Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Canon »EOS-M50 EF-M15-45 Kit + Rucksack CB-BP110 + 32GB SD Class 10
193° Abgelaufen

Canon »EOS-M50 EF-M15-45 Kit + Rucksack CB-BP110 + 32GB SD Class 10

527,91€573,39€-8%OTTO Angebote
48
eingestellt am 3. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hey hier gibt es die M50 im Kit + einen Rucksack und Speicherkarte....

Ihr müsst den Rabattcode eingeben um zusätzlich 10% Herbstrabatt euch zu sicher..

Zurzeit ein ganz fairer Preis wie ich finde
Zusätzliche Info
OTTO AngeboteOTTO Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen. So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.



Das mag ja evtl. sein. Scheinbar bist Du Canon Insider. Marketingchef ?
Canon hat jedoch gerdae die M6 MII angekündigt. Geht also noch etwas weiter mit dem M Mount.
48 Kommentare
Hey also der Deal ist spitze ! Da werde ich doch gleich mal schauen ! Danke für das posten
Für Bestandskunden wohl nicht nutzbar. Bei mir kommt zumindest ne Fehlermeldung :-(
Ich liebe diese Kamera. Löst zwar lange aus aber ist Ultra leicht und Bilder sind für Ottonormal ausreichend.
ThePaw03.09.2019 20:59

Für Bestandskunden wohl nicht nutzbar. Bei mir kommt zumindest ne …Für Bestandskunden wohl nicht nutzbar. Bei mir kommt zumindest ne Fehlermeldung :-(




Zur Beschreibung :

Feier das nächste Geburtstags-Highlight mit uns – wir schenken dir als einem unserer besten Kunden zusätzlich 5% Herbst-Rabatt* zu deinem regulären Sparvorteil von 5%. Das heißt für dich: 10% Rabatt am 03.09.2019* – gültig für das gesamte OTTO-Sortiment. Gib bei deiner Bestellung einfach den Rabattcode 13555 an.
Die Info zur 5% Aktion hab ich nicht bekommen.
Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.

Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen.

So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen. So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.


Der Adapter kostet ja nur 30€ und größer als eine Dlsr wirds dadurch ja auch nicht.
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen. So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.


Welche würdest du eher empfehlen ?

Benötige die Kamera auch für ca 50% für Filmen in 1080p mit 60fps guten Autofokus sowie Mikrofon Eingang.
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen. So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.



Das mag ja evtl. sein. Scheinbar bist Du Canon Insider. Marketingchef ?
Canon hat jedoch gerdae die M6 MII angekündigt. Geht also noch etwas weiter mit dem M Mount.
Guckedokus66603.09.2019 21:16

Welche würdest du eher empfehlen ? Benötige die Kamera auch für ca 50% für …Welche würdest du eher empfehlen ? Benötige die Kamera auch für ca 50% für Filmen in 1080p mit 60fps guten Autofokus sowie Mikrofon Eingang.


Schau dir mal die Panasonic G und GX Modelle an
hirnlosewelt03.09.2019 21:18

Das mag ja evtl. sein. Scheinbar bist Du Canon Insider. Marketingchef …Das mag ja evtl. sein. Scheinbar bist Du Canon Insider. Marketingchef ?Canon hat jedoch gerdae die M6 MII angekündigt. Geht also noch etwas weiter mit dem M Mount.


Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vielleicht gelingt es dir dann die Schlüsselwörter „langfristig“ und „sinnvoll“ zu entdecken.
Und PS: Die m6 ii ist ein schlechter Witz.
SchwabenDealz03.09.2019 21:28

Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vie …Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vielleicht gelingt es dir dann die Schlüsselwörter „langfristig“ und „sinnvoll“ zu entdecken.Und PS: Die m6 ii ist ein schlechter Witz.


Jo, dann hat das EF-S Mount auch keine Zukunft , auch bei Micro4thirds wird bald Schluss sein.
Bla, bla ....
Denke auch dass das M Mount noch ne Weile läuft. Außerdem steht einem über Adapter das komplette EF/EF-S zur Verfügung.

Nur preislich weiß ich nicht. Gab schon deutlich bessere Angebote: fast das gleiche für 444€ (nur lokal) oder die Kamera mit dem EF 50mm f1.8 + Canon Adapter für 630€ bei Amazon (Adapter + das Objektiv sind über 200€ wert)
Bearbeitet von: "kafen86" 3. Sep
Guckedokus66603.09.2019 21:16

Welche würdest du eher empfehlen ? Benötige die Kamera auch für ca 50% für …Welche würdest du eher empfehlen ? Benötige die Kamera auch für ca 50% für Filmen in 1080p mit 60fps guten Autofokus sowie Mikrofon Eingang.


Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle interessant. Sony evtl auch mit der a6300 oder der neueren a6400 mit sehr gutem Autofokus. Olympus und deren Objektive sind auch langfristig gesehen die bessere Wahl.
hirnlosewelt03.09.2019 21:31

Jo, dann hat das EF-S Mount auch keine Zukunft , auch bei Micro4thirds …Jo, dann hat das EF-S Mount auch keine Zukunft , auch bei Micro4thirds wird bald Schluss sein. Bla, bla ....


Das EF-S Mount kannst du damit garnicht vergleichen. Canon nimmt da noch mit ihrer Rebel Serie gut Geld von den Käufern.

Man muss sich doch nur mal anschauen wie viele M-Mount Objektive es gibt. Aber jedem das seine. Wundert euch später nicht, wenn ihr kaum noch was dafür bekommt, wenn ihr auf Canon Voll-Format upgraded oder das System wechseln wollt.
SchwabenDealz03.09.2019 21:31

Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle …Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle interessant. Sony evtl auch mit der a6300 oder der neueren a6400 mit sehr gutem Autofokus. Olympus und deren Objektive sind auch langfristig gesehen die bessere Wahl.


SchwabenDealz03.09.2019 21:31

Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle …Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle interessant. Sony evtl auch mit der a6300 oder der neueren a6400 mit sehr gutem Autofokus. Olympus und deren Objektive sind auch langfristig gesehen die bessere Wahl.



Muss ich meine EF Linsen wohl bald entsorgen, oder ?
SchwabenDealz03.09.2019 21:35

Das EF-S Mount kannst du damit garnicht vergleichen. Canon nimmt da noch …Das EF-S Mount kannst du damit garnicht vergleichen. Canon nimmt da noch mit ihrer Rebel Serie gut Geld von den Käufern. Man muss sich doch nur mal anschauen wie viele M-Mount Objektive es gibt. Aber jedem das seine. Wundert euch später nicht, wenn ihr kaum noch was dafür bekommt, wenn ihr auf Canon Voll-Format upgraded oder das System wechseln wollt.



Naja, bei Sony gibt es auch nicht gerade im Crop Bereich die Monsterauswahl. Aber ich sehe Du bis der Experte. Ich nur Noob.
SchwabenDealz03.09.2019 21:28

Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vie …Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vielleicht gelingt es dir dann die Schlüsselwörter „langfristig“ und „sinnvoll“ zu entdecken.Und PS: Die m6 ii ist ein schlechter Witz.


Grundsätzlich muss ich SchwabenDealz da recht geben.. sofern man plant sich einen größeren Objektivfuhrpark für das M-System zuzulegen. Für den Ottonormal Knipser der sich für die Cam 1-2 Objektive leistet und nur gelegentlich damit umherzieht kann man da aber denke ich immernoch bedenkenlos zugreifen. Die gekauften Objektive sind ja immernoch nutzbar, auch wenn das System irgendwann mal eingestellt wird. Außerdem sind gebrauchte Objektive irgendwann mal bestimmt spottbillig gebraucht zu haben wenn Canon das System einstellen sollte.
Wer natürlich besonders viel auf den Werterhalt seiner Ausrüstung legt und Sie irgendwann wieder loswerden möchte sollte sich evtl. anderweitig umsehen. Allerdings kann man natürlich genauso bei den normalen EF Objektiven abraten, wenn man das ganze soo langfristig plant.
Bearbeitet von: "Norko" 3. Sep
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird.


Das ist Glaskugel-Guckerei — und Totgesagte leben länger, wie man jedenfalls sagt.

Ich persönlich halte das M-Bajonett allerdings auch nicht für zukunftsträchtig. Andererseits, wer jetzt eine Kamera sucht und damit jetzt und in den nächsten paar Jahren fotografieren will, kann unbesorgt zuschlagen. Teure "M"-Objektive gibt es ja eh keine, das ist ja alles vergleichsweiser Billigkram, also ist das finanzielle Risiko nicht zu groß. Und die Leute kaufen Canon nach wie vor wie verrückt.

Ich hab mir neulich allerdings eine Nikon Z 6 gekauft, dieses neue System gefällt mir besser als all das, was Canon im Moment so treibt, mit ihren krampfhaften Bemühungen, mit vier Bajonetten (EF, EF-S, M, R) zu jonglieren. Wenn ich das beste wollte, müsste ich zu R greifen, aber da gibts keine guten Bodies für. Außerdem wollte ich eh zurück to my Nikon roots, und wenn ich eh alle Objektive neu kaufen muss, um mir die Adapterfrickeleien zu ersparen, kann ich auch welche von Nikon kaufen. Mal gucken, was jetzt aus dem ganzen Canon-Kram wird, da hab ich über die Jahre ordentlichen fünfstelligen Euro-Betrag drin versenkt.

Auf die Dauer wird, so denke ich, neben den Handys im gehobenen Bereich nur "Vollformat" und größer überleben, APS-C nur noch für die Billignische. Immerhin wird die ja von Canons M-Serie besetzt. Und daher kann man die auch noch kaufen. Wenn man unbedingt will.
SchwabenDealz03.09.2019 21:31

Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle …Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle interessant. Sony evtl auch mit der a6300 oder der neueren a6400 mit sehr gutem Autofokus. Olympus und deren Objektive sind auch langfristig gesehen die bessere Wahl.


Die Sony sind ja wieder ganz andere Preisklassen. Gerade auch das P-L/Verhältnis macht die M50 ja interessant
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen. So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.


Ich glaub kaum, dass Canon keine Objektive mehr für ihre Dslm produzieren wird, wo Spiegellose wohl die Zukunft sind. Eher wird irgendwann in ferner Zukunft die Produktion von Efs eingestellt werden, aber das kann wohl auch noch dauern. M-Objektive sind viel billiger zu produzieren, um dasselbe Ergebnis herauszuholen.
SchwabenDealz03.09.2019 21:31

Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle …Wie mein Vorredner dir geraten hat, wären die Panasonic G bzw GX Modelle interessant. Sony evtl auch mit der a6300 oder der neueren a6400 mit sehr gutem Autofokus. Olympus und deren Objektive sind auch langfristig gesehen die bessere Wahl.


Die G-Modelle in dem Preisbereich haben einen nur bescheidenen Autofokus. Die Sonymodelle kosten ja nur mal eben das Doppelte.
WasIsLetzePrais03.09.2019 21:56

Die G-Modelle in dem Preisbereich haben einen nur bescheidenen Autofokus. …Die G-Modelle in dem Preisbereich haben einen nur bescheidenen Autofokus. Die Sonymodelle kosten ja nur mal eben das Doppelte.


Hat die GX9 so einen bescheidenen Autofokus?
Die ganze Diskussion um EF-M geht in die falsche Richtung. Ich sehe hier das größte Potential für Canon. Die M6 II wird was die Previews zeigen sehr gut. Es gibt endlich richtig gute Objektive - z.B. das 32/1.4. Und Sigma bringt drei Objektive für EF-M heraus. Ganz schön viel los für ein totes System
msX9903.09.2019 23:12

Die ganze Diskussion um EF-M geht in die falsche Richtung. Ich sehe hier …Die ganze Diskussion um EF-M geht in die falsche Richtung. Ich sehe hier das größte Potential für Canon. Die M6 II wird was die Previews zeigen sehr gut. Es gibt endlich richtig gute Objektive - z.B. das 32/1.4. Und Sigma bringt drei Objektive für EF-M heraus. Ganz schön viel los für ein totes System



Canon totzureden gehört hier doch inzwischen zum guten Ton

Mit Spiegel:
EF wird überleben. Canon ist nicht so blöd die solvente Stammkundschaft zu ignorieren.
EF-S bedient den "dazugehörigen" Einsteiger-/Amateurbereich, und es gibt tatsächlich ein paar Perlen darunter. Zudem passen EF-Objektive ja auch noch auf das EF-S Bajonett. Für APS-C sehe ich kein baldiges Ableben.

Ohne Spiegel:
EF-M hat sicherlich die grösste Konkurrenz aktuell, aber nicht jeder der spiegellos kauft kann und will auf EF-R umsatteln. EF-M ist imho der "Billigsektor" für das R-Bajonett. Müssen sich beide noch am Markt beweisen, aber das müssen andere auch.

Achtung: Persönliche Meinung. Der Schwabe hat mir ja die Glaskugel geklaut
Pesimann03.09.2019 23:46

Canon totzureden gehört hier doch inzwischen zum guten Ton Mit …Canon totzureden gehört hier doch inzwischen zum guten Ton Mit Spiegel:EF wird überleben. Canon ist nicht so blöd die solvente Stammkundschaft zu ignorieren.EF-S bedient den "dazugehörigen" Einsteiger-/Amateurbereich, und es gibt tatsächlich ein paar Perlen darunter. Zudem passen EF-Objektive ja auch noch auf das EF-S Bajonett. Für APS-C sehe ich kein baldiges Ableben.Ohne Spiegel:EF-M hat sicherlich die grösste Konkurrenz aktuell, aber nicht jeder der spiegellos kauft kann und will auf EF-R umsatteln. EF-M ist imho der "Billigsektor" für das R-Bajonett. Müssen sich beide noch am Markt beweisen, aber das müssen andere auch.Achtung: Persönliche Meinung. Der Schwabe hat mir ja die Glaskugel geklaut


Ich denke auch, dass Canon erstmal wacker so weiter machen wird, wie bisher. So lange, bis es nicht mehr geht, also bis klar ist, welche Bereiche in der Produktpalette nicht mehr gewinnbringend oder wenigstens kostendeckend haltbar sind. Und dann werden die zugemacht, also zunächst deren Weiterentwicklung und dann deren Produktion eingestellt.

Das dürfte meiner Meinung nach EF-S zuerst betreffen, denn spiegellos ist klar die Zukunft (was für M spricht), und EF-S passt nicht an R (was für EF spricht). Allerdings kam ja gerade noch die 90D. Ob wohl noch weitere EF-S-Kameras kommen? Vermutlich ja, weil derzeit noch Gewinn drin ist. Noch.
Der eingegebene Gutschein- / Rabattcode ist personengebunden und kann von Dir nicht eingelöst werden.


wie komm ich auf den Preis!! Gutscheincode geht nicht
Dem EF-M Mount die Langlebigkeit absprechen und dann M43-Kameras empfehlen. Ich musste kichern!

Die EF-M Kameras von Canon haben sich in der Vergangenheit eher mäßig verkauft, die EOS R und die EOS RP haben verkaufsmäßig auch keine Bäume ausgerissen. Die eigentlichen Verkaufsschlager waren die letzten Modelle in Form von der EOS M100 und der EOS M50. Aufgrund dieses Erfolgs ist Canon gewiss nicht so blöd in naher Zukunft den EF-M Mount einzustellen. Zudem sind, glaube ich, bis auf das EF-M 32mm 1.4 alle Objektive verhältnismäßig günstig und schon an Einsteiger gerichtet. Man darf nicht vergessen, dass diese ganze Reihe der xxxD-Kameras über Jahre Canons finanzielle Vormachtstellung auf dem Kameramarkt gefestigt hat. Canon wird versuchen, dass mit den EF-M Kameras zu wiederholen. Ob's klappt, wird die Zukunft zeigen.

Ja, irgendwann wird es auch APS-C Kameras für den RF Mount geben, aber das fängt dann eher mit teuren Kameras bzw. spiegellosen Gegenstücken zu Kameras wie der 7D-Serie oder der 90D an. Vielleicht haut Canon mal 1000€ APS-C Kameras mit RF-Mount raus, aber falls bis dahin EF-M-Ware sich (weiter) gut verkauft, halte ich es für unwahrscheinlich, dass Canon seinen eigenen günstigen Markt um die M100- und M50-Serie mit gleich billiger APS-C-RF-Ware torpediert.
Norko03.09.2019 21:40

Wer natürlich besonders viel auf den Werterhalt seiner Ausrüstung legt und …Wer natürlich besonders viel auf den Werterhalt seiner Ausrüstung legt und Sie irgendwann wieder loswerden möchte sollte sich evtl. anderweitig umsehen.


Werterhalt und Fotografie passt nicht mehr zusammen, Sony bringt aller zwei Jahre ne neue E-Mount Kleinbild. Die RIII hat noch nicht mal die zwei Jahre voll gemacht.
Mal me Frage hab mir jetzt die M50 mit dem 11-22mm geholt. Aber wird das lowlight technisch so gut wie meine RX100 IV?
wutzel04.09.2019 07:00

Werterhalt und Fotografie passt nicht mehr zusammen, Sony bringt aller …Werterhalt und Fotografie passt nicht mehr zusammen, Sony bringt aller zwei Jahre ne neue E-Mount Kleinbild. Die RIII hat noch nicht mal die zwei Jahre voll gemacht.


Da gehts eher um die Objektive. Diese sind in der Regel etwas preisstabiler. Deswegen ist das Ökosystem zu betrachten sinnig
MrAlladin04.09.2019 07:15

Mal me Frage hab mir jetzt die M50 mit dem 11-22mm geholt. Aber wird das …Mal me Frage hab mir jetzt die M50 mit dem 11-22mm geholt. Aber wird das lowlight technisch so gut wie meine RX100 IV?


Wird besser sein, da sie ein größeren Sensor besitzt
SchwabenDealz03.09.2019 21:11

Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount n …Persönlich würde ich diese Kamera nicht kaufen, weil Canon das M-Mount nicht fortführen wird. Die Investitionen in M-Mount Objektive wäre rausgeschmissenes Geld.Alternativ könnt ihr die EF Objektive mit dem Adapter dran schrauben aber das wären wieder weitere Kosten und würde das System größer machen. So gut und verlockend das Angebot ist, evtl wäre ein Griff zu einer anderen Kamera langfristig die bessere Wahl.


Was für ein Bullshit

Canon bringt nicht nur gerade ein neues Modell für diesem Mount... auch Fremdhersteller wie Sigma investieren in diesen Objektivanschluss / Mount und bringen neue Objektive (Festbrennweiten) auf den Markt.
delo03.09.2019 21:42

Das ist Glaskugel-Guckerei — und Totgesagte leben länger, wie man je …Das ist Glaskugel-Guckerei — und Totgesagte leben länger, wie man jedenfalls sagt.Ich persönlich halte das M-Bajonett allerdings auch nicht für zukunftsträchtig. Andererseits, wer jetzt eine Kamera sucht und damit jetzt und in den nächsten paar Jahren fotografieren will, kann unbesorgt zuschlagen. Teure "M"-Objektive gibt es ja eh keine, das ist ja alles vergleichsweiser Billigkram, also ist das finanzielle Risiko nicht zu groß. Und die Leute kaufen Canon nach wie vor wie verrückt.Ich hab mir neulich allerdings eine Nikon Z 6 gekauft, dieses neue System gefällt mir besser als all das, was Canon im Moment so treibt, mit ihren krampfhaften Bemühungen, mit vier Bajonetten (EF, EF-S, M, R) zu jonglieren. Wenn ich das beste wollte, müsste ich zu R greifen, aber da gibts keine guten Bodies für. Außerdem wollte ich eh zurück to my Nikon roots, und wenn ich eh alle Objektive neu kaufen muss, um mir die Adapterfrickeleien zu ersparen, kann ich auch welche von Nikon kaufen. Mal gucken, was jetzt aus dem ganzen Canon-Kram wird, da hab ich über die Jahre ordentlichen fünfstelligen Euro-Betrag drin versenkt.Auf die Dauer wird, so denke ich, neben den Handys im gehobenen Bereich nur "Vollformat" und größer überleben, APS-C nur noch für die Billignische. Immerhin wird die ja von Canons M-Serie besetzt. Und daher kann man die auch noch kaufen. Wenn man unbedingt will.


Billignische mit Festbrennweiten um 500€

Du hast anscheinend keine Ahnung und davon jede Menge
WasIsLetzePrais03.09.2019 21:52

Ich glaub kaum, dass Canon keine Objektive mehr für ihre Dslm produzieren …Ich glaub kaum, dass Canon keine Objektive mehr für ihre Dslm produzieren wird, wo Spiegellose wohl die Zukunft sind. Eher wird irgendwann in ferner Zukunft die Produktion von Efs eingestellt werden, aber das kann wohl auch noch dauern. M-Objektive sind viel billiger zu produzieren, um dasselbe Ergebnis herauszuholen.



Dafür haben sie ja den RF-Mount.

Aber im Grunde wurde ja schon alles gesagt. Auf viele neue Objektive, vor allem lichtstarke Zooms oder L-Linsen würde ich im M-System nicht hoffen. Aber wenn man darin alles findet was man braucht, kann man sich ohne weiteres eine M kaufen.

SchwabenDealz03.09.2019 21:28

Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vie …Genau, „etwas“ weiter..und danach? Lies bitte nochmal meinen Kommentar, vielleicht gelingt es dir dann die Schlüsselwörter „langfristig“ und „sinnvoll“ zu entdecken.Und PS: Die m6 ii ist ein schlechter Witz.



Das was Canon in der m6 II als 4k bezeichnen ist eigentlich fast Verarsche am Kunden.

Donald_Trump04.09.2019 00:50

Dem EF-M Mount die Langlebigkeit absprechen und dann M43-Kameras …Dem EF-M Mount die Langlebigkeit absprechen und dann M43-Kameras empfehlen. Ich musste kichern!Die EF-M Kameras von Canon haben sich in der Vergangenheit eher mäßig verkauft, die EOS R und die EOS RP haben verkaufsmäßig auch keine Bäume ausgerissen. Die eigentlichen Verkaufsschlager waren die letzten Modelle in Form von der EOS M100 und der EOS M50. Aufgrund dieses Erfolgs ist Canon gewiss nicht so blöd in naher Zukunft den EF-M Mount einzustellen. Zudem sind, glaube ich, bis auf das EF-M 32mm 1.4 alle Objektive verhältnismäßig günstig und schon an Einsteiger gerichtet. Man darf nicht vergessen, dass diese ganze Reihe der xxxD-Kameras über Jahre Canons finanzielle Vormachtstellung auf dem Kameramarkt gefestigt hat. Canon wird versuchen, dass mit den EF-M Kameras zu wiederholen. Ob's klappt, wird die Zukunft zeigen.Ja, irgendwann wird es auch APS-C Kameras für den RF Mount geben, aber das fängt dann eher mit teuren Kameras bzw. spiegellosen Gegenstücken zu Kameras wie der 7D-Serie oder der 90D an. Vielleicht haut Canon mal 1000€ APS-C Kameras mit RF-Mount raus, aber falls bis dahin EF-M-Ware sich (weiter) gut verkauft, halte ich es für unwahrscheinlich, dass Canon seinen eigenen günstigen Markt um die M100- und M50-Serie mit gleich billiger APS-C-RF-Ware torpediert.



Im unterschied zu Canon sind für Panasonic und Olympus die Kameras ein Nebengeschäft das selbst nicht zwingend große Gewinne abwerfen muss. Bei beiden Herstellern wirkt das Kamerageschäft eher synergetisch für größere Geschäftszweige.
kri04.09.2019 08:11

Im unterschied zu Canon sind für Panasonic und Olympus die Kameras ein …Im unterschied zu Canon sind für Panasonic und Olympus die Kameras ein Nebengeschäft das selbst nicht zwingend große Gewinne abwerfen muss. Bei beiden Herstellern wirkt das Kamerageschäft eher synergetisch für größere Geschäftszweige.


Jein.

Canon macht noch Medizintechnik, Maschinenproduktion (OLED), Lithografie, Drucker & Co. Kann dir allerdings nicht sagen welchen Anteil welcher Geschäftszweig hat.
Valex04.09.2019 08:07

Billignische mit Festbrennweiten um 500€ Du hast anscheinend keine A …Billignische mit Festbrennweiten um 500€ Du hast anscheinend keine Ahnung und davon jede Menge


Ich betrachte den Markt halt von oben. Du offenbar von unten, wenn 500€ für dich hochpreisig ist.
Donald_Trump04.09.2019 00:50

Ja, irgendwann wird es auch APS-C Kameras für den RF Mount geben


Meinst du? Die hätten keinen relevanten Größenvorteil mehr gegenüber den RF-Vollformatkameras zu bieten.

Ich denke, APS-C wird auf Dauer aussterben, jedenfalls bei den Herstellern, die auch Vollformat anbieten. Dass die ersten digitalen Spiegelreflexkameras überhaupt mit APS-C auf den Markt gekommen sind, liegt daran, dass man damals noch keine so großen Chips bauen konnte, wie ein Vollformatsensor ihn erfordert, und auch als man das irgendwann konnte, hat es lange gedauert, die Ausschussquote bei der Produktion so weit zu senken, dass diese Sensoren einigermaßen preiswert wurden.

D.h. die Entstehung von APS-C damals war kein Kundenwunsch, sondern eine technische Limitation, die es inzwischen nicht mehr gibt. Also gibt es auch keinen wirklichen Grund, dieses Segment am Leben zu halten, außer Kunden wollen das unbedingt weiter kaufen. Aber warum sollten sie das wollen, wenn die Preise für Vollformatkameras weiter so sinken wie bisher.

Außer, die Kombination aus Kamera und Objektiv sind deutlich kleiner, leichter und billiger. Bei EF-M ist dies der Fall, genau auf diese Punkte wird Canon daher weiterhin optimieren mit seinen superleichten billigen Plastikobjektiven und den superleichten billigen Plastikkameras. Die gute Bilder machen, das bestreite ich durchaus nicht.
Da wollte ich Grade bestellen und dann abgelaufen
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von Guckedokus666. Hilf, indem Du Tipps postet oder Dich einfach für den Deal bedankst.

Avatar
@
    Text