765°
ABGELAUFEN
Castrol EDGE 15669E TITANIUM FST LL 5W-30 5 LITER für 33,33€ Inkl. VSK (eBay.de)
Castrol EDGE 15669E TITANIUM FST LL 5W-30 5 LITER für 33,33€ Inkl. VSK (eBay.de)

Castrol EDGE 15669E TITANIUM FST LL 5W-30 5 LITER für 33,33€ Inkl. VSK (eBay.de)

Preis:Preis:Preis:33,33€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei eBay.de gibt es eine Abkühlung für euren Motor 5 Liter Castrol EDGE 15669E Titanium FST LL 5W-30 für 33,33€ Inkl. Versandkosten

Update: Wieder verfügbar


Preisvergleich 41,88€

915068.jpg
Fahrzeugtypen:

  • ACEA C3
  • MB-Freigabe 229.31 / 229.51
  • VW 504 00/ 507 00
  • Porsche C30
  • AUDI
  • HONDA
  • SEAT
  • SMART
  • VOLKSWAGEN
  • MERCEDES-BENZ
  • MITSUBISHI
  • SKODA
  • SUBARU

Update:
Preis auf 41,99€ erhöht.

Beste Kommentare

hulk11vor 3 m

letztens 2x 5L für ~22€ bestellt, inkl. Versandkosten.


Ich habe gerade ein Brötchen mit Salami gegessen.



chris99vor 15 m

Mein 3er (wird man ja noch sagen dürfen ohne gleich wieder angemacht zu werden) bekommt jedenfalls kein Motoröl, das für nen Smart freigegeben ist.




sorry, aber wo liegt da der sinn?


Was macht dein 316i so viel besser? Lass mich raten: M-Paket?

nein mal im ernst, das is komplett sinnfrei diese aussage.
Zumal ein Öl in einem 3 Zylinder Turbo mehr arbeit leisten muss als in nem 6 Zylinder sauger - aber da weißt du anscheinend mehr


PS: für genau solche geilen Kommentare bin ich hierhin. Motoröl-Deals sind immer herrlich
Bearbeitet von: "Jakii" 20. Dez 2016

chris99vor 24 m

Mein 3er (wird man ja noch sagen dürfen ohne gleich wieder angemacht zu werden) bekommt jedenfalls kein Motoröl, das für nen Smart freigegeben ist.


​Spitzen Typ! Und weil Kleinkinder Kartoffelbrei essen, isst du den auch nicht?
Bearbeitet von: "markmedlock" 20. Dez 2016

Glückwunsch und warum hast es hier nicht mitgeteilt
67 Kommentare

letztens 2x 5L für ~22€ bestellt, inkl. Versandkosten.

Glückwunsch und warum hast es hier nicht mitgeteilt

VGP?

hulk11vor 3 m

letztens 2x 5L für ~22€ bestellt, inkl. Versandkosten.


Ich habe gerade ein Brötchen mit Salami gegessen.

hulk11vor 21 m

letztens 2x 5L für ~22€ bestellt, inkl. Versandkosten.

Boa ey

War damals ein Deal eingestellt.

xmetalvor 4 h, 9 m

Ich habe gerade ein Brötchen mit Salami gegessen.


Sollen wir dem Herren vielleicht noch etwas Öl einschenken?

Mein 3er (wird man ja noch sagen dürfen ohne gleich wieder angemacht zu werden) bekommt jedenfalls kein Motoröl, das für nen Smart freigegeben ist.



chris99vor 15 m

Mein 3er (wird man ja noch sagen dürfen ohne gleich wieder angemacht zu werden) bekommt jedenfalls kein Motoröl, das für nen Smart freigegeben ist.




sorry, aber wo liegt da der sinn?


Was macht dein 316i so viel besser? Lass mich raten: M-Paket?

nein mal im ernst, das is komplett sinnfrei diese aussage.
Zumal ein Öl in einem 3 Zylinder Turbo mehr arbeit leisten muss als in nem 6 Zylinder sauger - aber da weißt du anscheinend mehr


PS: für genau solche geilen Kommentare bin ich hierhin. Motoröl-Deals sind immer herrlich
Bearbeitet von: "Jakii" 20. Dez 2016

Ähm, ist gutes Zeug, keine Frage und auch der Kurs stimmt, allerdings produzieren andere Hersteller ebenfalls gutes 5w30, teils laut Tests besser. Aber das is ja eine Glaubensfrage, die gerne gelebt werden darf, weil es Spaß macht darüber zu philosophieren. Ich würde fast sagen, es ist ein Zeichen einer "gesunden" Gesellschaft, über Triviales zu philosophieren.
Trivial deswegen, weil die Öle ja bestimmte (strenge) Tests durchlaufen müssen, um eine Freigabe zu erhalten.
Diese kostet ja wiederrum auch Geld, weswegen man auch mal über undeklarierte Markenöle reden darf.

In diesem Sinne, ein frohes, besinnliches und Lkw-freies Weihnachten

chris99vor 24 m

Mein 3er (wird man ja noch sagen dürfen ohne gleich wieder angemacht zu werden) bekommt jedenfalls kein Motoröl, das für nen Smart freigegeben ist.


​Spitzen Typ! Und weil Kleinkinder Kartoffelbrei essen, isst du den auch nicht?
Bearbeitet von: "markmedlock" 20. Dez 2016

Jakiivor 11 m

Was macht dein 316i so viel besser?


Klappe!

Ist außerdem ein 318i.
Bearbeitet von: "chris99" 20. Dez 2016

hot

Gooodyvor 15 m

produzieren andere Hersteller ebenfalls gutes 5w30, teils laut Tests besser.


Immer her mit den Quellen. Mich nervt es, dass manche Ölhersteller als Schrott bezeichnet werden, nur weil die nicht so bekannt sind wie die großen Hersteller. Ein Objektiver Test würde da etwas Klarheit schaffen

Solange die Freigabe für mein Fahrzeug auf dem Gebinde steht, kann ich doch jedes Öl reinkippen, egal was auf der Packung steht.

macs27vor 11 m

Immer her mit den Quellen. Mich nervt es, dass manche Ölhersteller als Schrott bezeichnet werden, nur weil die nicht so bekannt sind wie die großen Hersteller. Ein Objektiver Test würde da etwas Klarheit schaffen



auto-motor-und-sport.de/tes…tml

castrol verklump den motor, ist technisch erwiesen im tt quattro forum, die haben extra ein guachten erstellen lassen.

Und ein paar leute (Experten) aus dem Forum wurden von Audi anstelle der entlassenen dummen Ingenieure eingestellt.

macs27vor 32 m

Immer her mit den Quellen. Mich nervt es, dass manche Ölhersteller als Schrott bezeichnet werden, nur weil die nicht so bekannt sind wie die großen Hersteller. Ein Objektiver Test würde da etwas Klarheit schaffen


Es dürfte (ich bin auch nur Laie in dieser Hinsicht) kein Motoröl geben, welches für jeden Motor prima ist. Das ist zwar jedem in Hinsicht auf die Viskosität klar. Aber wenn es um die Zusätze und Eigenschaften eines Motoröls geht meist eher nicht.

Wer tiefer einsteigen möchte ... Im Blog von oelcheck.de gibt's mehr zu lesen. Noch tiefer geht's unter oil-club.ru oder oil-club.de weiter.

Die "guten" hinterlassen ein sauberes Glas: alexey-bass.github.io/bmw…ls/
Bearbeitet von: "chris99" 20. Dez 2016

macs27vor 1 h, 6 m

Immer her mit den Quellen.


Halbwissen an:

Ich finde meine Notizen zu dem Thema nicht mehr. Ein paar Sachen hab ich vielleicht so zum groben Einstieg noch in Erinnerung. Aber ich möchte die folgenden Infos nicht in Stein gemeißelt wissen!!!

Hab mir zuletzt Mobil1 New Life 0W40 gekauft. Der Link führt zu Tabelle mit den Spezifikationen. Aber das sind nicht alle relevanten Informationen zum Öl. Wenn man sich mal eine Prüfung von einem Motoröl ansieht (in den o. g. Foren gibt es Berichte zu finden), dann sind die noch etwas umfangreicher.

Die Viskosität sollte bei niedrigen Temperaturen (40°C Messung) nicht zu hoch sein. Beim Kaltstart soll es ja möglichst schnell in jede Ecke im Motor kommen. Umgedreht soll es bei hohen Temperaturen (100°C Messung) einen möglichst hohen Wert haben. Der Schmierfilm könnte sonst abreißen und Metall auf Metall gilt es ja zu verhindern.

Der Viskositätsindex sollte hoch sein. Ich weiß nicht mehr warum. Gibt wohl an wie stabil das Motoröl ist ...

Der HTHS-Wert sollte meines Wissens nach auch hoch sein. Aber es gibt Motoren die einen niedrigen Wert erfordern. Genaue Hintergründe weiß ich leider auch nicht mehr.

Die TBN sollte möglichst hoch sein. Das gibt - soweit ich mich erinnern kann - an, wie viele unerwünschte Stoffe das Motoröl aufnehmen kann. Sprich z. B. Kraftstoffreste die mit ins Öl gelangen. Die TBN sinkt im Laufe der Zeit, die ein Motoröl genutzt wird.

Die Sulfatasche sollte bei 1,5 % kein Problem für einen Benziner sein. Bei einem Diesel müsste irgendein Bauteil stark bei Werten jenseits der 1 % leiden. Das war für mich aber nie relevant. Hab ich mir nicht gemerkt.

Aus dem o. g. oil-club.de-Forum habe ich vor ein paar Tagen entnommen, dass ich für mein Auto (ist kein 3er) ein Öl mit hohem Molybdän-Gehalt nehmen sollte. Damit wäre das Motoröl, welches die Werkstatt früher eingefüllt hat (Total Irgendwas 9000 oder so) sogar besser als das von mir eingefüllte Mobil1 New Life 0W40. Schaut man sich aber wiederum die anderen Werte und auch das Ergebnis von Alexeys Test an, dann bin ich mit dem M1 besser beraten ...

Wie kann man es richtig machen? Die Russen (oil-club.ru) rechnen bei ihren Motorölen nicht in Kilometer. Das war etwas irritierend als ich da mal gestöbert hab. Die rechnen das in Stunden ab. Meistens ist ein Motoröl nach 200 bis allerhöchstens 300 Stunden am Arsch. Klingt etwas komisch, aber meist wird im Serviceheft ja auch ein bestimmter Intervall in Kilometern empfohlen und bei sehr viel Stadtverkehr eine Halbierung der Kilometer geraten (so steht es bei mir im Heft). Theoretisch kann man sich die Stunden mit der Durchschnittsgeschwindigkeit vom BC und den gefahrenen Kilometern ausrechnen.

Motoröl muss mindestens drei Aufgaben erfüllen: 1. Schmierfilm, 2. Reinigung bzw. Schmutz binden und 3. hab ich vergessen ... gut riechen Vielleicht fällt es mir noch ein. Ist jedenfalls ziemlich umfangreich das Thema und man wechselt besser einmal zu früh als zu spät. Glaub das ist wichtiger als das beste Öl zu haben.
Bearbeitet von: "chris99" 20. Dez 2016

chillersongvor 40 m

castrol verklump den motor, ist technisch erwiesen im tt quattro forum, die haben extra ein guachten erstellen lassen.Und ein paar leute (Experten) aus dem Forum wurden von Audi anstelle der entlassenen dummen Ingenieure eingestellt.


Welches Castrol? Ist es bei dem Link zu den Fotos von Alexeys Blog mit dabei?

chris99vor 11 m

Halbwissen an:Ich finde meine Notizen zu dem Thema nicht mehr. Ein paar Sachen hab ich vielleicht so zum groben Einstieg noch in Erinnerung. Aber ich möchte die folgenden Infos nicht in Stein gemeißelt wissen!!!Hab mir zuletzt Mobil1 New Life 0W40 gekauft. Der Link führt zu Tabelle mit den Spezifikationen. Aber das sind nicht alle relevanten Informationen zum Öl. Wenn man sich mal eine Prüfung von einem Motoröl ansieht (in den o. g. Foren gibt es Berichte zu finden), dann sind die noch etwas umfangreicher.Die Viskosität sollte bei niedrigen Temperaturen (40°C Messung) nicht zu hoch sein. Beim Kaltstart soll es ja möglichst schnell in jede Ecke im Motor kommen. Umgedreht soll es bei hohen Temperaturen (100°C Messung) einen möglichst hohen Wert haben. Der Schmierfilm könnte sonst abreißen und Metall auf Metall gilt es ja zu verhindern.Der Viskositätsindex sollte hoch sein. Ich weiß nicht mehr warum. Gibt wohl an wie stabil das Motoröl ist ...Der HTHS-Wert sollte meines Wissens nach auch hoch sein. Aber es gibt Motoren die einen niedrigen Wert erfordern. Genaue Hintergründe weiß ich leider auch nicht mehr.Die TBN sollte möglichst hoch sein. Das gibt - soweit ich mich erinnern kann - an, wie viele unerwünschte Stoffe das Motoröl aufnehmen kann. Sprich z. B. Kraftstoffreste die mit ins Öl gelangen. Die TBN sinkt im Laufe der Zeit, die ein Motoröl genutzt wird.Die Sulfatasche sollte bei 1,5 % kein Problem für einen Benziner sein. Bei einem Diesel müsste irgendein Bauteil stark bei Werten jenseits der 1 % leiden. Das war für mich aber nie relevant. Hab ich mir nicht gemerkt.Aus dem o. g. oil-club.de-Forum habe ich vor ein paar Tagen entnommen, dass ich für mein Auto (ist kein 3er) ein Öl mit hohem Molybdän-Gehalt nehmen sollte. Damit wäre das Motoröl, welches die Werkstatt früher eingefüllt hat (Total Irgendwas 9000 oder so) sogar besser als das von mir eingefüllte Mobil1 New Life 0W40. Schaut man sich aber wiederum die anderen Werte und auch das Ergebnis von Alexeys Test an, dann bin ich mit dem M1 besser beraten ...Wie kann man es richtig machen? Die Russen (oil-club.ru) rechnen bei ihren Motorölen nicht in Kilometer. Das war etwas irritierend als ich da mal gestöbert hab. Die rechnen das in Stunden ab. Meistens ist ein Motoröl nach 200 bis allerhöchstens 300 Stunden am Arsch. Klingt etwas komisch, aber meist wird im Serviceheft ja auch ein bestimmter Intervall in Kilometern empfohlen und bei sehr viel Stadtverkehr eine Halbierung der Kilometer geraten (so steht es bei mir im Heft). Theoretisch kann man sich die Stunden mit der Durchschnittsgeschwindigkeit vom BC und den gefahrenen Kilometern ausrechnen.Motoröl muss mindestens drei Aufgaben erfüllen: 1. Schmierfilm, 2. Reinigung bzw. Schmutz binden und 3. hab ich vergessen ... gut riechen Vielleicht fällt es mir noch ein. Ist jedenfalls ziemlich umfangreich das Thema und man wechselt besser einmal zu früh als zu spät. Glaub das ist wichtiger als das beste Öl zu haben.


3. Geräusche dämpfen
4. Kühlen

Habe gerade einem Kumpel von mir den Link von Auto Motor Sport geschickt, weil er noch vor ein paar Tagen behauptet hat, dass Mannol nicht gut sein soll. Naja jedenfalls hat er sich den Test angeguckt und behauptet das wäre Propaganda. Also manche sind unbelehrbar

macs27vor 28 m

3. Geräusche dämpfen 4. Kühlen Habe gerade einem Kumpel von mir den Link von Auto Motor Sport geschickt, weil er noch vor ein paar Tagen behauptet hat, dass Mannol nicht gut sein soll. Naja jedenfalls hat er sich den Test angeguckt und behauptet das wäre Propaganda. Also manche sind unbelehrbar



Habe Mannol 5w30 in meinem Audi TT, kann mich nicht beklagen
Bearbeitet von: "Gooody" 20. Dez 2016

chris99vor 1 h, 53 m

Klappe!Ist außerdem ein 318i.


Damit kannst du aber auch nicht die Salami von xmetal's Brötchen ziehen




xmetalvor 6 h, 30 m

Ich habe gerade ein Brötchen mit Salami gegessen.


Arggggh am Sonntag dafür 38 € bezahlt

Man, zu spät Preis erhöht

Wann kommt mal wieder ein 0W-40 Deal?

chris99vor 18 h, 19 m

Klappe!Ist außerdem ein 318i.



Nur weil Deine BMW-Werkstatt Dir 600 Euro für den Ölservice abknöpft, ist günstiges Öl nicht automatisch schlecht... Und in den 318i kannst du alles reinschütten, ist ja eh nur ein Rasenmäher-Motor...

Chris_Sabionvor 1 h, 52 m

Nur weil Deine BMW-Werkstatt Dir 600 Euro für den Ölservice abknöpft, ist günstiges Öl nicht automatisch schlecht... Und in den 318i kannst du alles reinschütten, ist ja eh nur ein Rasenmäher-Motor...


So lange ich einen BMW hatte (kein 3er) hat die Werkstatt mein selbst mitgebrachtes Motul X-cess 8100 eingefüllt.

Gooodyvor 18 h, 33 m

Habe Mannol 5w30 in meinem Audi TT, kann mich nicht beklagen


Warum eigentlich Mannol? Aus dem 50.000-Beiträge-Thread zu Motorölen (motor-talk.de) hab ich voriges Jahr oft Empfehlungen zu Addinol (generell) entnommen und ein Betreiber eines größeren Audi-Forums (a3quattro.de oder so?) verkauft und empfiehlt Addinol ^^
Bearbeitet von: "chris99" 21. Dez 2016

chris99vor 47 m

Warum eigentlich Mannol? Aus dem 50.000-Beiträge-Thread zu Motorölen (motor-talk.de) hab ich voriges Jahr oft Empfehlungen zu Addinol (generell) entnommen und ein Betreiber eines größeren Audi-Forums (a3quattro.de oder so?) verkauft und empfiehlt Addinol ^^



Dann nimmst du Addinol :-)
Also man kann ja eh nicht ins Öl reinschauen, auch die Verfärbung sagt ja nicht unbedingt etwas über das Öl aus, wenn es im Motor ist und gebrsucht wurde.
Allerdings wurden die Öle ja getestet und da soll Mannol wohl ganz git bei der Viskusität abgeschnitten haben, sofern ich mich recht erinnere. Kann Dir den Link heraussuchen, wenn Du magst.
Aber ein echter Geheimtipp soll wohl auch 0w30 sein, aber das ist sehr viel teurer.

chillersong20. Dezember

castrol verklump den motor, ist technisch erwiesen im tt quattro forum, die haben extra ein guachten erstellen lassen.Und ein paar leute (Experten) aus dem Forum wurden von Audi anstelle der entlassenen dummen Ingenieure eingestellt.


Link bitte!

hulk1120. Dezember 2016

letztens 2x 5L für ~22€ bestellt, inkl. Versandkosten.


immer dran denken , wenn etwas zu billig ist , ist es NICHTS. gerade diese beliebten Sorten werden oft gefälscht. LG
BILLIG ? was sonst

mal lesen
Bearbeitet von: "masterkochi" 3. Feb

Wer lieber eine günstigere Alternative von Meguin / Liqui Moly mag mit ähnlichen Freigaben:

ebay.de/itm…dJH

Naja LL kommt bei mir eh nicht in Frage. Lieber gleich ein Vollsynthetik-Öl von Motul beispielsweise.

Passt das für Toyota RAV4 auch weil da nicht steht Danke

xmetal20. Dezember 2016

Ich habe gerade ein Brötchen mit Salami gegessen.

​als ob! ich mit nutella

ex4bytevor 31 m

Naja LL kommt bei mir eh nicht in Frage. Lieber gleich ein …Naja LL kommt bei mir eh nicht in Frage. Lieber gleich ein Vollsynthetik-Öl von Motul beispielsweise.



Macht bei einigen Motoren aber keinen Unterschied ob man ein LL-Intervall fährt oder nicht. Bei den 2.0TDI Motoren mit DPF von VW ist sowohl beim LL- als auch beim verkürzten Intervall nur Öl mit der Freigabe 50700 möglich und da gibt es keins außer 5W-30. Fahre aber selbst auch nur das verkürzte Intervall und wenn ich mir das Öl beim Wechsel anschaue, bin ich froh das ich damit nicht die doppelte Distanz fahre.

Kann an dem Castrol bzw. dem Preis nix finden.
Das Aral Supertronic 5W-30 ist das identische Öl und IMMER günstiger zu bekommen.
Dazu sind Addinol und Megium auch IMMER günstiger zu bekommen.
Alles gute Öle.

Das Mannol, was immer günstig angeboten wird, ist nicht so mein´s. Da war der Ölverbrauch deutlich höher.

hessenbubvor 5 m

Kann an dem Castrol bzw. dem Preis nix finden.Das Aral Supertronic 5W-30 …Kann an dem Castrol bzw. dem Preis nix finden.Das Aral Supertronic 5W-30 ist das identische Öl und IMMER günstiger zu bekommen.Dazu sind Addinol und Megium auch IMMER günstiger zu bekommen.Alles gute Öle.Das Mannol, was immer günstig angeboten wird, ist nicht so mein´s. Da war der Ölverbrauch deutlich höher.




Ich fahre das Mannol 5w30 auf den Autos, die einen jährlichen Intervall haben. Bei LL (Diesel) nehme ich auch das Castrol lieber.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text