178°
ABGELAUFEN
Canon PowerShot G15 für 292,15€ @Amazon.fr

Canon PowerShot G15 für 292,15€ @Amazon.fr

ElektronikAmazon.fr Angebote

Canon PowerShot G15 für 292,15€ @Amazon.fr

Moderator

Preis:Preis:Preis:292,15€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 359,95 €

Kreditkarte wird benötigt.

Bei 28 Testberichten erreicht die Kamer eine Gesamtnote von Gut.
testberichte.de/p/c…tml

Amazon Kundenrezensionen 4.3 Sterne bei 88 Bewertungen.
amazon.de/pro…IES

Technische Daten:
• 12.1 Megapixel CMOS (1/1.7")
• max.4000x2248(16:9)/4000x2664(3:2)/4000x3000(4:3)/2400x3000(4:5)/2992x2992(1:1) Pixel (JPEG/RAW)
• 5x optischer Zoom (28-140mm, 1:1.8-1:2.8)
• 4x digitaler Zoom
• optischer Bildstabilisator (IS)
• 3.0" Farb-LCD-TFT (922000 Pixel)
• optischer Sucher
• integrierter Blitz/Blitzschuh
• PictBridge
• Videofunktion: MOV H.264 (max.1920x1080(16:9)/640x480(4:3)@24/30 Bilder/Sek. mit Ton)
• Audiofunktion: WAV
• Lichtempfindlichkeit (ISO): 80-12800
• SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel)
• Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), Audio/Video (Out)
• Li-Ionen-Akku (NB-10L)
• Abmessungen (BxHxT): 107x76x40mm
• Gewicht: 352g
• Besonderheiten: Highspeed-Videoaufnahme (max.240 Bilder/Sek.)

Beliebteste Kommentare

Die G- und S- serien sind einfach nur geil!
Die G15 wegen ihrer Haptik und voller manueller Kontrolle.

Nichts für Leute die nur knipsen wollen, dafür zu teuer.

9 Kommentare

Moderator

81b-brjNn4L._SL1500_.jpg

Die G- und S- serien sind einfach nur geil!
Die G15 wegen ihrer Haptik und voller manueller Kontrolle.

Nichts für Leute die nur knipsen wollen, dafür zu teuer.

Warum sind die guten Kameradealz immer in Frankreich? Habe meine A57 auch schon von dort.

Alternative
Die alte G12 kann nicht mithalten, wohl aber die aktuelle Panasonic Lumix DMC-LX7. Sie ist nach ganz ähnlichem Muster wie die G15 gestrickt und schneidet in allen Test-Disziplinen vergleichbar stark ab. Im Ranking liegt sie direkt hinter der G15 auf Rang 3. Klarer Preisvorteil für die LX7: Sie ist schon ab 320 Euro zu haben.


chip.de

(Letzter Satz mit dem Preis stimmt natürlich nicht mehr...)

A57 Hab ich auch

Der Preis für die G15 ist natürlich hot.

Man sollte sich allerdings bewusst machen, dass die Kamera lediglich einen 1/1,7" Sensor bietet. Im Vergleich mit Systemkameras also "winzig".

Die Lichtstärke des Objektivs ist sehr gut, alleridngs sollte man angesichts des kleinen Sensors nicht auf die Idee kommen hier mit der Schärfentiefe spielen zu können - das funktioniert nicht.

Wer eine deutlich bessere Bildqualität und erweiterte kreative Möglichkeiten zum gleichen Preis möchte, sollte sich bei den spiegellosen Systemkameras (Micro-FourThirds oder sogar APS-C Sensorformat) umsehen.

@ arg_meyer:

Wer so eine Kamera kauft, tut das meist als Zweitkamera zur SLR.
Dann soll sie möglichst kompakt sein.
Bei Canon gibt es natürlich noch die größere G1 X und die G1 X MarkII mit four thirds entsprechendem Sensor.

Die G15 hat hervorragende Daten für Ihre Größe:
dpreview.com/pro…g15
Sie ist sehr lichtstark.

Und ja, andere Mütter haben auch noch schöne Töchter!

> arg_meyer
Selten so einen Unsinn gelesen... vorstellen kann ich mir nur, dass du noch nie eine G15 in der Hand hattest.

Seit längerem habe ich eine g15 und seit 3 Mon noch eine APS-C System für sehr große Brennweiten. Wenn ich auf eine von den beiden verzichten müsste, wäre es sicher nicht die G15... habe mir sogar bei dem super Preis wieder eine neue bestellt.

In der Summe überwiegen einfach die Vorteile der G15. Nur als Beispiel: Wo die System bei 80 mm und Lowlight mit f5,6 auf ISO 6400 ist, macht die G15 locker mit ISO 800 und f2,5. Und natürlich kann man solcher Lichtstärke auch mit Schärfentiefe spielen.

Der aller größte Vorteil ist aber, dass man die G15 immer am Gürtel dabei hat. In 2 Std. fliege ich für eine Woche auf die Kanaren... ich überlege jetzt noch ob ich die System überhaupt mitschleppen soll.





GEMAIR

> arg_meyerSelten so einen Unsinn gelesen... vorstellen kann ich mir nur, dass du noch nie eine G15 in der Hand hattest. In der Summe überwiegen einfach die Vorteile der G15. Nur als Beispiel: Wo die System bei 80 mm und Lowlight mit f5,6 auf ISO 6400 ist, macht die G15 locker mit ISO 800 und f2,5. Und natürlich kann man solcher Lichtstärke auch mit Schärfentiefe spielen.


Stimmt, eine G15 hatte ich noch nicht in der Hand - aber eine P7700.

Den Vorteil der sehr guten Lichtstärke dieser Kameras habe ich nich bezweifet.
Mit der Schäfentiefe kann man aber eben gerade nicht wirklich spielen, da einer 1.8er Blende an einem so kleinen Sensor eben nicht einer 1.8er Blende an einem großen Sensor entspricht wenn es um die Schärfentiefe geht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text