215°
ABGELAUFEN
Canon PIXMA MG6650 für 64,90€ @ Comtech - Drucker, Scanner, Kopierer mit WLAN

Canon PIXMA MG6650 für 64,90€ @ Comtech - Drucker, Scanner, Kopierer mit WLAN

ElektronikComtech Angebote

Canon PIXMA MG6650 für 64,90€ @ Comtech - Drucker, Scanner, Kopierer mit WLAN

Redaktion

Preis:Preis:Preis:64,90€
Zum DealZum DealZum Deal
- Canon PIXMA MG6650 schwarz (Tintenstrahldrucker, Scanner, Kopierer) mit WLAN

- kostet bei Idealo derzeit 70€ im Angebot, sonst eher Richtung 80-90€ idealo.de/pre…tpb
- 4 Testberichte mit Note 2,4: testberichte.de/p/c…tml
- 3,5 Sterne bei Amazon: http://www.amazon.de/Canon-Multifunktionsgerät-Drucker-Kopierer-Cloud-Link/dp/B00MWNE23O

Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer • drucken: 4800x1200dpi - 15/9.7 S/min (ISO), Foto 10x15: 44s • scannen: 2400x1200dpi (CIS) - 4.3 S/min • kopieren: keine Angabe - 7.7 S/min (ISO) • Papierzufuhr: 100 Blatt, Duplexeinheit • Anschlüsse: USB 2.0, LAN, Cardreader • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, AirPrint, Mobile Print, NFC • Display: 3" Farb-LCD, Touchscreen • Emulation: GDI • Leistungsaufnahme: 12W (maximal), 0.9W (Standby), 0.2W (Sleep) • Schalldruckpegel: 42.5dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 455x148x369mm • Gewicht: 6.40kg • Verbrauchsmaterial: PGI-550PGBK, CLI-551 BK/C/M/Y, PGI-550PGBK XL, CLI-551 BK/C/M/Y XL • Farbsystem: 5-farbig • Besonderheiten: randloser Druck, Pictbridge (WLAN), Google Cloud Print • Herstellergarantie: ein Jahr

23 Kommentare

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.



und ein solides gerät wäre? war mit der mg-reihe bisweilen sehr zufrieden und drucke wirklich sehr viel.

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.



Man muss halt vorher schon mit 2 Jahren planen, dafür kosten die Patronen ca. 1,50 vom Drittanbieter..

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.


True

Kommt halt

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.



Kommt halt immer darauf an, was man mit diesen Geräten vor hat. Ich habe z.B. einen ip7250 direkt mit Drittmarktpatronen gekauft. Daher war er billiger (50€), die Patronen waren größer und vor allem transparent. Diese kann man wunderbar nachfüllen mit ordentlicher Tinte (Inktec). Kostet etwa. 25€ für 500ml (Originalpreis ca. 300-400€). Nach zwei Jahren und 500ml Tinte hat sich für mich so ein Gerät mehr als amortisiert.
Der Vorgänger (ip4200) hielt in diesem Betriebsmodus ca. 7 Jahre, mal sehen was der Nachfolger kann.

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.



Oh Canon-Drucker lieben diese billigen China-Schrottpatronen, die den Druckkopf nicht ausreichend kühlen, dann gehen sie noch schneller kaputt :p.

senseo4711

Der Vorgänger (ip4200) hielt in diesem Betriebsmodus ca. 7 Jahre, mal sehen was der Nachfolger kann.



Das war früher mal so, ja. Die Zeiten sind leider vorbei.

ich hab mit meinem canon mg5350 zwei, drei jahren ca. 10.000 blatt gedruckt. man bekommt für einen funktionierenden mg5350 in der bucht ja noch wahnsinnspreise. ich wollte den jetzt abdrücken und mir einen neuen (auch mg-serie) holen. man hört heute ja nur noch schlechtes darüber... aber was ist denn jetzt ein guter drucker, denn man auch mit billig patronen befüllen kann?

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.



Das stimmt zwar grundsätzlich, der Fehler trat aber nach meinen bisherigen Erfahrungen vermehrt bei den älteren Modellen MG5250 und MG5350 auf. Da war ständig irgendwas, siehe auch die ganzen defekten Geräte bei diversen Kleinanzeigen-Portalen. Bei den neueren Modellen, auch zB. beim MG6450 kam der Fehler bislang zum Glück noch nicht oder nur sehr selten. Habe auch schon einige MG6650 installiert und bislang auch noch kein Ausfall mit den Billigpatronen - klar die Langzeiterfahrung fehlt natürlich bei dieser Modellreihe, aber bisher siehts ganz gut aus!

Habe testweise jetzt auch mal nen Epson XP-620 mit den Nachbaupatronen in Betrieb - bisher ebenso keinerlei Probleme gehabt. Hoffentlich bleibt es so.

senseo4711

Der Vorgänger (ip4200) hielt in diesem Betriebsmodus ca. 7 Jahre, mal sehen was der Nachfolger kann.



Möglich, einige Sachen sind ja bereits schlechter (Bereitschaftszeit,kleinere Patronen, etc). Ich drucke aber auch wesentlich weniger als damals, viele Anwendungsfälle (CDs/DVDs bedrucken, Fotos auf 10x15 und A4 drucken) sind für mich mittlerweile weggefallen.

Mehr als ab und zu ein Rezept, ein Formular und Frankier/Adressaufkleber drucke ich ohnehin nicht mehr.

Würde mich auch sehr interessieren. Hatte den Pixma ip4200 und jetzt den ip4500 viele Jahre im Einsatz bei hoher Belastung und den Billigpatronen. Suche für die Zukunft etwas genauso Schönes! Wer weiss Rat?

aha und wie kühlen die originalen? ok könnte mir nur die dicke" dichte der Flüssigkeit vorstellen. Aber auch bei mir etliche Jahre ein ip4000 und nun ein IP4950 mit billigpatronen ohne Probleme.

Lubinius

Lest euch die Amazon Bewertungen durch und danach kauft euch ein solides Gerät, das vom Hersteller nicht darauf programmiert wurde, sich nach 2 Jahren mit "B200" zu verabschieden.

es kommt immer drauf an was ihr drucken wollt, wenn ihr hauptsächlich Texte drucken wollt, dann einen mit Pigmenttinte, bei Fotos, Bildern, Grafiken einen mit Dye-Tinte.

druckerchannel.de/art…469

Ich hatte bis jetzt einen Canon MP500, der hat 8 Jahre durchgehalten. Sehr viel gedruckt, war eigentlich immer zufrieden, leider kommt jetzt irgendeine Meldung und er macht garnichts mehr Habe mir gestern einen mit Pigmenttinte bestellt, mal schauen ob der was taugt, der Epson WorkForce WF-3620DWF.

Das Problem ist ja auch, man findet über jeden Drucker schlechte Erfahrungen im Netz. Vermutlich gibts bei jedem Modell Montagsmodelle, hoffentlich bekomme ich keinen, hab am Dienstag bestellt, toi toi toi

get4

aha und wie kühlen die originalen? ok könnte mir nur die dicke" dichte der Flüssigkeit vorstellen. Aber auch bei mir etliche Jahre ein ip4000 und nun ein IP4950 mit billigpatronen ohne Probleme.



Druckertinte und Druckerpatronen sind komplexer als man denkt, denn sie erfüllen mehr Aufgaben, als Farbe aufs Papier zu spritzen.

Und deine alten Canon-Drucker haben mit der Canon-Produktkonzeption der Gegenwart nichts mehr gemein.

ElSupremo1951

Suche für die Zukunft etwas genauso Schönes! Wer weiss Rat?



Von Canon gibts nichts vergleichbares mehr. Die aktuellen Geräte wurden nicht nur in Sachen Verarbeitung und Ausstattung abgespeckt, sondern auch in Sachen Langlebigkeit, nach 2 Jahren ist zumeist das Lebensende erreicht (geplante Obsoleszenz).

Epson und HP bauen aber immer noch solide Geräte.

piduch

aber was ist denn jetzt ein guter drucker, denn man auch mit billig patronen befüllen kann?



Wenn du in dein Auto nur billigstes Öl kippst, das für diesen Motor gar nicht geeignet ist, wird der Motor auch nicht so lange halten, wie er könnte. Mit Tintenpatronen ist es letztlich ähnlich.

Für lange Haltbarkeit und wenig Probleme (verstopfte Düsen u.a.), braucht man qualitativ vernünftige Tinte, die speziell für diesen Druckertyp entwickelt wurde.

Billigpatronen für 1 € sind generell nicht empfehlenswert, in diesen steckt billigste Universaltinte, die naturgemäß nicht für den Druckertyp entwickelt wurde und die daher nicht auf diesen abgestimmt wurde.




Hab den seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden. WLAN funktioniert einwandfrei und es gibt kompatible Patronen sehr günstig.

Hab den pixma mg5250 und bin hell auf begeistert seit ca. 3 Jahren und ausschließlich nur mit Drittpatronen für weniger als 1 Euro bei Ebay. Kein Eintrocknen keine Schließen etc. nur super Ausdrucke... Canon baut Top Multi Drucker für ubter 100 Euros...

Kann jemand günstige Patronen für diesen Drucker empfehlen?

dealmafia

Kann jemand günstige Patronen für diesen Drucker empfehlen?


am günstigsten fährst du beim Nachfüllen zb. damit kann beim nchfüllen zwar mal etwas kleckern aber ist am günstigen, hab von dem Händler Patronen für den Canon Ip7250

hier hast eine Auswahl an nachgebauten Patronen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text