402°
ABGELAUFEN
Canon EOS 1200D + EF- 18-55mm IS II bei Seven Rabbits
Canon EOS 1200D + EF- 18-55mm IS II bei Seven Rabbits

Canon EOS 1200D + EF- 18-55mm IS II bei Seven Rabbits

Preis:Preis:Preis:262€
Zum DealZum DealZum Deal
Wahnsinns Angebot für das DSLR-Einsteigermodell von Canon. Das EF- 18-55mm IS II Objektiv ist mit dabei, mit der Ersparnis kann man sich dann noch ein Ordentlicheres (oder Telezoom) zulegen.

Nur zwei Stück auf Lager, kein Hinweis auf B-Ware oder dergleichen. Zum Shop kann ich leider nichts sagen. Versand ist kostenlos.

VGP: 349€ laut Idealo (EDIT: 305€ bei eBay)

Beste Kommentare

Arrogant

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!



Lieber 5000€ pro Bild ausgeben und sich jedes Bild vom privaten Künstler zeichnen lassen.

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!

Arrogant

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!


ja genau, lieber 9100€ mehr ausgeben und eine hasselblad h5d kaufen

lurchi19

Mit 2 Stück kein Deal.


Für zwei Leute schon.
28 Kommentare

Mit 2 Stück mMn kein Deal.

Edit: Okay, scheinbar, obwohl ausverkauft, weiterhin bestellbar.

VGP ist übrigens 329 € Der zuverlinkende Text
Oder hier für 305,99 € wenn man sich traut zu bestellen (PayPal wird angeboten)

Bearbeitet von: "lurchi19" 10. Aug 2016

lurchi19

Mit 2 Stück kein Deal.


Für zwei Leute schon.

HOT !!

lurchi19

Mit 2 Stück kein Deal.


Jetzt sind es nur 3 Stück oO

HOT...Danke

Verfasser

lurchi19

Mit 2 Stück kein Deal.


Scheinbar gibt's noch mehr, allerdings mit Zusatz "Lieferzeiten bis 2 Wochen sind möglich".

Ausverkauft, aber weiterhin bestellbar mit einer Lieferzeit von ca. 2 Wochen.

Bearbeitet von: "Mathias" 10. Aug 2016

Warum so günstig oO

Was ist besser die Kamera hier oder die Pentax KS2 ?

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!

Arrogant

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!


ja genau, lieber 9100€ mehr ausgeben und eine hasselblad h5d kaufen

Arrogant

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!



Lieber 5000€ pro Bild ausgeben und sich jedes Bild vom privaten Künstler zeichnen lassen.

Arrogant

Lieber 1500€ mehr ausgeben und direkt eine Vollformat holen!



Lieber noch n gutes Objektiv dazu kaufen und als Einsteiger für lange Zeit glücklich sein...

Gute Kamera für wenig Geld. Dazu noch ein gutes Objektiv und man kann loslegen.

Hätte sie Wlan, würde ich sie mir holen.

Ab September zur Photokino kommen sehr wahrscheinlich die D3300 & D3500 Nachfolger von Nikon (Die 3300er/3500er werden bereits auf Nikon japan. Homeapge als Auslaufmodell bezeichnet). Sooo viel wird sich aber sicher nicht ändern. Einfach nur mal so als Info nebenbei ;-)

[quote=bernd_uwe]Ab September zur Photokino kommen sehr wahrscheinlich die D3300 & D3500 Nachfolger von Nikon (Die 3300er/3500er werden bereits auf Nikon japan. Homeapge als Auslaufmodell bezeichnet). Sooo viel wird sich aber sicher nicht ändern. Einfach nur mal so als Info nebenbei ;-)[/quote]
Was will man mit ner Niggon?

Nix geht mehr. Link geht zur Startseite. Suche erfolglos

felsenbucht

Hätte sie Wlan, würde ich sie mir holen.




Kannst dir auch einfach eine WiFi Speicherkarte dazuholen, wenn ich es richtig verstanden habe!

[quote=ktxjg][quote=bernd_uwe]Ab September zur Photokino kommen sehr wahrscheinlich die D3300 & D3500 Nachfolger von Nikon (Die 3300er/3500er werden bereits auf Nikon japan. Homeapge als Auslaufmodell bezeichnet). Sooo viel wird sich aber sicher nicht ändern. Einfach nur mal so als Info nebenbei ;-)[/quote]
Was will man mit ner Niggon?[/quote]
Im gleichen Preisbereich (Einsteiger- bis Mittelklasse) bessere, modernere Sensoren (Sony-Sensoren, höhere Auflösung, kein Tiefpassfilter, bessere Belichtungsmessung). Nikon verbaut bereits in der D3300 den Sensor von der D7100. Und brauchbarere Kitobjektive (z.b. das weit verbreitete 18-55er Nikon), bessere Kompatbilität (gleiches Bajonett bei Vollformat und APS-C => Objektive können bei Umstieg weitergenutzt werden, bei Canon darfst du dann alles neu kaufen).
Zudem hab ich mit Canon bisher ausschließlich negative Erfahrungen sammeln können (Stichwort Defekte).

Canon sieht man meistens bei den hippen Mädels, die ganz trendy ne DSLR brauchen (ist meine persönliche Erfahrung - tut hier aber nichts zur Sache).

Aber ich hab ja oben wie erwähnt, keine Präferenz wie jetzt abgeben wollen, das war nur als Nebeninfo gedacht für die Leute, die eventuell einen Kauf einer DSLR in Betracht ziehen und jetzt noch zwischen Canon und Nikon schwanken und vielleicht noch ein wenig warten wollen, wenn es in einem Monat neuere Modelle von den beliebten Nikons gibt, um zu schauen wie die sich schlagen. Mehr nicht ;-)

[quote=bernd_uwe][quote=ktxjg][quote=bernd_uwe]Ab September zur Photokino kommen sehr wahrscheinlich die D3300 & D3500 Nachfolger von Nikon (Die 3300er/3500er werden bereits auf Nikon japan. Homeapge als Auslaufmodell bezeichnet). Sooo viel wird sich aber sicher nicht ändern. Einfach nur mal so als Info nebenbei ;-)[/quote]
Was will man mit ner Niggon?[/quote]
Im gleichen Preisbereich (Einsteiger- bis Mittelklasse) bessere, modernere Sensoren (Sony-Sensoren, höhere Auflösung, kein Tiefpassfilter, bessere Belichtungsmessung). Nikon verbaut bereits in der D3300 den Sensor von der D7100. Und brauchbarere Kitobjektive (z.b. das weit verbreitete 18-55er Nikon), bessere Kompatbilität (gleiches Bajonett bei Vollformat und APS-C => Objektive können bei Umstieg weitergenutzt werden, bei Canon darfst du dann alles neu kaufen).
Zudem hab ich mit Canon bisher ausschließlich negative Erfahrungen sammeln können (Stichwort Defekte).

Canon sieht man meistens bei den hippen Mädels, die ganz trendy ne DSLR brauchen (ist meine persönliche Erfahrung - tut hier aber nichts zur Sache).

Aber ich hab ja oben wie erwähnt, keine Präferenz wie jetzt abgeben wollen, das war nur als Nebeninfo gedacht für die Leute, die eventuell einen Kauf einer DSLR in Betracht ziehen und jetzt noch zwischen Canon und Nikon schwanken und vielleicht noch ein wenig warten wollen, wenn es in einem Monat neuere Modelle von den beliebten Nikons gibt, um zu schauen wie die sich schlagen. Mehr nicht ;-)[/quote]
Naja, dafür sind die Objektive bei Canon zum Teil halt günstiger (50 1.8), neuere Sensoren bekommt man aber auch bei Sony, die sollte man auch im Auge behalten.

[quote=bernd_uwe][quote=ktxjg][quote=bernd_uwe]Ab September zur Photokino kommen sehr wahrscheinlich die D3300 & D3500 Nachfolger von Nikon (Die 3300er/3500er werden bereits auf Nikon japan. Homeapge als Auslaufmodell bezeichnet). Sooo viel wird sich aber sicher nicht ändern. Einfach nur mal so als Info nebenbei ;-)[/quote]
Was will man mit ner Niggon?[/quote]
Im gleichen Preisbereich (Einsteiger- bis Mittelklasse) bessere, modernere Sensoren (Sony-Sensoren, höhere Auflösung, kein Tiefpassfilter, bessere Belichtungsmessung). Nikon verbaut bereits in der D3300 den Sensor von der D7100. Und brauchbarere Kitobjektive (z.b. das weit verbreitete 18-55er Nikon), bessere Kompatbilität (gleiches Bajonett bei Vollformat und APS-C => Objektive können bei Umstieg weitergenutzt werden, bei Canon darfst du dann alles neu kaufen).
Zudem hab ich mit Canon bisher ausschließlich negative Erfahrungen sammeln können (Stichwort Defekte).

Canon sieht man meistens bei den hippen Mädels, die ganz trendy ne DSLR brauchen (ist meine persönliche Erfahrung - tut hier aber nichts zur Sache).

Aber ich hab ja oben wie erwähnt, keine Präferenz wie jetzt abgeben wollen, das war nur als Nebeninfo gedacht für die Leute, die eventuell einen Kauf einer DSLR in Betracht ziehen und jetzt noch zwischen Canon und Nikon schwanken und vielleicht noch ein wenig warten wollen, wenn es in einem Monat neuere Modelle von den beliebten Nikons gibt, um zu schauen wie die sich schlagen. Mehr nicht ;-)[/quote]

Danke, ich bin gerade dabei mich für Canon oder Nikon zu entscheiden.

davenudel

Danke, ich bin gerade dabei mich für Canon oder Nikon zu entscheiden.


Sieh das aber nicht als endgültige Beratung mit klarem Fazit an Ich würde da einfach noch mal intensivst recherchieren und/oder den Zeitraum September abwarten.

Definitiv abgelaufen, oder?

Avatar

GelöschterUser293275

[quote=bernd_uwe]
Im gleichen Preisbereich (Einsteiger- bis Mittelklasse) bessere, modernere Sensoren (Sony-Sensoren, höhere Auflösung, kein Tiefpassfilter, bessere Belichtungsmessung). Nikon verbaut bereits in der D3300 den Sensor von der D7100. Und brauchbarere Kitobjektive (z.b. das weit verbreitete 18-55er Nikon), bessere Kompatbilität (gleiches Bajonett bei Vollformat und APS-C => Objektive können bei Umstieg weitergenutzt werden, bei Canon darfst du dann alles neu kaufen).
[/quote]

Nun ja, wenn sich die Leute dann diese Linsen an ihre Vollformat-Kamera stecken, dann kann man die Politik bei Canon schon als Schutzmaßnahme für irgendwelche Deppen, die meinen, dringend VF kaufen zu müßen (hier wohl zahlreich vorhanden), auffassen...
Nur weil das Bajonett passt, muss das Objektiv nämlich nicht notwendigerweise gut funktionieren – im Prinzip gibt es ja auch nur die "kleinen" Standardzooms 17-50mm und Weitwinkel, die dann teilweise für APS-C gerechnet werden für EF-S, alles "bessere" hat auch den EF-Mount – die APS-C gerechneten gehen auch nur bis ~600€ (http://geizhals.de/?cat=acamobjo_can&sort=-p&xf=2715_APS-C~8219_Canon+EF~8219_Canon+EF-S#xf_top) und ehrlich gesagt glaube ich, dass, wer dann 1500€ (eher mehr) für die Hobbyerweiterung ausgibt, die max. 500-1000€ "Verlust" (ohne Berücksichtigung eines Gebrauchtverkaufs) auch noch hat, sonst muss man halt warten oder in sich gehen (wer von einer EOS1200D so bald vmtl. erst mal auf eine 80D geht und dann Objektive für 5000€ anschafft, sollte auch kein größeres Problem damit haben – problematisch vllt. für die Leute, bei denen die 1200D kein guten Bilder macht und die dann die 6D kaufen, haben ja schon ein Objektiv (horror))...
Bearbeitet von: "flxmr" 10. Aug 2016

Abgelaufen.

hab edie cam und kann sie jedem empfehlen!

[quote=bernd_uwe][quote=ktxjg][quote=bernd_uwe]Ab September zur Photokino kommen sehr wahrscheinlich die D3300 & D3500 Nachfolger von Nikon (Die 3300er/3500er werden bereits auf Nikon japan. Homeapge als Auslaufmodell bezeichnet). Sooo viel wird sich aber sicher nicht ändern. Einfach nur mal so als Info nebenbei ;-)[/quote]
Was will man mit ner Niggon?[/quote]
Im gleichen Preisbereich (Einsteiger- bis Mittelklasse) bessere, modernere Sensoren (Sony-Sensoren, höhere Auflösung, kein Tiefpassfilter, bessere Belichtungsmessung). Nikon verbaut bereits in der D3300 den Sensor von der D7100. Und brauchbarere Kitobjektive (z.b. das weit verbreitete 18-55er Nikon), bessere Kompatbilität (gleiches Bajonett bei Vollformat und APS-C => Objektive können bei Umstieg weitergenutzt werden, bei Canon darfst du dann alles neu kaufen).
Zudem hab ich mit Canon bisher ausschließlich negative Erfahrungen sammeln können (Stichwort Defekte).

Canon sieht man meistens bei den hippen Mädels, die ganz trendy ne DSLR brauchen (ist meine persönliche Erfahrung - tut hier aber nichts zur Sache).

Aber ich hab ja oben wie erwähnt, keine Präferenz wie jetzt abgeben wollen, das war nur als Nebeninfo gedacht für die Leute, die eventuell einen Kauf einer DSLR in Betracht ziehen und jetzt noch zwischen Canon und Nikon schwanken und vielleicht noch ein wenig warten wollen, wenn es in einem Monat neuere Modelle von den beliebten Nikons gibt, um zu schauen wie die sich schlagen. Mehr nicht ;-)[/quote]

In meinen Augen genau anders herum. Jeder Depp rennt mit ner Nikon rum an jeder Ecke und in jedem Zoo. Finde Canon eher weniger verbreitet. Würde einfach mal behaupten die Hersteller nehmen sich nichts und für den normalen Hobbyfotografen merkt man kaum Unterschiede. Würde einfach beide mal testen wenn ich vor der Wahl stehe und schauen war mir von der Bedienung her gefällt das ist alles.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text