551°
Canon EOS 1100 D + EF-S 18-55mm DC III [lokal Saturn Osnabrück]

Canon EOS 1100 D + EF-S 18-55mm DC III [lokal Saturn Osnabrück]

ElektronikSaturn Angebote

Canon EOS 1100 D + EF-S 18-55mm DC III [lokal Saturn Osnabrück]

Preis:Preis:Preis:299€
Gerade im ab morgen gültigen Prospekt gesehen.
Da ich mir selbst eine anschaffen will und in der letzten Zeit viele Preise verglichen habe, kann ich nur sagen, dass dies aktuell mit Abstand der beste Preis ist, für ein neues Gerät.
War letzte Woche im Osnabrücker MM und dort gabs dieses Set für 375€.
Bei Amazon WH konnte man es in der letzten Woche aufgrund der 10% Aktion für ca 320€ bekommen.

18 Kommentare

Hat das Objektiv einen eingebauten Stabilisator?

Tarzan61

Hat das Objektiv einen eingebauten Stabilisator?



nope. DC = kein Stabilisator
Objektive mit IS haben einen

preis Leistung Hot!

Offensichtlich ohne Stabi.
Gerade für Spiegelreflexeinsteiger ungeeignet.

Der fehlende IS ist besonders beim Filmen merkbar

Osnabrück AutoHot!

junker

Der fehlende IS ist besonders beim Filmen merkbar


Quatsch.

junker

Offensichtlich ohne Stabi.Gerade für Spiegelreflexeinsteiger ungeeignet. Der fehlende IS ist besonders beim Filmen merkbar



Die Filmfunktion von Spiegelreflexkameras ist immer OHNE Stabilisierung. Lediglich der Autofokus kommt zur Anwendung.

junker

Der fehlende IS ist besonders beim Filmen merkbar



Was heißt hier Quatsch?
Schau dir das mal an:
youtube.com/wat…yer

Ohne Stabi wirst du beim Filmen immer ein verwackeltes Bild haben, wenn du aus der Hand filmst.

Bei höherwertigeren Objektiven leistet der Stabi beim Filmen unglaublich viel


junker

Ohne Stabi wirst du beim Filmen immer ein verwackeltes Bild haben, wenn du aus der Hand filmst.



Das ist ziemlicher Käse, denn dann würde das Canon EF 50 1.8 nicht zur Grundausstattung eines jeden DSLR-Film-Einsteiger gehören. Ich besitze neben dem 18-55 auch nur Objektive ohne Stabi und komme gut damit zurecht. Und wenn du damit durch die Gegend läufst, brauchst du auch bei stabilisierten Objektiven eine Steadicam.

dieManuela

Die Filmfunktion von Spiegelreflexkameras ist immer OHNE Stabilisierung. Lediglich der Autofokus kommt zur Anwendung.



Das stimmt, zumindest bei Canon, nicht. Ganz im Gegenteil. Bis auf die ganz neuen Modelle kannst du den AF nur vor der Aufnahme nutzen, der Stabi arbeitet während der Aufnahme.

Der Preis ist hot,die Kamera cold

junker

Ohne Stabi wirst du beim Filmen immer ein verwackeltes Bild haben, wenn du aus der Hand filmst.


Nicht das Bild ist verwackelt, sondern der Kamerastandpunkt ändert sich. Dein Videobeispiel von dem Feld zeigt gar nichts, außer dass da jemand die Hand nicht ruhig halten kann. DSLR-Filmen ist eine recht komplexe Sache, ein Bildstabilisator ist da die geringste Sorge, denn die Einzelbilder sind nicht verwackelt, und für nichts anderes ist der IS konstruiert.

Warte auf solch ein gutes Angebot von NIkon D5100!
Ansonsten guter Preis, gabs vor Silvester in Stuttgart auch schon.

junker

Ohne Stabi wirst du beim Filmen immer ein verwackeltes Bild haben, wenn du aus der Hand filmst.



Habe selbst das 50 1.8 . Die Videos sehen echt toll aus, aber das besagte Miniwackeln ist anschließend zu sehen. Schaut man sich die Videos mit (ansatzweise) vergleichbaren ebenfalls lichtstarken IS-Objektiven in dieser Brennweite an, ist dieses Wackeln fast gar nicht zu erkennen.

Jemand, der sich eine 1100D (günstigste Einsteigerspiegelreflex) kauft, will schnell mal ein Video machen und fotografiert sehr wahrscheinlich im Automatikmodus. Nur ein geringer Anteil wird sich später über das Kit hinaus z.b. eine lichtstarke Festbrennweite kaufen.
Und genau diesen Leuten rate ich lieber 1€ mehr auszugeben und sich ein Objektiv mit IS zu kaufen.

Der Bildstabi ist nach meiner Ansicht und entgegen deiner Ansicht beim Filmen sehr wichtig.

Schau dir mal das Video an:
youtube.com/wat…b3s
Da sieht man doch einen Unterschied? Oder bin ich blind?

Natürlich sieht man einen Unterschied, ganz klar. Die Frage ist nur, muss man einen Stabi haben? Und da wäre meine Antwort: Nein.

In deinem verlinkten Video wird von einer festen Position aus gefilmt. Das würde ich persönlich mit einem Stativ aufnehmen und nachher in der Post ein leichtes, natürliches Wackeln einfügen oder gleich eine Steadicam benutzen (kann ich mir aber nicht leisten^^).

Sobald du dich bewegst, ist der Unterschied nicht mehr so stark wahrnehmbar.

Ich würde aber auch sofort alle meine Objektive gegen stabilisierte Versionen austauschen, wenn es sie den (bezahlbar) geben würde. Oder hast du einen Tip für ein lichtstarkes Objektiv zwischen 35 und 55mm, welches nicht sonderlich teurer ist als das EF 1.8?

Edit: Ok, ich hab deinen Text falsch verstanden. Du hast naürlich recht. Der Automatik-Knipser, der ab und an mal einen kleinen Clip vom Kindergeburtstag aufnehmen möchte, sollte natürlich zum 18-55 IS greifen. Ganz klar.

starbuck

Ich würde aber auch sofort alle meine Objektive gegen stabilisierte Versionen austauschen, wenn es sie den (bezahlbar) geben würde. Oder hast du einen Tip für ein lichtstarkes Objektiv zwischen 35 und 55mm, welches nicht sonderlich teurer ist als das EF 1.8?



Ab 800€ bekommst Du das Tamron 24-70mm 2.8 VC. Ich habe es noch nicht, werde es mir aber noch diesen Monat holen. Das ist dann ein sehr gutes "Immerdrauf". Es ist auch Crop-geeignet.
Im Vergleich zum Canon 24-70mm 2.8 L I und II ist es bei gewissen Brennweiten/Blenden in den Ecken nur geringfügig unschärfer als die Canons, die für eine varibale Brennweite extrem schwarf sind. Der Fokus ist auch nur ein wenig langsamer.
Dafür kostet es "nur" 800€ und hat entgegen der beiden highend Canonobjektive einen Stabi verbaut, was besonders Filmer bewegt das Tamron zu kaufen.
Das alte I ist immer noch teurer als das Tamron und das neue II kostet ~2000€.
Preis-Leistung stimmt da auf jeden Fall.
Nur Achtung: Tamron hat es nicht so mit der Endkontrolle. Nach dem Kauf ausgiebig auf Back- und Frontfokus testen.

junker

Ab 800€ bekommst Du das Tamron 24-70mm 2.8 VC.



Das ist der 10-fache Preis vom 50er
Ne, ich bin erstmal ganz zufrieden. Hab das 18-55, ein altes 35mm Revueneon, ein Zeiss 1.8 50er, das Canon 50er und ein Tamron 70-300. Ich steck mein Geld im Moment eher in Zubehör wie Lampen und After Effects Plug-ins

dieManuela

Die Filmfunktion von Spiegelreflexkameras ist immer OHNE Stabilisierung. Lediglich der Autofokus kommt zur Anwendung.



genau umgekehrt - IS ist aktiv sofern am Objektiv vorhanden und aktiviert - AF während dem Filmen funktioniert ausschliesslich mit den neuen STM Objektiven an z.B. der 650er und zukünftigen Modellen, die STM unterstützen.

Das Angebot ist nichts anderes als das aufgewärmte Mediamarkt Angebot vom Dezember.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text