Canon Pixma MG5750 Amazon(de) Versand aus Frankreich
237°Abgelaufen

Canon Pixma MG5750 Amazon(de) Versand aus Frankreich

54,79€82,43€-34%Amazon Angebote
19
Lieferung aus Frankreicheingestellt am 9. JunBearbeitet von:"Matzelinho2002"
Moin, der Canon MX5750 ist über Amazon beim Händler Districlic nochmals im Preis gesunken.
Das Gerät wird aus Frankreich versendet. Vergleichspreis bei Real.

Hier der alte Deal.

Technische Daten:

  • Besonderheiten: Druckauflösung: bis zu 4,800 x 1,200dpi; Fünf verschiedene Tintentanks (PGBK, BK, C, M, Y); Fine Druckkopf mit Mikrodüsen für bis zu 2 pl feine Tintentröpfchen ChromaLife100 Tinten
  • Schnittstelle: USB Hi-Speed (Typ B); WLAN: IEEE802.11 b/g/n; WLAN-Sicherheit: WPA-PSK, WPA2-PSK, WEP, Administratorpasswort
  • Druckgeschwindigkeit SW: ca.12,6 ISO-Seiten/Minute; Farbe: ca. 9,0 ISO-Seiten/Minute; Foto: randlos 10 x 15 cm: ca. 41 Sekunden
  • Einfaches Verbinden mit Smartphone oder Tablet
  • Lieferumfang: Canon Pixma MG5750 Farbtintenstrahl-Multifunktionsgerät schwarz, Stromkabel, Setup CD-ROM (CD nur für Windows - Mac Treiber online verfügbar), Handbuch


Lieferzeit beträgt 5-10 Tage. Keine Ahnung ob das realistisch ist. Über Amazon.fr sind die Pakete meist ziemlich zügig da.
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Luppovor 21 m

le


Le drücköhr
ich las nicht so viel Tests über ein Gerät, wie ich für die Drucker tat.
mehr als drei Jahre und ich bin mir immer noch nicht sicher, welchen Drucker ich kaufen soll.

Laserdrucker sind sehr schlecht für die Gesundheit zu Hause zu benutzen...

Ein guter Drucker kostet viel Geld für Original-Tinte.

Drucker, die nicht originale Tinte zulassen, werden schnell Kaputt.

und wenn ich den besten Drucker finde, lese ich in den Rezensionen, dass es schlecht ist, weil die Tintenpatronen nicht getrennt sind.

IMMER mehr Nachteile als Vorteile.

ich denke, dass ist die komplizierteste Sache im Leben ist, zu entscheiden, welcher Drucker ideal ist
Bearbeitet von: "SteveS" 9. Jun
19 Kommentare
Ist es der oder die?
realtzvor 50 s

Ist es der oder die?



der Drucker
Luppovor 21 m

le


Le drücköhr
ich las nicht so viel Tests über ein Gerät, wie ich für die Drucker tat.
mehr als drei Jahre und ich bin mir immer noch nicht sicher, welchen Drucker ich kaufen soll.

Laserdrucker sind sehr schlecht für die Gesundheit zu Hause zu benutzen...

Ein guter Drucker kostet viel Geld für Original-Tinte.

Drucker, die nicht originale Tinte zulassen, werden schnell Kaputt.

und wenn ich den besten Drucker finde, lese ich in den Rezensionen, dass es schlecht ist, weil die Tintenpatronen nicht getrennt sind.

IMMER mehr Nachteile als Vorteile.

ich denke, dass ist die komplizierteste Sache im Leben ist, zu entscheiden, welcher Drucker ideal ist
Bearbeitet von: "SteveS" 9. Jun
Bei Preisen zwischen 50 und 120 Euro kann man ruhig mal einen Griff ins Gästeklo riskieren.

Beste Erfahrungen habe ich bislang mit Epson gemacht. Ein Freund, dem ich einen Epson empohlen hatte, rief mich neulich gar begeistert an um sich zu bedanken.
Bei 3,3 von 5 Sternen sollte man doch die Finger weglassen.
Verfasser
Luppovor 36 m

Bei 3,3 von 5 Sternen sollte man doch die Finger weglassen.


Die Bewertung von 3,3 betrifft nicht den 5750 sondern mehrere Drucker. Ein hoch auf das grandiose Bewertungssystem von Amazon..
In Tests kommt er ganz gut weg. Man sollte ihn nur nicht vom Strom nehmen das soll Probleme hervorrufen.

edit: Korrigiere, es sind doch alles Rezensionen für dieses Modell.
Bearbeitet von: "Matzelinho2002" 9. Jun
Matzelinho2002vor 19 mDie Bewertung von 3,3 betrifft nicht den 5750 sondern mehrere Drucker. Ein hoch auf das grandiose Bewertungssystem von Amazon..In Tests kommt er ganz gut weg.

Woher weißt Du das?

Matzelinho2002vor 19 mMan sollte ihn nur nicht vom Strom nehmen das soll Probleme hervorrufen.edit: Korrigiere, es sind doch alles Rezensionen für dieses Modell.

Was heißt das?
Verfasser
Luppovor 1 m

Matzelinho2002vor 19 mDie Bewertung von 3,3 betrifft nicht den 5750 …Matzelinho2002vor 19 mDie Bewertung von 3,3 betrifft nicht den 5750 sondern mehrere Drucker. Ein hoch auf das grandiose Bewertungssystem von Amazon..In Tests kommt er ganz gut weg. Woher weißt Du das?Matzelinho2002vor 19 mMan sollte ihn nur nicht vom Strom nehmen das soll Probleme hervorrufen.edit: Korrigiere, es sind doch alles Rezensionen für dieses Modell.Was heißt das?


Was weiß ich?
1337-to-govor 1 h, 18 m

Bei Preisen zwischen 50 und 120 Euro kann man ruhig mal einen Griff ins …Bei Preisen zwischen 50 und 120 Euro kann man ruhig mal einen Griff ins Gästeklo riskieren.Beste Erfahrungen habe ich bislang mit Epson gemacht. Ein Freund, dem ich einen Epson empohlen hatte, rief mich neulich gar begeistert an um sich zu bedanken.


Die Druckqualität von Epson ist die beste. Ich hatte vor etwa zwanzig Jahren eine gute Erfahrung mit Epson. Aber damals habe ich immer nicht originale Tinte verwendet, was mit Epson nicht mehr möglich ist.

die Kosten für Epsons Original-Tinte sind wirklich hoch.
SteveSvor 1 h, 2 m

Die Druckqualität von Epson ist die beste. Ich hatte vor etwa zwanzig …Die Druckqualität von Epson ist die beste. Ich hatte vor etwa zwanzig Jahren eine gute Erfahrung mit Epson. Aber damals habe ich immer nicht originale Tinte verwendet, was mit Epson nicht mehr möglich ist. die Kosten für Epsons Original-Tinte sind wirklich hoch.



Na ja....drei Jahre, das richtige Wissen hast du aber noch nciht so ganz aggregiert....

Der Drucker ist schon in Ordnung, falls Aktion nicht beendet, gibt es ncoh 20 Euro Cashback. für 37 Euro gibt es derzeit keinen besseren Drucker zu finden.

Entweder 1,4 Cent s/w, 4c 1 Cent die Seite mit VERNÜNFTIGER kompatibler Tintenpatronen.

Oder, wenn man selber nachfüllt....ca. 0,075 Cent pro Seite (von Vorserie abgeleitet).

Klar, wenn man Chinaschrott reinmacht, dann hat man auch beste Chancen auf den frühzeitigen Druckertod. Wie viele schrotten den Drucker selber durch Anwenderdummheit? 50%? 60,70,80? Oder sogar noch mehr?

nachtrag: Gut, bereits die 100Euro-Canons kommen auf die vierfache Druckauflösung und haben mit Sicherheit ne bessere Druckqualität. bei den Epsons derzeit, geraden den Workforcemodellen bin ich abe ein wnig unsicher, was die Haltbarkeit des Druckkopfes angeht...bin ichj ein wenig skeptisch....
Bearbeitet von: "Snaggle" 9. Jun
Verfasser
Snagglevor 7 m

Na ja....drei Jahre, das richtige Wissen hast du aber noch nciht so ganz …Na ja....drei Jahre, das richtige Wissen hast du aber noch nciht so ganz aggregiert....Der Drucker ist schon in Ordnung, falls Aktion nicht beendet, gibt es ncoh 20 Euro Cashback. für 37 Euro gibt es derzeit keinen besseren Drucker zu finden. Entweder 1,4 Cent s/w, 4c 1 Cent die Seite mit VERNÜNFTIGER kompatibler Tintenpatronen. Oder, wenn man selber nachfüllt....ca. 0,075 Cent pro Seite (von Vorserie abgeleitet). Klar, wenn man Chinaschrott reinmacht, dann hat man auch beste Chancen auf den frühzeitigen Druckertod. Wie viele schrotten den Drucker selber durch Anwenderdummheit? 50%? 60,70,80? Oder sogar noch mehr?nachtrag: Gut, bereits die 100Euro-Canons kommen auf die vierfache Druckauflösung und haben mit Sicherheit ne bessere Druckqualität. bei den Epsons derzeit, geraden den Workforcemodellen bin ich abe ein wnig unsicher, was die Haltbarkeit des Druckkopfes angeht...bin ichj ein wenig skeptisch....


Cashback gibt es für dieses Modell leider nicht.
Matzelinho2002vor 1 h, 56 m

Was weiß ich?



Das hier: "Die Bewertung von 3,3 betrifft nicht den 5750 sondern mehrere Drucker."

Aber Du hast Dich ja schon korrigiert.
Bearbeitet von: "Luppo" 9. Jun
Matzelinho2002vor 1 h, 56 m

Was weiß ich?



Und das hier: "Man sollte ihn nur nicht vom Strom nehmen das soll Probleme hervorrufen."

Hierzu wollte ich wissen, was das bedeutet.
Zuverlässiges gerät. Hab ich selber über Jahre. Drucke aber wenig
Snagglevor 1 h, 12 m

Na ja....drei Jahre, das richtige Wissen hast du aber noch nciht so ganz …Na ja....drei Jahre, das richtige Wissen hast du aber noch nciht so ganz aggregiert....Der Drucker ist schon in Ordnung, falls Aktion nicht beendet, gibt es ncoh 20 Euro Cashback. für 37 Euro gibt es derzeit keinen besseren Drucker zu finden. Entweder 1,4 Cent s/w, 4c 1 Cent die Seite mit VERNÜNFTIGER kompatibler Tintenpatronen. Oder, wenn man selber nachfüllt....ca. 0,075 Cent pro Seite (von Vorserie abgeleitet). Klar, wenn man Chinaschrott reinmacht, dann hat man auch beste Chancen auf den frühzeitigen Druckertod. Wie viele schrotten den Drucker selber durch Anwenderdummheit? 50%? 60,70,80? Oder sogar noch mehr?nachtrag: Gut, bereits die 100Euro-Canons kommen auf die vierfache Druckauflösung und haben mit Sicherheit ne bessere Druckqualität. bei den Epsons derzeit, geraden den Workforcemodellen bin ich abe ein wnig unsicher, was die Haltbarkeit des Druckkopfes angeht...bin ichj ein wenig skeptisch....


ich habe zu viele schlechte Rezensionen in Deutsch, Englisch und Russisch aus verschiedenen Ländern gelesen, deshalb habe ich keinen Drucker bestellt
das beste ist Laser-Farbdrucker, aber es ist ungesund für die Kinder zu Hause zu benutzen

seit wann benutzen Sie diesen Canon Drucker?
Matzelinho2002vor 3 h, 14 m

Cashback gibt es für dieses Modell leider nicht.


Sorry, stimmt, hatte den mit dem TS5050 verwechselt.....hmmm.....insofern die Frage, ob man mit dem nicht besser fährt......hmmm....TS5050...570er Patronen....59,15 ....20 Euro Cashback.....was kann der 5750 besser?

Luppovor 2 h, 43 m

Und das hier: "Man sollte ihn nur nicht vom Strom nehmen das soll …Und das hier: "Man sollte ihn nur nicht vom Strom nehmen das soll Probleme hervorrufen."Hierzu wollte ich wissen, was das bedeutet.


Den Stecker nicht ziehen oder an einer Leiste betreiben, die du immer ausmachst.....Du machst den Drucker nur über dne Ausscahltknopf aus.
Warum? Wenn er nicht aus dem Standby kommt, weiß er nicht mehr, wann er das letzte Mal gereinigt hat. Wenn er neu an den Strom kommt, macht er immer eine Komplettreinigung...=> erhöhter Tintenverbrauch
Das ist der oder der einzige Grund.
Und wenn nicht gedruckt, immer alle zwei Wochen mal anschalten.


SteveSvor 2 h, 8 m

ich habe zu viele schlechte Rezensionen in Deutsch, Englisch und Russisch …ich habe zu viele schlechte Rezensionen in Deutsch, Englisch und Russisch aus verschiedenen Ländern gelesen, deshalb habe ich keinen Drucker bestellt das beste ist Laser-Farbdrucker, aber es ist ungesund für die Kinder zu Hause zu benutzenseit wann benutzen Sie diesen Canon Drucker?


Seit wann ich diesen benutze? Gut, zugegeben, gar nicht.......Warum? Weil wir die anderen Pixmas in der Familie, vier, fünf Stück ncoht nicht geschrottet haben. Diese sind alle keine Ahnung...denke so sieben bis zehn Jahre alt.
Daher habe ich noch keine Notwendigkeit in der Anschaffung.

Was ich nicht ausschließen will. Wenn du vor zwanzig Jahren einen Drucker gekauft hast, wirst du das selber bestätigen. Der erste Farbdrucker kostete mich ca. 800 Euro vor ca. 25 Jahren.
Natürlich kommen die Leute dann gerne mit dem Thema Obosleszens, was wissenschaftlich vor allem Blödsinn ist, und die Leute vergessen zu gerne ihre eigenen Anteil am Qualitätsverfall durch die Chinaverschrottisierung.

Das bedeutet kurz, man bekommt, wofür man bezahlt. Eine der Gründe.

Somit will ihc nicht ausschließen, dass natürlich sich auch ein Drucker im Laufe von 25 Jahren qualitätsmäßig an dem anpasst, wozu ein Konsument bereit ist zu bezahlen.

ABER .... Bei Druckern bleibt es dabei, ich wette, dass irgendwas zwischen 70-90% der Drucker durch die eigenen Dummheit des Verbrauchers geschrottet wird. Ich hatte schon einige B200er- Köpfe in der Hand. Selbst mit Druck ging da nichts mehr druch. Ein gutes Zeichen, dass der Druckklopf ev. sogar durch cehmische Reakiont verklebt war. Das hatte mal jemand vermutet, dass z.T. billige Chinatinte mit den Materialn des Kopfes reagiert.

Mit Originaltinte oder guter Tinter, eben kein Chinaschrott, hätte ich Bedenken, dass man so etwas selbst nach 2 Jahren Stillstand schaffen würde.

Ebenso ist ein voller Resttintenschwamm nach drei, vier Jahren immer ein gutes Zeichen, dass jeand den mit Chinaschrott abgeschossen hat. Viel Reinigung, zusitzende Reinigungseinheit etc. mehr Druck etc., zieht dann mehr Tinte.
Bspw. mein MP610 lag nach 10 Jahren bei 40% Resttintenschwamm.

Natürlcih kann man Pech haben etc. etc.
Kein Prime Produkt oder?
D.h. wenn was im ersten 12 (oder 24?) Monaten kaputt geht, Retoure nach Frankreich auf eigenen Kosten?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text