CANON EOS 4000D + Tamron 18-200mm f3.5-6.3 Di II VC [Canon] + ROLLEI Kameratasche + ROLLEI Stativ für 299€ (Media Markt)
567°Abgelaufen

CANON EOS 4000D + Tamron 18-200mm f3.5-6.3 Di II VC [Canon] + ROLLEI Kameratasche + ROLLEI Stativ für 299€ (Media Markt)

299€498,85€-40%Media Markt Angebote
25
eingestellt am 19. Jan
Servus,

aktuell erhaltet ihr bei Media Markt folgendes Set für 299€ inkl. Versand
CANON EOS 4000D + TAMRON 18-200 mm + ROLLEI Kameratasche + ROLLEI Stativ
Bezahlt dafür für mit Paypal um die Fotoset PayPal Aktion mitzunehmen.

PVG: 255,99€ + 178,99€ + 44,99€ + 18,98€



CANON EOS 4000D Body Spiegelreflexkamera, 18 Megapixel, Full HD, HD, WLAN, Schwarz
TAMRON B018C Zoomobjektiv für Canon EF, 18 mm - 200 mm, f/3.5-6.3
ROLLEI Fotoliner Klassik Kameratasche , Schwarz
ROLLEI Compact Traveler Star S3 Plus Dreibein Stativ, Anthrazit, Höhe offen bis 1270 mm

CANON EOS 4000D Body Spiegelreflexkamera, 18 Megapixel, Full HD, HD, WLAN, Schwarz

1320908-YLR4B.jpg
Sensor- Auflösung: 18.7 Megapixel
Effektive Fotoauflösung: 18 Megapixel
Image processor: DIGIC 4+
Fotoauflösungen: 5.184 x 3.456 Pixel, 3.456 x 2.304 Pixel, 2.592 x 1.728 Pixel, 1.920 x 1.280 Pixel, 720 x 480 Pixel, 4.608 x 3.456 Pixel, 3.072 x 2.304 Pixel, 2.304 x 1.728 Pixel, 1.696 x 1.280 Pixel, 640 x 480 Pixel, 5.184 x 2.912 Pixel, 3.456 x 1.944 Pixel, 2.592 x 1.456 Pixel, 1.920 x 1.080 Pixel, 720 x 400 Pixel, 3.456 x 3.456 Pixel, 2.304 x 2.304 Pixel, 1.728 x 1.728 Pixel, 1.280 x 1.280 Pixel, 480 x 480 Pixel
Lichtempfindlichkeit: ISO 100-6.400
Sensor-Typ: CMOS
Sensor-Größe: APS-C 22.3 x 14.9 mm
Art.-Nr.: 2396021
Objektiv-Typ: Standardzoom
Brennweite: 18-55 mm
Autofokus: ja
Minimale Blende: f/3.5
Maximale Blende: f/5.6
Filtergewinde: 58 mm
Objektiv-Klassifikation: EF-S
Objektivhersteller: Canon
Bildschirmdiagonale (cm/Zoll): 6.8 cm / 2.7 Zoll
Bildschirmdiagonale (cm): 6.8 cm
Bildschirmdiagonale (Zoll): 2.7 Zoll
Display Auflösung: 230.000 Bildpunkte
Display: TFT LCD
Displayeigenschaften: Fest verbaut
Speichermedium: Speicherkarte
mögliche Dateiformate: JPEG, RAW
geeignete Speicherkarten: SD, SDHC, SDXC
Max. Verschlussgeschwindigkeit: 1/4.000 Sek.
Min. Verschlussgeschwindigkeit: 30 Sek.
Verschluss-Modi: Elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss
Integrierter Blitz: ja
Blitz-Ladezeit: 2 Sek.
Blitzeinstellungen: Auto, Blitz ein, Blitz aus
Blitzkorrekturwerte: ±2 LW in 1/3 Schritten
Externer Blitzschuh: ja
Suchertyp: pentaprism
Serienbildfunktion: ja
Serienbilder: 3 Bilder/Sek.
Belichtungskorrektur: ±5 LW in 1/3 Schritten
Blenden- und Belichtungszeit manuell einstellbar: ja
Selbstauslöser: 2 Bilder/Sek., 10 Bilder/Sek.
Videoqualität: Full HD, HD
Videoformate: MOV
Videoauflösung: 1.920 x 1.080 Pixel, 1.280 x 720 Pixel, 640 x 480 Pixel
16:9 Breitbildaufnahme: ja
Anschlüsse: 1x USB, 1x Mini HDMI
WLAN: ja
Wechselobjektivfassung: ja
Objektivanschluss: EF, EF-S
Gehäusematerial: Glasfaserverstärktes Polykarbonat
Batterie-/ Akkutyp: LP-E10
Chemische Zusammensetzung: Li-lon
Akkuleistung in Aufnahmen: 500
Produkttyp: Spiegelreflexkamera
Besondere Merkmale: Tiefpassfilter: Integriert, feststehend, Sensorreinigung: Manuelle Reinigung und „Dust Delete Data“-Software, Farbfilter: RGB-Primärfarben
Farbe: Schwarz
Gewicht: 436 g (Gehäuse mit Akku und Speicherkarte)
Breite: 101.6 mm
Höhe: 129 mm
Tiefe: 77.1 mm
Lieferumfang: EOS 4000D Gehäuse, Objektiv, Tasche, Speicherkarte, Augenmuschel Ef, Trageriemen EW-400D, Akku LP-E10, Akkuladegerät LC-E10E, Netzkabel für Akkuladegerät, Anleitung erste Schritte
Setinhalte: CANON EOS 4000D + 18-55mm Objektiv + Tasche + Speicherkarte
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
SunMaker3000vor 7 h, 18 m

Kann man sie einem Freund empfehlen, als Einstiegskamera?Bzw. Empfehlungen …Kann man sie einem Freund empfehlen, als Einstiegskamera?Bzw. Empfehlungen aktuelle gute Angebote bis 500€?


Ich würde sie nicht empfehlen durch folgende Begründung:
Der Body, die 4000D ist das ultra Sparmodell, greift auf einen Sensor der DIGIC 4+ Generation zurück (schau mal wikipedia.en aus welcher Zeit der stammt).

Schaue nach einer 200D mit 18-55 IS STM für rund 4xx €. Eine solide gute Basis (Bildqualität, Bildstabilisator im Objektiv, Bauqualität, Schwenkdisplay mit Touchscreen, WiFi). Wenn dein Bekannter dann ggf mehr fotografieren möchte, kann er darauf aufbauen (50 mm 1.8 STM für Porträts, 100€, vielleicht ein Tele 55-250 IS STM für 190€ und gebraucht günstiger)

Wenn es wirklich günstiger muss vielleicht noch eine 2000D. Dann aber beim Objektiv darauf achten, dass es ein IS STM ist. (Bildstabilisator). Mir wäre das aber bereits zu viel Kompromiss.

Wenns kleiner sein soll die übliche Empfehlung (ab) Sony A6000. Das Modell ist von 2014 aber für Einsteiger immer noch top. Weitere Akkus einplanen! Zusammen mit dem mäßig akzeptablen KIT-zoom 16-50mm dann 460€.


WENN dein Kumpel das bereits als Einstieg für mehr sieht, sollte er einen Schritt weiter schauen wo er preislich mit dem einen und anderen Objektiv insgesamt landen wird).
Sonys Objektivauswahl zieht höhere Folgenkosten nach als bei Canon.

Wenn es bei einem (oder ggf einem zweiten Objektiv) bleiben soll und günstig bei solider Bildqualität und dazu kompakt sein soll, so kann er auch die Canon EOS M100 um 280€ mit 15-45mm Kit Zoom kaufen. Verarbeitungsqualität ist dem Preis entsprechend, aber die Bildqualität stimmt.


Wenn Video wichtiger als Fotografieren ist, kannst dich auch bei Panasonic und Olympus bei den sogenannten Micro Four Thirds (mft) umschauen.
Die Sony und die 200D können das aber ebenso gut. Konkrete Modelle kann ich dir nicht empfehlen.


Zuletzt ein Tipp falls Gebrauchtkauf kein Problem ist, du eine klasse Bildqualität haben möchtest, Video keine große Rolle spielt und es eine klassische Spiegelreflexkamera (wie die Canons hier) sein darf:
Nikon D5000er: immer Klappdisplay, D5100 für Sparfüchse, D5200 noch Recht günstig zu haben und mit dem Vorteil denselben Sensor (gleiche Bildqualität) wie das aktuelle Ladenmodell D5600 zu haben. Es fehlt Touchscreen und WLAN.
Mit 18-55 Mit und einem 55-200 DX VR oder gar 55-300mm DX VR für um die 100€ dazu hast du für rund 350-400€ was Gebrauchtes aber sehr Taugliches. VR steht für Bildstabilisator und ist wirklich sinnvoll bei 200mm oder noch mehr Brennweite.
25 Kommentare
349 kostet das ganze
Wie kommst du auf 299€ ?
geld_sparervor 3 m

349 kostet das ganze


wenn du paypal auswählst beim bestellvorgang kommst du auf die 299
20487588-T0XJX.jpg
weiß jemand ob die paypal aktion auch montag gilt, denn montag gibts ja nochmal 15 fach payback punkte
Bearbeitet von: "Arman021" 20. Jan
2% Shoop nicht vergessen, immerhin 6€
Kann man sie einem Freund empfehlen, als Einstiegskamera?
Bzw. Empfehlungen aktuelle gute Angebote bis 500€?
Bearbeitet von: "SunMaker3000" 19. Jan
Arman021vor 18 m

weiß jemand ob die paypal aktion auch montag gilt, denn morgen gibts ja …weiß jemand ob die paypal aktion auch montag gilt, denn morgen gibts ja nochmal 15 fach payback punkte


Im werbebanner der aktion steht bis 21.09. 9:00.. wenn noch nicht vergriffen bis dahin könnte das also kombinierbar sein..

20487872-eVhXN.jpg
Bearbeitet von: "Schnabber" 19. Jan
Schnabbervor 1 m

Im werbebanner der aktion steht bis 21.09. 9:00.. wenn noch nicht …Im werbebanner der aktion steht bis 21.09. 9:00.. wenn noch nicht vergriffen bis dahin könnte das also kombinierbar sein..


ja dann wäre das natürlich ein absoluter no brainer, weil man so nochmal 22 euro durch payback zurück bekommt
Arman021vor 1 m

ja dann wäre das natürlich ein absoluter no brainer, weil man so nochmal 2 …ja dann wäre das natürlich ein absoluter no brainer, weil man so nochmal 22 euro durch payback zurück bekommt


Verfügbarkeit vorrausgesetzt, und dass vernutlich von allen einzelteilen..
Kann man etwas dazu sagen wie Preosstabiel die Kamera ist? Also wie viel günstiger ich die ca. In 6 monaten kriegen kann. Ist natürlich wahrsagerei aber vlt hat jmd anhaltspunkte#

Reichen die SanDisk Ultra aus oder sollte man zur Extrem greifen?! als SD karte
Bearbeitet von: "ChickzTrix" 19. Jan
Arman021vor 43 m

wenn du paypal auswählst beim bestellvorgang kommst du auf die 299


Macht Sinn, auch wenn die Formulierung ungünstig ist in der Beschreibung. Dachte das zahlen mit Paypal qualifiziert zusätzlich für die Fotoset Aktion. Nix davon im Titel + ungünstige Formulierung. Schwach für Pepper! Meine Meinung. Deal ansonsten Hot
Schnabbervor 23 m

Verfügbarkeit vorrausgesetzt, und dass vernutlich von allen einzelteilen..


Also dann Appell an alle hier, nicht zugreifen bis Montag, damit wir alle nochmal 22 Euro sparen können
Shoop 10,25 getrackt
ChickzTrixvor 1 h, 30 m

Kann man etwas dazu sagen wie Preosstabiel die Kamera ist? Also wie viel …Kann man etwas dazu sagen wie Preosstabiel die Kamera ist? Also wie viel günstiger ich die ca. In 6 monaten kriegen kann. Ist natürlich wahrsagerei aber vlt hat jmd anhaltspunkte#Reichen die SanDisk Ultra aus oder sollte man zur Extrem greifen?! als SD karte


299€ für das Set.... Aktuell... Hmm mal nachdenken... Besonders Preisstabil scheint die nicht zu sein.... Ich würde noch 4-5 Monate warten, dann bekommst bestimmt noch Geld geschenkt wenn du die nimmst......


Man man man
Metaxa1987vor 26 m

299€ für das Set.... Aktuell... Hmm mal nachdenken... Besonders Pr …299€ für das Set.... Aktuell... Hmm mal nachdenken... Besonders Preisstabil scheint die nicht zu sein.... Ich würde noch 4-5 Monate warten, dann bekommst bestimmt noch Geld geschenkt wenn du die nimmst......Man man man


Danke für das unnötige, unfreundliche Kommentar.
ChickzTrixvor 21 m

Danke für das unnötige, unfreundliche Kommentar.


Ansonsten mal Idealo für den Preisverlauf konsultieren.
SunMaker3000vor 7 h, 18 m

Kann man sie einem Freund empfehlen, als Einstiegskamera?Bzw. Empfehlungen …Kann man sie einem Freund empfehlen, als Einstiegskamera?Bzw. Empfehlungen aktuelle gute Angebote bis 500€?


Ich würde sie nicht empfehlen durch folgende Begründung:
Der Body, die 4000D ist das ultra Sparmodell, greift auf einen Sensor der DIGIC 4+ Generation zurück (schau mal wikipedia.en aus welcher Zeit der stammt).

Schaue nach einer 200D mit 18-55 IS STM für rund 4xx €. Eine solide gute Basis (Bildqualität, Bildstabilisator im Objektiv, Bauqualität, Schwenkdisplay mit Touchscreen, WiFi). Wenn dein Bekannter dann ggf mehr fotografieren möchte, kann er darauf aufbauen (50 mm 1.8 STM für Porträts, 100€, vielleicht ein Tele 55-250 IS STM für 190€ und gebraucht günstiger)

Wenn es wirklich günstiger muss vielleicht noch eine 2000D. Dann aber beim Objektiv darauf achten, dass es ein IS STM ist. (Bildstabilisator). Mir wäre das aber bereits zu viel Kompromiss.

Wenns kleiner sein soll die übliche Empfehlung (ab) Sony A6000. Das Modell ist von 2014 aber für Einsteiger immer noch top. Weitere Akkus einplanen! Zusammen mit dem mäßig akzeptablen KIT-zoom 16-50mm dann 460€.


WENN dein Kumpel das bereits als Einstieg für mehr sieht, sollte er einen Schritt weiter schauen wo er preislich mit dem einen und anderen Objektiv insgesamt landen wird).
Sonys Objektivauswahl zieht höhere Folgenkosten nach als bei Canon.

Wenn es bei einem (oder ggf einem zweiten Objektiv) bleiben soll und günstig bei solider Bildqualität und dazu kompakt sein soll, so kann er auch die Canon EOS M100 um 280€ mit 15-45mm Kit Zoom kaufen. Verarbeitungsqualität ist dem Preis entsprechend, aber die Bildqualität stimmt.


Wenn Video wichtiger als Fotografieren ist, kannst dich auch bei Panasonic und Olympus bei den sogenannten Micro Four Thirds (mft) umschauen.
Die Sony und die 200D können das aber ebenso gut. Konkrete Modelle kann ich dir nicht empfehlen.


Zuletzt ein Tipp falls Gebrauchtkauf kein Problem ist, du eine klasse Bildqualität haben möchtest, Video keine große Rolle spielt und es eine klassische Spiegelreflexkamera (wie die Canons hier) sein darf:
Nikon D5000er: immer Klappdisplay, D5100 für Sparfüchse, D5200 noch Recht günstig zu haben und mit dem Vorteil denselben Sensor (gleiche Bildqualität) wie das aktuelle Ladenmodell D5600 zu haben. Es fehlt Touchscreen und WLAN.
Mit 18-55 Mit und einem 55-200 DX VR oder gar 55-300mm DX VR für um die 100€ dazu hast du für rund 350-400€ was Gebrauchtes aber sehr Taugliches. VR steht für Bildstabilisator und ist wirklich sinnvoll bei 200mm oder noch mehr Brennweite.
DerFrischlingvor 2 h, 4 m

Ich würde sie nicht empfehlen durch folgende Begründung:Der Body, die 4 …Ich würde sie nicht empfehlen durch folgende Begründung:Der Body, die 4000D ist das ultra Sparmodell, greift auf einen Sensor der DIGIC 4+ Generation zurück (schau mal wikipedia.en aus welcher Zeit der stammt).Schaue nach einer 200D mit 18-55 IS STM für rund 4xx €. Eine solide gute Basis (Bildqualität, Bildstabilisator im Objektiv, Bauqualität, Schwenkdisplay mit Touchscreen, WiFi). Wenn dein Bekannter dann ggf mehr fotografieren möchte, kann er darauf aufbauen (50 mm 1.8 STM für Porträts, 100€, vielleicht ein Tele 55-250 IS STM für 190€ und gebraucht günstiger)Wenn es wirklich günstiger muss vielleicht noch eine 2000D. Dann aber beim Objektiv darauf achten, dass es ein IS STM ist. (Bildstabilisator). Mir wäre das aber bereits zu viel Kompromiss.Wenns kleiner sein soll die übliche Empfehlung (ab) Sony A6000. Das Modell ist von 2014 aber für Einsteiger immer noch top. Weitere Akkus einplanen! Zusammen mit dem mäßig akzeptablen KIT-zoom 16-50mm dann 460€.WENN dein Kumpel das bereits als Einstieg für mehr sieht, sollte er einen Schritt weiter schauen wo er preislich mit dem einen und anderen Objektiv insgesamt landen wird).Sonys Objektivauswahl zieht höhere Folgenkosten nach als bei Canon. Wenn es bei einem (oder ggf einem zweiten Objektiv) bleiben soll und günstig bei solider Bildqualität und dazu kompakt sein soll, so kann er auch die Canon EOS M100 um 280€ mit 15-45mm Kit Zoom kaufen. Verarbeitungsqualität ist dem Preis entsprechend, aber die Bildqualität stimmt.Wenn Video wichtiger als Fotografieren ist, kannst dich auch bei Panasonic und Olympus bei den sogenannten Micro Four Thirds (mft) umschauen. Die Sony und die 200D können das aber ebenso gut. Konkrete Modelle kann ich dir nicht empfehlen.Zuletzt ein Tipp falls Gebrauchtkauf kein Problem ist, du eine klasse Bildqualität haben möchtest, Video keine große Rolle spielt und es eine klassische Spiegelreflexkamera (wie die Canons hier) sein darf:Nikon D5000er: immer Klappdisplay, D5100 für Sparfüchse, D5200 noch Recht günstig zu haben und mit dem Vorteil denselben Sensor (gleiche Bildqualität) wie das aktuelle Ladenmodell D5600 zu haben. Es fehlt Touchscreen und WLAN.Mit 18-55 Mit und einem 55-200 DX VR oder gar 55-300mm DX VR für um die 100€ dazu hast du für rund 350-400€ was Gebrauchtes aber sehr Taugliches. VR steht für Bildstabilisator und ist wirklich sinnvoll bei 200mm oder noch mehr Brennweite.


Für diese ausführlichen Text, hast du mein Like definitiv verdient!
ChickzTrixvor 10 h, 54 m

Danke für das unnötige, unfreundliche Kommentar.


Ich schreibe es gerne nochmal: wie wenig möchtest du denn noch zahlen?

Als Wertanlage taugt eine DSLR nicht!

Wenn du jetzt eine brauchst, Kauf sie dir! Wenn nicht, dann nicht.

Was interessiert dich das, wenn sie im Juli für 279€ verkauft wird? Ist die Kamera dann beleidigt und macht schlechtere Fotos?
Metaxa1987vor 1 h, 39 m

Ich schreibe es gerne nochmal: wie wenig möchtest du denn noch zahlen? Als …Ich schreibe es gerne nochmal: wie wenig möchtest du denn noch zahlen? Als Wertanlage taugt eine DSLR nicht!Wenn du jetzt eine brauchst, Kauf sie dir! Wenn nicht, dann nicht.Was interessiert dich das, wenn sie im Juli für 279€ verkauft wird? Ist die Kamera dann beleidigt und macht schlechtere Fotos?



Hab keine Ahnung von Kameras und dementsprechend auch von den Preisen, hätte ja ähnlich wie z.B. bei Grafikkarten sein können, dass es mehr oder weniger konkrete Anhaltspunkte für nen Preisfall gibt.
Fahre Mitte des Jahres weg, dafür benötige ich eine Spiegelreflex.
Ich habe mir die 4000D vor ein paar Wochen als preisgünstige Reservekamera geholt. Es ist sicher eine gute Spiegelreflexkamera, mit der man sehr gute Bilder machen kann.

Es wird viel über die Kamera und ihre Nachteile geschrieben. Meist sind das aber unsinnige Argumente. SIehe oben, der Bildprozessor sei alt. Na und? Sieht man das den Bildern an? Nein! Viele andere vermeintliche Nachteile, von denen ich gelesen habe, sind in der Praxis nicht nachteilhaft. Dazu gehören Beschriftung nicht auf, sondern neben den Knöpfen, das Kunststoffbajonett, sowie der fehlende Ein/Aus-Schalter ist ins Moduswahlrad integriert.

Ich würde die Kamera für mich vermutlich nicht wieder kaufen, da mir zwei Dinge fehlen: a) ein Blitzschuh mit Mittenkontakt (fehlt bei der 2000D auch). Das Problem kann ich zwar umgehen, aber ein Einsteiger, der aufs Geld achten muss, und für solche Leute ist die Kamera gemacht, muss einen originalen Canon-Blitz kaufen, der schnell so teuer ist wie die Kamera selbst. Ich vermute aber, dass die Zielgruppe eh mit dem internen Blitz fotografiert. Und b) fehlt mir der Anschluss für einen Fernauslöser. Sehr schade. Man kann zwar auch über Wlan auslösen, aber nicht so präzise wie über einen (in meinem Fall: kabelgebundenen) Fernauslöser. Ein weiterer kleiner Nachteil sind die plan eingelassenen Bedienknöpfe, die sich relativ schlecht erfühlen lassen. Das macht eine Blindbedienung unnötig schwer. Ich fotografiere gern draußen im Dunkeln, da gibt es ohne zusätzliche Lampe Probleme.

Wer mit den Nachteilen leben kann, erhält die Möglichkeit richtig (!) fotografieren zu lernen. Wer mit der 4000D keine guten Fotos machen kann. der kann es auch mit keiner anderen Kamera.

Das zugehörige Objektiv kann ich übrigens nicht beurteilen.
Bearbeitet von: "Hordenjohnny" 20. Jan
ChickzTrixvor 6 h, 44 m

Hab keine Ahnung von Kameras und dementsprechend auch von den Preisen, …Hab keine Ahnung von Kameras und dementsprechend auch von den Preisen, hätte ja ähnlich wie z.B. bei Grafikkarten sein können, dass es mehr oder weniger konkrete Anhaltspunkte für nen Preisfall gibt.Fahre Mitte des Jahres weg, dafür benötige ich eine Spiegelreflex.


Bei den Kameras ist es meistens so, dass du das bekommst was du ausgibst. Wenig = Wenig, viel = viel. Das Verhältnis ist hald unterschiedlich.

Bei einer graka ist es das selbe.

Es kommt auf deine Ansprüche an. Was willst du? Preis-Leistung gut? Kompakt? Nachts stark? U.s.w.

Wenn du nach dem Urlaub die Kamera wieder verkaufen willst, ist es meiner Meinung nach eh Quatsch neu zu kaufen, außer es ist fast geschenkt. Da würde ich mich am Gebrauchtmarkt orientieren und mir eine anständige Vollformat kaufen die gefragt ist.
Behalte ich lieber meine Pentax K-30 mit Sigma 18-250 OS HSM
Funktioniert über die Playback app mit 15fach Punkte für 299 €.
( PayPal Aktion endet allerdings heute 21.01.19 um 9.00uhr)
Bearbeitet von: "Ralphhair" 21. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text