

Zu bedenken ist auch, dass Kameras die eine gute High-Iso Qualität abliefern dies mit einem Dynamikverlust im niederen Iso Segment erkaufen.
Mir sind daher DSLR's mit einer schlechten High Iso Performance lieber, aber das ist eine persönliche Präferenz.

Daher sind Mittel wie:
- längere Belichtung + Stativ
- lichtstarke Festbrennweite
- externe Beleuchtung
... immer vorzuziehen... nur wenn die Situation all dies eben nicht her gibt ist High Iso ein "Notfallplan" in der Hinterhand.


Wenn man sich für eine Systemkamera entscheidet (und da ist es nun erstmal egal ob EVIL, oder DSLR) ist neben dem Budget und der Haptik aber auch das System selbst ein Kriterium, das in der Kaufentscheidungt berüksichtigt werden sollte.

Im DSLR Bereich hat man bei Nikon und Canon einfach die größte Auswahl an Zubehör. Teilweise auch sehr günstig (Vergleich z.B. mit Festbrennweiten bei Pentax).
Diese Entscheidung hängt aber davon ab, wie man sein System in Zukunft ausbauen will.

Im Evil Bereich ist Micro Four Thirds derzeit das umfangreichste System.
Das liegt u.A. auch daran, dass sich alle Four Thirds Linsen (Olympus DSLR) adaptieren lassen.


Heute gibts das gleiche Kit zum ungefähr gleichen Preis als Ebay WOW.
cgi.ebay.de/ws/…343
Sensation dabei: Sogar ein Tippfehler im Titel: "Spiegelreflexlkamera"

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text