215°
cardNmore: Dauerhaft beitragsfreies Karten-Doppel mit 30€ Startguthaben+ 40€ Cashback
cardNmore: Dauerhaft beitragsfreies Karten-Doppel mit 30€ Startguthaben+ 40€ Cashback
Home & LivingShoop (ehemals Qipu) Angebote

cardNmore: Dauerhaft beitragsfreies Karten-Doppel mit 30€ Startguthaben+ 40€ Cashback

Prämien Höchststand beim Netto cardNmore Karten-Doppel!

Aktuell gibt es 30€ Startguthaben, von Qipu gibt es noch 40€ Cashback on Top- somit gibt es eine Gesamtprämie von 70€ für eine komplett beitragsfreies Kartendoppel!

Das letzte Angebot waren 40€ Cashback und 2222 Punkte.

Auch ist ein Ausgleich per Lastschrift möglich ( finde gerade das Dokument dazu nicht, sollte aber per Fax / Telefon einrichtbar sein)

Neu gültig für Neukunden!

Der Cashback kann nur gezahlt werden, wenn der Antrag komplett abgeschlossen wird und mindestens eine der beiden Karten genutzt wird. Es wird nur einmal Cashback pro Person ausgezahlt. Das Angebot richtet sich an Neukunden, d.h. wenn Du bereits eine andere Kreditkarte von Barclay hast, bekommst Du kein Cashback.

"Die 30€ Startguthaben erhältst Du automatisch, wenn Du deine cardNmore Karten-Doppel bis zum 31.01.2014 bestellst und innerhalb von vier Wochen nach Erhalt einsetzt.

Das Kartendoppel besteht aus einer Maestro-Karte mit Netto-Branding und einer cardNmore MasterCard. Für beide Karten musst Du dauerhaft keine Jahresgebühr zahlen.

Konditionen:

Jahresbeitrag 1. Jahr € 0,-
Jahresbeitrag in den Folgejahren € 0,-
Sollzinssatz (veränderlich) 15,14%
Effektiver Jahreszins 16,24%

Neben dem Bonusprogramm bietet das Kartendoppel auch eine Teilzahlungsfunktion. Dabei hast Du bis zu 2 Monate Zeit, fällige Beträge auszugleichen. Nutzt ihr die Teilzahlungsfunktion müsst ihr 2 Prozent der Rechnung begleichen. Dafür fallen aber Zinsen an.

Zusammengefasst:

40€ Qipu Cashback für das erfolgreich eröffnete Kreditkartenkonto.
30€ Startguthaben
dauerhaft beitragsfreie Maestro Karte und Premium MasterCard Kreditkarte
1€ Umsatz = 1 Punkt
0% Zinsen bis zu 2 Monate
bequeme Rückzahlung in Teilbeträgen
Bonusprogramm mit attraktiven Prämien
Optional bis zu zwei Partnerkarten beitragsfrei beantragen
5-Sterne-Sicherheit inklusive
0,75% Guthabenzinsen p.a."

23 Kommentare

Ich hatte mal bei einer der letzten Qipu Cardnmore Deals mitgemacht. Cardnmore wollte unter dem Antragsverfahren irgendwelche Dokumente von mir. Bis ich die eingereicht hatte, wurde das Cashback von Qipu abgelehnt und ich laufe immer noch dem Cashback hinterher. Um eine Nachbuchungsanfrage zu starten benötigt Qipu nun eine spezielle Auftragsnummer, die nur in dem ersten Schreiben von Cardnmore enthalten war, andere Nachweise wie Kreditkartenkopie oder dergleichen genügt nicht.

Geht nur wenn man noch keine BarclayCard Kreditkarte besitzt.

Finde ich nicht ganz in Ordnung, dass man die Bedingungen einfach verschweigt nur damit hier Leute hot werten und sich im Nachhinein dann ärgern, dass sie kein Cashback bekommen.

Bitte unbedingt beachten!

Hilfe zu cardNmoreDer Cashback kann nur gezahlt werden, wenn der Antrag komplett abgeschlossen wird und mindestens eine der beiden Karten genutzt wird. Es wird nur einmal Cashback pro Person ausgezahlt. Das Angebot richtet sich an Neukunden, d.h. wenn Du bereits eine andere Kreditkarte von Barclay hast, bekommst Du kein Cashback.

Viel Spaß beim Cashback nachrennen...nie wieder diese Dreckskarte!

Zwar nicht ganz so gut wie damals vor 1Jahr (50€ Startguthaben bei Netto + 50€ Freundschaftswerbung), aber ganz ok.

Ich finde es sehr genial, dass einem das Geld erst nach 1Monat per Lastschrift abgezogen wird. Sogar bei der Maestro Karte.

Einzig dass die Maestro bei alten Kassen bei Penny oder Aldi nicht angenommen wird, ist dumm.

Kresse

Zwar nicht ganz so gut wie damals vor 1Jahr (50€ Startguthaben bei Netto + 50€ Freundschaftswerbung), aber ganz ok.Ich finde es sehr genial, dass einem das Geld erst nach 1Monat per Lastschrift abgezogen wird. Sogar bei der Maestro Karte.Einzig dass die Maestro bei alten Kassen bei Penny oder Aldi nicht angenommen wird, ist dumm.


Klingt ja nach einem tollen Deal. Wie peinlich, wenn man an jeder zweiten Kasse mit seiner Karte abgewiesen wird. Und dann noch dem Cashback hinterherrennen?

die sollen lieber wieder mal anständige Prämien für die Bonuspunkte liefern

whiro

die sollen lieber wieder mal anständige Prämien für die Bonuspunkte liefern



die Punkte kann man meiner Meinung nach vergessen.

Denn 1€ Umsatz ist 1Punkt.

Für 4.000 Punkte (also 4.000€ Umsatz) gibt es einen 20€ Netto Einkaufsgutschein
Für 50.000 Punkte (also 50.000€ Umsatz) gibt es ein iPad

Man kann aber am Anfang für nur max. 1.500€ die Karten pro Monat nutzen. Nach einer gewissen Zeit wird es hoch gestuft. Aber soviel Einkaufen tue ich nicht.

Kresse

Einzig dass die Maestro bei alten Kassen bei Penny oder Aldi nicht angenommen wird, ist dumm.



Ich habe das Kartendoppel (ebenfalls kostenfrei) direkt von Barclay und damit keine Probleme. Penny geht generell nicht, weil die garkeine Maestro, sondern nur EC-Karten nehmen. Aber bei Aldi (Süd) noch nie Probleme gehabt. Auch ist Penny der einzige Laden, wo die Maestro-Karte Probleme macht ... bei anderen Geschäften inkl. Discountern wie Norma, wo man technisch eher niedrigeres Niveau erwarten würde keine Probleme, aber auch in frisch eröffneten Pennys macht die Karte Probleme.
Allerdings auch erste seit 1 oder 2 Jahren ... davor hab ich mit der Karte sogar mal beim Penny noch 200Euro Bargeld abgehoben.

Kann man sein Vodafone Konto mit einem Betrag von dieser Karte aufladen? Würd die Karte nehmen und das Guthaben von meiner verpassten Kündigung aufstocken damits nicht so weh tut

Deadrow

Kann man sein Vodafone Konto mit einem Betrag von dieser Karte aufladen? Würd die Karte nehmen und das Guthaben von meiner verpassten Kündigung aufstocken damits nicht so weh tut



Was genau ist das Guthaben deiner verpassten Kündigung?

Mit Geld kann man fast alles machen.

Nunja, er wird vergessen haben zu kündigen und muss nun noch nen weiteres Jahr einen (jetzt) teuren Vertrag bezahlen.

Und zur Frage: ja, bei Vodafone geht das. In einem Geschäft, dass Mastercard/Maestro-Card annimmt Guthaben-Karten kaufen und einlösen. Wenn ich mich recht entsinne gibt es bei Umsätzen bei Netto mehr Punkte, also würde es wohl Sinn machen, das Vodafone-Guthaben beim Netto zu kaufen

Der Cashback kann nur gezahlt werden, wenn ... mindestens eine der beiden Karten genutzt wird.


Also reicht es, wenn ich damit bei Netto mit der maestro-Karte bezahle, oder wie?

whiro

die sollen lieber wieder mal anständige Prämien für die Bonuspunkte liefern


Hm... wenn man wöchentlich 250 euro umsatz macht z. B. Bei rewe (50 euronen Einkauf und 200 Bargeld), und noch 500 durch tanken etc. Kommt man auf rd. 20.000 im jahr (aufgerundet). Dann dauert es 2,5 Jahre, bis man ein ipad zusammen hat.


Nö. Das ist ja mist. Da bleib ich lieber bei meiner Pluspunkt visa von der targo. Da hab ich 2% auf alle Umsätze. Bei gleichem umsatz sind das dann schon 1000 euro cashback. Da zahl ich auch gerne 25 euro im jahr.
Und wenn ich die nicht hätte, wuerde ich die amazon kk nehmen, ist imho lukrativer.
Einziger Vorteil bei der netto karte ist die bessere akzeptanz der maestro gegenüber der visa.

Deadrow

Kann man sein Vodafone Konto mit einem Betrag von dieser Karte aufladen? Würd die Karte nehmen und das Guthaben von meiner verpassten Kündigung aufstocken damits nicht so weh tut



1 jahr lang 24,99 -.- würd den verlorenen Betrag zumindest schmälern. Habs um 23 Stunden verpasst zu Kündigen -.-

achso, dann gibt es also gar kein Guthaben der verpassten Kündigung, sondern nur die KOSTEN davon.

whiro

die sollen lieber wieder mal anständige Prämien für die Bonuspunkte liefern


1. nicht jeder macht 20.000€ Umsatz im Jahr/1.666€ im Monat..
2. Schön, dass du eine Pluspunkt Karte hast, die wird aber für Neukunden NICHT MEHR ANGEBOTEN, ist also hier garnicht relevant.
3. Es geht hier darum, dass die Karte(n) dauerhaft kostenfrei sind!
Bei Amazon muss ich ab dem 2. Jahr 1000€ im Jahr Umsatz bei Amazon, bzw. 4000€ Umsatz bei allen anderen Einkäufen machen, um überhaupt auf Null zu kommen, während es bei Netto schon einen 20€-Gutschein gibt...
Für den gelegentlichen Kreditkartennutzer ist die CardnMore absolut zu empfehlen.

whiro

1. nicht jeder macht 20.000€ Umsatz im Jahr/1.666€ im Monat..


Das ist richtig. So wie ich es aber geschrieben habe, kommt jeder auf ähnliche Umsätze. Bargeldverfügungen bei Rewe (und wo auch immer das noch möglich ist, glaube bei Penny), werden zum Umsatz hinzugezählt. Daher sollte man problemlos auf nen Tausender im Monat kommen.
whiro

2. Schön, dass du eine Pluspunkt Karte hast, die wird aber für Neukunden NICHT MEHR ANGEBOTEN, ist also hier garnicht relevant.

Find ich auch schön. Und du hast natürlich recht, Neukunden kriegen die Karte nicht mehr.
whiro

3. Es geht hier darum, dass die Karte(n) dauerhaft kostenfrei sind!Bei Amazon muss ich ab dem 2. Jahr 1000€ im Jahr Umsatz bei Amazon, bzw. 4000€ Umsatz bei allen anderen Einkäufen machen, um überhaupt auf Null zu kommen, während es bei Netto schon einen 20€-Gutschein gibt...Für den gelegentlichen Kreditkartennutzer ist die CardnMore absolut zu empfehlen.


Dann muß man die Karte aber wirklich sehr selten benutzen. 1000 euro Umsatz bei Amazon mach ich auch in drei Monaten, sollte bei vielen hier ähnlich sein. Aber wie auch immer: Ich wollte nur darauf hinweisen, daß es besseres gibt. Das CB bei der netto Karte ist auch nicht zu verachten, das ist richtig. Für eine ernsthafte Nutzung ist sie imho aber nicht geeignet, da bietet sich aktuell eher die amazon Karte an.

laut quecksilber gehen die Karten bei Penny generell nicht xD aber ich hab auch im Kopf, dass man noch irgendwo Bargeld mit abheben kann...
aber was macht man dann mit dem Bargeld? woanders wieder einzahlen?
Ich müsste es tun, da ich nicht mehr als 1.000€ im Monat ausgebe (Miete/Nebenkosten mal ausgenommen) und du glaubst nicht wie viele Leute netto weniger oder jedenfalls nicht viel mehr als 1600€ verdienen...

whiro

1. nicht jeder macht 20.000€ Umsatz im Jahr/1.666€ im Monat..



Leider wird das Bargeldabheben bei Supermärkten nicht mit Punkte belohnt. Das wäre ja zu schön. Es wird nur der Einkaufsumsatz verpunktet. Punkte gibt es übrigens nur mit der Maestro Karte bei Netto. Mit der Kreditkarte überall (Tanken, Hotel, ...)

Der Cashback kann nur gezahlt werden, wenn ... mindestens eine der beiden Karten genutzt wird.



Kann das nochmal ein Wissender bestätigen, dass ein Einsatz der Maestro-Card fürs Startguthaben völlig ausreicht? Und ein Einsatz der MasterCard nicht erforderlich ist?

Verfasser

Kauf doch einfach nen 15 Cent Gutschein bei Amazon, dann hätte sich das erledigt Denke aber EC Karte reicht.

Trollhammer

Viel Spaß beim Cashback nachrennen...nie wieder diese Dreckskarte!



Habe nun die 40 € damals sehr schnell und nun die 30 € Startguthaben erhalten. Danke!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text