Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Canon EOS M50, 18-150mm Kit bei Amazon.fr
263° Abgelaufen

Canon EOS M50, 18-150mm Kit bei Amazon.fr

739,99€854,95€-13%Amazon.fr Angebote
22
eingestellt am 20. MaiLieferung aus FrankreichBearbeitet von:"DJServs"
Bei Amazon.fr gibt es Heute die Canon EOS M50 mit 18-150mm Objektiv für 740€, als Prime Kunde habe ich für den Versand aus Frankreich 5,30€ Aufpreis bezahlt. Immernoch ein sehr guter Deal wie ich finde. Das Kit wird auch in Weiß (amazon.fr/dp/…?th) zum gleichen Preis verkauft.
Test und Datenblatt unter: dkamera.de/tes…50/
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
TheoH20.05.2019 10:03

Die, oder doch lieber das Huawei P30 Pro?


Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone greifen.
Ein schlechter Fotograf wird mit einem Smartphone bessere Fotos erzielen als mit der Kamera, ein guter Fotograf kann jedoch selbst mit älteren "echten" Kameras in Verbindung mit den richtigen objektiven jedes Smartphone weit übertrumpfen.
Das wird auch noch eine ganze Weile so sein nur erzählen die Smartphone hersteller uns etwas anderes.
TheoH20.05.2019 10:03

Die, oder doch lieber das Huawei P30 Pro?



Dani_Razor20.05.2019 10:11

Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone …Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone greifen.Ein schlechter Fotograf wird mit einem Smartphone bessere Fotos erzielen als mit der Kamera, ein guter Fotograf kann jedoch selbst mit älteren "echten" Kameras in Verbindung mit den richtigen objektiven jedes Smartphone weit übertrumpfen.Das wird auch noch eine ganze Weile so sein nur erzählen die Smartphone hersteller uns etwas anderes.



hassemanemark20.05.2019 11:37

Ok, du hast keine Ahnung. Kauf dir das Smartphone.


Dani_Razor kann ich nur zustimmen. Das tolle am Smartphone ist, dass es mittlerweile gute Bilder/Filme macht und es idR immer dabei ist. Klingt hier immer so, als ob sich der Käufer einer Digicam auf Lebenszeit von seinem Smartphone trennen muss.

In dem Bild habe ich von der "gleichen" Position aus fotografiert und nur die Linse gewechselt (von 12-24mm auf 70-210). Die Werte in Klammer sind dem Cropfaktor geschuldet. (es ist immer das gleiche Denkmal gegenüber der Harry Potter Brücke)

21757833-fJUFL.jpg
Jedes Bild der 3 Bilder hat heute sicherlich "lächerliche" 8 MP aber während das 1. noch mit einen guten Smartphone zu machen ist wird es beim 2. schon schwer spätestens beim 3. wird man digital Zoomen müssen und dann bleiben effektiv selbst beim so hoch gelobten p30 weniger MP als bei der im Foto genutzten Canon 30D von Anfang 2008.

Es gibt auch einen Grund warum das tolle Feature "Bokeh" aka unscharfer Hintergrund mit "AI" in das Bild gerechnet wird - das ist kein Feature sondern leider physikalisch nicht machbar mit der Sensorgröße. (Also kann man das den Smartphones als Negativum nicht anlasten dafür kann ich bis auf wenige mm an das Motiv ran).

Zum Thema Marketing: Erzählen die Hersteller dem Käufer nicht im abstand von ~6 Monaten das jetzt die endlich beste Kamera verbaut wurde?! Merkt nur keiner

Das Positive am Smartphone, ich habe gute Sprachqualität und guten Empfang bei der 30D habe ich irgendwie nie Netz, noch nicht mal GSM...
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 20. Mai
TheoH20.05.2019 10:43

Stimmt, die Canon hat mehr Zoom.


Ok, du hast keine Ahnung. Kauf dir das Smartphone.
22 Kommentare
ein paar specs könnten dem Deal noch ganz gut tun ...
geeone20.05.2019 08:44

ein paar specs könnten dem Deal noch ganz gut tun ...



Stimmt, habe ich noch ergänzt!
Die, oder doch lieber das Huawei P30 Pro?
TheoH20.05.2019 10:03

Die, oder doch lieber das Huawei P30 Pro?


Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone greifen.
Ein schlechter Fotograf wird mit einem Smartphone bessere Fotos erzielen als mit der Kamera, ein guter Fotograf kann jedoch selbst mit älteren "echten" Kameras in Verbindung mit den richtigen objektiven jedes Smartphone weit übertrumpfen.
Das wird auch noch eine ganze Weile so sein nur erzählen die Smartphone hersteller uns etwas anderes.
Dani_Razor20.05.2019 10:11

Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone …Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone greifen.Ein schlechter Fotograf wird mit einem Smartphone bessere Fotos erzielen als mit der Kamera, ein guter Fotograf kann jedoch selbst mit älteren "echten" Kameras in Verbindung mit den richtigen objektiven jedes Smartphone weit übertrumpfen.Das wird auch noch eine ganze Weile so sein nur erzählen die Smartphone hersteller uns etwas anderes.



Stimmt, die Canon hat mehr Zoom.
TheoH20.05.2019 10:43

Stimmt, die Canon hat mehr Zoom.


Ok, du hast keine Ahnung. Kauf dir das Smartphone.
danke, die letzten deals hab ich immer verpasst, diesmal mitgenommen..
TheoH20.05.2019 10:03

Die, oder doch lieber das Huawei P30 Pro?



Dani_Razor20.05.2019 10:11

Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone …Wer den Unterschied nicht schätzt sollte wohl besser zum Smartphone greifen.Ein schlechter Fotograf wird mit einem Smartphone bessere Fotos erzielen als mit der Kamera, ein guter Fotograf kann jedoch selbst mit älteren "echten" Kameras in Verbindung mit den richtigen objektiven jedes Smartphone weit übertrumpfen.Das wird auch noch eine ganze Weile so sein nur erzählen die Smartphone hersteller uns etwas anderes.



hassemanemark20.05.2019 11:37

Ok, du hast keine Ahnung. Kauf dir das Smartphone.


Dani_Razor kann ich nur zustimmen. Das tolle am Smartphone ist, dass es mittlerweile gute Bilder/Filme macht und es idR immer dabei ist. Klingt hier immer so, als ob sich der Käufer einer Digicam auf Lebenszeit von seinem Smartphone trennen muss.

In dem Bild habe ich von der "gleichen" Position aus fotografiert und nur die Linse gewechselt (von 12-24mm auf 70-210). Die Werte in Klammer sind dem Cropfaktor geschuldet. (es ist immer das gleiche Denkmal gegenüber der Harry Potter Brücke)

21757833-fJUFL.jpg
Jedes Bild der 3 Bilder hat heute sicherlich "lächerliche" 8 MP aber während das 1. noch mit einen guten Smartphone zu machen ist wird es beim 2. schon schwer spätestens beim 3. wird man digital Zoomen müssen und dann bleiben effektiv selbst beim so hoch gelobten p30 weniger MP als bei der im Foto genutzten Canon 30D von Anfang 2008.

Es gibt auch einen Grund warum das tolle Feature "Bokeh" aka unscharfer Hintergrund mit "AI" in das Bild gerechnet wird - das ist kein Feature sondern leider physikalisch nicht machbar mit der Sensorgröße. (Also kann man das den Smartphones als Negativum nicht anlasten dafür kann ich bis auf wenige mm an das Motiv ran).

Zum Thema Marketing: Erzählen die Hersteller dem Käufer nicht im abstand von ~6 Monaten das jetzt die endlich beste Kamera verbaut wurde?! Merkt nur keiner

Das Positive am Smartphone, ich habe gute Sprachqualität und guten Empfang bei der 30D habe ich irgendwie nie Netz, noch nicht mal GSM...
Bearbeitet von: "H3llh0und0809" 20. Mai
Ich hab noch günstig das Kit 15-45 abzugeben (90€).
H3llh0und080920.05.2019 14:18

Dani_Razor kann ich nur zustimmen. Das tolle am Smartphone ist, dass es …Dani_Razor kann ich nur zustimmen. Das tolle am Smartphone ist, dass es mittlerweile gute Bilder/Filme macht und es idR immer dabei ist. Klingt hier immer so, als ob sich der Käufer einer Digicam auf Lebenszeit von seinem Smartphone trennen muss.In dem Bild habe ich von der "gleichen" Position aus fotografiert und nur die Linse gewechselt (von 12-24mm auf 70-210). Die Werte in Klammer sind dem Cropfaktor geschuldet. (es ist immer das gleiche Denkmal gegenüber der Harry Potter Brücke)[Bild] Jedes Bild der 3 Bilder hat heute sicherlich "lächerliche" 8 MP aber während das 1. noch mit einen guten Smartphone zu machen ist wird es beim 2. schon schwer spätestens beim 3. wird man digital Zoomen müssen und dann bleiben effektiv selbst beim so hoch gelobten p30 weniger MP als bei der im Foto genutzten Canon 30D von Anfang 2008.Es gibt auch einen Grund warum das tolle Feature "Bokeh" aka unscharfer Hintergrund mit "AI" in das Bild gerechnet wird - das ist kein Feature sondern leider physikalisch nicht machbar mit der Sensorgröße. (Also kann man das den Smartphones als Negativum nicht anlasten dafür kann ich bis auf wenige mm an das Motiv ran).Zum Thema Marketing: Erzählen die Hersteller dem Käufer nicht im abstand von ~6 Monaten das jetzt die endlich beste Kamera verbaut wurde?! Merkt nur keiner Das Positive am Smartphone, ich habe gute Sprachqualität und guten Empfang bei der 30D habe ich irgendwie nie Netz, noch nicht mal GSM...


Da Bin ich auch bald:-)
H3llh0und080920.05.2019 14:18

Dani_Razor kann ich nur zustimmen. Das tolle am Smartphone ist, dass es …Dani_Razor kann ich nur zustimmen. Das tolle am Smartphone ist, dass es mittlerweile gute Bilder/Filme macht und es idR immer dabei ist. Klingt hier immer so, als ob sich der Käufer einer Digicam auf Lebenszeit von seinem Smartphone trennen muss.In dem Bild habe ich von der "gleichen" Position aus fotografiert und nur die Linse gewechselt (von 12-24mm auf 70-210). Die Werte in Klammer sind dem Cropfaktor geschuldet. (es ist immer das gleiche Denkmal gegenüber der Harry Potter Brücke)[Bild] Jedes Bild der 3 Bilder hat heute sicherlich "lächerliche" 8 MP aber während das 1. noch mit einen guten Smartphone zu machen ist wird es beim 2. schon schwer spätestens beim 3. wird man digital Zoomen müssen und dann bleiben effektiv selbst beim so hoch gelobten p30 weniger MP als bei der im Foto genutzten Canon 30D von Anfang 2008.Es gibt auch einen Grund warum das tolle Feature "Bokeh" aka unscharfer Hintergrund mit "AI" in das Bild gerechnet wird - das ist kein Feature sondern leider physikalisch nicht machbar mit der Sensorgröße. (Also kann man das den Smartphones als Negativum nicht anlasten dafür kann ich bis auf wenige mm an das Motiv ran).Zum Thema Marketing: Erzählen die Hersteller dem Käufer nicht im abstand von ~6 Monaten das jetzt die endlich beste Kamera verbaut wurde?! Merkt nur keiner Das Positive am Smartphone, ich habe gute Sprachqualität und guten Empfang bei der 30D habe ich irgendwie nie Netz, noch nicht mal GSM...


Der Punkt meines Kommentars war allerdings genau darauf bezogen, dass es hier eben nicht nur um den optischen Zoom geht, den die EOS und ähnliche Kameras sämtlichen Smartphones voraus haben. Aber gut. Mir auch ladde, was wer kauft.
Danke, gekauft!
Abwicklung mit Amazon.fr war, wie von DJServs beschriebe, sehr einfach und mit günstigem Versand.
Mit dem Smartphone fotografiere ich übrigens auch. Dabei sind sogar Fotos entstanden, die in 30x45 an der Wand hängen. Aber ein richtige Fotoapparat bietet mehr Möglichkeiten, z.B. durch die größere Öffnung, den größeren Sensor und richtige Tasten und Räder.
Ich steige übrigens von einer Canon 70D um. Die ist von der Handhabung natürlich besser, vor allem durch das zusätzliche Einstellrad auf der Rückseite und das LCD auf der Oberseite. Sie ist aber immer häufiger Zuhause geblieben. Die M50 ist deutlich kleiner und leichter. Mit dem Griff und dem Sucher werde ich mich schon anfreunden. Sie bietet alle wichtigen Funktionen, die ich benötige und ich bezeichne mich selbst mal als erfahrenen Fotoamateur. Video ist (noch) nicht wichtig. 4k Video im Dual Pixel Modus wird wohl einer M5 Nachfolgerin vorbehalten bleiben.
hassemanemark20.05.2019 18:32

Der Punkt meines Kommentars war allerdings genau darauf bezogen, dass es …Der Punkt meines Kommentars war allerdings genau darauf bezogen, dass es hier eben nicht nur um den optischen Zoom geht, den die EOS und ähnliche Kameras sämtlichen Smartphones voraus haben. Aber gut. Mir auch ladde, was wer kauft.


Dann erhelle uns doch mal was genau du meinst...
hassemanemark21.05.2019 01:44

Bitte: smartphone camera vs dslr


Ich denke mal da finde ich so grob 25.000 Meinungen und Aussagen. Das sagt nicht über deinen Standpunkt aus. Mach dir aber bitte keine Mühe...
H3llh0und080921.05.2019 08:05

Ich denke mal da finde ich so grob 25.000 Meinungen und Aussagen. Das sagt …Ich denke mal da finde ich so grob 25.000 Meinungen und Aussagen. Das sagt nicht über deinen Standpunkt aus. Mach dir aber bitte keine Mühe...


Genau das habe ich auch nicht vor. Dafür interessiert es mich zu wenig. Was soll denn an meiner Meinung so besonders sein? Es gibt Vorteile einer DSLR die Bildqualität und vor allem die Möglichkeiten der Einstellungen betreffend, die ein Smartphone nicht bring – kurz gesagt. Falls dich die Langversion interessiert, was eine DSLR besser kann und was ein Smartphone besser kann ->> Google!
hassemanemark21.05.2019 17:09

Genau das habe ich auch nicht vor. Dafür interessiert es mich zu wenig. …Genau das habe ich auch nicht vor. Dafür interessiert es mich zu wenig. Was soll denn an meiner Meinung so besonders sein? Es gibt Vorteile einer DSLR die Bildqualität und vor allem die Möglichkeiten der Einstellungen betreffend, die ein Smartphone nicht bring – kurz gesagt. Falls dich die Langversion interessiert, was eine DSLR besser kann und was ein Smartphone besser kann ->> Google!


Warum machst du dir die Mühe für 0 (Null) Relevanz?!
hassemanemark22.05.2019 02:02



Will dir gar nicht auf die Füße treten.
hassemanemark21.05.2019 17:09

Dafür interessiert es mich zu wenig.


Dafür bist du aber sehr aktiv nur leider ohne Inhalte. Ich dachte halt von dir kommt ein hilfreicher Beitrag. So wie von @Zelenka die/der hat für den Leser Erfahrungen beim Umstieg aus der APSC Aufstiegsklasse (XXD) zur M-Reihe.

Falls du denkst (das denken irgendwie immer alle sobald man auch nur irgendwas postet) ich bin M Bajonett Fanboy muss ich dich enttäuschen. Habe schon mal darauf hingewiesen, dass man sich damit an eine sehr kleine Produktreihe bindet und schon mal das GERÜCHT!!! aufkam Canon will die Serie und das Bajonett, insb. die Objektive nicht weiter voranbringen. GERÜCHT ENDE!
Die Reihe hat aber viele Nutzergruppen und ihren Preisbereich der sie interessanter macht als die leider für Einsteiger zu teuren 2 stelligen Canons (X0D nicht die 77D) Wer diese Reihe gewöhnt ist sollte vor dem umsteigen das Dingen mal in die Hand nehmen (siehe Kommentar) mir fehlt z.B. sofort das Rad und LCD sowie ungefähr die doppelte Zahl Auslösungen mit einer Batterie. 2. Akku ist eh immer Pflicht.
gowithflow20.05.2019 18:07

Da Bin ich auch bald:-)



Super schöne Ecke - da! Viel Spaß dir! Harry Potter oder Outlander Tour ^^ oder nur "normal"?
H3llh0und080922.05.2019 09:44

Will dir gar nicht auf die Füße treten. Dafür bist du aber sehr aktiv nur …Will dir gar nicht auf die Füße treten. Dafür bist du aber sehr aktiv nur leider ohne Inhalte. Ich dachte halt von dir kommt ein hilfreicher Beitrag. So wie von @Zelenka die/der hat für den Leser Erfahrungen beim Umstieg aus der APSC Aufstiegsklasse (XXD) zur M-Reihe. Falls du denkst (das denken irgendwie immer alle sobald man auch nur irgendwas postet) ich bin M Bajonett Fanboy muss ich dich enttäuschen. Habe schon mal darauf hingewiesen, dass man sich damit an eine sehr kleine Produktreihe bindet und schon mal das GERÜCHT!!! aufkam Canon will die Serie und das Bajonett, insb. die Objektive nicht weiter voranbringen. GERÜCHT ENDE!Die Reihe hat aber viele Nutzergruppen und ihren Preisbereich der sie interessanter macht als die leider für Einsteiger zu teuren 2 stelligen Canons (X0D nicht die 77D) Wer diese Reihe gewöhnt ist sollte vor dem umsteigen das Dingen mal in die Hand nehmen (siehe Kommentar) mir fehlt z.B. sofort das Rad und LCD sowie ungefähr die doppelte Zahl Auslösungen mit einer Batterie. 2. Akku ist eh immer Pflicht.


tl;dr
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von DJServs. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text