Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Canton Sammeldeal z.B Sub 8.3 Subwoofer (200W RMS, 25Hz - 200Hz, 22cm Tieftöner, 2x High Level- und 2x Cinch Eingang)
308° Abgelaufen

Canton Sammeldeal z.B Sub 8.3 Subwoofer (200W RMS, 25Hz - 200Hz, 22cm Tieftöner, 2x High Level- und 2x Cinch Eingang)

279€333€-16%
11
eingestellt am 28. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Audioforum bekommt ihr derzeit einige Canton Subwoofer und Lautsprecher reduziert. Alle Angebote seht ihr unten. Erwartet nicht zu viel - ich möchte euch einfach nur nicht mehrere Einzeldeals nerven.



1426410.jpgCanton Sub 8.4 für 329€ statt 399€


1426410.jpgCanton 476.2 für 299€ statt 359€

1426410.jpgCanton GLE436 für 139€ statt 169€



Eigenschaften - Sub 8.3:
  • Kompaktes „Cube“-Design
  • Massiver Subwoofer Gehäuseaufbau
  • Wave-Technologie
  • Subwoofer Aluminium-Membranen
Zusätzliche Info

Gruppen

11 Kommentare
Der Canton Sub 8.4 kostet dort 329€ statt 399€.
@Xiaomi_Tempel Wie sind die Cantons im Vergleich zu den Subwoofern von Klipsch (z.B. R-12SW)? Gibt es eine Empfehlung für einen Sub bis 300 Euro?
Bearbeitet von: "Präsident" 28. Aug
Präsident28.08.2019 18:34

@Xiaomi_Tempel Wie sind die Cantons im Vergleich zu den Subwoofern von …@Xiaomi_Tempel Wie sind die Cantons im Vergleich zu den Subwoofern von Klipsch (z.B. R-12SW)? Gibt es eine Empfehlung für einen Sub bis 300 Euro?



Wofür willst du denn den Sub haben? Heimkino? Musik?
Beides, tendenziell mehr Musik (70/30)
Tjaaa, 8er canton, 8er XTZ oder gleich nen 12er klipsch für weniger.
Also ich kann nur aus meiner kleinen Erfahrung sprechen....Mein erster war ein Magnat Monitor Supreme Sub 301A ...war nicht schlecht aber mehr auch nicht...dann kam ein Mivoc Hype 10...war auch längere Zeit ein treuer Begleiter für seine Größe echt mal nicht schlecht....dann gab es kurzfristig ein Canton Sub 1200r....ok das war schon eine andere Liga und hat gut Radau gemacht...passte aber nicht so in mein Wohnzimmer (laut meiner Frau ) als nächstes hab ich mir günstig ein Klipsch R12SW geangelt der dann auch wieder länger bei mir war...gutes Gerät macht was er soll 8)...tja und nun...hab ich ein Nubert NuBox AW991 (Ja is schon ein ticken älter aber dafür hab ich ihn für 160€ geschossen )
Der Spielt auch nochmal ne klasse besser wie der Klipsch (der hat Tiefen die hat man beim Klipsch nicht mitbekommen).
Wenn du also einen neuen Sub suchst und es nicht unbedingt ein neuer sein muss schau dich ein wenig in den bekannten Plattformen um ...mit Glück gibt es dann für schmales Geld auch mal was besseres
Bergwacht28.08.2019 20:11

Also ich kann nur aus meiner kleinen Erfahrung sprechen....Mein erster war …Also ich kann nur aus meiner kleinen Erfahrung sprechen....Mein erster war ein Magnat Monitor Supreme Sub 301A ...war nicht schlecht aber mehr auch nicht...dann kam ein Mivoc Hype 10...war auch längere Zeit ein treuer Begleiter für seine Größe echt mal nicht schlecht....dann gab es kurzfristig ein Canton Sub 1200r....ok das war schon eine andere Liga und hat gut Radau gemacht...passte aber nicht so in mein Wohnzimmer (laut meiner Frau ) als nächstes hab ich mir günstig ein Klipsch R12SW geangelt der dann auch wieder länger bei mir war...gutes Gerät macht was er soll 8)...tja und nun...hab ich ein Nubert NuBox AW991 (Ja is schon ein ticken älter aber dafür hab ich ihn für 160€ geschossen ) Der Spielt auch nochmal ne klasse besser wie der Klipsch (der hat Tiefen die hat man beim Klipsch nicht mitbekommen).Wenn du also einen neuen Sub suchst und es nicht unbedingt ein neuer sein muss schau dich ein wenig in den bekannten Plattformen um ...mit Glück gibt es dann für schmales Geld auch mal was besseres



Wahre Worte. Kann Nubert auch uneingeschränkt empfehlen. Und zwar in jeder Kategorie von HiFi.
codexy28.08.2019 23:02

Wahre Worte. Kann Nubert auch uneingeschränkt empfehlen. Und zwar in jeder …Wahre Worte. Kann Nubert auch uneingeschränkt empfehlen. Und zwar in jeder Kategorie von HiFi.


Mir persönlich ich nubert zu neutral, gibt ja viele die mögen Das, aber ich liebe es Basslastiger. Habe aktuell die Jamo 606 Holz Boxen und ein magnat 5.1 System am 6500h denon für dolbyatmos. Würde gerne noch einen 2 Sub mit rein nehmen. Was sagen eure Erfahrungen? Der magnat verschiebt gut Luft, war am Anfang gar nicht zufrieden, aber der denon bekommt das mit der Audigy Einmessung ganz gut hin.

taugt der Canton was oder eher paar Scheine mehr in die Hand nehmen? Gut wäre wenn der Bass im Raum bleibt, weil sonst ständig die Nachbarn vor der Tür stehen .
Hatte mal einen von Samsung , der hat ständig beim Nachbarn die Tassen aus den Schrank geräumt, und bei mir hat er sich nicht blicken lassen, das wäre Kontra produktiv.
Bearbeitet von: "Silvergood" 29. Aug
Silvergood29.08.2019 08:53

Mir persönlich ich nubert zu neutral, gibt ja viele die mögen Das, aber i …Mir persönlich ich nubert zu neutral, gibt ja viele die mögen Das, aber ich liebe es Basslastiger. Habe aktuell die Jamo 606 Holz Boxen und ein magnat 5.1 System am 6500h denon für dolbyatmos. Würde gerne noch einen 2 Sub mit rein nehmen. Was sagen eure Erfahrungen? Der magnat verschiebt gut Luft, war am Anfang gar nicht zufrieden, aber der denon bekommt das mit der Audigy Einmessung ganz gut hin.taugt der Canton was oder eher paar Scheine mehr in die Hand nehmen? Gut wäre wenn der Bass im Raum bleibt, weil sonst ständig die Nachbarn vor der Tür stehen .Hatte mal einen von Samsung , der hat ständig beim Nachbarn die Tassen aus den Schrank geräumt, und bei mir hat er sich nicht blicken lassen, das wäre Kontra produktiv.


Alles eine Einstellungssache. Ich kann auch im Stereo Modi den Sub laufen lassen und entsprechend hochdrehen, damit der Sound basslastig wird. Aber Jamo und Nubert kann man sowieso nicht vergleichen, da Nubert (ab Nuline) in einer ganz anderen Liga spielt.

Zum Thema 2. Sub: ich habe es in unserem recht großen und offenen Wohnzimmer getestet. Fazit: bringt absolut gar nichts. Wenn man mit dem Frequenzgang ein wenig spielt und der eine sehr tief (30Hz) und der andere etwas höher spielt, KÖNNTE es interessant sein. Dafür kann man aber genauso gut Frontboxen nehmen, welche einen recht tiefen Frequenzgang haben (Nuline 284 mit 33Hz zum Beispiel ).

Allgemein noch ein Tipp: wenn der Sitzplatz sich in einem „bassleeren“ Raum befindet, einfach mal den Sub auf die Couch/dem Sitzplatz stellen, den Bass aufdrehen und mal durch den Raum gehen, wo es jetzt ordentlich „wummert“ Genau dort wird der Sub dann positioniert.
codexy29.08.2019 12:12

Alles eine Einstellungssache. Ich kann auch im Stereo Modi den Sub laufen …Alles eine Einstellungssache. Ich kann auch im Stereo Modi den Sub laufen lassen und entsprechend hochdrehen, damit der Sound basslastig wird. Aber Jamo und Nubert kann man sowieso nicht vergleichen, da Nubert (ab Nuline) in einer ganz anderen Liga spielt. Zum Thema 2. Sub: ich habe es in unserem recht großen und offenen Wohnzimmer getestet. Fazit: bringt absolut gar nichts. Wenn man mit dem Frequenzgang ein wenig spielt und der eine sehr tief (30Hz) und der andere etwas höher spielt, KÖNNTE es interessant sein. Dafür kann man aber genauso gut Frontboxen nehmen, welche einen recht tiefen Frequenzgang haben (Nuline 284 mit 33Hz zum Beispiel ).Allgemein noch ein Tipp: wenn der Sitzplatz sich in einem „bassleeren“ Raum befindet, einfach mal den Sub auf die Couch/dem Sitzplatz stellen, den Bass aufdrehen und mal durch den Raum gehen, wo es jetzt ordentlich „wummert“ Genau dort wird der Sub dann positioniert.


Danke, ich vergleiche gerne, habe selbst die nubert, bei mir noch nicht getestet . Nur der Kollege der hififan ist hat mir die mal mit seinem Pionier Receiver vorgespielt. Er war sehr begeistert, für mich war es da gefühlt echt fad.

btw fand ich die jamo am Anfang auch nicht so gut, aber bei Jazz Musik war ich sehr begeistert, da noch zusammen mit dem TEAC A500 mit dem neuen habe ich das noch nicht wieder getestet. Aber der heimkino Sound ist jetzt schon rund.
Gemäß Abbildung der GLE 436 auf der Händler Website gibt es die Ständer mit dazu. Das wäre dann wirklich ein top Preis.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text