Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Canon Eos M5 Body (Studenten Cashback für 369€ möglich)
236° Abgelaufen

Canon Eos M5 Body (Studenten Cashback für 369€ möglich)

449€579,99€-23%
34
eingestellt am 2. Aug
So jetzt habe ich mich doch dazu entschieden einen extra Deal aufzumachen und nicht nur einen kleinen Kommentar bei @falken9 zu hinterlassen. Vielen Dank nochmal an der Stelle.

Gerade gibt es den body der Canon Eos M5 für ganz gute 449€ im Angebot. Dank des Cashbacks für Studenten siehe hier: mydealz.de/deals/canon-studenten-cashback-aktion-1415164 ist ein rechnerischer Preis von 369€ möglich.
Zusätzliche Info
Typ: Spiegellos
Megapixel effektiv: 24.2
Sensor: APS-C, CMOS (22.3x14.9mm), 3.72µm Pixelgröße
Autofokus: Phasenvergleich, 49 Felder
Auflösungen: max. 6000x3376(16:9)/6000x4000(3:2)/5328x4000(4:3)/4000x4000(1:1) Pixel (JPEG/RAW), 14bit
Objektivbajonett: Canon EF-M, Crop-Faktor 1.6
Bildstabilisator: nein
Display: 3.2" LCD Touchscreen, Live View, 1620000 Bildpunkte, neigbar
Sucher: 0.39" OLED, 2360000 Bildpunkte (100% Blickfeldabdeckung)
Blitz: integriert und Blitzschuh
Blitzsynchronisation: 1/200s, erster Verschlussvorhang, zweiter Verschlussvorhang
Videofunktion: MPEG-4 H.264 (max. 1920x1080(16:9)@59.94 Bilder/Sek.)
Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-25600
Verschlusszeit: 1/4000-30s
Serienaufnahme: max. 9 Bilder/Sek.
Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC (UHS-I)
Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out, Mikrofon In
Wireless: WLAN 802.11b/g/n, NFC, Bluetooth 4.1 LE
Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (LP-E17)
Farbe: schwarz
Abmessungen (BxHxT): 115.6x89.2x60.6mm
Gewicht: 427g
Herstellergarantie: ein Jahr45140-0Jk5q.jpg

Gruppen

34 Kommentare
Na super, gerade ging die dealseite noch... Jetzt beim nochmal ausprobien kommt ein Fehler...
Schnappamacha02.08.2019 07:48

Na super, gerade ging die dealseite noch... Jetzt beim nochmal ausprobien …Na super, gerade ging die dealseite noch... Jetzt beim nochmal ausprobien kommt ein Fehler...


Bei idealo steht der Preisvergleich aber noch Canon EOS M5 Body ab € 449,00 bei idealo: zz6e7.app.goo.gl/5aT…AW8
Schnappamacha02.08.2019 07:49

Bei idealo steht der Preisvergleich aber noch Canon EOS M5 Body ab …Bei idealo steht der Preisvergleich aber noch Canon EOS M5 Body ab € 449,00 bei idealo: https://zz6e7.app.goo.gl/5aTQpWZXt4vaJUAW8



geht wieder 22484875-SW7fq.jpg
Bearbeitet von: "Xdiavel" 2. Aug
Wäre nicht die unterirdische Laufzeit (verglichen mit einer Spiegelreflexkamera) wäre ich vielleicht sogar schwach geworden.
H3llh0und080902.08.2019 08:25

Wäre nicht die unterirdische Laufzeit (verglichen mit einer …Wäre nicht die unterirdische Laufzeit (verglichen mit einer Spiegelreflexkamera) wäre ich vielleicht sogar schwach geworden.


Aus Erfahrung kann ich sagen: es ist deutlich spürbar, aber längst nicht so schlimm wie propagiert.
th4z02.08.2019 08:34

Aus Erfahrung kann ich sagen: es ist deutlich spürbar, aber längst nicht s …Aus Erfahrung kann ich sagen: es ist deutlich spürbar, aber längst nicht so schlimm wie propagiert.


Sollte jetzt auch nicht vernichtend klingen.
Hab für meine olle 30D auch immer ersatzakus dabei. Aber neulich knapp 1000 Bilder zusammen mit dem L70-200 (ist ja auch schon etwas Glas) gemacht mit einem frischen Akku (Mehrkampfmeeting) und am Abend war der Akku nicht leer. Da macht man aber auch gerne 3-10 Bilder hintereinander weg.

In Schottland habe ich immer so 250 Bilder/Tag geschossen glaube das ist bei Nutzung des Suchers drin.

Was ich gut finde, die Tasten/Räder lassen sich wohl gut belegen.

Schade, das der EF Adapter nicht dabei ist.
Wie muss man denn seinen Status als Student bei Canon nachweisen? Wollen die wirklich einen Studentenausweis sehen? Und der Name auf der Rechnung muss dann identisch zu dem auf dem Ausweis sein?
Bleibt noch die Frage M5 vs A6000. Beides mit 30 oder 35mm. Eine klasse Kombi
H3llh0und080902.08.2019 08:25

Wäre nicht die unterirdische Laufzeit (verglichen mit einer …Wäre nicht die unterirdische Laufzeit (verglichen mit einer Spiegelreflexkamera) wäre ich vielleicht sogar schwach geworden.


Im Vergleich zur Spiegelreflex würde mich eher der unterirdische Autofokus stören. Der ist selbst im Vergleich zu meiner A6300 sehr lahm und hat bei schlechten Lichtsituation mehr Probleme.
Kojan102.08.2019 09:22

Bleibt noch die Frage M5 vs A6000. Beides mit 30 oder 35mm. Eine klasse …Bleibt noch die Frage M5 vs A6000. Beides mit 30 oder 35mm. Eine klasse Kombi

A6000. Besserer Autofokus und Dynamikumfang um Klassen besser.
doompotato02.08.2019 08:57

Wie muss man denn seinen Status als Student bei Canon nachweisen? Wollen …Wie muss man denn seinen Status als Student bei Canon nachweisen? Wollen die wirklich einen Studentenausweis sehen? Und der Name auf der Rechnung muss dann identisch zu dem auf dem Ausweis sein?


Ja?
nafspa1202.08.2019 09:24

Im Vergleich zur Spiegelreflex würde mich eher der unterirdische Autofokus …Im Vergleich zur Spiegelreflex würde mich eher der unterirdische Autofokus stören. Der ist selbst im Vergleich zu meiner A6300 sehr lahm und hat bei schlechten Lichtsituation mehr Probleme.



Was war denn da für ne Linse drauf? Kann mir nicht vorstellen, dass es mit einem ordentlichen Objektiv nicht gut arbeitet. Seit der 1. Filmkamera hatte ich nicht einen schlechten AF bei Canon. Die 30D mit der ich einfach verwachsen bin hat nur 9! AF Punkte) selbst zusammen mit einer Linse die 30 Jahre alt ist (Mikromotor und f3.5-4.5) erreicht der Methusalem super AF-Leistung.

Ich schaue gleich mal nach einem Test bzgl. der AF Leistung evtl. finde ich ja was

nafspa1202.08.2019 09:24

A6000. Besserer Autofokus und Dynamikumfang um Klassen besser.


Linsenauswahl für das Bajonett ist aber aus meiner Sicht nicht schön bei Sony. Bei Canon im M Bajonett auch nicht aber da gibt's Tonnen von EF/-S Linsen in allen Preisbereichen. Suche gerade ein ordentliches und schnelles Standartzoom das 15-50 Kit ist optisch echt eine Frechheit (wer es nicht glaubt macht mal nen 15mm JPG und nen RAW und legt die in LR nebeneinander!) Für Empfehlungen für ne 6300 unter 2K bin ich dankbar

Das soll jetzt auch keine Sony/Canon Debatte werden! Nur wer wirklich mit beiden Kameras/Systemen arbeitet sollte sich aus dem Fenster lehnen. Aber qualifizierte Kritik oder Lob helfen mir immer bei der Kaufentscheidung.
H3llh0und080902.08.2019 08:49

Sollte jetzt auch nicht vernichtend klingen.Hab für meine olle 30D auch …Sollte jetzt auch nicht vernichtend klingen.Hab für meine olle 30D auch immer ersatzakus dabei. Aber neulich knapp 1000 Bilder zusammen mit dem L70-200 (ist ja auch schon etwas Glas) gemacht mit einem frischen Akku (Mehrkampfmeeting) und am Abend war der Akku nicht leer. Da macht man aber auch gerne 3-10 Bilder hintereinander weg.In Schottland habe ich immer so 250 Bilder/Tag geschossen glaube das ist bei Nutzung des Suchers drin. Was ich gut finde, die Tasten/Räder lassen sich wohl gut belegen.Schade, das der EF Adapter nicht dabei ist.


An beiden varianten ist der Nachteil durch den EVF nicht groß. Eher wäre der Nachteil in Schottland größer gewesen. Gerade wenn du große Serien schießt verringert sich der Unterschied ob du eine DSLR mit optischen Sucher oder eine DSLM mit elektronischen Sucher nutzt. Der Energieverbrauch für das schießen eines Fotos ist bei DSLR höher als bei DSLM und je mehr Bilder man während der aktiven Nutzung schießt desto kleiner wird der Abstand. Die DSLR gewinnt jedoch an Abstand wenn man die Szene nur beobachtet ohne Bilder zu machen. Das ist eigentlich der größte Unterschied eine DSLR verbraucht hauptsächlich Storm wenn man abdrückt. Eine DSLM verbraucht immer Storm wenn sie aktiv genutzt wird, jedoch nicht viel mehr wenn man ein Bild macht als wenn man nur durch den Sucher schaut.
doompotato02.08.2019 08:57

Wie muss man denn seinen Status als Student bei Canon nachweisen? Wollen …Wie muss man denn seinen Status als Student bei Canon nachweisen? Wollen die wirklich einen Studentenausweis sehen? Und der Name auf der Rechnung muss dann identisch zu dem auf dem Ausweis sein?


Immatrikulationsbescheinigung/Studiausweis
Vorher mal fragen ist ja nicht unüblich, dass man das als Geschenk kauft. Abweichender Vorname hat bei mir geklappt. Steht und fällt aber wie so oft mit der oder dem Sachbearbeiter/in.
kri02.08.2019 09:50

An beiden varianten ist der Nachteil durch den EVF nicht groß. Eher wäre d …An beiden varianten ist der Nachteil durch den EVF nicht groß. Eher wäre der Nachteil in Schottland größer gewesen. Gerade wenn du große Serien schießt verringert sich der Unterschied ob du eine DSLR mit optischen Sucher oder eine DSLM mit elektronischen Sucher nutzt. Der Energieverbrauch für das schießen eines Fotos ist bei DSLR höher als bei DSLM und je mehr Bilder man während der aktiven Nutzung schießt desto kleiner wird der Abstand. Die DSLR gewinnt jedoch an Abstand wenn man die Szene nur beobachtet ohne Bilder zu machen. Das ist eigentlich der größte Unterschied eine DSLR verbraucht hauptsächlich Storm wenn man abdrückt. Eine DSLM verbraucht immer Storm wenn sie aktiv genutzt wird, jedoch nicht viel mehr wenn man ein Bild macht als wenn man nur durch den Sucher schaut.



ich gehe jetzt mal von den Herstellerangaben aus sonst kann sich da keiner ein Bild machen:
80D vs M5 (gleicher Sensor!)
camspex.com/de.…+M5
960 zu 295 Bilder | normiert auf die gleiche Kapazität von 2000mAh 960 zu 674

Der Stromverbrauch für den Spiegel ist im vergleich zum Sensor auslesen bestimmt 3-5 (eher 10) Größenordnungen geringer (leider keine Quelle dafür lässt sich aber aus den 960 Bildern herleiten) . Es wir also keinen Zustand geben in dem eine Spiegellose weniger verbrauchen kann. ggf. gleichviel da ich den Spiegel auch wegklappen kann!

Und wie beim Handy - Display braucht immer viel Strom! Dafür hat man aber ein Display!

Ehe das hier falsch rüberkommt das ist keine Kritik es ergibt sich Systembeding und aus der kleineren Bauform, was ja definitiv ein großes Plus ist! Warum Canon da nicht nen größeren Akku einbaut ist ja auch jedem klar!
M5 oder doch eher M50?
H3llh0und080902.08.2019 09:49

Was war denn da für ne Linse drauf? Kann mir nicht vorstellen, dass es mit …Was war denn da für ne Linse drauf? Kann mir nicht vorstellen, dass es mit einem ordentlichen Objektiv nicht gut arbeitet. Seit der 1. Filmkamera hatte ich nicht einen schlechten AF bei Canon. Die 30D mit der ich einfach verwachsen bin hat nur 9! AF Punkte) selbst zusammen mit einer Linse die 30 Jahre alt ist (Mikromotor und f3.5-4.5) erreicht der Methusalem super AF-Leistung. Ich schaue gleich mal nach einem Test bzgl. der AF Leistung evtl. finde ich ja wasLinsenauswahl für das Bajonett ist aber aus meiner Sicht nicht schön bei Sony. Bei Canon im M Bajonett auch nicht aber da gibt's Tonnen von EF/-S Linsen in allen Preisbereichen. Suche gerade ein ordentliches und schnelles Standartzoom das 15-50 Kit ist optisch echt eine Frechheit (wer es nicht glaubt macht mal nen 15mm JPG und nen RAW und legt die in LR nebeneinander!) Für Empfehlungen für ne 6300 unter 2K bin ich dankbar Das soll jetzt auch keine Sony/Canon Debatte werden! Nur wer wirklich mit beiden Kameras/Systemen arbeitet sollte sich aus dem Fenster lehnen. Aber qualifizierte Kritik oder Lob helfen mir immer bei der Kaufentscheidung.


Ich habe Erfahrungen mit der A6300, der 750D, hatte die M5 zum Test da, weiß also von was ich spreche. Die vielen AF-Punkte der M5 bringen Dir nichts, wenn der AF lange braucht und bei mäßig beleuchteten Räumen Aussetzer hat. Die M50 soll besser sein, die M5 ist aber in dem Bereich ungenügend. Objektive waren gleichwertige (jeweils 18-135 mit dem bekannten Blendenbereich) auf sowohl der A6300 als auch bei der M5.

Linsenauswahl ist in der Tat bei Sony eingeschränkt, richtig. Beim 16-70 muss man etwas suchen, bis man ein gutes Exemplar hat. Dazu noch das 12mm Samyang und das 50mm, ggf. das 55-200 und man ist gut ausgestattet.

Das 16-50 ist für den Preis und die Kompaktheit ok. Was zählt, ist das Ergebnis nach Korrektur in Lightroom mit dem Linsenprofil. Wie das Bild davor ausgesehen ist, ist ja mal sowas von wurst.

Hast Du denn selbst belastbare praktische Erfahrung mit spiegellosen Kameras?
H3llh0und080902.08.2019 10:21

Der Stromverbrauch für den Spiegel ist im vergleich zum Sensor auslesen …Der Stromverbrauch für den Spiegel ist im vergleich zum Sensor auslesen bestimmt 3-5 (eher 10) Größenordnungen geringer (leider keine Quelle dafür lässt sich aber aus den 960 Bildern herleiten) . Es wir also keinen Zustand geben in dem eine Spiegellose weniger verbrauchen kann. ggf. gleichviel da ich den Spiegel auch wegklappen kann!


Sorry, aber dafür, dass Du so wenig Ahnung hast, spuckst Du schon ziemlich große Töne. Wenn Du den Spiegel wegklappst, hast Du praktisch eine spiegellose und diese verhält sich beim Stromverbrauch dann auch ähnlich.

Was @kri sagt ist, dass je dichter die Photos hintereinander gemacht werden, Sensor und Display weniger nutzlos laufen und Strom verbrauchen. Damit reduziert sich der Abstand in den Laufzeiten der beiden Systeme. Und damit hat er recht. Punkt.

Es will Dir ja keiner Deine Spiegelreflex madig machen, lass den anderen aber bitte auch ihre Meinung. Danke.
H3llh0und080902.08.2019 10:21

ich gehe jetzt mal von den Herstellerangaben aus sonst kann sich da keiner …ich gehe jetzt mal von den Herstellerangaben aus sonst kann sich da keiner ein Bild machen:80D vs M5 (gleicher Sensor!)https://camspex.com/de.comparison.php?camera1=Canon+EOS+80D&camera2=Canon+EOS+M5960 zu 295 Bilder | normiert auf die gleiche Kapazität von 2000mAh 960 zu 674Der Stromverbrauch für den Spiegel ist im vergleich zum Sensor auslesen bestimmt 3-5 (eher 10) Größenordnungen geringer (leider keine Quelle dafür lässt sich aber aus den 960 Bildern herleiten) . Es wir also keinen Zustand geben in dem eine Spiegellose weniger verbrauchen kann. ggf. gleichviel da ich den Spiegel auch wegklappen kann!Und wie beim Handy - Display braucht immer viel Strom! Dafür hat man aber ein Display!Ehe das hier falsch rüberkommt das ist keine Kritik es ergibt sich Systembeding und aus der kleineren Bauform, was ja definitiv ein großes Plus ist! Warum Canon da nicht nen größeren Akku einbaut ist ja auch jedem klar!



Der CIPA Standard ist auf die Nutzung einer DSLR abgestimmt und funktioniert für DSLM nur mit Abstrichen, diese sind systembedigt benachteiligt. Die meisten Stromsparfunktionen die nahezu alle DSLMs haben werden im Testzyklus nutzlos. Ein Vergleich des Akkuverbrauchs von DSLR und DSLM aufgtund des CIPA Ratings ist daher irreführend.
nafspa1202.08.2019 11:26

Sorry, aber dafür, dass Du so wenig Ahnung hast, spuckst Du schon ziemlich …Sorry, aber dafür, dass Du so wenig Ahnung hast, spuckst Du schon ziemlich große Töne.


Du hat aber Umgangsformen! Wo spucke ich große Töne? Hast du meinen 2. Beitrag gelesen?
Hat nix mit madig machen zu tun.
Meine 30D verhält sich nicht wie eine Spiegellose! Kein LV!

Habe eher das Gefühl du Springst hier gerade auf irgendwas an! Ich habe mit keinem System irgendein Problem. Nutze alles was ich in die Finger bekommen egal ob Handy, FF, Spiegel oder ohne, Sony oder Canon egal!

Persönlich finde ich die M sehr sexy. Habe sogar oben noch die AF Problematik hinterfragt die angemerkt wurde. Also M5 und ich stehen nicht auf Kriegsfuß.

Für den kleinen Akku kann nur Canon was! der würde das "Problem" ja lösen!
kri02.08.2019 11:31

Der CIPA Standard ist auf die Nutzung einer DSLR abgestimmt und …Der CIPA Standard ist auf die Nutzung einer DSLR abgestimmt und funktioniert für DSLM nur mit Abstrichen, diese sind systembedigt benachteiligt. Die meisten Stromsparfunktionen die nahezu alle DSLMs haben werden im Testzyklus nutzlos. Ein Vergleich des Akkuverbrauchs von DSLR und DSLM aufgtund des CIPA Ratings ist daher irreführend.


Gehen schon wieder alle steil hier. (Du nicht!) Danke für den Input zum CIPA!

Kenne den CIPA gar nicht genau genug. Aber in der Praxis trifft das alle Spiegellosen. Canon R ist ja jetzt nicht gerade Einstiegs Segment und hat nen dicken Akku aber der große Sensor und LCD brauchen halt Strom. Das ist aber kein Produktmangel oder so die Technik braucht mehr Strom dafür wie gesagt kleiner (um nur einen Vorteil zu nennen)! Im LV geht der Akku ja auch fix in die Knie.

WinWin gibt's halt nicht - auch wenn das immer die Marketingabteilungen behaupten.
nafspa1202.08.2019 11:17

Ich habe Erfahrungen mit der A6300, der 750D, hatte die M5 zum Test da, …Ich habe Erfahrungen mit der A6300, der 750D, hatte die M5 zum Test da, weiß also von was ich spreche. Die vielen AF-Punkte der M5 bringen Dir nichts, wenn der AF lange braucht und bei mäßig beleuchteten Räumen Aussetzer hat. Die M50 soll besser sein, die M5 ist aber in dem Bereich ungenügend. Objektive waren gleichwertige (jeweils 18-135 mit dem bekannten Blendenbereich) auf sowohl der A6300 als auch bei der M5.Linsenauswahl ist in der Tat bei Sony eingeschränkt, richtig. Beim 16-70 muss man etwas suchen, bis man ein gutes Exemplar hat. Dazu noch das 12mm Samyang und das 50mm, ggf. das 55-200 und man ist gut ausgestattet.Das 16-50 ist für den Preis und die Kompaktheit ok. Was zählt, ist das Ergebnis nach Korrektur in Lightroom mit dem Linsenprofil. Wie das Bild davor ausgesehen ist, ist ja mal sowas von wurst.Hast Du denn selbst belastbare praktische Erfahrung mit spiegellosen Kameras?



Zum letzten Punkt Ja! Finde die auch toll - glaube das ist irgendwie hier nicht rübergekommen.

habe nicht behauptet du erzählst Mist sondern wollte ja wissen wo du Probleme hattest. Habe nur gefunden, dass der AF immer aktiv ist und das gerne mal nervt. Man findet leider erschreckend wenig fundiertes zu AF-Problemen egal für welches System. Deshalb bin ich da eher skeptisch und war/bin für insights dankbar. Zum Thema AF-Punkte habe 9 mit einem! KreuzSensor in der Mitte an der 30D die 70D hat 19 alle Kreuz ist toll aber bei meiner Nutzung selten entscheidend. ERGÄNZUNG: ich merke, dass ich an der 70D mehr schludern kann wenn man eine Kamera aber sehr lange nutzt kennt man halt irgendwann alle Schwächen und Stärken. /ERGÄNZUNG

Hätte ja auch nicht nach nem Objektiv für die 6300 gefragt wenn ich nicht Interesse daran hätte. Das vorgeschlagene kenne ich ist mir aber mit f4 zu langsam. Denke MC-11 werde ich mal testen soll ja an der 6300 ganz ordentlich gehen.

Um noch mal Zusammenzufassen der AF ist für mich eher der Dealbreaker als der Akku.
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 2. Aug
nafspa1202.08.2019 11:17

Ich habe Erfahrungen mit der A6300, der 750D, hatte die M5 zum Test da, …Ich habe Erfahrungen mit der A6300, der 750D, hatte die M5 zum Test da, weiß also von was ich spreche. Die vielen AF-Punkte der M5 bringen Dir nichts, wenn der AF lange braucht und bei mäßig beleuchteten Räumen Aussetzer hat. Die M50 soll besser sein, die M5 ist aber in dem Bereich ungenügend. Objektive waren gleichwertige (jeweils 18-135 mit dem bekannten Blendenbereich) auf sowohl der A6300 als auch bei der M5.Linsenauswahl ist in der Tat bei Sony eingeschränkt, richtig. Beim 16-70 muss man etwas suchen, bis man ein gutes Exemplar hat. Dazu noch das 12mm Samyang und das 50mm, ggf. das 55-200 und man ist gut ausgestattet.Das 16-50 ist für den Preis und die Kompaktheit ok. Was zählt, ist das Ergebnis nach Korrektur in Lightroom mit dem Linsenprofil. Wie das Bild davor ausgesehen ist, ist ja mal sowas von wurst.Hast Du denn selbst belastbare praktische Erfahrung mit spiegellosen Kameras?


Klasse jetzt will ich ne A6000/A6300 Ihr macht mich arm
Bearbeitet von: "Kojan1" 2. Aug
@H3llh0und0809
Das mit dem MC-11 würde ich vorher mit den gewünschten Objektiven testen. Meine Erfahrungen sind da eher weniger berauschend. Es gibt da eine ganze Reihe Leute, die sich den AF schönreden. Schließlich wurde schon bei A6000 und Co davon gesprochen, dass der AF jetzt endlich auf DSLR-Niveau wäre. Bei den Nachfolgegenerationen wurde jedesmal gesagt, dass der AF nun nochmal eklatant schneller sei und nun endlich auf DSLR-Niveau wäre.

Wie gesagt, den Vergleich A6300 und M5 habe ich gemacht. Der AF der A6300 ist ok, der der M5 war es nicht. Dazu noch der von Canon gewohnte eingeschränkte Dynamikumfang und die Tatsache, dass der M-Anschluss spätestens seit Erscheinen der EOS-R stiefmütterlich behandelt wird.

Schade, dass Nikon kein APS-C in spiegellos macht.
Kojan102.08.2019 13:47

Klasse jetzt will ich ne A6000/A6300 Ihr macht mich arm


Wieso? Die A6000 bekommst Du günstiger.
nafspa1202.08.2019 13:59

Wieso? Die A6000 bekommst Du günstiger.


Eigentlich hab ich ne Vollformat von Canon hier, aber wollte eben was für Urlaube/kleinere Reisen, wo man keine Lust hat den ganzen Fotorucksack mit zu schleppen. da kam ich auf die M5+ Festbrennweite oder die A6000 +35mm. Dh es ist so oder so eine zusätzliche Ausgabe ;D. Leider gibts gerade keinen Deal für die Sony, ich schau mal in ebay
nafspa1202.08.2019 13:58

@H3llh0und0809Das mit dem MC-11 würde ich vorher mit den gewünschten O …@H3llh0und0809Das mit dem MC-11 würde ich vorher mit den gewünschten Objektiven testen. Meine Erfahrungen sind da eher weniger berauschend. Es gibt da eine ganze Reihe Leute, die sich den AF schönreden. Schließlich wurde schon bei A6000 und Co davon gesprochen, dass der AF jetzt endlich auf DSLR-Niveau wäre. Bei den Nachfolgegenerationen wurde jedesmal gesagt, dass der AF nun nochmal eklatant schneller sei und nun endlich auf DSLR-Niveau wäre.Wie gesagt, den Vergleich A6300 und M5 habe ich gemacht. Der AF der A6300 ist ok, der der M5 war es nicht. Dazu noch der von Canon gewohnte eingeschränkte Dynamikumfang und die Tatsache, dass der M-Anschluss spätestens seit Erscheinen der EOS-R stiefmütterlich behandelt wird.Schade, dass Nikon kein APS-C in spiegellos macht.


Alles was du sagst ist leider der Grund warum ich nicht so warm werde mit der Technik. Warte mal was die 90D kann. Gerüchte sind bis jetzt vielversprechend aber exakt 0 wert.
H3llh0und080902.08.2019 20:31

Alles was du sagst ist leider der Grund warum ich nicht so warm werde mit …Alles was du sagst ist leider der Grund warum ich nicht so warm werde mit der Technik. Warte mal was die 90D kann. Gerüchte sind bis jetzt vielversprechend aber exakt 0 wert.


Und was soll da deutlich besser sein als ab der 80D? Dynamikumfang wird vermutlich keinen großen Sprung machen, ansonsten hat sie im Grunde doch alles.

Edit 90D mirrorless? Ähm nein, da ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken.
Bearbeitet von: "nafspa12" 2. Aug
nafspa1202.08.2019 20:37

Und was soll da deutlich besser sein als ab der 80D? Dynamikumfang wird …Und was soll da deutlich besser sein als ab der 80D? Dynamikumfang wird vermutlich keinen großen Sprung machen, ansonsten hat sie im Grunde doch alles.Edit 90D mirrorless? Ähm nein, da ist wohl der Wunsch Vater des Gedanken.


Spiegel oder ohne ist mir echt Wurst. Habe auch nie irgendwelche Dinge über dieses technische Detail fallen gelassen. Hat auch nix mit besser zu tun. Warum muss es immer um „besser“ gehen?

Für mich ist das einfach ein Werkzeug und von der 30D zur 90D mache ich ja schon einen guten Schritt. Wenn mir die evtl. Zeitgleich erscheinende Alternative FF besser gefällt und ich auf der Straße ein paar Scheine finde wird’s vielleicht auch was ganz anderes.

Was evtl kommt ist der IBIS das wäre ja eine Weltneuheit bei Canon.

Woher willst du wissen ob der Umfang keinen oder einen Sprung machen wird? Ohne die Hardware ist alles Spekulation. Es ist ein komplett neuer Sensor ich bin mir ziemlich sicher, dass Canon nicht mal wusste wie der so performt bevor er vom Band lief.

Nochmal und ich kann es gar nicht oft genug sagen!!! Jeder darf machen was er will. Und wenn ich mir morgen ne Fuji kaufe dann darf ich das auch.

Die 6300 finde ich toll die 30D ist einfach nen Arbeitstier die 70D ist moderner mein Handy habe ich immer dabei und mit meiner optisch miesen 35-70mm 30jahre alten popellinse macht’s fotografieren einfach 5% mehr Spaß obwohl das Bild weich ist.
H3llh0und080903.08.2019 14:50

Was evtl kommt ist der IBIS das wäre ja eine Weltneuheit bei Canon.Woher …Was evtl kommt ist der IBIS das wäre ja eine Weltneuheit bei Canon.Woher willst du wissen ob der Umfang keinen oder einen Sprung machen wird? Ohne die Hardware ist alles Spekulation. Es ist ein komplett neuer Sensor ich bin mir ziemlich sicher, dass Canon nicht mal wusste wie der so performt bevor er vom Band lief.


Das, was Canon in letzter Zeit abgeliefert hat, sind samt und sonders kleine Modellpflegen gewesen. Die EOS-R gab es nur, weil inzwischen alle Hersteller derart weit davon gezogen sind. Und selbst die war mehr als halbgar. Von daher wird der Sprung von 80D auf 90D genauso minimal ausfallen. Über IBIS war auch bei der EOS-R spekuliert worden und er ist nicht gekommen. Canon wird garantiert nicht bei einer Consumerkamera mit irgendwelchen Innovationen anfangen.
Wenn Canon vor der Serienproduktion nicht wissen würde, wie der Sensor performt, wäre das eher ein schlechtes Zeichen. Wunder wird es da nicht geben.
nafspa1203.08.2019 19:57

Das, was Canon in letzter Zeit abgeliefert hat, sind samt und sonders …Das, was Canon in letzter Zeit abgeliefert hat, sind samt und sonders kleine Modellpflegen gewesen. Die EOS-R gab es nur, weil inzwischen alle Hersteller derart weit davon gezogen sind. Und selbst die war mehr als halbgar. Von daher wird der Sprung von 80D auf 90D genauso minimal ausfallen. Über IBIS war auch bei der EOS-R spekuliert worden und er ist nicht gekommen. Canon wird garantiert nicht bei einer Consumerkamera mit irgendwelchen Innovationen anfangen.Wenn Canon vor der Serienproduktion nicht wissen würde, wie der Sensor performt, wäre das eher ein schlechtes Zeichen. Wunder wird es da nicht geben.


Kannst du das bitte Menschen erzählen die es interessiert - falls es solche gibt?!

A d0nt Kare!

Echt mal son gesülzt gehört in den fanboy Bereich. Wenn du mit Hersteller x nicht zu Frieden bist schreib ne E-Mail an die aber lass mich damit in Ruhe.

Frag mich mal nach 4K Aufnahmen bei über 24 Grad Celsius bei der Sony. 4/3 User nach kleinen lichtstarken objektiven usw.

Ich bin raus!
H3llh0und080903.08.2019 20:09

Kannst du das bitte Menschen erzählen die es interessiert - falls es …Kannst du das bitte Menschen erzählen die es interessiert - falls es solche gibt?!A d0nt Kare!Echt mal son gesülzt gehört in den fanboy Bereich. Wenn du mit Hersteller x nicht zu Frieden bist schreib ne E-Mail an die aber lass mich damit in Ruhe. Frag mich mal nach 4K Aufnahmen bei über 24 Grad Celsius bei der Sony. 4/3 User nach kleinen lichtstarken objektiven usw. Ich bin raus!


Was hat das mit Fanboy zu tun? Wollte nur Deine Erwartungen geraderücken. Und wenn Du mit der 30D zufrieden bist, ist doch alles in Ordnung. Sechs kleine Sprünge zusammen sind auch ein großer.
nafspa1203.08.2019 20:19

Was hat das mit Fanboy zu tun? Wollte nur Deine Erwartungen geraderücken. …Was hat das mit Fanboy zu tun? Wollte nur Deine Erwartungen geraderücken. Und wenn Du mit der 30D zufrieden bist, ist doch alles in Ordnung. Sechs kleine Sprünge zusammen sind auch ein großer.


Boah du laberst über meine Erwartungen! Dankeschön auf den Mensch hat die Welt gewartet und ich besonders.

Meine Erwartungen sind meine Angelegenheit.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text