136°
ABGELAUFEN
Canon EOS Warehouse + Cashback Angebote! --> Denkt dran, EINZELSTÜCKE
Canon EOS Warehouse + Cashback Angebote! --> Denkt dran, EINZELSTÜCKE
ElektronikAmazon Angebote

Canon EOS Warehouse + Cashback Angebote! --> Denkt dran, EINZELSTÜCKE

Durch den Hinweis von Chrissly auf die 10% im Warehouse von Amazon und dem bis zum 20.01.2013 laufendem Cashback Programm von Canon Deutschland ergeben sich einige gute Schnäppchen für Fotografieinteressierte!


zB:

Canon 70-200 F2.8L für 879€
Canon 70-200 F4L für 424€
Canon 17-55mm 1:2,8 IS USM 528€
Canon EF-S 15-85mm IS USM 460€
Canon EOS 7D mit 15-85 für 1222€
Canon 7D alleine für 890€


Canon AKTIONSMODELLE:
power-to-celebrate.de/cas…te/

Gebrauchtpreisliste:
poepping.de/fot…tml,

Warehousedeal von Chrissly:
mydealz.de/dea…237


Es ergeben sich natürlich noch weitere unzählige Schnapper, aber für ein "neues" mit 2 Jahren Garantie zum gebrauchtpreis bzw darunter finde ich ein gutes Angebot!

Ihr könnt in den Kommentaren ja weitere Schnapper zeigen.



- Achtet darauf, das in der Beschreibung NICHT daraufhingewiesen wird, das die OVP NICHT dabei ist.
- Die Rechnung solltet ihr extra bei Amazon anfordern.
- Cashback gibt es generell auch auf gebrauchte Waren (eigene Erfahrung).

38 Kommentare

soweit ich weiß ist das warehouse ausgenommen!? meine das irgendwo gelesen zu haben und ich stelle es nochmal in den raum: objektive gebraucht bei amazon sind meist rückläufer die schon aussortiert wurden und selten ein schnäppchen :X

Verfasser

Quark! Es muss halt der Originalkarton dabei sein.
Und das sollte bei einem Versandrückläufer immer so sein.


Canon EF-S 60mm/ 2,8/ USM Macro für 290€!!
Ich vermute das schärfste in dieser Preisliga!

Verfasser

Canon EOS 7D mit 15-85 für 1222€

Verfasser

Canon 7D alleine für 890€!!!! Gebraucht oftmals teurer!

Tharis

Ich vermute das schärfste in dieser Preisliga!


Habe bereits zwei Mal Objektive aus dem Warehouse geordert. Die waren allerdings alles andere als scharf und gingen deshalb zurück. Denke, dass es sich wie schon gesagt, größtenteils um bereits aussortierte Ware handelt!

Verfasser

NOTFALLS kann man sie kostenlos zu canon zum justieren schicken...
Also DAS ist kein Argument!

Seid ihr sicher, dass Canon Warehousedeals anerkennt? Meines Wissens nach wird da nicht einmal die MwSt. ausgewiesen, Canon sieht also schnell dass die gebraucht sind.

Ansonsten sind die Preise wahnsinnig gut, da könnte man schwach werden.

Verfasser

Wie gesagt, ich habe persönlich bei der letzten Aktion eine Rechnung eingeschickt auf der ganz klar drauf stand -gebraucht-.

Du musst nur schauen, das nicht dabei steht: Ohne Originalverpackung.


Ansonsten ruf bei Canon direkt an! Die wollen bloß den Barcore (OVP) und eine Rechnung aus diesem Zeitraum.

Tharis

NOTFALLS kann man sie kostenlos zu canon zum justieren schicken...Also DAS ist kein Argument!



Nein, das ist ein Irrglaube. Canon kann eben nicht alles zentrieren und einstellen. Bei vielen Objektiven ist das schon gar nicht vorgesehen! Zumal es eine Toleranz gibt und Canon sich bei den Einstellungen damit begnügt.

Bei WHD sind die Preise grandios überzogen...und meit sind es Krücken, warum wohl? ;-)

Teilweise ruft WHD hier mehr als bei ihren normalen Preisen auf!

Verfasser

Hessenpower

Bei WHD sind die Preise grandios überzogen...und meit sind es Krücken, warum wohl? ;-)Teilweise ruft WHD hier mehr als bei ihren normalen Preisen auf!





Also bei einem mitdenkendem Menschen verläuft das so:

Preisvergleichen -> AHH es ist ja doch günstiger mit 10% und Cashback...

Bestellen und PRÜFEN -> AH, es ist gut. Oder AH es ist dezentriert.
Mir ist klar, du würdest das Dezentrierte behalten. Alle anderen schicken es halt zurück.

Oh wow, dank Joker Geschenkkarten würde ich für 630€ an ein 24-105 L kommen, 10 davon sind im Zustand "wie neu" auf Lager.

Auch gut: 40mm Pancake für 153€, ebenfalls "wie neu".

Ich glaube ich teste das wirklich einmal aus. Weiß jemand, wie lange die 10% auf WHD gelten? Nur heute?

Verfasser

Ich denke das weiß keiner... Bestell es dir, teste es aus und wenn es gut ist, beantragst du Cashback.

Wenn nicht, schickst du es zurück... Versteh nicht warum das mansche nicht peilen.

Absolut sinnfreier Kommentar und dumm ebenso, Tharis.

Nach dem was ich jetzt so gelesen habe, zahlt Canon definitiv auch auf Warehouse-Deals Cashback aus. Gerade da wie neu auch einfach heißen kann, dass die Verpackung beim Transport beschädigt wurde, kann Canon nicht nachweisen dass es Gebrauchtware ist.

Damit ergeben sich also wirklich verdammt viele Kracher, hier sollte es eigentlich viel wärmer sein.

Die Kommentare von wegen Objektive bei WHD sind Müll, kann ich langsam nicht mehr nachvollziehen. Es gibt auch genügend Leute, die sich einfach mal für den Urlaub ein geiles Objektiv bestellen und dann das Fernabsatzrecht nutzen und sie zurückschicken. Die Teile sind trotzdem nicht schlecht. Genau das gleiche gilt für Transportschäden an der Verpackung. Das heißt doch noch lange nicht, dass alle Objektive bei WHD einen Fehlfokus etc. haben.
Ich gebe Tharis Recht, bei den Preisen hier kann man völlig bedenkenlos zugreifen. Entweder man macht ein mega Schnäppchen, oder man hat halt Pech und schickt es zur Justage oder gleich zurück zu Amazon.

thiemob

40mm Pancake für 153€, ebenfalls "wie neu".


Fast müsste ich Dich verfluchen. Aber dann konnte ich widerstehen, zu bestellen. Ich brauche das Ding einfach nicht, trotz starkem Habenwollen. Größe, Preis & Leistung sind aber top.

Canon zahlt auch Cashback auf Amazon WHD - Kann ich persönlich bestätigen!!! Wichtig ist, von Amazon eine Rechnung anzufordern. Der "Lieferschein" funktioniert nicht! Mit der Rechnung kein Problem, auch nicht dass da gebraucht steht.

Bzgl. den Krücken muss ich zumindest teilweise Recht geben.

Ich hatte im Mai

2x 70-200 2.8 IS II
1x 100mm 2.8 L
2x Extender 2x

über WHD bestellt. Zusätzlich nochmal ein brandneues. Die beiden 70-200mm IS II waren MERKLICH! schlechter als das "neue" - Da habe ich die 200 EUR Aufpreis dann auch geschluckt.

Das 100mm 2.8 sowie die Extender waren jedoch erste Sahne und definitiv keine Krücken.

Wer jetzt noch Quickerguthaben hat, kann die Objektivschnäppchen seines Lebens machen

Die echten Schnäppchen waren vor 1 und 2 Jahren mit MP möglich! Da waren die Objektivpreise noch sehr viel niedriger und 18% bei MP der Hammer.

Ich gebe zu: Für 98% aller Knipser da draußen besteht kein Zweifel. Es sind hier und dort gute Angebote, aber wer sich mit der Materie auskennt, wird leider sehr viele Krücken - selbst bei Canon - finden. Ich verkaufe übrigens hier und dort gebrauchte Objektive über Neupreis, weil diese optimal funktonieren und von mir aufwändig ausgesucht wurden.
Selbst das 100L Makro ist ein Wackelkandidat, das 70-200 IS II ebenso. Bei den Extendern ist eine Einstellung der Zentrierung gar nicht möglich. Aber wer kann das schon Zuhause rausfinden ohne Fachwissen?

Wenn man Glück hat, hat nur jemand ein Objektiv ausprobiert und konnte es nicht bezahlen + es ist 100% optisch (Optik) in Ordnung

Überlegte auch, ob ich nicht für - was war es - 1228 - alle 70-200 aufkaufe ;-)))

Avatar

GelöschterUser118397

Tharis

Canon 7D alleine für 890€!!!! Gebraucht oftmals teurer!



Im Zustand "gut".

Ich überlasse es mal Deiner Fantasie, wie man auf die Vorderseite einer Spiegelreflexkamera einen Kratzer reinbringt. Ich hab das nie geschafft in bald 20 Jahren. Und der Preis, naja. Würde mich nicht wundern, wenn die 10-20.000 Auslösungen weg hat, ist mir schon mal passiert. Was soll Amazon auch machen, wegschmeissen? Ist mir zuviel Arbeit, das Testen dieses Rückläufers...

Da hätte ich eher das neue Set aus dem Blitz-Angeboten gekauft und das Objektiv verzockt, dann steigt man noch günstiger aus. NEU. Hatte niemand in den Griffeln... ;-)

Beim 70-300 L komme ich auf (-CB) 665 EUR - müsste mal doch mal zuschlagen
Beim 70-200 4L IS auf nur 550 EUR - hmmm
100L - 395 EUR - nicht schlecht, hab ich aber schon alles, aber wenn man weiterverkaufen würde...

Verfasser

Hessenpower

Beim 70-300 L komme ich auf (-CB) 665 EUR - müsste mal doch mal zuschlagenBeim 70-200 4L IS auf nur 550 EUR - hmmm :{100L - 395 EUR - nicht schlecht, hab ich aber schon alles, aber wenn man weiterverkaufen würde...



Erst regst du dich furchtbar auf, jetzt willst du bestellen.

Nein, ich habe mich nie aufgeregt. Für mich selbst würde ich das nicht riskieren, aber ich habe auf einen Weiterverkauf auch keinen Bock. Habe mir aber doch das 40 STM mal gegönnt. Hab leider schon die gesamte Canon EF Palette durch.

Hallo Leute

habt ihr Tipps wie man "schlechte" Objektive aus WHD identifizieren kann?
Ich bin da noch nicht so der Kenner.

Tharis

Canon 7D alleine für 890€!!!! Gebraucht oftmals teurer!



Naja, die Angaben der Mängel sind bei WHD völlig fürn Eimer. Wer mal bestellt hat wird dies wissen... Wird auch hier oft genug gesagt. Wenn auch nur 1/4 der Zustandsbeschreibung stimmt, ist das schon viel. Ich hab gefühlt schon 30x Sachen bei WHD bestellt. Da war vielleicht einer dabei wo wirklich ein Kratzer auf dem Produkt war. Dabeigestanden hat es immer

Meine 7D ist auch von WHD... Die war nagelneu, nur der Akku war ausgepackt.. Es waren keine 10 Auslösungen drauf.

Aber ich muss sagen, ich habe auch zwei Stück bestellt.. Beide Zustand - gut. Die andere war total abgegriffelt, das Handbuch sah aus wie 100 Jahre alt und die Kamera hatte über 10.000 Auslösungen weg!!

Quasi das beste Beispiel, dass der Zustand bei WHD einfach NICHTS aussagt und immer ein QUentschen Glück mitspielt. Es ist eben wie so oft in der Schnäppchen Jagd. Manchmal gewinnt man, manchmal verliert man. Ich bin mit meiner WHD 7D mit 10 Auslösungen damals jedenfalls immer noch super zufrieden. Und wie man denke ich sieht, bin ich sehr pingelig

Im Zweifel einfach zurückschicken... Hab ich schon oft genug getan Insgesamt würde ich trotzdem immer wieder bei WHD versuchen.. Bei Amazon muss man sich um Erstattungen nämlich keine Sorgen machen

@FloRyan

Ich habe mir von jedem Objektiv 2-3 besorgt.. und dann draußen eine "Teststellung" aufgebaut mit Fokuscharts und eigenen Objekten.
Zusätzlich ein Dezentrierungstest (http://www.gletscherbruch.de/foto/test/dezentrierung/dezentrierung.html) Wichtig sind gute gleichmäßige Lichtverhältnisse (Wolkenfrei)- Kein Kunstlicht - Exakt gleiche Fokusierung, Entfernung und Einstellungen mit jedem Objektiv. Stativ, Spiegelvorauslösung und Funkauslöser. Jeweils mehrere Fotos und diese dann in Lightroom verglichen.

So und jetzt kommt Hessenpower und wird mich auseinanderreissen :P

Verfasser

Den Link von gletscherbruch hätte ich auch gepostet!

Außerdem gibt's noch Fokus Charts... Aber an besten man macht einfach Fotos.

Die warscheinlichkeit ist sehr groß das man als unwissender zu viel falsch macht!von daher, einfach ne Woche lang gut testen. Und dann entscheiden.





Danke für die Hinweise. Das ist mein Problem. Ich möchte eben nicht aufgrund der Gier zu Sparen ein schlechtes Objektiv kaufen und irgendwann fällt es mir auf. Allerdings kann mir das ja auch bei einem neuen Objektiv passieren.

Das 50mm 1.8 finde ich für Einsteiger auch in Ordnung.

Das 50 1.8 geht in Ordnung, aber es ist wie einem Instrument Lernen etc. Wenn man weiß, dass man am Ball bleibt und das Hobby nicht schnell aufgibt, kann man schon etwas besseres kaufen. Dieses Objektiv hat seine Probleme mit dem Autofokus.

Nein, ich zerreiße hier keinen. Gletscherbruch ist super, die Methode, aber das funktioniert natürlich am besten mit Teles. Mit dem 50er geht es auch noch, aber man muss sauber arbeiten und auch wissen, was man dort tut. Am besten RAW machen, gleiche Einstellungen usw.

Man kann sich auch kaputttesten und einem Anfänger kann man das alles nicht zutrauen und anmaßen.

Danke auch für den Bericht über WHD. Ich habe dort auch paar Objektive bestellt. Ich habe einfach nicht an mein Quicker-Guthaben und CB gedacht. Ich habe schon nahezu alle C-Objektive gehabt, aber das war doch ne gute Aktion, sich noch welche zuzulegen. Ich wollte euch nur etwas ablenken ;-)
Das L-Makro habe ich ja auch schon, aber so habe ich es nochmals für 395 EUR geschossen, das 70-200 kam auf ~ 1250 EUR - mal sehen. Wenn's am Gehäuse schrottig ist, muss es wieder weg.

Hessenpower

Man kann sich auch kaputttesten und einem Anfänger kann man das alles nicht zutrauen und anmaßen.



Da hast du Recht. Man sollte zumindest einigermaßen wissen was man tut Und ja, man sollte vor lauter Testen das Fotografieren nicht vergessen

Das Bild macht nicht die Kamera sondern der Fotograf da nützt auch ein top zentriertes und scharfes 70-200 2.8 IS II nix

Das 50 1.8 ist eine schöne Anfängerlinse mit guten Ergebnissen.. Hatte das Teil am Anfang auch, bis mir das Teil auseinandergeflogen ist ^^ Der AF ist .. ja... gewöhnungsbedürftig... Hatte dann nochmal eins gekauft, das war von der Schärfe eine absolute Krücke, verglichen zu dem vorherigen - War auch ein selektiertes ausm Blauen

Mit dem 50mm 1.4 bin ich nicht so zufrieden. Wenn das Sigma 1.4 nur nicht solche abartigen Ausschussquoten hätte


Ich würde gleich das 50 1.4 nehmen. Ja, der Autofokus geht gut, aber bei mir hat er sich auch schon 2x verabschiedet, bis ich es nicht mehr selbst reparieren konnte. Das Geld wurde aber mehr als verdient mit diesem Objektiv. Es ist schon sehr scharf für Blende 1.4 - auch die muss man einordnen zu wissen. Für einen Anfänger unmöglich. Hoff. bringt Canon bald ein neues raus, aber das wird wie das 35 IS um die 700-800 kosten. Mist!

Das 50 1.2 habe ich parallel zum 50 1.4. Es ist noch etwas schärfer, selbst an der 7D und das bei Blende 1.2. Aber, sonst schlägt das 50 1.4 es in allen Belangen.

Das Sigma zaubert ein etwas besseres Bild, hatte 10 Stück hier - eins war recht gut im AF, aber nicht gut genug, um damit wirklich arbeiten zu können. Sigma ist Müll! Die neuen Objektive könnten besser gehen mit der USB-Einrichtung.

So, genug fürs Fachforum hier.

Verfasser

Hmm also meiner Meinung nach, ist das 50er von Canon ist alles andere als wirklich gut! Erst abgeblendet zeigt es eine gute Schärfe...

Es ist bezogen auf Preis/Leistung höchstens Okay,...

Vergleicht man es mit dem 50 1.8 für glaube die hälfte des Preises ist es jedoch nur in der Verarbeitung besser... + USM...


Und wenn dein L schärfer ist, hast du Glück.
Aber bei Offenblende ist es garantiert nicht wirklich "scharf"....

Doch, es ist absolut scharf. Auch das 1.4er ist scharf, das L noch besser.

An der 5D3 und 7D sogar. Aber ist gut, man muss es eben auch - wie ich oben schrieb - einordnen können. Ich bin selbst Pixelpeeper und Profi.

Verfasser

Jo ich merk schon.

Wer ne 5D3 und ne 7D hat MUSS einfach Profi sein.

Und das 50er L oder non L bei Offenblende auf 100% ist NIEMALS so RICHTIG Scharf... Aber gut, du bist der Profi.

Kleine Rückmeldung: Kam vorhin vom Shooting und was ich da: Ein riesen Amazonpaket.

Zwei Objektive habe ich schon schnell durchgetestet (2 teure FB), alle dezentriert! Für Canon normal, aber für mich nicht akzeptabel!
Hab noch etwas zu tun mit der Lieferung.

So, nächste Festbrennweite auch dezentriert - super Spiel und Zeiteinsatz. Aber ich gebe zu, das ist leider auch bei ganz neuen Objektiven so. Dafür erhälte ich auch teils Neupreis oder darüber für meine Gebrauchtverkäufe

Anmerkung noch: Die Objektive sehen wie neu aus, manche sind schon etwas länger in Gebrauch gewesen oder durchgereicht worden (sieht man an den Kontakten). Man kann hier Glück haben, aber ich bin mal gespannt, ob bei dieser großen Lieferung wenigstens eins okay ist.

Das Pancake für 111 EUR behalte sich bestimmt :->

Verfasser

Suche auch noch was unterhalb 60mm...

Bin mir nicht sicher ob das 17-55 gut genug ist für den Preis.
Oder doch lieber 2 Festbrennweiten...

zB 24er oder 28er ... hmmm

das 50 1.4 schlägt auf jeden Fall das 50 1.2 und ebenso die anderen Zooms, auch das 17-55. Soo gut ist es auch nicht, schon gar nicht bei 2.8.

Die neuen FBs sind natürlich sehr gut, aber auch teuer. Das Pancake ist auch sehr gut, habe das aktuell auch hier.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text