Cb Time - Sicherer Tresor versteckt in einem Wecker [iOS]
125°Abgelaufen

Cb Time - Sicherer Tresor versteckt in einem Wecker [iOS]

22
eingestellt am 9. Mai 2015
Im App Store von Apple gibt es momentan die App cb Time für lau statt 4,99 €.

Im Prinzip handelt es sich um eine App, die als hochsicherer Datentresor im 256-Bit AES Verfahren Eure Daten schützt.
Hier könnt Ihr Eure Daten vor den Blicken Fremder schützen und den Ordner mit einem Passwort versehen, sodass kein unbefugter Zugriff erfolgen kann.
Das Beste an der App ist, dass sie als Wecker getarnt ist.

22 Kommentare

Es gibt ja eine Reihe solcher Apps. Ich halte sie für Unfug.

- Wenn die Verschlüsselung sicher ist, warum muss ich die App dann verstecken?? Ist doch reine Marketing-Verarsche, das zu tun.
- Warum wähle ich nicht eine Verschlüsselung, die sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Desktop funktioniert? Also z.B. Boxcryptor plus Dropbox.
- Warum verschlüssele ich nicht einfach den gesamten Flash-Speicher? Hier bietet Apple doch seit iOS 7 eine exzellente eingebaute Funktion?

Ergibt schon Sinn, wenn man gewisse Daten vor der Frau/Mann verstecken will. Ein verschlüsselter Ordner würde nur zu unangenehmen Fragen führen...

bastmast89

Ergibt schon Sinn, wenn man gewisse Daten vor der Frau/Mann verstecken will. Ein verschlüsselter Ordner würde nur zu unangenehmen Fragen führen...



Ähm wat? Hört sich eher so an, als ob man sich Gedanken über seine Beziehung machen sollte

bastmast89

Ergibt schon Sinn, wenn man gewisse Daten vor der Frau/Mann verstecken will.


Gewisse Daten, interessant.

Die Rechnungen für Deine Pornos? Ähm, Pornos kauft doch niemand mehr, also nein. Vielleicht Unterlagen zu Deinem geheimen Vermögen auf den Kaymans?

Ich hab nichts zu verbergen, aber es soll durchaus Leute geben die Affären haben und irgendwelche z. B. Bilder lieber verstecken.

Es soll auch Leute geben die Ihrem Partner ab und zu mal ein Überaschungsgeschenk machen. Dann könnte eine versteckte Datei z.B. die PDF Bestätigung einer Reise sein.

Warum man aber seinem Partner nicht klar machen kann, dass er nicht im Handy rumschnüffeln soll (mal telefonieren ist ja was anderes als Ordner zu durchwühlen) erschließt sich mir nicht.

App Gratis statt 4,99 ist aber ein Deal.

biszumbitterenende

Es soll auch Leute geben die Ihrem Partner ab und zu mal ein Überaschungsgeschenk machen. Dann könnte eine versteckte Datei z.B. die PDF Bestätigung einer Reise sein.


Klingt irgendwie an den Haaren herbeigezogen. Die PDF-Bestätigung kommt in der Regel per Mail. Also müsste man den Mailaccount auch schützen, womit wir wieder beim Thema Vollverschlüsselung des Handys angelangt sind.

bastmast89

Ich hab nichts zu verbergen, ...



Mhhh, erzähl weiter. Fang bitte mit dem Zugang zu deinem Banking-Account an.

Kostet wohl wieder 4,99€

Abgelaufen

bastmast89

Ich hab nichts zu verbergen, ...


... Vor meiner Freundin...
Man man.

Kommentar

tit

- Warum verschlüssele ich nicht einfach den gesamten Flash-Speicher? Hier bietet Apple doch seit iOS 7 eine exzellente eingebaute Funktion?

wie denn das? :O

256-Bit AES scheint im ersten Moment Sicher, ja, aber sobald das Passwort über 16 Stellen hat dann wird die ganze Sache nicht mehr so sicher. Wen die ganze Sache interessiert der kann sich in das Thema reinlesen.

Peppy2k

256-Bit AES scheint im ersten Moment Sicher, ja, aber sobald das Passwort über 16 Stellen hat dann wird die ganze Sache nicht mehr so sicher. Wen die ganze Sache interessiert der kann sich in das Thema reinlesen.



Bitte was?

Peppy2k

256-Bit AES scheint im ersten Moment Sicher, ja, aber sobald das Passwort über 16 Stellen hat dann wird die ganze Sache nicht mehr so sicher. Wen die ganze Sache interessiert der kann sich in das Thema reinlesen.



Hab daraufhin sofort mein 20-stelliges Kennwort auf 1234 geändert.

Peppy2k

256-Bit AES scheint im ersten Moment Sicher, ja, aber sobald das Passwort über 16 Stellen hat dann wird die ganze Sache nicht mehr so sicher. Wen die ganze Sache interessiert der kann sich in das Thema reinlesen.



Beschäftige dich mal etwas mit der zurückrechnung von Hashes. Selbst BTC's sind nicht anonym.
Es hat einfach damit zu tun das alles ab 16 Stellen wesentlich EINFACHER zurückgerechnet werden kann als darunter.
Wer jetzt ans einfache Cracken denkt wie: "Passwort verschlüsseln und Hash vergleichen" der ist auf der vollkommenden falschen Bahn.

"Hab daraufhin sofort mein 20-stelliges Kennwort auf 1234 geändert."

Hier merkt man wieder den begrenzten Verstand und ich finde es traurig das erst gelabbert wird und dann nachgedacht.
Avatar

GelöschterUser187013

Ach hört auf so behindert zu diskutieren. Wenn dir die app nicht gefällt dann ciao oder vote.
Diese Argumentationen sind richtig armselig. So könnte man in jedem anderen ver******* Deal einem die Laune verderben.

Peppy2k

256-Bit AES scheint im ersten Moment Sicher, ja, aber sobald das Passwort über 16 Stellen hat dann wird die ganze Sache nicht mehr so sicher. Wen die ganze Sache interessiert der kann sich in das Thema reinlesen.



Finde ich ganz interessant. behandeln sowas ähnliches gerade im Studium. Kannste da nochmal bissel drauf eingehen oder eine gute Quelle zeigen. Ich weiss nur dass Verschlüsselungsverfahren bei zu kurzen Passwörtern den Rest der Bit-Stellen mit Nullen auffüllen. Aber das mit den 16 Zeichen kenne ich so nicht.

Abgelaufen

Peppy2k

256-Bit AES scheint im ersten Moment Sicher, ja, aber sobald das Passwort über 16 Stellen hat dann wird die ganze Sache nicht mehr so sicher. Wen die ganze Sache interessiert der kann sich in das Thema reinlesen.


Wieso das?

Sich mit dem Thema selbst zu beschäftigen hat den größeren Lehrnfaktor.

Abgelaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text