Carsharing von Audi 0€ Anmeldegebühr + 15 Freikilometer in Berlin
449°Abgelaufen

Carsharing von Audi 0€ Anmeldegebühr + 15 Freikilometer in Berlin

56
eingestellt am 18. Maiheiß seit 18. Mai
Hallo liebe Community, ich hoffe dass das endlich mal ein Deal ist, der was her macht.

Bei uns in Berlin gibt es einen neuen Carsharing Anbieter namens drive by drive-by.de , der endlich mal nicht nach der gefahrenen Zeit sondern nach gefahrenen Kilometern abrechnet .

Für mich heisst das vor allem eins! ICH KANN ENDLICH PLANEN!!! Ich weiss ja wie lang mein Arbeitsweg ist und der Stau kann mir schön am A*** vorbeigehen .
Es sind schöne Audi A1 Modelle, die man fahren kann.

Ich habe einen Code von einem Blogger bekommen, der diesen für seine Community nutzten darf und der nicht weiter beschränkt ist Damit bekommt ihr die Anmeldegebühr ( 15€ ) für 0€ und noch 15 Freikilometer dazu geschenkt!

Was das in Minuten bedeutet kann ich nur abschätzen, aber in der Stadt sind das locker 30-40min. wenn man es mit den drive now Paketen vergleicht, ziemlich geil !

Der Code lautet KARMASHAI.

Falls etwas fehlt oder hinzugefügt werden soll, weist mich bitte darauf hin.
Danke

  1. Coupons
  2. Auto
Gruppen
  1. Coupons
  2. Auto
Beste Kommentare

Carsharing verleitet dazu Gas zu geben, weil ist wie im Rally, je schneller man fährt umso weniger muss man zahlen.

Das gehört Verboten, schon zu viele Unfälle in Verbindung mit Carsharing passiert, oder zumindest von Zeit auf Wegstrecke umstellen, das pro gefahrenen km abgerechnet wird.
56 Kommentare

15km ist sagenhaft

79ct für einen km find ich schon ziemlich happig.. Taxi kostet in Berlin ab 1,50 pro km, da dann incl. Fahrer und Service bis / ab direkt vor die Tür..

Kannst du was zum Stadtgebiet sagen?
Drive now ist ja sehr city lastig und car2go hat ihr Gebiet auch schon eingekürzt.
Wäre prima wenn die ähnlich verbreitet wären wie car2go

Aber 0,79 pro KM ist auch nicht ohne....und 1000 SB

fr3chdachsvor 3 m

Kannst du was zum Stadtgebiet sagen? Drive now ist ja sehr city lastig und …Kannst du was zum Stadtgebiet sagen? Drive now ist ja sehr city lastig und car2go hat ihr Gebiet auch schon eingekürzt. Wäre prima wenn die ähnlich verbreitet wären wie car2go



Mit einem Klick auf den Deallink und dann noch ein Klick auf Geschäftsgebiet hättest du es selber sehen können. Das wäre garantiert schneller gegangen wie du für das verfassen des Textes gebraucht hast :-)

Entenfurzvor 5 m

Mit einem Klick auf den Deallink und dann noch ein Klick auf …Mit einem Klick auf den Deallink und dann noch ein Klick auf Geschäftsgebiet hättest du es selber sehen können. Das wäre garantiert schneller gegangen wie du für das verfassen des Textes gebraucht hast :-)



Hast du mal versucht im zug mit schnecken internet ne seite aufzurufen?

fr3chdachsvor 4 m

Hast du mal versucht im zug mit schnecken internet ne seite aufzurufen?



Nöö. Wenn es nur Schnecken Internet gibt warte ich als mitdenkender Mann ab bis ich zuhaus mit schnellem Internet bin oder aus dem Zug ausgestiegen bin um mir in Ruhe alles durchzulesen, ich würde dann auch keine Texte hier posten wenn es alles so langsam ist :-)

Verfasser

wow, das mit dem Feedback ging ja schnell Ja @Entenfurz da hast du recht mit den 1,50€ , aber das ist schon fast doppelt so teuer ne? Ich finde die Mischung machts am Ende aus!
Wenn ich mal n Bierchen zuviel intus habe, dann gerne das Taxi
Ich vergleiche das aber direkt mit den anderen, wie Car2go, Drive Now und Multicity! Meine letze Abrechnung würde auf den Kilometer fast 1,67€ kosten, weil Rush hour! Mir ist bei der ersten Fahrt gleich aufgefallen, dass es 1000000 mal entspannter ist, weil man sich echt nicht mehr über die anderen so dolle aufregt. UND man muss halt echt sagen, dass Audi da schon weiss, was sie machen. Ich kann es nur wärmstens zum testen empfehlen. ich mein kostet ja nichts ne

Entenfurzvor 7 m

Nöö. Wenn es nur Schnecken Internet gibt warte ich als mitdenkender Mann a …Nöö. Wenn es nur Schnecken Internet gibt warte ich als mitdenkender Mann ab bis ich zuhaus mit schnellem Internet bin oder aus dem Zug ausgestiegen bin um mir in Ruhe alles durchzulesen, ich würde dann auch keine Texte hier posten wenn es alles so langsam ist :-)


Nach dem optischen erlauschen ist die Seite auch für schneckeninternet der denkbar ungünstigste Ort.
Mit Edge, denke ich nicht mal daran Mydealz zu öffnen

Da komme ich mit Car2Go bei meinen Strecken deutlich günstiger weg. Selbst der Fiat 500 rechnet sich im Vergleich zum Smart erst ab einer Durchschnittsgeschwindigkeit von weniger als ~21km/h, der Audi A1 bei weniger als 18,3km/h. Müssen die in Berlin selber wissen

Bearbeitet von: "Der_Seher" 18. Mai

Savignyplatz Berlin

Verfasser

@Der_Seher ich hab es jetzt schon 5-6 mal probiert ( bzw. zur Arbeit und zurück ) und lag jedes ma 20-30% unter den Kosten von car2go, die ich noch vor 1 Monat genutzt habe. Selbst am Sonntag von den York-brücken bis zur Uhlandstr. war ich günstiger dran. Hin mit drive now und nach dem leckeren Burger bei Tommys burger joint mit dem Audi zurück. und die Fahrt war n euro und ein paar zerquetschte günstiger. Vor allem aber wusste ich im Voraus was es kostet und das ist mir ne menge wert

Ich kann bwcarsharing empfehlen von der bundeswehr, dort kann man auch die fahrzeuge von flinkster benutzen.

Zu Stoßzeiten, wenn du die A100 nehmen musst ist dieser Anbieter deutlich besser geeignet als DriveNow.
Aber 3 km fahre ich dir in Berlin bei guten Bedingungen in 6 Min und weniger mit DriveNow
Und 1000€ SB ist... WOW!!!

Bearbeitet von: "valee" 18. Mai

Frage mich warum noch keiner witze über den namen gemacht hat... Drive by :)))) geile Werbetruppe habt ihr da Audi..gratulation dazu erst mal.. Drive By.. geil :)))

Bitte den Titel anpassen.
Das Carsharing ist nicht von Audi und steht auch in keiner Verbindung mit diesen. Oder wisst ihr da mehr als ich?
Das kann man auch gut daran erkennen, dass sie mindestens genau so viele Fiats mit im Angebot haben.
Bearbeitet von: "Ben_cool" 18. Mai

Admin

gencaslanvor 3 m

Frage mich warum noch keiner witze über den namen gemacht hat... Drive by …Frage mich warum noch keiner witze über den namen gemacht hat... Drive by :)))) geile Werbetruppe habt ihr da Audi..gratulation dazu erst mal.. Drive By.. geil :)))


Hab mich gefragt, wann der erste drauf anspringt. ^^

Carsharing verleitet dazu Gas zu geben, weil ist wie im Rally, je schneller man fährt umso weniger muss man zahlen.

Das gehört Verboten, schon zu viele Unfälle in Verbindung mit Carsharing passiert, oder zumindest von Zeit auf Wegstrecke umstellen, das pro gefahrenen km abgerechnet wird.

Danke für den Deal Mal mitgenommen

Verfasser

@basilisk genau deshalb nutze ich es! Es ist einfach viel entspannter nach gefahrenen Kilometern abzurechnen. @valee aber nur wenn du Vollgas gibst! Und das ist ja das Problem. oder? Mit dem eigenen Auto würdest du niemals so heftig rasen. Schau mal was da am Ku'damm regelmässig mit den drive now autos veranstaltet wird ! @Ben_cool auf der Facebook seite sieht man dass die zu 90% Audis haben. Wie sollte das denn ohne Audi überhaupt gehen??Ich glaub nicht, dass sich Audi da die Butter vom Brot nehmen lässt! Ist ja immerhin auch eine Imagegeschichte.

blubluvor 7 m

@basilisk genau deshalb nutze ich es! Es ist einfach viel entspannter nach …@basilisk genau deshalb nutze ich es! Es ist einfach viel entspannter nach gefahrenen Kilometern abzurechnen. @valee aber nur wenn du Vollgas gibst! Und das ist ja das Problem. oder? Mit dem eigenen Auto würdest du niemals so heftig rasen. Schau mal was da am Ku'damm regelmässig mit den drive now autos veranstaltet wird ! @Ben_cool auf der Facebook seite sieht man dass die zu 90% Audis haben. Wie sollte das denn ohne Audi überhaupt gehen??Ich glaub nicht, dass sich Audi da die Butter vom Brot nehmen lässt! Ist ja immerhin auch eine Imagegeschichte.


Ich habe nicht gesagt, dass ich dir 3 km in einer Minute fahre
Ich meine die "normalen" 65 Berliner km/h - die ich auch in meinem Auto fahre. Mit Blitzer.de selbstverständlich
Was am Ku'damm abgeht weiß ich nicht, aber ich kann dir sagen, dass ich viele viele viele Stunden in einem DriveNow Auto in Berlin saß und aus Erfahrung spreche!
Bearbeitet von: "valee" 18. Mai

fesfoodvor 59 m

Ich kann bwcarsharing empfehlen von der bundeswehr, dort kann man auch die …Ich kann bwcarsharing empfehlen von der bundeswehr, dort kann man auch die fahrzeuge von flinkster benutzen.



Das ist doch 1:1 Flinkster (bezieht sich auf´s bwcarsharing )
Bearbeitet von: "kartoffelkaefer" 18. Mai

Au weia, ich sehe gerade Automatikgetriebe bei Audi... das kann ja nur ein DSG-7 Getriebe sein, ob die sich damit einen Gefallen tun?

Da ist doch bestimmt ein DQ200 Getriebe drin, wie lang sollen die Autos eigentlich halten? 2 Monate?

kartoffelkaefervor 4 m

Das ist doch 1:1 Flinkster



Nee, bei Flinkster muss man die Autos vorher schon reservieren und zahlt Zeit UND Kilometer, abstellen danach wieder in der Station, soweit ich verstanden habe, läuft das hier ja anders, wie bei DriveNow, nur das Gottseidank mit gefahrener Strecke und nicht mit Zeit abgerechnet wird.
Bearbeitet von: "basilisk" 18. Mai

basiliskvor 9 m

Au weia, ich sehe gerade Automatikgetriebe bei Audi... das kann ja nur ein …Au weia, ich sehe gerade Automatikgetriebe bei Audi... das kann ja nur ein DSG-7 Getriebe sein, ob die sich damit einen Gefallen tun?Da ist doch bestimmt ein DQ200 Getriebe drin, wie lang sollen die Autos eigentlich halten? 2 Monate?Nee, bei Flinkster muss man die Autos vorher schon reservieren und zahlt Zeit UND Kilometer, abstellen danach wieder in der Station, soweit ich verstanden habe, läuft das hier ja anders, wie bei DriveNow, nur das Gottseidank mit gefahrener Strecke und nicht mit Zeit abgerechnet wird.



Mein Kommentar bezog sich aufs bwcarsharing!

Und: Automatik ist doch gut. Mich würde eher das begrenzte Gebiet und die begrenzte Anzahl an Autos stören....

Zum Thema rasen : wohne in Berlin Friedrichshain und bin umgeben von Carsharing Fahrzeugen und kann nur bestätigen, dass viele Nutzer entweder aus Kostengründen und um Zeit zu sparen rasen wie die Bekloppten oder ihr Auto aus anderweitigen Gründen nicht verkehrssicher durch die Gegend bewegen. Leute bei denen man schon an der sitzposition erkennt, dass ein Auto ein Fremdkörper für sie ist. Andere wiederum freuen sich mal nen geilen BMW zu treten.. An sich ein tolles Konzept mit Optimierungsbedarf. Abrechnung per Kilometer könnte da sogar ein erster Weg sein und ein hoher SB ein anderer.

kartoffelkaefervor 5 m

Mein Kommentar bezog sich aufs bwcarsharing!Und: Automatik ist doch gut. …Mein Kommentar bezog sich aufs bwcarsharing!Und: Automatik ist doch gut. Mich würde eher das begrenzte Gebiet und die begrenzte Anzahl an Autos stören....


Bei den Doppelkupplungsgetrieben gehört ein wenig techn. Sachverstand... Generell lässt die Mechatronik das Getriebe bis zum 3. Gang immer schleifen, wer immer mit dem Wagen durch die Stadt schlingelt lässt die (In diesem Fall trockene)Kupplungen extrem verschleissen.

Bei Wandlergetriebe läuft das bisschen anders.

Wenn du dich in das Thema genauer einlesen willst, kannst du DQ200 Probleme gerne googlen.

basiliskvor 3 m

Bei den Doppelkupplungsgetrieben gehört ein wenig techn. Sachverstand... …Bei den Doppelkupplungsgetrieben gehört ein wenig techn. Sachverstand... Generell lässt die Mechatronik das Getriebe bis zum 3. Gang immer schleifen, wer immer mit dem Wagen durch die Stadt schlingelt lässt die (In diesem Fall trockene)Kupplungen extrem verschleissen.Bei Wandlergetriebe läuft das bisschen anders.Wenn du dich in das Thema genauer einlesen willst, kannst du DQ200 Probleme gerne googlen.



Nein, danke. Fahren genügt mir.....

Nichts "Carsharing von Audi". Audi hat damit genausowenig zu tun wie Fiat.

Carsharing nach Kilometern statt Minuten gibt's schon ewig, nämlich bei Flinkster. Und falls jetzt jemand mit dem Stundepreis bei Flinkster argumentieren möchte: Zum einen beträgt der in der Spezialategorie 1,90/1,50€ und geht ansonsten ab 2,30€ los. Zum anderen ist auch Drive By nicht zeitunabhängig. Das Parken zum Burgeressen kostet 0,15€ pro Minute und bei Stau oder Extreme Rush Hour werden zusätzlich 10€ pro Stunde fällig, wenn man zum Beispiel währenddessen nur 3km vorankommt.


69 Cent pro Kilometer sind schon happig. Dafür kann man zum Beispiel bei der prominent plazierten Vorzeigestrecke Potsdamer-Alex (Drive By: 2,76€) mit Flinkster sich über eine Stunde Zeit lassen.

Aber schadet natürlich nicht, wenn man auf einen weiteren Anbieter Zugriff hat. (-:=

Turaluraluraluvor 10 m

Nichts "Carsharing von Audi". Audi hat damit genausowenig zu tun wie …Nichts "Carsharing von Audi". Audi hat damit genausowenig zu tun wie Fiat.Carsharing nach Kilometern statt Minuten gibt's schon ewig, nämlich bei Flinkster. Und falls jetzt jemand mit dem Stundepreis bei Flinkster argumentieren möchte: Zum einen beträgt der in der Spezialategorie 1,90/1,50€ und geht ansonsten ab 2,30€ los. Zum anderen ist auch Drive By nicht zeitunabhängig. Das Parken zum Burgeressen kostet 0,15€ pro Minute und bei Stau oder Extreme Rush Hour werden zusätzlich 10€ pro Stunde fällig, wenn man zum Beispiel währenddessen nur 3km vorankommt.69 Cent pro Kilometer sind schon happig. Dafür kann man zum Beispiel bei der prominent plazierten Vorzeigestrecke Potsdamer-Alex (Drive By: 2,76€) mit Flinkster sich über eine Stunde Zeit lassen.Aber schadet natürlich nicht, wenn man auf einen weiteren Anbieter Zugriff hat. (-:=


Sorry aber das ist doch Quatsch! Du kannst doch nicht sagen, dass Flinkster nur nach Kilometern abrechnet, wenn du im selben Satz auf die Stundenpreise eingehst. Zumal Flinkster nen stationsabhängiger Carsharer ist, also nicht zu vergleichen, denn da musst du deine Parkgebühren selber zahlen.

valeevor 1 h, 30 m

Zu Stoßzeiten, wenn du die A100 nehmen musst ist dieser Anbieter deutlich …Zu Stoßzeiten, wenn du die A100 nehmen musst ist dieser Anbieter deutlich besser geeignet als DriveNow.Aber 3 km fahre ich dir in Berlin bei guten Bedingungen in 6 Min und weniger mit DriveNow Und 1000€ SB ist... WOW!!!

1000€ Selbstbeteiligung woow damit kann man alte auto kaufen tsxhüsxh

Verfasser

@Turaluraluralu hmmm, woher weisst du das mit Audi ? Ich glaube die sitzen da mit drin. Zumindest als Test. zu Flinkster: ich verstehe schon beim einfachen lesen nicht, wie es funktionieren soll . Ich glaube das sondiert sich jetzt allmählich.

Das mit den 10€ pro Std. habe ich auch grad in den AGB's gelesen, aber so wie ich das verstehe, muss man nur nachweisen, dass es tatsächlich ein Stau war und man nicht einfach nur 1 std. im warmen sitzen wollte. Und das ist mit google und co ja kein problem und jetzt mal ganz ehrlich: wer 1std. für 3 km braucht, der nutzt das einfach nur aus, statt es zu benutzen.

Hab aber auch grade gelesen dass es einen Kostenstopp gibt . Falls du also Tariftechnisch über die 59€ kommst mit km und parken, geht es automatisch in den Tagestarif!! das ist doch mal Fair, wenn das echt so klappt!!!

Generell gibt es aber ein viel größeres Problem beim Carsharing derzeit. Alle nur für sich und wenn man es ausnutzen kann, wird es sofort gemacht. Total Assozial! Schnell über rot, auf der Busspur, egal was vor oder hinter mir passiert. Liegt ein Ladekabel im Auto, wird es sofort mitgenommen und so vieles mehr. Ich hoffe dass sich die Mobilität in der Stadt noch verändert und man mehr teilt. ich finde ein reiner KM Tarif ist schon mal ein Anfang!

Verfasser

KlausPetersenvor 34 m

Zum Thema rasen : wohne in Berlin Friedrichshain und bin umgeben von …Zum Thema rasen : wohne in Berlin Friedrichshain und bin umgeben von Carsharing Fahrzeugen und kann nur bestätigen, dass viele Nutzer entweder aus Kostengründen und um Zeit zu sparen rasen wie die Bekloppten oder ihr Auto aus anderweitigen Gründen nicht verkehrssicher durch die Gegend bewegen. Leute bei denen man schon an der sitzposition erkennt, dass ein Auto ein Fremdkörper für sie ist. Andere wiederum freuen sich mal nen geilen BMW zu treten.. An sich ein tolles Konzept mit Optimierungsbedarf. Abrechnung per Kilometer könnte da sogar ein erster Weg sein und ein hoher SB ein anderer.


@DerTurke lies mal ! Die hohe SB ist ein Signal, dass die Leute nicht wie bescheurt durch die Stadt rasen!

blubluvor 3 m

@DerTurke lies mal ! Die hohe SB ist ein Signal, dass die Leute nicht wie …@DerTurke lies mal ! Die hohe SB ist ein Signal, dass die Leute nicht wie bescheurt durch die Stadt rasen!

Ja klar aber as ist doch nicht gut das die SB so hoch ist im Fall eines Falles ist man so richtig hart

Verfasser

@DerTurke ja aber nur wenn du schuld bist! Darum soll man ja eher defensiv fahren . Ich fahre seit 20 Jahren in Berlin! und noch nie ein Unfall! Glaub mir das geht schon! man muss nur vorsichtig sein und auf andere achten.

blubluvor 13 m

@DerTurke ja aber nur wenn du schuld bist! Darum soll man ja eher defensiv …@DerTurke ja aber nur wenn du schuld bist! Darum soll man ja eher defensiv fahren . Ich fahre seit 20 Jahren in Berlin! und noch nie ein Unfall! Glaub mir das geht schon! man muss nur vorsichtig sein und auf andere achten.

Also nur wenn ich den Unfall verursache dann SB ?
Ich bin seit 1 Jahr unfallfrei In Berlin

blubluvor 41 m

@Turaluraluralu hmmm, woher weisst du das mit Audi ? Ich glaube die sitzen …@Turaluraluralu hmmm, woher weisst du das mit Audi ? Ich glaube die sitzen da mit drin. Zumindest als Test. zu Flinkster: ich verstehe schon beim einfachen lesen nicht, wie es funktionieren soll . Ich glaube das sondiert sich jetzt allmählich. Das mit den 10€ pro Std. habe ich auch grad in den AGB's gelesen, aber so wie ich das verstehe, muss man nur nachweisen, dass es tatsächlich ein Stau war und man nicht einfach nur 1 std. im warmen sitzen wollte. Und das ist mit google und co ja kein problem und jetzt mal ganz ehrlich: wer 1std. für 3 km braucht, der nutzt das einfach nur aus, statt es zu benutzen.Hab aber auch grade gelesen dass es einen Kostenstopp gibt . Falls du also Tariftechnisch über die 59€ kommst mit km und parken, geht es automatisch in den Tagestarif!! das ist doch mal Fair, wenn das echt so klappt!!!Generell gibt es aber ein viel größeres Problem beim Carsharing derzeit. Alle nur für sich und wenn man es ausnutzen kann, wird es sofort gemacht. Total Assozial! Schnell über rot, auf der Busspur, egal was vor oder hinter mir passiert. Liegt ein Ladekabel im Auto, wird es sofort mitgenommen und so vieles mehr. Ich hoffe dass sich die Mobilität in der Stadt noch verändert und man mehr teilt. ich finde ein reiner KM Tarif ist schon mal ein Anfang!



Das ist nicht von Audi, weil Autohersteller ihre neue Aktivitäten gern mitteilen, Audi selbst über seine zaghaften Carsharing (Audi Unite in Stockholm, Audi Shared Fleet für Firmenkunden, Audi On Demand in San Francisco) gern berichtet und außerdem explizit gesagt hat, Freefloating-Carsharing für Audi nicht infrage käme (""Für viele unserer Premium-Kunden ist das kein attraktives Konzept. Sie teilen mit Freunden und mit Nachbarn, aber nicht mit jedem x-beliebigen. Das Auto ist für viele Menschen immer noch so etwas wie die eigene Wohnung: Da lässt man nicht jeden rein."). Und natürlich auch, weil's hier Fiats gibt, während Audi bei Mangel an eigenen Kleinfahrzeugen auf den VW-Konzern zurückgreifen würde.

Das Problem mit rasenden Carsharern war mir so garnicht bewusst. Hab' ich weder gesehen, gehört, noch fühle ich mich bei jedwedem Carsharing selbst gedrängt zum Kämpfen um Sekunden und Minuten.

Ich hätte eine Kenntnis der Konkurrenz vorausgesetzt, wenn schon von der erstmaligen Abrechnung nach Kilometern die Rede ist. <-;< Also bei Flinkster zahlst du einen geringen Stundensatz (z.B. tagsüber 1,90€, nachts 1,50€) und pro Kilometer 18 oder 20 Cent. Von den 69 Cent bei Drive Now bleiben bei Flinkster also 50 Cent für zu verbrauchende Zeit, also eine Viertelstunde (pro Kilometer). Kilometerabrechnung ist ja prinzipiell gut und schön. Wenn aber der Kilometerpreis so hoch angesetzt wird, daß man bei gemischer Abrechnung quasi beliebig lang dafür unterwegs sein kann, dann ist das eben zu teuer. Und zum Normalpreis bei Drive Now (31c/min) kann man auch schon mit über 2 Minuten pro Kilometer, also unter 30km/h cruisen, um unterhalb des Drive Preises zu bleiben.

Die Tankregelung ist bei Drivenow ebenfalls besser als bei Drive By, nämlich 30 Freiminuten gegenüber 5 Freikilometern. (-;=

Wie gesagt - ich hab nullkommagarnichts gegen das neue Angebot. Weitere Anbieter sind bei einfachem Zugang immer von Vorteil für uns. (-:=

Joker83vor 1 h, 12 m

Sorry aber das ist doch Quatsch! Du kannst doch nicht sagen, dass …Sorry aber das ist doch Quatsch! Du kannst doch nicht sagen, dass Flinkster nur nach Kilometern abrechnet, wenn du im selben Satz auf die Stundenpreise eingehst. Zumal Flinkster nen stationsabhängiger Carsharer ist, also nicht zu vergleichen, denn da musst du deine Parkgebühren selber zahlen.


Natürlich nicht nur nach Kilometern, aber wie erklärt ja ganz hauptsächlich. Selbst ein Passat kostet gerademal pro Stunde 7€ und pro km 20c. Für zum Beispiel 5 Euro fährt man bei Drive By 7 Kilometer. Bei Drivenow hat man für 5€ das Auto 18 Minuten zur Verfügung. Bei Flinkster kann man sich für 5 Euro eine halbe Stunde Zeit das Auto haben und 16 Kilometer fahren.

Das mit der Stationsabhängigkeit bei Flinkster stimmt natürlich grundsätzlich. Aber zumindest haben die ja auch sowas wie Halb Free Floating Fahrzeuge - in Berlin sind die entsprechenden Parkraumquartiere eher dünn gesät, aber zum Beispiel in München flächendeckend.

Also in der Hauptstadt ja nach Tagezeit durchaus günstiger als Car2go.

Hatte heute auf einer meiner üblichen Strecken Stau und bin bei 9,36 rausgekommen für 8,5 km. Dieselbe Strecke hatte ich die Tage zuvor für 5,42 und 7,20 befahren.

Bei dem Anbieter wären es immer 6,72 bei car2go 7,33 im Schnitt

Tja kleiner Nachtrag. Ganze 23! Fahrzeuge in Berlin zu haben ist natürlich ein schlechter Scherz. Haben da ein paar Kumpel zusamengelegt oder was haha und nen CarSharing aufgemacht

wiedermal ein kleines "geschäftsgebiet" -,-
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text