202°
ABGELAUFEN
[Carsharing in Berlin] spotcar für 9,90€ + 25 Freikilometer statt 47,15€

[Carsharing in Berlin] spotcar für 9,90€ + 25 Freikilometer statt 47,15€

Dies & DasSpotcar Angebote

[Carsharing in Berlin] spotcar für 9,90€ + 25 Freikilometer statt 47,15€

Preis:Preis:Preis:9,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Der Deal ist für carsharing interessierte Berliner. Ein großes Plus von sportcar ist natürlich, dass man pro Kilometer zahlt, statt pro Minute. Somit entsteht kein Zeitdruck und dass ist, wie ich finde, der einzige Punkt, der am wichtigsten ist.

Kurze und knappe Infos, was spotcar bietet:

- 69 Cent pro gefahrenem Kilometer
- ohne monatliche Grundgebühr
- bei Zwischenstopps: 15 Cent pro Minute

Bei Betankung des sportcar Fahrzeugs unter 30%, erhält man 5 Freikilometer.

Vieles könnt ihr auf deren Webseite entnehmen.

Warum 9,99€ statt 47,15€? Ist klar eigentlich: 29,90+0,69*25km = 47,15€


Der Gutschein-Code lautet: Energy

Gilt bis 30. November 2014


Quelle: youtube.com/wat…MxY

Viel Spaß!

.
- epunkt

Beliebteste Kommentare

Oder wenn es mal regnet, kann man sich auch einfach für 1-2 Stunden in solch ein Auto setzen.

19 Kommentare

0,69€ pro Kilometer ist natürlich ne Ansage.
Komme ich mit DriveNow teilweise billiger weg bei kurzen Strecken.

Bauarbeiter007

0,69€ pro Kilometer ist natürlich ne Ansage. Komme ich mit DriveNow teilweise billiger weg bei kurzen Strecken.



Klar, kann sein. Aber lange an nervigen Ampeln stehen oder an lange Staus, da will bestimmt niemand dafür zahlen.

Das stimmt auch wieder.

Oder wenn es mal regnet, kann man sich auch einfach für 1-2 Stunden in solch ein Auto setzen.

dome_berlin

Oder wenn es mal regnet, kann man sich auch einfach für 1-2 Stunden in solch ein Auto setzen.


X)

Hab mal durchgerechnet. Für meine Stammstrecke (abends, 8 km - Berlin Kreuzberg --> Wedding) benötige ich im Schnitt 15 Minuten. Da bin ich mit DriveNow, car2go und Multicity Car besser dran

Aber trotzdem ein gutes Angebot, gerade, wenn man im Rush Hour unterwegs ist (_;)

in der letzten Zeit hab ich für 5-6km strecken immer um die 9/10 Euro gezahlt da ich nur im Stau stand, da komm ich mit der Lösung bei hohem Verkehr günstiger weg.


danke erstmal dafür kannte das Unternehmen gar nicht

Und in so einem Auto übernachten ist günstiger als im Hotel

top

Ich hoffe, die Punkte auf der Karte stehen nicht für einzelne Fahrzeuge. Genau ein Fahrzeug von hier in Laufdistanz... Eventuell hätte ich mich für 0,00€ angemeldet, das aktuelle Angebot lohnt sich für mich nicht. DriveNow hat 3x so viele Fahrzeuge und ist imho günstiger.

btw: bin ich der einzige, der von der Aufmachung der Seite eher abgeschreckt ist? Kommt mir irgendwie so vor als hätte man dort einen Trend verpasst.

Achtung, nicht ganz unwichtig:
Selbstbeteiligung liegt bei 1000€
Zum Vergleich:
- Car2Go 500€ (wenn nicht monatlich 9,9€ Gebühr, dann 99€)
- DriveNow 750€; bei 1€ Gebühr / Fahrt nur 350€ (oder monatliche Gebühr)

Würd mich für lau auch anmelden, einfach, um mehr Fahrzeuge zur Auswahl zu haben nebst den ganzen anderen Anbietern, aber so...näää

Habe mein eigenes Auto YoLo

exts

Achtung, nicht ganz unwichtig: Selbstbeteiligung liegt bei 1000€ Zum Vergleich: - Car2Go 500€ (wenn nicht monatlich 9,9€ Gebühr, dann 99€) - DriveNow 750€; bei 1€ Gebühr / Fahrt nur 350€ (oder monatliche Gebühr)


Ist klar, irgendwie muss sich die Sache für den Betreiber doch rechnen, oder? Aber die Mehrheit der Nutzer interessiert sowas erst dann, wenns darauf ankommt und der Schaden abgewickelt wird. Dann ist man zwar nen Tausender los, dafür spart man ja die GG und zahlt pro km.:D

gute alternative. aber zum registrieren gibt es nur einen anlaufpunkt (Bismarckstr.) und der ist für viele nicht in der nähe. Finde ich bei car2go und drivenow wesentlich unproblematischer

bei DER geringen verfuegbarkeit an autos darf die anmeldegebuehr max. 0 € betragen...

Man muss bedenken, dass das Unternehmen recht neu ist und sich weiterentwickelt.


genau deswegen! "bei DER geringen verfuegbarkeit an autos darf die anmeldegebuehr max. 0 € betragen..."

Vielen Dank für den Promotioncode!

exts

Achtung, nicht ganz unwichtig: Selbstbeteiligung liegt bei 1000€ Zum Vergleich: - Car2Go 500€ (wenn nicht monatlich 9,9€ Gebühr, dann 99€) - DriveNow 750€; bei 1€ Gebühr / Fahrt nur 350€ (oder monatliche Gebühr) Ist klar, irgendwie muss sich die Sache für den Betreiber doch rechnen, oder? Aber die Mehrheit der Nutzer interessiert sowas erst dann, wenns darauf ankommt und der Schaden abgewickelt wird. Dann ist man zwar nen Tausender los, dafür spart man ja die GG und zahlt pro km.:D



Wer Carsharing nutzt, sollte sich generell mit dem finanziellen Risiko der Selbstbeteiligungen auseinandersetzen.

Ich habe dazu eine Versicherung abgeschlossen.
Wer eine Versicherung mit besseren Konditionen kennt, freue ich mich sehr über eine Nachricht

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text