171°
ABGELAUFEN
[CaseKing] "Back-To-School"-Angebote [z.B. AntLion Audio OmniModMic (Muteless) für 38,89 € oder Ducky Shine 5 mit MX-Black oder mit MX-Blue für 143,89 €]

[CaseKing] "Back-To-School"-Angebote [z.B. AntLion Audio OmniModMic (Muteless) für 38,89 € oder Ducky Shine 5 mit MX-Black oder mit MX-Blue für 143,89 €]

ElektronikCaseking Angebote

[CaseKing] "Back-To-School"-Angebote [z.B. AntLion Audio OmniModMic (Muteless) für 38,89 € oder Ducky Shine 5 mit MX-Black oder mit MX-Blue für 143,89 €]

Preis:Preis:Preis:38,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Anlässlich des heutigen Schulstarts in Berlin, wo Caseking ja bekanntlich seinen Sitz hat, gibt es dort aktuell eine "Back-To-School" Aktion mit vielen reduzierten Artikeln, unter anderem Nvidia Grafikkarten, mechanische Tastaturen, Laptops, Mainboards, Monitore, uvm.
Hier der Link zu allen Angeboten: caseking.de/bac…ote

Exemplarisch dafür schreibe ich euch (vorerst) zwei Angebote nieder.

Einmal das AntLion Audio OmniModmic 4.0, abnehmbar, ohne Mute-Button für 38,89 € inkl. Versand. Viele werden das Modimic bestimmt kennen, die mit einem guten Kopfhörer ohne Mikrofon zocken, denn hiermit kann ganz einfach ein Mikrofon direkt an den Kopfhörer angebracht werden. Ich finde es besser als das Zalman ZM-MIC1.


Preisvergleich laut geizhals liegt bei ~ 51,99 € geizhals.de/ant…tml
Link zum Deal: caseking.de/ant…tml


Technische Details:


- Position: flexibel (abnehmbar, 90 Grad schwenkbar)

- Richtcharakteristik: omnidirektional

- Frequenzbereich: 30 Hz 17,5 KHz

- Empfindlichkeit: -26 (+/- 3) dB(A)

- Impedanz: 2.200 Ohm

- SNR: > 58+ dB(A)


Maße:

- Bügellänge: 175 mm

- Durchmesser Basishalterung: 12,7 mm

- Gesamtabstand zur Ohrmuschel: ca. 17,5 mm


Anschluss:

- Kabellänge: 3,3 m

- Kabeldurchmesser: 2,5 mm


Lieferumfang:

- 1x ModMic V4 omnidirektional

- 2x Basishalterungen

- 1x Gegenhalterung

- 1x zusätzliches doppelseitiges 3M-Klebepad

- 1x Alkohol-Reinigungstuch

- 1x Anleitung

- 1x Etui


Als nächstes finde ich noch die Ducky Shine 5 RGB mit Cherry MX-Black bzw. MX-Blue sehr interessant für den Preis von 143,89 € ink. Versand. Ich selbst habe den Vorgänger, die Ducky Shine 4 mit MX-Black und bin sehr zufrieden mit ihr.


Preisvergleich laut idealo liegt bei ~ 190,88 € für die Ducky Shine 5 mit MX-Black idealo.de/pre…tml

Preisvergleich laut idealo liegt bei ~ 188,95 € für die Ducky Shine 5 mit MX-Blue idealo.de/pre…tml

Link zum Deal mit MX-Black: caseking.de/duc…tml

Link zum Deal mit MX-Blue: caseking.de/duc…tml


Technische Details:

- Maße: 460 x 154 x 34 mm (B x H x T)

- Gewicht: 1,3 kg

- Farbe: Schwarz

- Tasten: Cherry MX Black (mechanisch) / Cherry MX-Blue (mechanisch)

- Auslösedruck: ca. 45 g / ca. 50 g

- Auslösehöhe: 2 mm (4 mm bis zum Boden)

- Layout: Deutsch

- LED-Beleuchtung: RGB

- LED-Modi: 11

- USB-Abfragerate: 1.000 Hz

- Kabel: 1x Standard-USB 2.0

9 Kommentare

schade das es das uni nicht gibt

und was hat das mit "Back to school "zu tun?
mir kam sofort der Gedanke nach einer perfekten Klassenarbeit nach dem Einsatz dieses Gerätes

Ich denke eher, weil in Berlin heute wieder Schulstart ist und caseking ja bekanntlich aus Berlin ist. X)
Daher Back to school. Ich ergänze es extra für dich.


Bearbeitet von: "hildegard5222" 5. September

Der Rucksack gefällt.

http://cdn.smosh.com/sites/default/files/bloguploads/back-to-school-funny-bacardi.jpg

Interessant ist der Asus PB258Q der von 32.990€ auf 309€ reduziert wurde. Satter Rabatt.

Spiele zur Zeit mit dem Gedanken mir zum ersten Mal einen PC selber zusammen zu bauen. Habe aber nur sehr wenig Ahnung von den einzelnen Bauteilen.
Wenn ich diese GraKa (https://www.caseking.de/inno3d-geforce-gtx-980-oc-herculez-x3-4096-mb-gddr5-gci3-053.html) [ebenfalls im Deal] kaufen würde, welchen Prozessor würdet ihr mir da empfehlen? Welches Mainboard würde ich benötigen? Reicht ein 500W Netzgerät?

Kommt darauf an, ob du übertakten willst oder nicht.
Wenn du nicht übertakten willst, dann einen i7 6700, i5 6600 oder 6500 und ein B150 respektive H170 Mainboard, je nachdem was du für Anschlüsse brauchst.
Wenn du übertakten willst, dann einen i7 6700k oder einen i5 6600k und ein Z170 Mainboard dazu.
Zu jedem Prozessor würde ich aber einen besseren CPU Kühler kaufen, hier mindestens den EKL Ben Nevis.
Und zum Netzteil, ein 500-550W Gold Netzteil von Corsair, bequiet! (E10 Vllt), SuperFlower (Leadex Vllt) sollte dicke reichen.
Aber letzten Endes kommt es halt immer noch auf dein max. Budget und deine Anforderungen an die Spiele an, die die spielen willst.

Suel5. September

Spiele zur Zeit mit dem Gedanken mir zum ersten Mal einen PC selber zusammen zu bauen. Habe aber nur sehr wenig Ahnung von den einzelnen Bauteilen.Wenn ich diese GraKa (https://www.caseking.de/inno3d-geforce-gtx-980-oc-herculez-x3-4096-mb-gddr5-gci3-053.html) [ebenfalls im Deal] kaufen würde, welchen Prozessor würdet ihr mir da empfehlen? Welches Mainboard würde ich benötigen? Reicht ein 500W Netzgerät?



hildegard52225. September

Kommt darauf an, ob du übertakten willst oder nicht.Wenn du nicht übertakten willst, dann einen i7 6700, i5 6600 oder 6500 und ein B150 respektive H170 Mainboard, je nachdem was du für Anschlüsse brauchst.Wenn du übertakten willst, dann einen i7 6700k oder einen i5 6600k und ein Z170 Mainboard dazu.Zu jedem Prozessor würde ich aber einen besseren CPU Kühler kaufen, hier mindestens den EKL Ben Nevis.Und zum Netzteil, ein 500-550W Gold Netzteil von Corsair, bequiet! (E10 Vllt), SuperFlower (Leadex Vllt) sollte dicke reichen.Aber letzten Endes kommt es halt immer noch auf dein max. Budget und deine Anforderungen an die Spiele an, die die spielen willst.



Ich stimme hildegard5222 zu. Ich würde für ein Gaming-Only-Build nen 6600 oder 6600K empfehlen. Wenn du Workloads mit Multitasking hast hol dir nen 6700 oder 6700K. Die K-Prozessoren sind fürs Übertakten geeignet und haben eine höhere Taktrate. Nachteil ist jedoch, dass sie auch mehr Strom brauchen, auch ohne Übertakten. Aus dem Grund hab ich mir nen 6700 geholt. Ich würde dir aber ne aktuelle GTX 1060 und keine GTX 980 empfehlen. Erstmal ist die GTX 1060 in manchem Benchmarks besser oder ähnlich von der Leistung her und zudem ist die GTX 1060 neuer und im 16nm verfahren gefertigt. Sie ist wesendlich sparsamer und hat dazu noch 6GB Ram gegenüber den 4GB Ram der GTX 980.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text