Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Canon EOS M100 Systemkamera mit Objektiv EF-M 15-45mm 3.5-6.3 IS STM (WLAN, NFC, Canon EF-M)
1433° Abgelaufen

Canon EOS M100 Systemkamera mit Objektiv EF-M 15-45mm 3.5-6.3 IS STM (WLAN, NFC, Canon EF-M)

249€314,94€-21%Media Markt Angebote
Expert (Beta)77
Expert (Beta)
eingestellt am 8. FebBearbeitet von:"Xdiavel"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Media Markt und Saturn erhaltet ihr die Canon EOS M100 schwarz mit Objektiv EF-M 15-45mm 3.5-6.3 IS STM (WLAN, NFC) für 249€ statt 314,94€

Reviews:
pc-magazin.de/tes…tml
dkamera.de/tes…00/
the-digital-picture.com/Rev…spx
dpreview.com/pro…100

Video-Review:

Typ: Spiegellos
Megapixel effektiv: 24.2
Sensor: APS-C, CMOS (22.3x14.9mm), 3.72µm Pixelgröße
Autofokus: Phasenvergleich, 49 Felder
Auflösungen: max. 6000x3376(16:9)/6000x4000(3:2)/5328x4000(4:3)/4000x4000(1:1) Pixel (JPEG/RAW), 14bit
Objektivbajonett: Canon EF-M, Crop-Faktor 1.6
Bildstabilisator: elektronisch (nur für Videos)
Display: 3.0" LCD Touchscreen, Live View, 1040000 Bildpunkte, neigbar
Sucher: nein
Blitz: integriert
Blitzsynchronisation: 1/200s, erster Verschlussvorhang, zweiter Verschlussvorhang
Videofunktion: MPEG-4 H.264 (max. 1920x1080(16:9)@59.94 Bilder/Sek.)
Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-25600
Verschlusszeit: 1/4000-30s
Serienaufnahme: max. 6.1 Bilder/Sek.
Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC (UHS-I)
Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, NFC, Bluetooth 4.1 LE
Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (LP-E12)
Farbe: schwarz
Abmessungen (BxHxT): 108.2x67.1x35.1mm
Gewicht: 302g
Herstellergarantie: ein Jahr
Lieferumfang: Objektiv EF-M 15-45mm 3.5-6.3 IS STM
Zusätzliche Info
2% Shoop + 5€ Gutschein nicht vergessen

Gruppen

Beste Kommentare
EthanHunt08.02.2020 21:06

Ohne Blitzschuh... ne Danke. Bei ner RX100 ok, aber hier geht das …Ohne Blitzschuh... ne Danke. Bei ner RX100 ok, aber hier geht das garned.


Und die RX100M2 so, hold my beer.
24984066-pz9zP.jpg
Letztes Jahr für 222€ bei Saturn geholt und zu dem Preis ein absoluter Schnapper. Wer bei dem Preis noch versucht die Kamera schlecht zu reden hat leider von der Materie reichlich wenig Ahnung und sollte weiter Iphone Fotos machen
Bearbeitet von: "iron001" 9. Feb
Kluwe08.02.2020 22:19

Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare …Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare humanum est.


EOS = Gewissermaßen Überbegriff für Canon Systemkameras

Darunter gibt es die Systeme:
D-Serie (z.B. 5D, 6D, 90D, 800D, 2000D) = Spiegelreflexkameras (APS-C / Vollformat, EF(-S) Mount)
R-Serie (R, RP, bald wohl R5 und R5) = Vollformat Spiegellos (RF Mount)
M-Serie (z.B. M100, M50, M5, M6) = APS-C Spiegellos (EF-M Mount)

Darüber hinaus gibt es noch die C-Serie mit Kameras, die speziell für professionelle Filmer gemacht sind, die dann auch Features wie eingebaute ND-Filter, XLR Anschlüsse uvm. haben.
Kluwe08.02.2020 22:19

Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare …Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare humanum est.


EOS = Electro Optical System ... soweit ich weiss ... oder eben die Göttin der Morgenröte.
77 Kommentare
Ohne Blitzschuh... ne Danke.
Bei ner RX100 ok, aber hier geht das garned.
Bearbeitet von: "EthanHunt" 8. Feb
Guter Preis Von mir gibt es ein hot
Geiler Preis
Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare humanum est.
EthanHunt08.02.2020 21:06

Ohne Blitzschuh... ne Danke. Bei ner RX100 ok, aber hier geht das …Ohne Blitzschuh... ne Danke. Bei ner RX100 ok, aber hier geht das garned.


Hat doch nen Blitz
Super Preis - hot. Aber der Akku lässt sich nicht per USB laden, sprich immer Ladegerät mitschleppen - cold.
Emozwo08.02.2020 23:32

Super Preis - hot. Aber der Akku lässt sich nicht per USB laden, sprich …Super Preis - hot. Aber der Akku lässt sich nicht per USB laden, sprich immer Ladegerät mitschleppen - cold.


Welche Kamera kann das denn in dem Preisbereich? Nichtmal die M50 kann das und kostet das Doppelte.
Ganz schön teuer für derart überholte Technik. Und ja, ich weiß dass es durchaus einige wenige Sonderfälle gibt in denen der Kauf noch sinnvoll sein kann.
amilli199108.02.2020 23:39

Welche Kamera kann das denn in dem Preisbereich? Nichtmal die M50 kann das …Welche Kamera kann das denn in dem Preisbereich? Nichtmal die M50 kann das und kostet das Doppelte.


Das ist keine Preisfrage. Selbst günstige Sony oder Pana Kompakte für 149 können das. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß und Canon hat es mit der M6 Mark II auch endlich kapiert.
elknipso08.02.2020 23:39

Ganz schön teuer für derart überholte Technik. Und ja, ich weiß dass es dur …Ganz schön teuer für derart überholte Technik. Und ja, ich weiß dass es durchaus einige wenige Sonderfälle gibt in denen der Kauf noch sinnvoll sein kann.


Was empfiehlst du für ~250€ ?
Kluwe08.02.2020 22:19

Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare …Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare humanum est.


EOS = Gewissermaßen Überbegriff für Canon Systemkameras

Darunter gibt es die Systeme:
D-Serie (z.B. 5D, 6D, 90D, 800D, 2000D) = Spiegelreflexkameras (APS-C / Vollformat, EF(-S) Mount)
R-Serie (R, RP, bald wohl R5 und R5) = Vollformat Spiegellos (RF Mount)
M-Serie (z.B. M100, M50, M5, M6) = APS-C Spiegellos (EF-M Mount)

Darüber hinaus gibt es noch die C-Serie mit Kameras, die speziell für professionelle Filmer gemacht sind, die dann auch Features wie eingebaute ND-Filter, XLR Anschlüsse uvm. haben.
Kluwe08.02.2020 22:19

Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare …Hatte eigentlich immer gedacht, EOS seien Spiegelreflexkamerase. Errare humanum est.


EOS = Electro Optical System ... soweit ich weiss ... oder eben die Göttin der Morgenröte.
Diese oder die alpha 6000? Ich suche eine Kamera um ab und zu im Urlaub ein paar Fotos zu machen.
Gibt es mittlerweile irgendwelche mit GPS?
D3nnis9109.02.2020 08:07

Diese oder die alpha 6000? Ich suche eine Kamera um ab und zu im Urlaub …Diese oder die alpha 6000? Ich suche eine Kamera um ab und zu im Urlaub ein paar Fotos zu machen.


Das hängt von deinen Einsatzzielen ab und ob du zwingend eine Kamera mit Wechselobjektive möchtest
FriedolinKnoblauch09.02.2020 09:47

Das hängt von deinen Einsatzzielen ab und ob du zwingend eine Kamera mit …Das hängt von deinen Einsatzzielen ab und ob du zwingend eine Kamera mit Wechselobjektive möchtest


Ja, Da meine Frau sich etwas mehr mit dem fotografieren beschäftigen will und wir erstmal für den Einstieg nicht ganz so viel ausgeben wollen. Größtenteils wird die Kamera wie gesagt nur im Urlaub genutzt (Strandfotos, Ausflüge,...) 90% der Fotos bei Tageslicht.

Ein Kollege hat die Alpha 6000 seit 3 Jahren und ist super zufrieden(ist ja gerade auch im Angebot für 399,-€).
Da ich mich nicht wirklich mit Kameras auskenne, wollte ich mal wissen, welche von beiden eher empfohlen wird
Bearbeitet von: "D3nnis91" 9. Feb
EthanHunt08.02.2020 21:06

Ohne Blitzschuh... ne Danke. Bei ner RX100 ok, aber hier geht das …Ohne Blitzschuh... ne Danke. Bei ner RX100 ok, aber hier geht das garned.


Und die RX100M2 so, hold my beer.
24984066-pz9zP.jpg
D3nnis9109.02.2020 09:58

Ja, Da meine Frau sich etwas mehr mit dem fotografieren beschäftigen will …Ja, Da meine Frau sich etwas mehr mit dem fotografieren beschäftigen will und wir erstmal für den Einstieg nicht ganz so viel ausgeben wollen. Größtenteils wird die Kamera wie gesagt nur im Urlaub genutzt (Strandfotos, Ausflüge,...) 90% der Fotos bei Tageslicht.Ein Kollege hat die Alpha 6000 seit 3 Jahren und ist super zufrieden(ist ja gerade auch im Angebot für 399,-€). Da ich mich nicht wirklich mit Kameras auskenne, wollte ich mal wissen, welche von beiden eher empfohlen wird



Ich persönlich würde, wenn es das Budget hergibt, zur 6000 greifen. Hauptgrund: Der fehlende Sucher bei der M100. Gute Bilder wird man mit beiden Systemen schießen können. Alternativ kann ich aus eigener Erfahrung die EOS M50 empfehlen. Wie das Kitobjektiv bei der Sony ist, kann ich nicht sagen. Das EF-M 15-45mm ist jedenfalls nicht so berauschend. Andere Objektive aus der Reihe, wie das Weitwinkel oder die Festbrennweiten, sind aber ziemlich gut (gemessen am Preis).
Würde paar Euro mehr ausgeben und eine Panasonic gx80 holen. Interner stabi :-) und das Kit objektiv macht bereits Laune.
wenn es Sony sein muss dann 6000.
D3nnis9109.02.2020 09:58

Ja, Da meine Frau sich etwas mehr mit dem fotografieren beschäftigen will …Ja, Da meine Frau sich etwas mehr mit dem fotografieren beschäftigen will und wir erstmal für den Einstieg nicht ganz so viel ausgeben wollen. Größtenteils wird die Kamera wie gesagt nur im Urlaub genutzt (Strandfotos, Ausflüge,...) 90% der Fotos bei Tageslicht.Ein Kollege hat die Alpha 6000 seit 3 Jahren und ist super zufrieden(ist ja gerade auch im Angebot für 399,-€). Da ich mich nicht wirklich mit Kameras auskenne, wollte ich mal wissen, welche von beiden eher empfohlen wird


Die Alpha 6000 hat mehr zu bieten, beispielsweise einen Sucher, einen Blitzschuh und eine größere Objektivauswahl. Wobei die M100 zur absoluten Einsteigerklasse gehört, die Alpha 6000 geht eher Richtung Mittelklasse, ist aber bereits seit 2014 auf dem Markt.

Wenn ein Kollege bereits die 6000 besitzt wäre es sinnvoll, ihn darauf anzusprechen. Vermutlich hat er nichts dagegen, wenn ihr sie mal ausprobiert. Letztendlich muss die Kamera auch passen, da empfiehlt es sich die Kamera vor dem Kauf auszutesten. Mit dem Kollegen hättet ihr dann auch einen Ansprechpartner wenn ihr mal Hilfe braucht.

Ansonsten sind auch das MFT-System von Panasonic und Olympus zu empfehlen. Kleine und leichte Systemkameras mit einer großen Objektivauswahl.
Würde persönlich warten bis es bei CameraNu wieder im Angebot ist. 5 Jahre Garantie und besserer Service. Preis ist aber hier natürlich auch in Ordnung.
Ach ja... Wenn du ab und zu auch paar Clips drehen möchtest... dann definitiv die LUMIX gx80. Unschlagbar in dem Preissegment. sonst YouTube einfach mal paar Beispiele anschauen. Und günstige Objektive auch Vorteil LUMIX
Schnarchi09.02.2020 11:06

Die Alpha 6000 hat mehr zu bieten, beispielsweise einen Sucher, einen …Die Alpha 6000 hat mehr zu bieten, beispielsweise einen Sucher, einen Blitzschuh und eine größere Objektivauswahl. Wobei die M100 zur absoluten Einsteigerklasse gehört, die Alpha 6000 geht eher Richtung Mittelklasse, ist aber bereits seit 2014 auf dem Markt. Wenn ein Kollege bereits die 6000 besitzt wäre es sinnvoll, ihn darauf anzusprechen. Vermutlich hat er nichts dagegen, wenn ihr sie mal ausprobiert. Letztendlich muss die Kamera auch passen, da empfiehlt es sich die Kamera vor dem Kauf auszutesten. Mit dem Kollegen hättet ihr dann auch einen Ansprechpartner wenn ihr mal Hilfe braucht. Ansonsten sind auch das MFT-System von Panasonic und Olympus zu empfehlen. Kleine und leichte Systemkameras mit einer großen Objektivauswahl.



Die 6000 hatten wir im letzten Mexiko Urlaub getestet und waren von den Fotos begeistert (nicht zu vergleichen mit den Handy Foto). Wir fragen uns halt auch ob sich der Aufpreis von 150€ für Gelegenheitsfotografien lohnt oder ob wir mit der M100 ebenfalls glücklich werden. Laut einigen Tests soll die Kamera ja ganz gut sein
hab mir damals das Vorgängermodell die M10 aus dem Angebot für 222 geholt. Hab es nciht bereut wirklich eine gute Kamera, für Leute die mit Objektive und dergleichen /Fotografie anfangen wollen, genau das richtige.
Hatte die M10 für ca 220€ zugelegt und wirklich sehr zufrieden mit der Kamera. Weitaus besser als jedes Handy auf dem Markt!
Lasst euch nicht verführen haha so hot ist das nicht
SacredScout09.02.2020 11:17

Hatte die M10 für ca 220€ zugelegt und wirklich sehr zufrieden mit der Ka …Hatte die M10 für ca 220€ zugelegt und wirklich sehr zufrieden mit der Kamera. Weitaus besser als jedes Handy auf dem Markt!


Ich bin genau gegenteiliger Meinung.

Die Fotos von meiner canon m10 sind kaum besser als die von meinem huawei Handy. Insbesondere bei wenig Licht.

Daher nehme ich die m10 kaum noch mit....der Aufwand lohnt einfach nicht.
Wer einen preiswerten Einstieg in 4K sucht, dem kann ich die NX500 von Samsung empfehlen. Das mitgelieferte Powerzoom deckt fast alles ab. Doch mein Lieblingsobjektiv ist das 45mm mit echter 3D-Funktion. Da Samsung die Serie leider komplett eingestellt hat, gibt es die nur gebraucht - dafür aber z.T. sehr günstig!
Hallo,

Was würde man denn anstatt dieser für jemanden kaufen, der sich garantiert nie ein anderes Objektiv für die Kamera anschafft?

Gibts was ohne Wechselobjektiv, was gegenüber dem hier Vorteile bietet (kann auch teurer sein wenn insgesamt P/L dann eben besser ist).

Grüße
BrokerX
Also ich habe die m100 und kenne die sony 6000
Für den Preis der m100 ist es immer noch eine sehr gute Kamera. Sehr guter Auto focus und Sensor =canon 80d dual pixel. Entscheidender Vorteile finde ich das pancake 22mm f 2.0., das sehr gute touch Display sowie die kompakte Größe. Da ist die 6000 einfach schlechter und auch von der Bedienung wesentlich unausgereifter als auch klobiger. Von der Bildqualität nehmen die sich beide nix. Vorteil der sony: besserer mount und mehr Auswahl sowie zukunftssicher. Der EVF natürlich auch...Die Qualität der sony EVFs und Displays ist in diesem Preis Bereich eher mau. Und gute sony pancake linsen gibt es nicht wirklich. Wer aber einen EVF braucht sollte mMn eher mehr geld in die Hand nehmen und sony 6100/6400 oder als Budget Lösung panasonic mft oder canon M50 kaufen. Im Jahr 2020 würde ich keine alpha 6000 mehr kaufen; sie bleibt aber zweifelsfrei eine sehr gute Kamera.
Emozwo08.02.2020 23:32

Super Preis - hot. Aber der Akku lässt sich nicht per USB laden, sprich …Super Preis - hot. Aber der Akku lässt sich nicht per USB laden, sprich immer Ladegerät mitschleppen - cold.



Muss sagen das ist der größte Nachteil der mir in den letzten 12 Monaten aufgefallen ist, erst gestern abend wieder mit den Tourenski unterwegs gewesen um paar schöne Aufnahmen mit Mond zu machen und leider nicht geschaut das der Akku voll ist, hät sonst einfach mein Xiaomi an die EOS angesteckt.
justnils09.02.2020 11:22

Ich bin genau gegenteiliger Meinung.Die Fotos von meiner canon m10 sind …Ich bin genau gegenteiliger Meinung.Die Fotos von meiner canon m10 sind kaum besser als die von meinem huawei Handy. Insbesondere bei wenig Licht.Daher nehme ich die m10 kaum noch mit....der Aufwand lohnt einfach nicht.


Meiner Erfahrung nach ist eine DSLM/DSLR dann sinnvoll, wenn man auch Zeit und Lust hat, sich mit Fotografie und Kameratechnik zu beschäftigen. Bei Urlaubsschnappschüssen zum direkt Weiterversenden, lohnt sich ein (gutes) Smartphone viel mehr.

Wer aber keine Angst vor Bildbearbeitung, Semiautomatik und manuellem Modus hat, bekommt unterm Strich deutlich mehr, als ein Smartphone bieten kann.
Bearbeitet von: "Jeff125" 9. Feb
glaserermenschgoase09.02.2020 12:01

Muss sagen das ist der größte Nachteil der mir in den letzten 12 Monaten a …Muss sagen das ist der größte Nachteil der mir in den letzten 12 Monaten aufgefallen ist, erst gestern abend wieder mit den Tourenski unterwegs gewesen um paar schöne Aufnahmen mit Mond zu machen und leider nicht geschaut das der Akku voll ist, hät sonst einfach mein Xiaomi an die EOS angesteckt.



Es gibt USB Ladegeräte für diese Akkus.
24984760-Sdsy0.jpg
Letztes Jahr für 222€ bei Saturn geholt und zu dem Preis ein absoluter Schnapper. Wer bei dem Preis noch versucht die Kamera schlecht zu reden hat leider von der Materie reichlich wenig Ahnung und sollte weiter Iphone Fotos machen
Bearbeitet von: "iron001" 9. Feb
BrokerXY09.02.2020 11:47

Hallo, Was würde man denn anstatt dieser für jemanden kaufen, der sich g …Hallo, Was würde man denn anstatt dieser für jemanden kaufen, der sich garantiert nie ein anderes Objektiv für die Kamera anschafft?Gibts was ohne Wechselobjektiv, was gegenüber dem hier Vorteile bietet (kann auch teurer sein wenn insgesamt P/L dann eben besser ist).GrüßeBrokerX



Vielleicht mal die Sony RX 100 Serie anschauen... Sind die Kompakten mit dem größten Sensor. (Ab Gen. 3 mit integriertem Sucher)
Bearbeitet von: "Norbyload" 9. Feb
Taugt die Kamera für Bildbearbeitung was? Soll jetzt nichts mega dolles werden, aber schon besser als wenn ich weiter Fotos mit dem iPhone XS mache 😄
Oder als Alternative Canon G1X III (Gleicher Sensor, dabei kompakter und mit Sucher) bzw. G5X II oder G7x II, jeweils mit kleinerem Sensor aber deutlich lichtstaärkerem Objektiv.
D3nnis9109.02.2020 11:15

Die 6000 hatten wir im letzten Mexiko Urlaub getestet und waren von den …Die 6000 hatten wir im letzten Mexiko Urlaub getestet und waren von den Fotos begeistert (nicht zu vergleichen mit den Handy Foto). Wir fragen uns halt auch ob sich der Aufpreis von 150€ für Gelegenheitsfotografien lohnt oder ob wir mit der M100 ebenfalls glücklich werden. Laut einigen Tests soll die Kamera ja ganz gut sein


Bei der Bildqualität wird kein Unterschied festzustellen sein, die Sensoren sind mittlerweile alle auf einem sehr hohen Niveau. Auch in Sachen Geschwindigkeit (Autofokus und Serienbildgeschwindigkeit) sind beide mehr als ausreichend. Wenn es nur um diese Faktoren geht, könnt ihr auch bedenkenlos zur M100 greifen.

Ich persönlich würde ungerne auf den Sucher verzichten. Bei starker Sonneneinstrahlung kann es passieren, dass das Display stark reflektiert und es dadurch schwer wird darauf etwas zu erkennen. In solchen Situationen ist ein Sucher von Vorteil. Mir ist ein Sucher generell lieber als das Display, aber das sind persönliche Präferenzen. Vielleicht weißt du ja noch, ob du den Sucher im Urlaub benutzt hast. Daran könntest du dich orientieren, inwieweit ein Sucher Sinn macht.

Die M100 ist im Vergleich etwas kleiner und leichter, verzichtet allerdings auch auf einen Haltegriff. Das könnte in Sachen Ergonomie negativ bemerkbar machen, macht die Kamera dafür aber kompakter. Zur Not ließe sich der Haltegriff nachrüsten, es gibt Hersteller, die Haltegriffe speziell für die M100 anbieten.

Für Sonys E-Mount gibt es eine größere Auswahl an Objektiven. Für den Anfang mag das nicht so wichtig sein, allerdings hängt die Bildqualität entscheidend von den Objektiven ab (und natürlich von der Person über der Kamera). Wie bereits erwähnt bietet Canon dafür Pancake-Objektive an, was der Kompaktheit zugute kommt. Zusätzlich können mittels Adapter alle EF und EF-S Objektive ohne Geschwindigkeitseinbußen genutzt werden. Dafür geht schwindet natürlich die Kompaktheit.

Was nicht vergessen werden sollte, ihr habt einen Ansprechpartner für die Alpha 6000. Als Anfänger kann so etwas Gold wert sein, gerade wenn ihr mit der Bedienung Probleme habt oder euch eine Einstellung zu schaffen macht. Zusätzlich besitzt euer Kollege womöglich bereits ein paar Objektive, die ihr euch vielleicht auch mal ausleihen könnt. Das ist natürlich alles rein hypothetisch, aber wenn ihr das Gefühl habt, dass euer Kollege Ahnung hat, wäre das ein Punkt für Sony. Zusätzlich habt ihr die Sony bereits in der Hand gehabt und euch zumindest etwas mit der Bedienung anfreunden können.

Das wären jedenfalls meine Gedanken zu dem Thema. Mit beiden Kameras werdet ihr sicher eure Freude haben. Vielleicht könnt ihr euch die M100 auch vor Ort bei Media Markt oder Saturn anschauen und dann entscheiden.
ist es das objektiv von dem hier auf mydealz ständig geschwärmt wird? oder war es das 20mm
Jeff12509.02.2020 12:04

Meiner Erfahrung nach ist eine DSLM/DSLR dann sinnvoll, wenn man auch Zeit …Meiner Erfahrung nach ist eine DSLM/DSLR dann sinnvoll, wenn man auch Zeit und Lust hat, sich mit Fotografie und Kameratechnik zu beschäftigen. Bei Urlaubsschnappschüssen zum direkt Weiterversenden, lohnt sich ein (gutes) Smartphone viel mehr. Wer aber keine Angst vor Bildbearbeitung, Semiautomatik und manuellem Modus hat, bekommt unterm Strich deutlich mehr, als ein Smartphone bieten kann.


Was kauft man denn aktuell wenn man den Schritt zurück (weg von der DSLR) machen will? Und durch den Verkauf auch noch Objektive (EF Bajonett) übrig hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text