189°
Canon EOS 1100D Doppelzoom für 369€ @Saturn
Canon EOS 1100D Doppelzoom für 369€ @Saturn

Canon EOS 1100D Doppelzoom für 369€ @Saturn

Preis:Preis:Preis:369€
Zum DealZum DealZum Deal
Grad in der TV Werbung gesehen.
Eingetragen mit der myDealZ App für Android

Vergleichspreis: 434€


Technische Daten:
12.2 Megapixel CMOS (22.2x14.7mm) • max.4272x2848(3:2) Pixel (JPEG/RAW) • Canon EF/EF-S Wechselobjektivfassung • 2.7" Farb-LCD-TFT (Live View, 230000 Pixel) • Pentaspiegel Sucher mit Dioptrienausgleich • integrierter Blitz/Blitzschuh • Videofunktion: MOV H.264 (max.1280x720@29.97 Bilder/Sek. mit Ton) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-6400 • Serienaufnahme: max.3 Bilder/Sek. • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Video (Out), WLAN (optional über Eye-Fi) • Li-Ionen-Akku (LP-E10) • Abmessungen (BxHxT): 130x100x78mm • Gewicht: 495g • inkl. Objektiv EF-S 18-55mm 3.5-5.6 • inkl. Objektiv EF 75-300mm 4.0-5.6 III

35 Kommentare

Admin

Ich mach da mal ein paar mehr Infos rein.

Admin

Sind übrigens wieder die nicht bildstabilisierten Objektive

wenn mir einer nen verdammt guten preis für ne 650d bringen könnte..

Wäre das Modell etwas für den Laien, der jetzt auf Spiegelreflex umsteigen möchte?

James

Wäre das Modell etwas für den Laien, der jetzt auf Spiegelreflex umsteigen möchte?


ja. aber die Objektive sind wie bereits erwähnt nicht bildstabilisiert...

kein live view wenn ich mich recht entsinne. was ich persönlich gut finde. aber das ist Geschmackssache

James

Wäre das Modell etwas für den Laien, der jetzt auf Spiegelreflex umsteigen möchte?



Überleg dir, ob du nicht lieber eine Micro-Four-Thirds oder eine der NEXen willst ...

Der Preis ist HOT, die Kamera not. Ich empfehle statt dieser, eine Bridge von Sony, die HX300 mit Carl Zeiss Objectiv 50xZoom und f2,8 Lichtempfinlichkeit, viel besser als die kack DC III Objektive, bei denen man schon bei ein bisschen Schatten nichts mehr sieht. Hab vor meiner Canon Eos 600d, den Vorgänger von der Sony benutzt und immer mega Bilder damit gemacht.

georgfissel

wenn mir einer nen verdammt guten preis für ne 650d bringen könnte..


Den will ich auch schon lange! Die 650D/700D wäre der aktuell einzig denkbare Nachfolger für meine 1100D

Canon APS-C -------> AUTOCOLD, die Canon Sensoren werden seit 2009 im hohen ISO Bereich von der Konkurrenz vernichtet

Gerrussoldier

Der Preis ist HOT, die Kamera not.


Klär uns auf wieso es so sein sollte.
Immer und immer wieder muss man sagen, dass der Fotograf die Bilder macht, nicht die Kamera.

Beispiel:
3000 € teure EOS 5D:
flickr.com/pho…ox/

300 € billige EOS 1100D:
flickr.com/pho…ox/

Wer im Automatik Modus Fotografiert und von der Technik keine Ahnung hat, der sollte so wenig wie möglich ausgeben, denn die Bilder werden durch die teure Kamera nicht besser.


CANON 1100D Schrott kuckst du hier

tinyurl.com/kls…e97

tinyurl.com/m2o…jdc

und dann nochmal in die Hand nehmen im Elektrofachhandel und den kleinsten Sucher auf dem Markt begutachten und diese miese billige Plastikfertigung, verstehen dass Canon und DSLR in diesem Segment eben nicht für Qualität steht und schnell weglaufen

Hat einer eine Schätzung wieviel Wertverlust dieses Kit in 2 Wochen hat und wo ich es wieder loswerden könnte?
Wirre Pläne, ich weiß...

Welche Cam würde sich denn lohnen im Bereich von 400€ für einen Laien?

flasha

Welche Cam würde sich denn lohnen im Bereich von 400€ für einen Laien?



Olympus Pen PM2 wenn es keine Spiegelreflex sein muss, wenn Spiegelreflex dann eine Pentax K-500.
Das sind die Kameras mit dem besten P/L Verhältnis und haben beide brauchbare Kit-Objektive, um Welten besser als der Canon EF-S Schrott aus dem Deal hier.


Da wir hier auf mydealz sind:
Wie wäre es eigentlich mit einer Gebrauchten der letzten oder vorletzten Generation? Kann man da nicht sparen? Zumal viel besser werden die Kameras doch eh nicht, oder?

Ich würde gerne eine gute Kamera kaufen und bisschen in die Thematik hineinschnuppern, aber ich hab keine großen Ambitionen und möchte ungern 300-400€ ausgeben und die tolle Kamera am Ende sinnloss einmotten lassen.

flasha

Welche Cam würde sich denn lohnen im Bereich von 400€ für einen Laien?



Schon wieder du Vogel, machst schon wieder die gleiche Kamera schlecht, was hast du denn für ein krankhaftes Problem mit diesem Konzern? stinkt nach Fanboy...du Fanboy.
Hast du seine Frage nicht verstanden? für Laien. Da ist die Alpha 58 die beste Wahl im Verhätlnis von Preis, Ausstattung und Leistung, vor allem aber für einen Laien, weil teiltransparenter spiegel und somit ein guter live view, der Oled-Sucher ist auch besser geeignet für Anfänger. Stattdessen aber kommt die Pentax K-500 als Empfehlung, für einen Laien? Du hast ja mal absolut keine Ahnung, ist doch allgemein bekannt dass sich Pentax Kameras eher an die Fortgeschrittenen richten, allein die 2 Wahlräder...perfekt für jeden Anfänger...was für ein Schwachsinn.

Ich bin Laie und mache mMn mit diesem Modell echt schöne Außenaufnahmen - nur all zu dunkel darf es nicht sein, dann braucht man etwas Glück und ein Stativ. Ich hab vor einem Jahr noch 329.- mit dem kleinen Objektiv bezahlt und finde den jetzigen Preis äußerst attraktiv.

flasha

Welche Cam würde sich denn lohnen im Bereich von 400€ für einen Laien?



Wenn man keine Ahnung besser nicht äussern- Natürlich ist die Pentax K-500 genauso eine Kamera für Einsteiger (für Fortgeschrittene/PROs sind die K-3 und K-5 II/s) und ist genauso easy in der Bedienung wie alle anderen Entry-Level Kameras (die 2 Wahlräder sind nur optional zu gebrauchen)
Im DX0Mark wird die Alpha von der Pentax distanziert :
tinyurl.com/kwa…ako

ich hab hier mal die k-30 und die A57 reinfeworfen, da gleiche Sensoren wie k-500 und A58
tinyurl.com/mn4…lyg

P.S. ich bin kein Vogel und sicherlich kein Fanboy, da ich selber eine Fuji-EVIL, eine Olympus-EVIL, 2 Nikons DSLRs und eine Pentax DSLR (K-5) hier habe, und ja eine Canon aus guten Analaog-Zeiten habe ich auch

georgfissel

kein live view wenn ich mich recht entsinne. was ich persönlich gut finde. aber das ist Geschmackssache



Na klar hat die 1100D LiveView ... ebenso wie die Möglichkeit Videos aufzunehmen ...

Sorry, aber das Geld ist einfach zu schade um für die 1100D und die beigelegten Scherben. Dann lieber etwas mehr drauf legen und eher die 600D kaufen, ohne das Tele...

mark_s

Hat einer eine Schätzung wieviel Wertverlust dieses Kit in 2 Wochen hat und wo ich es wieder loswerden könnte?Wirre Pläne, ich weiß...




7

georgfissel

kein live view wenn ich mich recht entsinne. was ich persönlich gut finde. aber das ist Geschmackssache

Er schrieb GUTER Liveview... Den bietet die kleine Canons leider nicht.

flasha

Welche Cam würde sich denn lohnen im Bereich von 400€ für einen Laien?

Musst nicht gleich am Rad drehen, immerhin hat er etliche Links gepostet die zeigen dass er Recht hat. Die Pentax scheint etwas unterschätzt zu sein. Wobei das Doppel Kit mit >500€ eine andere PreisLage ist...

Ich würde mitm Kauf einer Canon momentan noch warten:

top-foto.de/new…725

Diese hier im Beitrag ist zwar nicht dabei, aber für die EOS700D wird in den nächsten Tage in Kombination mit 50€ Cachback sicher einiges möglich sein.

Mills

Er schrieb GUTER Liveview... Den bietet die kleine Canons leider nicht.



Was ist der Unterschied zwischen guten und schlechten LiveView? Ich kenn mich da nicht so aus da ich normalerweise bei der Spiegelreflex durch den Sucher schaue

Mills

Er schrieb GUTER Liveview... Den bietet die kleine Canons leider nicht. ;)



kleines Display, AF im LiveView Modus sehr, sehr langsam, dazu ungenau (Phasen- gegen Kontrast-Autofokus), die Canons haben bekanntlich Probleme mit dem modernen Kontrast-AF (einer der Gründe warum in den letzten 4,5 Jahren viele Profis ins NIKON/SONY oder PENTAX Lager geflüchtet sind)

LINK

hier ein Vergleich Olympus-AF gegen Canon-AF im Liveview

OLYMPUS VS CANON

Beschwert sich keiner über den "nicht aussagekräftigen" Titel und die magere Beschreibung? Kann ich gar nicht glauben

Ich habe mich auf die 600D eingeschossen. Diese mit einem Sigma Objektiv und ich sollte zufrieden sein. Bis dahin wird aber noch gespart!

georgfissel

kein live view wenn ich mich recht entsinne. was ich persönlich gut finde. aber das ist Geschmackssache



Sorry. Doch falsch erinnert. Nix für ungut

Gerrussoldier

Der Preis ist HOT, die Kamera not.



stimmt, wenn man's nicht drauf hat dann passt die kamera, wer aber schnell merkt, dass er an grenzen stößt bei der kamera, kann sich danach vernünftigen body+objektiv holen. problem ist nur dass man 1100d + kit objektiv nach halben jahr gebrauch mal gerade für n apfel eintauschen kann.

Mills

Er schrieb GUTER Liveview... Den bietet die kleine Canons leider nicht. ;)


Tempo und Genauigkeit. Die spiegellosen Kameras, also zB Sony SLT und alle Systemkameras machen das in Echtzeit, bei herkömmlichen Spiegelreflex wartet man da 1.5 bis 2 Sekunden bis das Bild scharf gestellt und im Kasten ist. Für viele Zwecke also fast unbrauchbar, dito beim Filmen, wo diese Systeme gar nicht oder nur schlecht selbständig kontinuierlich scharf stellen können. X) Von daher wird der klassische Klappspiegel auf mittlere Sicht wohl überholt sein.

Gerrussoldier

Der Preis ist HOT, die Kamera not.


Du hast deine Frage schon selbst beantwortet. Die Kamera die ich vorgeschlagen habe, mit der macht ein Leihe im Automatikmodus gute Bilder und auch ein erfahrener Fotograf wird damit zufriedener sein, als mit der vorgestellten.

Leihe? Du bist schon so ein Leihe... (_;)

Davon abgesehen. Die Kameras macht keine Bilder. Der Fotograf macht die Bilder. Das Werkzeug wird meist überschätzt, was nützt der tolle Hammer, wenn man den Nagel selten trifft...

Auch mit Billigknipsen kann man tolle Fotos machen, wenn man gewisse Grundregeln beachtet, die Schwächen der Kiste kennt und vermeidet, und vor allem Motive erkennen lernt.

Und zur Canon. Für Leute die fotografieren lernen aber aber sich erstmal nicht gleich in Unkosten stürzen wollen, sicher eine gute Wahl. Canons Objektivfuhrpark ist außerdem sehr groß, auch gebraucht kann man da dieses und jenes Schnäppchen finden, zB lichtstarke 50er und ähnliches. Bei Pentax und Sony ist das schon schwieriger, bei Nikon tendenziell teurer.

James

Wäre das Modell etwas für den Laien, der jetzt auf Spiegelreflex umsteigen möchte?



Ich habe Appetit auf ne Birne.
"Überleg Dir, ob du nicht ne Banane essen willst"
oO

Sind denn inzwischen bildstabilisierende Objektive bei?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text