Castrol EDGE 15669E TITANIUM FST LL 5W-30 5 LITER
418°Abgelaufen

Castrol EDGE 15669E TITANIUM FST LL 5W-30 5 LITER

19
eingestellt am 20. Apr
wieder verfügbar bei ebay für 33,33€
alter Deal
mydealz.de/dea…199


Castrol EDGE mit TITANIUM FST steht für unsere besten und
leistungsfähigsten PKW- Motorenöle, die eine hervorragende Performance
auch bei extremer Motorbelastung bieten. Der umweltbewusste Umgang mit
den vorhandenen Resourcen verlangt die Entwicklung von kleineren,
leistungsstärkeren Motoren mit hoher Effizienz und Verbrauchsarmut, um
niedrige Emissionen zu ermöglichen. Die miteinander in Bewegung
befindlichen Motorenbauteile werden nur durch das Motorenöl voneinander
getrennt. Daher muss es stark sein und auch stark bleiben. Castrol EDGE
ist unsere stärkste Produktreihe. TITANIUM FST verdoppelt die
Schmierfilmstärke und sorgt somit für einen hochbelastbaren Schmierfilm
bei reduzierter Reibung.



VORTEILE

in modernen Otto- und Dieselmotoren der Premiumhersteller eingesetzt zu werden

höchste Anforderungen zu übertreffen

schädliche Ablagerungen im Einlasstrakt von DI- Ottomotoren zu vermeiden

die Wirksamkeit und Lebensdauer von Katalysatoren und Dieselpartikelfiltern zu unterstützen

längstmögliche Ölwechselintervalle gemäß Herstellervorgaben zu ermöglichen





ERFÜLLT ODER ÜBERTRIFFT DIE SPEZIFIKATIONEN DER HERSTELLER

ACEA C3

MB-Freigabe 229.31 / 229.51

VW 504 00/ 507 00

Porsche C30








19 Kommentare

Weiß einer warum es keine Freigabe für BMW hat

Noch nicht mal zehn Uhr und ich hab schon bei 3 Deals zugeschlagen.
Das wird ein teurer Tag...
Aber danke! Inspektion steht an.

Wer sein Auto noch ein Stück länger haben will und es bisschen besser pflegen möchte,sollte die paar € mehr in die Hand nehmen und sich nicht den LongLife Mist reinkippen. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Mir ist noch kein nachweislicher Fall bekannt, bei dem ein Motor bei Verwendung von (werksseitig vorgesehenem) LL3-Öl zu Schaden gekommen ist...

Was ich aber nie verstehe, warum dieses CASTROL-Zeug so gehypt wird während andere LL3-Öle dauerhaft preiswerter sind (Shell, Aral, Mannol).
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

Ist Mannol wirklich so schlecht, wie alles es sagen?

Ohmydealzvor 46 m

Ist Mannol wirklich so schlecht, wie alles es sagen?


What woher hast du denn diese Information. Test und auch Bewertungen sagen etwas anderes ...

Eben! Mannol-Öl war in einem Vergleichstest sogar "Sieger" (vermutlich auch unter Berücksichtigung des Preises).

Stark, hab ich Montag für einen Liter bezahlt...kommt davon wenn man so lang nicht guckt bis die Birne nachts mitten auf der Autobahn angeht Lektion gelernt.

NickCroftvor 1 h, 2 m

Mir ist noch kein nachweislicher Fall bekannt, bei dem ein Motor bei …Mir ist noch kein nachweislicher Fall bekannt, bei dem ein Motor bei Verwendung von (werksseitig vorgesehenem) LL3-Öl zu Schaden gekommen ist...Was ich aber nie verstehe, warum dieses CASTROL-Zeug so gehypt wird während andere LL3-Öle dauerhaft preiswerter sind (Shell, Aral, Mannol).


Du wirst auch keinen Fall finden, wo LL Öl angeblich was kaputt gemacht hätte. Das ist eben dieses typische esoterische Auto-babla, dass viele nachplappern.

Warum sollten die Hersteller auch sowas auf den Markt bringen, wenn es die Motoren kaputt macht? Um Kunden abzuschrecken?

Sparkoenigvor 2 m

...Warum sollten die Hersteller auch sowas auf den Markt bringen, wenn es …...Warum sollten die Hersteller auch sowas auf den Markt bringen, wenn es die Motoren kaputt macht? ...


Naja, Gründe gäbe es genug - Autohersteller wollen schließlich Neuwagen verkaufen und nicht, dass man "ewig" mit seinem Auto herumfährt.
Aber ich glaube sowieso, dass der Faktor "Öl" generell überbewertet wird (für 08-15 Nutzung).
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

Gestern für 37€ gekauft, zweimal.

*Öldiskussion An*



Diejenigen, die ihre Neuwagen nach 3-4 Jahren und 60tkm abstoßen müssen sich über das richtige/falsche Öl keine Gedanken machen. Diejenigen, die ihre Autos gebraucht kaufen und lange fahren wollen, sollten sich da eher Gedanken darüber machen. Mein 1.8TFSI wurde letzten Herbst bei 67tkm für 3300€ repariert, da hier ein Konstruktionsfehler vom Hersteller vorlag. Der Motorenbauer hat mir einen jährlichen Ölwechsel sehr empfohlen - unabhängig vom Fahrprofil. Ich fahre weiter Longlife Öl und lasse es jährlich in der freien Werkstatt wechseln für rund 50€ inkl Filter und Kleinmaterial. Öl bringe ich selbst mit. Meist Mannol oder Castrol.



Muss jeder selbst entscheiden wie er das handhabt. Ich habe mich für diesen Weg entschieden. Das Mannol schlechter sein sollte als Andere Öle, kann ich nicht bestätigen und habe ich auch nirgends gehört/gelesen.



*Öldiskussion Aus*

Ein Hot für den Preis gibt es von mir!
Bearbeitet von: "Wasofant" 20. Apr

derRookyvor 3 h, 58 m

Weiß einer warum es keine Freigabe für BMW hat

Es gibt noch eine "C3" Variante, die hat BMW LL04 Freigabe; warum weiß ich allerdings auch nicht...

Wasofantvor 40 m

*Öldiskussion An* Diejenigen, die ihre Neuwagen nach 3-4 Jahren und 60tkm …*Öldiskussion An* Diejenigen, die ihre Neuwagen nach 3-4 Jahren und 60tkm abstoßen müssen sich über das richtige/falsche Öl keine Gedanken machen. Diejenigen, die ihre Autos gebraucht kaufen und lange fahren wollen,


Wenn du aber einen Gebrauchtwagen kaufst, der bspw. 60tkm schon mit LL-Öl gefahren ist, "rettest" du auch nichts mehr wenn du es ab diesem Zeitpunkt anders handhabst.
Bis weit über 300tkm fahre ich meine Autos auch nicht mehr aber auch die oft eingesetzten TDIs als Firmenwagen machen problemlos 200-300tkm mit LL3 mit.
Ich glaube weiterhin, dass das Öl nicht nennenswert lebensverlängernd ist für unsere Brot-und-Butter-Motoren. Viel entscheidender dürfte wohl die allgemeine Fahrweise sein aber die kennt man bei Gebrauchtwagenkauf schonmal gar nicht.

Wer sich dabei besser fühlt, kann natürlich jährlich relativ preiswert das Öl wechseln lassen (habe ich beim Neuwagen auch nach einem Jahr gemacht weil ich noch altmodisch denke *g*). Der Umwelt-Aspekt ist dabei natürlich besser nicht zu berücksichtigen.
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

Mitgenommen, danke

Wer 5L-Kanister zur Abgabe in der Werkstatt kauft (ist ja wesentlich preiswerter als das Öl dort mit ca. 30€/Liter zu bezahlen), sollte sich nur bewusst sein, dass er für den Rest (0.5L oder so - bei mir reicht's zum Nachfüllen bis zum nächsten Service) diesen großen Kanister in der Garage herumstehen hat. Daher bevorzuge ich oft 5x 1L-Gebinde zur Abgabe - ist aber halt meist teurer (5x1 L Aral LL3 ist aber auch für unter 30€ inkl. VK zu bekommen, z.B. hier bei eBay).
Bearbeitet von: "NickCroft" 20. Apr

vielen Dank, Inspektion steht bald an.. dann wirds etwas günstiger

Leider schon wieder bei 43 Euro
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text