Carbon Rennrad Rahmen, 500/530/550mm incl. Gabel, Headset [aliexpress.com]
410°Abgelaufen

Carbon Rennrad Rahmen, 500/530/550mm incl. Gabel, Headset [aliexpress.com]

48
eingestellt am 5. Nov
Angebotspreis am 11.11.2017 bei aliexpress:
US $278.60 = ca. 240 EUR

zzgl. vermutlich
19% EUSt + 4.7% Zollabgaben = 23.7%

Rahmenset: Rahmen + Gabel + Headset + Sattelklemme versandkosten: Kostenloser versand Meaterial: Kohlefaser Toray T800 UD rahmen gewicht:900g± 30g (für 500mm rahmen) gabel gewicht: 360±20g geeignet Innenlager: BSA/BB30/PF30 Headset Größe: 1-1/8 zu 1-1/2 kegel integriert geeignet Schaltwerk: DI2 geeignet Räder: 130mm naben und 700c * 23C Räder farbe: weiß/schwarz/gelb/rosa/orange verfügbare größe:500mm 530mm 550mm

Voraussichtliche Einfuhrabgaben:
11,76 Euro Zoll (Fahrradteile)
49,77 Euro EUSt.
Gesamt: 61,53 Euro
Beste Kommentare

Carbon statt Kondition. Only steel is real!

Hot, Reifen und Sattel "organisiere" ich mir am Kotti, von so nem Hippster-Fixi...
48 Kommentare

Headset?

Feuerfallvor 2 m

Headset?



Steuersatz

4.7% Drittlandszollsatz
19% EUSt

23.7%

= ~ 340€
Bearbeitet von: "kultus" 5. Nov

Kleiner Erfahrungsbericht:

rennrad-news.de/for…13/

Sicher kein schlechter Deal.

Bei sowas großem und Aliexpress würde ich schon die 19% dazurechnen.

peddarsonvor 1 m

Kleiner …Kleiner Erfahrungsbericht:https://www.rennrad-news.de/forum/threads/china-aero-aufbau-thread-bxt-pro-1-0.147913/Sicher kein schlechter Deal.



>90kg hätte ich da ehrlich gesagt ein wenig Sorge

nicojanvor 3 m

Bei sowas großem und Aliexpress würde ich schon die 19% dazurechnen.



PLUS die Zölle, die fallen hier schwer ins Gewicht. Außer es wird als "Musterexemplar" verschickt.

Taugt das Ding denn wohl was, oder muss man da Angst haben das es an der ersten Bordsteinkante bricht?

Carbon statt Kondition. Only steel is real!

peddarsonvor 13 m

Kleiner …Kleiner Erfahrungsbericht:https://www.rennrad-news.de/forum/threads/china-aero-aufbau-thread-bxt-pro-1-0.147913/Sicher kein schlechter Deal.


Danke für den Link.
Der hat 270€ Zoll gezahlt.

stdrvor 5 m

Danke für den Link.Der hat 270€ Zoll gezahlt.


Nein, er hat etwas wieder bekommen (160€)

vom testbericht kann keine Rede sein...

Fahrtkosten zum Zollamt mit einplanen. Lackierte Rahmen werden anders behandelt, am Besten unlackiert bestellen. Hatte den Fall schon mal, hat mich fast das Doppelt gekostet...
Bearbeitet von: "chibbe" 5. Nov

Kein Deal. Hongfu, Dengfu, Workswell und co, also generell die Rahmen aus China, bewegen sich alle AB diesem Preisbereich. Dazu auch kein Vergleichspreis, warum wohl?

Dazu nur bis 55cm Größe? Die meisten Europäer brauchen etwas größeres.

E: In dem Bericht handelt es sich um einen anderen Rahmen. Das ist ne klare Aero Version.
Bearbeitet von: "jensi251" 5. Nov

therealpinkvor 38 m

Vergleichbar? …Vergleichbar? https://m.ebay.de/itm/CONWAY-Q-RC-Carbon-Rennrad-Fahrrad-Rahmen-Set-RH-51-schwarz-Gabel-DI2/391843506456



Nein:

  • DI2 Version , nicht zu mechanischen Gruppen kompatibel

jensi251vor 12 m

Dazu nur bis 55cm Größe? Die meisten Europäer brauchen etwas größeres



Das wäre mir aber neu. Würde eher denken, dass die meisten Rahmen in der 54-56cm Kategorie verkauft werden

Selbst wenn es nicht die meisten Leute sind, es betrifft dennoch sehr viele Leute. So ehrlich muss man dann schon sein. Noch dazu sind 55 ja nicht gleich 55 und die China Modelle fallen eher klein aus.

DerBaronvor 1 h, 5 m

Steuersatz


Hab ich's mir doch gedacht. Danke für die Bestätigung. Die sollten sich mal ordentliche Übersetzer besorgen.

Hot, Reifen und Sattel "organisiere" ich mir am Kotti, von so nem Hippster-Fixi...

Schade, nicht Disc-fähig sonst wäre es mal sicher nen Versuch wert gewesen..

Es gibt kaum einen einfacheren und schnelleren Weg Geld zu schrotten.

Sind die Rahmen für den europäischen/deutschen Markt überhaupt zugelassen?
Könnte bei Unfall die Versicherung interessieren.
Zur Qualität kann ich da nichts sagen und das Risiko würde ich auch nicht eingehen – gerade bei Carbonrahmen.
Von daher würde ich eher gebraucht oder teurer vom ordentlichen Lieferanten kaufen statt so ein Hickhack mitzumachen.
Ob das mit dem Zoll zu den Konditionen klappt ist zudem fragwürdig.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 5. Nov

Wenn der Rahmen bei vollem Speed bricht "Hals und Beinbruch".
Wie "dumm" muss man sein wegen bissel Ersparnis seine Gesundheit aufs Spiel zu setzen. Wer sich schon mal ordentlich verletzt hat beim Fahrradfahren weiß wovon ich spreche.
Keine DE Garantie. Qualitätskontrolle/-Sicherung im Werk? Wer weiß vlt. ja.
Ich zahle aus eigener Erfahrung und Erfahrung anderer, lieber 2 Euro mehr wenn man damit potentiell sicherer fährt.
Klar tw. kommen die Rahmen wenn sie hier gekauft werden aus der selben Fabrik und werden auf dem Nachbarband produziert, trotzdem dann gibt's wenigstens DE-Haftung.

Was für ein Spam...

hassemanemarkvor 53 m

Sind die Rahmen für den europäischen/deutschen Markt überhaupt zu …Sind die Rahmen für den europäischen/deutschen Markt überhaupt zugelassen?Könnte bei Unfall die Versicherung interessieren.Zur Qualität kann ich da nichts sagen und das Risiko würde ich auch nicht eingehen – gerade bei Carbonrahmen.Von daher würde ich eher gebraucht oder teurer vom ordentlichen Lieferanten kaufen statt so ein Hickhack mitzumachen.Ob das mit dem Zoll zu den Konditionen klappt ist zudem fragwürdig.


ja bestimmt, die Versicherung fragt natürlich immer nach dem Rahmen TÜV nach einem Radunfall ^^
Jeder Rahmen kann mal brechen, ist bei mir noch nicht vorgekommen, aber davon sind auch Markenhersteller betroffen.
Und bei meinen Radunfällen hat sich die Versicherung nie für die Räder interessiert, abgesehen von den REchnungen falls man Schadenersatz wollte.

hassemanemarkvor 1 h, 41 m

Sind die Rahmen für den europäischen/deutschen Markt überhaupt zugelassen?



Wegen den ganzen Fettsäcken hier die sich mit 120 KG auf ein Rennrad setzen wollen?

Schon ein hammer Preis für einen Carbonrahmen. Mir wäre das aber persönlich zu riskant. Wenn ein Rahme bricht, gibt das meist heftige Stürze. Es könnte aber auch sein, dass der Rahmen aus der gleichen Fabrik wie "dt. Markenrahmen" kommt. Also HOT

Verfasser

Hier gibt es eine günstige Kurbel für den Aufbau meines Winter-Rades:

rczbikeshop.de/de/…tml

Scytalevor 1 h, 33 m

ja bestimmt, die Versicherung fragt natürlich immer nach dem Rahmen TÜV n …ja bestimmt, die Versicherung fragt natürlich immer nach dem Rahmen TÜV nach einem Radunfall ^^Jeder Rahmen kann mal brechen, ist bei mir noch nicht vorgekommen, aber davon sind auch Markenhersteller betroffen.Und bei meinen Radunfällen hat sich die Versicherung nie für die Räder interessiert, abgesehen von den REchnungen falls man Schadenersatz wollte.


Tja, du kannst dir gerne denken was du willst und das lächerlich finden. Tatsache ist, dass Versicherung bei fehlenden Zulassungen regelmäßig Versicherte in Regress nehmen.
Geht es um kleinere Schäden, wird dies sicherlich meist nicht beachtet, geht es aber um große Summen, z.B. bei Personenschaden – was bei einem Fahrradunfall durch Rahmenbruch etc., schnell die Folge ist – gucken Versicherungen gerne genauer hin und sparen sich dann auch gerne das Geld.
Siehe z.B. hier bzgl. Smartphones ohne CE-Siegel:
"Besonders heikel wird es für Käufer eines Smartphones ohne CE-Kennzeichnung, falls durch den Betrieb des Handys zum Beispiel die Sicherheit von Personen, erhebliche Beeinträchtigungen durch Störungen oder gar Schäden verursacht werden. So wurden wir aus Behördenkreisen auf einen Fall hingewiesen, bei dem ein Mobiltelefon ohne CE für erhebliche Störungen im Funkbetrieb an einem deutschen Flugplatz sorgte. Wegen der Gefahrensituation wurde ein groß angelegter Messeinsatz angeordnet und der "Übeltäter" konnte rasch lokalisiert werden. Der Einsatz zog "erhebliche Kosten" nach sich, die Versicherung des Verursachers lehnte eine Schadensregulierung wegen grober Fahrlässigkeit in Kenntnis der fehlenden CE-Kennzeichnung ab."

Darüber hinaus überschaust du dein eingens Handeln und das der Versicherungen offenbar nicht.
Du selbst gibst an, den Versicherungen Rechnungen gegeben zu haben. Darüber lässt sich auch überprüfen um welche Räder es ging und ob diese zugelassen sind oder nicht. Zudem werden Details bei entsprechenden Unfällen ohnehin von der Polizei aufgenommen und Unfallräder teils gar gesichert aufbewahrt.

Von daher würde ich da mal nicht so leichtfertig rangehen – gerade bei einem Fahrrad, dass schnell zu Personenschäden und damit erheblichen Kosten führen kann. Abgesehen davon geht es um die eigene Gesundheit, die schnell in Gefahr ist, wenn man mit einem, wohlmöglich fehlerhaften, Rennradrahmen unterwegs ist. Und gerade bei Carbon ist das ohnehin ein heikle Geschichte.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 5. Nov

hassemanemarkvor 8 m

Tja, du kannst dir gerne denken was du willst und das lächerlich finden. …Tja, du kannst dir gerne denken was du willst und das lächerlich finden. Tatsache ist, dass Versicherung bei fehlenden Zulassungen regelmäßig Versicherte in Regress nehmen. Geht es um kleinere Schäden, wird dies sicherlich meist nicht beachtet, geht es aber um große Summen, z.B. bei Personenschaden – was bei einem Fahrradunfall durch Rahmenbruch etc., schnell die Folge ist – gucken Versicherungen gerne genauer hin und sparen sich dann auch gerne das Geld. Siehe z.B. hier bzgl. Smartphones ohne CE-Siegel:"Besonders heikel wird es für Käufer eines Smartphones ohne CE-Kennzeichnung, falls durch den Betrieb des Handys zum Beispiel die Sicherheit von Personen, erhebliche Beeinträchtigungen durch Störungen oder gar Schäden verursacht werden. So wurden wir aus Behördenkreisen auf einen Fall hingewiesen, bei dem ein Mobiltelefon ohne CE für erhebliche Störungen im Funkbetrieb an einem deutschen Flugplatz sorgte. Wegen der Gefahrensituation wurde ein groß angelegter Messeinsatz angeordnet und der "Übeltäter" konnte rasch lokalisiert werden. Der Einsatz zog "erhebliche Kosten" nach sich, die Versicherung des Verursachers lehnte eine Schadensregulierung wegen grober Fahrlässigkeit in Kenntnis der fehlenden CE-Kennzeichnung ab."Darüber hinaus überschaust du dein eingens Handeln und das der Versicherungen offenbar nicht.Du selbst gibst an, den Versicherungen Rechnungen gegeben zu haben. Darüber lässt sich auch überprüfen um welche Räder es ging und ob diese zugelassen sind oder nicht. Zudem werden Details bei entsprechenden Unfällen ohnehin von der Polizei aufgenommen und Unfallräder teils gar gesichert aufbewahrt.Von daher würde ich da mal nicht so leichtfertig rangehen – gerade bei einem Fahrrad, dass schnell zu Personenschäden und damit erheblichen Kosten führen kann.


Ok, dann sag mir mal wo ich eine Fahrradrahmenzulassung finde Hier gehts immer noch um Rahmen! Das einzige was du mit 'Zulassung' meinen könntest wäre wohl, dass das Fahrrad nach StVZO verkehrssicher sein muss. Von deinen unsinnigen Vergleichen CE Zeichen bei Handy = 'Fahrradrahmenzulassung' ganz zu schweigen. Insgesamt ein ziemlich langer Text für nen Troll.



hassemanemarkvor 8 m

Darüber hinaus überschaust du dein eingens Handeln und das der V …Darüber hinaus überschaust du dein eingens Handeln und das der Versicherungen offenbar nicht.Du selbst gibst an, den Versicherungen Rechnungen gegeben zu haben. Darüber lässt sich auch überprüfen um welche Räder es ging und ob diese zugelassen sind oder nicht.



Erklär mal, wie kann ich anhand der Rechnung überprüfen ob ein Rad zugelassen ist? Und wo finde ich überhaupt die Fahrradzulassungsstelle?
Bearbeitet von: "Scytale" 5. Nov

Einmal Carbon immer Carbon. Für ein ordentliches Rennrad gibts nichts anderes. Guter Deal wenn man vom Alu weg will und das sollte man.

Scytalevor 9 m

Ok, dann sag mir mal wo ich eine Fahrradrahmenzulassung finde Hier …Ok, dann sag mir mal wo ich eine Fahrradrahmenzulassung finde Hier gehts immer noch um Rahmen! Das einzige was du mit 'Zulassung' meinen könntest wäre wohl, dass das Fahrrad nach StVZO verkehrssicher sein muss. Von deinen unsinnigen Vergleichen CE Zeichen bei Handy = 'Fahrradrahmenzulassung' ganz zu schweigen. Insgesamt ein ziemlich langer Text für nen Troll.



Scytalevor 9 m

Ok, dann sag mir mal wo ich eine Fahrradrahmenzulassung finde Hier …Ok, dann sag mir mal wo ich eine Fahrradrahmenzulassung finde Hier gehts immer noch um Rahmen! Das einzige was du mit 'Zulassung' meinen könntest wäre wohl, dass das Fahrrad nach StVZO verkehrssicher sein muss. Von deinen unsinnigen Vergleichen CE Zeichen bei Handy = 'Fahrradrahmenzulassung' ganz zu schweigen. Insgesamt ein ziemlich langer Text für nen Troll.


Bist du irgendwie schwer von Begriff?

1. Bin ich nicht dafür zuständig, dir Informationen zu liefern.
2. Müssen alle Produkte, die auf dem europäischen Markt vertrieben werden den Richtlinien entsprechen. Teils müssen diese hierfür geprüft werden. Kannst dich gerne genauer informieren, aber nicht bei mir. Ich rede nicht von TÜV und schon gar nicht davon, ob sie vorne und hinten Licht haben oder Reflektoren an den Rädern.
Bearbeitet von: "hassemanemark" 5. Nov

hassemanemarkvor 15 m

Tja, du kannst dir gerne denken was du willst und das lächerlich finden. …Tja, du kannst dir gerne denken was du willst und das lächerlich finden. Tatsache ist, dass Versicherung bei fehlenden Zulassungen regelmäßig Versicherte in Regress nehmen. Geht es um kleinere Schäden, wird dies sicherlich meist nicht beachtet, geht es aber um große Summen, z.B. bei Personenschaden – was bei einem Fahrradunfall durch Rahmenbruch etc., schnell die Folge ist – gucken Versicherungen gerne genauer hin und sparen sich dann auch gerne das Geld. Siehe z.B. hier bzgl. Smartphones ohne CE-Siegel:"Besonders heikel wird es für Käufer eines Smartphones ohne CE-Kennzeichnung, falls durch den Betrieb des Handys zum Beispiel die Sicherheit von Personen, erhebliche Beeinträchtigungen durch Störungen oder gar Schäden verursacht werden. So wurden wir aus Behördenkreisen auf einen Fall hingewiesen, bei dem ein Mobiltelefon ohne CE für erhebliche Störungen im Funkbetrieb an einem deutschen Flugplatz sorgte. Wegen der Gefahrensituation wurde ein groß angelegter Messeinsatz angeordnet und der "Übeltäter" konnte rasch lokalisiert werden. Der Einsatz zog "erhebliche Kosten" nach sich, die Versicherung des Verursachers lehnte eine Schadensregulierung wegen grober Fahrlässigkeit in Kenntnis der fehlenden CE-Kennzeichnung ab."Darüber hinaus überschaust du dein eingens Handeln und das der Versicherungen offenbar nicht.Du selbst gibst an, den Versicherungen Rechnungen gegeben zu haben. Darüber lässt sich auch überprüfen um welche Räder es ging und ob diese zugelassen sind oder nicht. Zudem werden Details bei entsprechenden Unfällen ohnehin von der Polizei aufgenommen und Unfallräder teils gar gesichert aufbewahrt.Von daher würde ich da mal nicht so leichtfertig rangehen – gerade bei einem Fahrrad, dass schnell zu Personenschäden und damit erheblichen Kosten führen kann. Abgesehen davon geht es um die eigene Gesundheit, die schnell in Gefahr ist, wenn man mit einem, wohlmöglich fehlerhaften, Rennradrahmen unterwegs ist. Und gerade bei Carbon ist das ohnehin ein heikle Geschichte.



hab mein fahrrad vom deutschen händler (epple) mal untersucht. es hat weder ce-zeichen noch einen tüv. darf ich damit dann überhaupt am straßenverkehr teilnehmen. bin mir jetzt total unsicher.

hassemanemarkvor 1 m

Bist du irgendwie schwer von Begriff?1. Bin ich nicht dafür zuständig, dir …Bist du irgendwie schwer von Begriff?1. Bin ich nicht dafür zuständig, dir Informationen zu liefern.2. Müssen alle Produkte, die auf dem europäischen Markt vertrieben werden den Richtlinien entsprechen. Teils müssen diese hierfür geprüft werden. Kannst dich gerne genauer informieren, aber nicht bei mir. Ich rede nicht von TÜV und schon gar nicht davon, ob sie vorne und hinten Licht haben oder Reflektoren an den Rädern.


Kurz gesagt du hast keine Ahnung und dein ganzer Beitrag war nur heiße Luft. Einfach zugeben ist am besten

Scytalevor 8 m

Kurz gesagt du hast keine Ahnung und dein ganzer Beitrag war nur heiße …Kurz gesagt du hast keine Ahnung und dein ganzer Beitrag war nur heiße Luft. Einfach zugeben ist am besten


Kauf dir was immer du willst. Und wenn du dir keinen Rahmen eines vertrauenswürdigen Händlers/Herstellers leisten kannst oder willst, gerne auch diesen Rahmen. Generelle Vorsicht ist hier sicherlich angebracht und entsprechende Ausführungen habe ich gemacht. Dein gereiztes, ignorantes Verhalten lässt vermuten, welcher Charakter deine Person prägt. Alles Gute!

Feuerfallvor 3 h, 6 m

Hab ich's mir doch gedacht. Danke für die Bestätigung. Die sollten sich m …Hab ich's mir doch gedacht. Danke für die Bestätigung. Die sollten sich mal ordentliche Übersetzer besorgen.


Warum? Der Steuersatz heißt auf Englisch nunmal Headset.

hassemanemarkvor 4 m

Kauf dir was immer du willst. Und wenn du dir keinen Rahmen eines …Kauf dir was immer du willst. Und wenn du dir keinen Rahmen eines vertrauenswürdigen Händlers/Herstellers leisten kannst oder willst, gerne auch diesen Rahmen. Generelle Vorsicht ist hier sicherlich angebracht und entsprechende Ausführungen habe ich gemacht. Dein gereiztes, ignorantes Verhalten lässt vermuten, welcher Charakter deine Person prägt. Alles Gute!


Danke, aber diesen Rahmen werde ich mir sicher nicht kaufen, da ich kein Fan von Carbon bin und auch ganz sicher nicht einen noname Rahmen aus China bestellen würde^^
Nur gibt es nunmal keine extra Zulassungen für Rahmen und Räder. Das einzige was zählt ist das es nach StVZO verkehrssicher sein muss.

bitte mehr solche deals!!
suche ein günstige scheibe (clincher)

Scytalevor 3 h, 12 m

ja bestimmt, die Versicherung fragt natürlich immer nach dem Rahmen TÜV n …ja bestimmt, die Versicherung fragt natürlich immer nach dem Rahmen TÜV nach einem Radunfall ^^Jeder Rahmen kann mal brechen, ist bei mir noch nicht vorgekommen, aber davon sind auch Markenhersteller betroffen.Und bei meinen Radunfällen hat sich die Versicherung nie für die Räder interessiert, abgesehen von den REchnungen falls man Schadenersatz wollte.



Da hast du bislang wohl Glück gehabt. In meinem (Un)fall, an dem ich keine Schuld habe - was auch die Versicherung bestätigt, verlangen die gegnerischen Anwälte, dass ich beweisen soll, dass der Carbonrahmen bei dem Unfall und nicht schon vorher gebrochen war. Die Richterin verlangt ein Materialgutachten, das vierstellig kosten wird.
Da wird es bei einem selbstimportierten Nonname Rahmen schon eng!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text