230°
Canon EOS 5D MK III (Body) für 2.199,-- EUR

Canon EOS 5D MK III (Body) für 2.199,-- EUR

ElektronikMedia Markt Angebote

Canon EOS 5D MK III (Body) für 2.199,-- EUR

Preis:Preis:Preis:2.199€
Bei Media Markt in Essen (lokal?) gibt es aktuell die Canon EOS 5d MK III (nur der Body) für 2.199,-- EUR. Als Bonus erhaltet ihr noch das recht gute Programm "Adobe Lightroom", welches Standalone auch nochmal ungefähr 100,-- EUR kostet. Hiermit könnt ihr eure Fotos archivieren und auf komfortable Weise bearbeiten. Ich nutze es seit kurzem selber zu Hause und kann es empfehlen.

Günstigster Preis den ich für die Kamera online gefunden habe liegt bei 2.249,-- EUR (idealo.de).

Es handelt sich bei der Kamera um eine DSLR mit Vollformat-Sensor, die sich eher an ambitionierte Photografen bzw. Profis richtet.

Ich habe nachfolgend mal die Details von der Canon-Seite kopiert. Interessierte finden dort natürlich noch weiterführende Infos...

Vollformat-DSLR für Bilder mit 22,3 MP bei 6 B/s und Full-HD-Videoaufzeichnung.

Die EOS 5D Mark III ist eine 22,3 MP Vollformat-DSLR mit 61-Punkt-AF und Reihenaufnahmen mit bis zu 6 B/s. Hochwertige Full-HD-Videos mit manueller Steuerung von der Bildrate bis zum Ton.

- Vollformat-CMOS-Sensor mit 22,3 MP
- 61-Punkt-AF
- Reihenaufnahmen mit bis zu 6 B/s
- ISO-Empfindlichkeit 100-25.600, erweiterbar auf ISO 50-102.400
- Full-HD-Videos mit manueller Steuerung
- HDMI-Ausgang für unkomprimiertes 4.2.2 Full-HD Videosignal mit 8-Bit
- 14-Bit DIGIC 5+ Prozessor
- Schutz gegen Umwelteinflüsse
- 8,11 cm (3,2 Zoll) LCD, ca. 1.040.000 Bildpunkte
- HDR-Modus

43 Kommentare

Die EOS 5 D mk3 richtet sich laut Canon Strategie an Profis!
übrigens eine der Kameras, wo nicht nur der mittenfokuspunkt zu 100% scharf stellt. ;-)

Nice!

hosimosi

Die EOS 5 D mk3 richtet sich laut Canon Strategie an Profis! übrigens eine der Kameras, wo nicht nur der mittenfokuspunkt zu 100% scharf stellt. ;-)



Also eher nix für Urlaubsfotos?

wer will den noch diese ollen Dinger haben, viel zu schwer ( mit BG ), dazu immer ein Rücksack im Schlepptau, habe lange Jahre im Studium als Pressefotograf mit den fetten Dinger ( Nikon D3s Nikon D4, 1D MK III, 5D MK II) hantiert, im Normfall viel zu unhandlich, lieber ne schöne VF Sony a7 mit 2-3 Objektiven, die keine 7Kg wiegen,
und mit der kleinen bekommt man auch ziemlich gute Bilder bzw. Videos hin

hat wer mal bundesweit probiert??
Evtl mit Preisgarantie
brauche noch ne Zweite...

Lebu

wer will den noch diese ollen Dinger haben, viel zu schwer ( mit BG ), dazu immer ein Rücksack im Schlepptau, habe lange Jahre im Studium als Pressefotograf mit den fetten Dinger ( Nikon D3s Nikon D4, 1D MK III, 5D MK II) hantiert, im Normfall viel zu unhandlich, lieber ne schöne VF Sony a7 mit 2-3 Objektiven, die keine 7Kg wiegen, und mit der kleinen bekommt man auch ziemlich gute Bilder bzw. Videos hin



Die 5D wiegt nur 200g mehr. Bei den Objektiven tut sich grössen- und gewichtsmäßig nicht viel. Dafür ist die Auswahl an Sony FE-Objektiven aber äusserst gering! Hinzu kommt ein sehr hoher Preis der Objektive.
Klar kann man andere Objektive adaptieren, aber dann kommt immer die Größe und das Gewicht des Adapters hinzu. Und je nach Objektiv auch kein Autofocus.

Lebu

wer will den noch diese ollen Dinger haben, viel zu schwer ( mit BG ), dazu immer ein Rücksack im Schlepptau, habe lange Jahre im Studium als Pressefotograf mit den fetten Dinger ( Nikon D3s Nikon D4, 1D MK III, 5D MK II) hantiert, im Normfall viel zu unhandlich, lieber ne schöne VF Sony a7 mit 2-3 Objektiven, die keine 7Kg wiegen, und mit der kleinen bekommt man auch ziemlich gute Bilder bzw. Videos hin



Wenn Sony nur mal anständige Teles rausbringen würde, dann könnte man Sony mal durchaus ernst nehmen. Ja wenn.....

Lebu

wer will den noch diese ollen Dinger haben, viel zu schwer ( mit BG ), dazu immer ein Rücksack im Schlepptau, habe lange Jahre im Studium als Pressefotograf mit den fetten Dinger ( Nikon D3s Nikon D4, 1D MK III, 5D MK II) hantiert, im Normfall viel zu unhandlich, lieber ne schöne VF Sony a7 mit 2-3 Objektiven, die keine 7Kg wiegen, und mit der kleinen bekommt man auch ziemlich gute Bilder bzw. Videos hin



zeig mir einen pressefotograf der mit der a7 von sony arbeitet - die 5d III hat in manchen, ja vielen sparten ihre daseinsberechtigung !

danke für den deal.

Geiler Preis! Gut dass es weit weg ist... langsam werde ich schwach.. Bei 1999€ kann ich mich wohl nicht mehr beherrschen

Hot

die teleobejktive sind wirklich nicht vorhanden, dafür 2-3 Festbrenner! das reicht für unterwegs aus, der Großteil macht nunmal genau solche Fotos in der Stadt auf Parties von Freunden und anderen Dingern. Tierfotografie, Sport usw der wirklich geringste Teil dazu ist die Canon gar nicht zu gebrauchen. Ich hatte selber das Nikkor 200m f2, 85mm 1.2L II, 70-200 L IS 2.8 und noch 10 andere Objektive, die nimmt man einfach nicht mit
Einfach mal das Volumen und das Gewicht vergleichen, die 5D ist über 1/2 Kg schwerer, dazu noch die Objektive!
Die Sony kann noch 4K ( wers benötigt) hat zum Glüch auch nur 12 MP, im Normbereich reicht das vollkommen aus.
Und das Wichtigste Mirrorless, also keine Mechanik. Der Verschluss ist elektronisch?! soweit ich weiß, also auch kein Wechsel nach 60-100.000 Bildern
Dazu der Preis des Bodies, der nur halb so teuer ist, Objektive haben einen relativ geringen Wertverlust , schau mal was du nach 4-5 Jahren noch für den Bodie bekommst.
Meine D3s bzw. die 5D MK II gingen für relativ wenig weg!



Als Drittgerät für's Klo allemal ausreichend...

Wer hiermit liebäugelt, sollte sich auch mal die 6D genauer angucken.
Ich sage das nur, damit man sie auf dem Schirm hat. Fantastischer Low-Light-AF im Mittelsensor.

wie sieht's preislich mit der 7D nebenan aus?

Die 5D Mark3 ist eine tolle Kamera, habe selber damit gearbeitet. Nur würde ich sie mir auch für Privat kaufen? Nein. Die relativ hohe Auflösung und die Gimmicks sind schon schön, aber braucht man die wirklich? Nein.

Falls man mal eben 2200€ für den Body aus der Portokasse bezahlt kann man sich den holen. Na denn. Aber falls man sich dafür strecken muss, würde ich auf keinen Fall so viel Geld für den Body ausgeben.

So habe ich es gemacht: Habe mir vor einem Jahr einen Canon EOS 5D "Classic" Body für günstiges Geld gebraucht gekauft (damals 50€). 12,8 MP, Vollformat, wie ein Panzer Verarbeitet und hat alles was man zum guten Fotografieren braucht. Dazu ein paar Festbrennweiten und schon hat man den Schlüssel zu super Bildern. Der Auflösungsvorteil der 5D MK3 ist in der Praxis nur sehr sehr gering. Fotografiert man in RAW (was man unbedingt tun sollte), ist sogar das Bildrauschen innerhalb der 5D "Classic" Grenzen absolut mit den neueren Modellen vergleichbar. Ich spüre nicht den geringsten Druck beim Body upzugraden.

Megapixel, ISO und Spielereien werden absolut überschätz. Gebt das Geld besser für Objektive und Licht aus. Bei Bodys ist es nicht gut angelegt, Bodys machen keine guten Bilder!

Winston_Smith_101

So habe ich es gemacht: Habe mir vor einem Jahr einen Canon EOS 5D "Classic" Body für günstiges Geld gebraucht gekauf



Man erkennt dich dann an der Taschenlampe, die du brauchst um den Autofokus zu benutzen...

Zwischen der 5D und der 5D Mark III liege schon Welten und keine 'Spielereien'. Aber ich würde die Anschaffung nur empfehlen, wenn man schon 2, 3 Canon Bodys vorher hatte und ganz sicher weiss, dass man die Kamera auch wirklich benutzt und sie nicht Staub ansetzen lässt. Als Einsteigerbody ist die 5D Mark III zu teuer!
Als jemand, der sich für Fotografie zwar interessiert, aber es realistisch gesehen mehr als Hobby sieh oder noch am Anfang steht, der sollte sich lieber die schon genannte Sony A7 anschauen.

Absoluter Hammerpreis. Ich suche gerade die 5D3. Bei diesem Preis würde ich sofort zuschlagen. Ich brauche den Preis in Hamburg

Edit: natürlich ist das keine Einsteiger-Kamera.... bei dem Preis schlägt man ja aber auch nicht einfach mal so zu.

Schnaeppschenjaeger

Absoluter Hammerpreis. Ich suche gerade die 5D3. Bei diesem Preis würde ich sofort zuschlagen. Ich brauche den Preis in Hamburg Edit: natürlich ist das keine Einsteiger-Kamera.... bei dem Preis schlägt man ja aber auch nicht einfach mal so zu.



Mit dem Gerät im falschen Stadtteil unterwegs, dann schlägt bestimmt jemand einfach mal so zu

Das gerät ist Top! Allerdings wirklich ein Arbeitsgerät. Für Urlaubsknipser übertrieben. Ich hab im Kit noch 3500€ bezahlt. Der Preis ist genial.

ftwo

Man erkennt dich dann an der Taschenlampe, die du brauchst um den Autofokus zu benutzen... Zwischen der 5D und der 5D Mark III liege schon Welten und keine 'Spielereien'.



Naja, ehrlich gesagt ist mir schleierhaft wo die Erkenntnis herkommt das der AF der 5D nicht gut ist. Ich persönlich hatte damit noch keine Probleme. Ne Taschenlampe habe ich noch nie benutzt, jedenfalls nicht für den AF. Eher ein Lichtsetup und nen Assistenten für Diffusor und/oder Aufheller. :-) Im Dunklen fotografiere ich nicht. Benutze die Kamera auch nicht als Nachtsichtgerät. Für meine Art der Fotografie sind die Zusatzfeatures der Mark III tatsächlich Spielereien. Nen M Modus, super Bildqualität und ein Histogramm hat sie.

Ich glaube das viele tatsächlich auch nicht mehr brauchen. Super Bildqualität muss nicht teuer sein.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text