Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[CB] Ultrabook Samsung Galaxy Book S (13,3" FHD Touch TFT, Snapdragon 8cx, 8GB/256GB SSD, LTE, 961g, max. 11,8mm, 42Wh, 25h Video Standby)
676° Abgelaufen

[CB] Ultrabook Samsung Galaxy Book S (13,3" FHD Touch TFT, Snapdragon 8cx, 8GB/256GB SSD, LTE, 961g, max. 11,8mm, 42Wh, 25h Video Standby)

929€1.099€-15%
56
eingestellt am 21. Feb

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Nabend,

im Samsung corporate benefits Shop erhaltet ihr aktuell das neue Samsung Galaxy Book S mit 15% Abzug.
On top gibt es eine echt schicke Schutzhülle (letzes Bild).
MMn ein sehr interessantes Gerät.

Preis mit CB = 929€ (ohne 1099€)

  • Snapdragon 8cx (Multicore Geekbench 5 2750 vs. MacBook Air i5-8210Y 1544)
  • 256GB SSD
  • 8GB RAM
  • 42 Wh = 25h Video Wiedergabe
  • 13,3" FHD Touch TFT
  • 11,8mm dickste Stelle
  • 961g
  • SIM Slot, LTE
  • Mirco SD
  • USB-C
  • Bluetooth 5.0
  • Fingerabdrucksensor
  • AKG Stereo Lautsprecher

Notebookcheck
"Das Samsung Galaxy Book S schlägt das MacBook Air in faktisch jeder Hinsicht"

1538544-jGI8z.jpg1538544-lxtRh.jpg1538544-IebrW.jpg1538544-207cm.jpg1538544-XDtny.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Ist halt kein x86 und damit ist der Vergleich mit dem MacBook Bullshit, da es ein Tablet mit Tastatur und Krüppelwindows ist. Der Vergleich mit einem iPad sieht dann sicherlich anders aus.
Bearbeitet von: "mactron" 21. Feb
Das Samsung Galaxy Book S schlägt das MacBook Air in faktisch jeder Hinsicht

Sorry aber mit einem Snapdragon wird das wohl nix.
alafm21.02.2020 21:47

Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht …Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht einfach alles machen was man mit Intel Prozessoren macht?


Nicht mal annähernd. Kein normales Programm läuft darauf.
Deine Auswahl beschränkt sich dann auf die Apps im Microsoft Store und die sind nicht gerade zahlreich

Android wäre wohl hier die bessere Wahl gewesen
Bearbeitet von: "Cross85" 21. Feb
ThomAK21.02.2020 21:32

Da hat jemand richtig Ahnung! 7nm vs. 14nmSteinzeit gegen …Da hat jemand richtig Ahnung! 7nm vs. 14nmSteinzeit gegen BronzezeitUnd sowas wieder als erster Kommentar. Danke, echt


Wie schon geschrieben kann man keinen Vergleich zu einem x86 Prozessor ziehen, da die Architektur eine ganz andere ist. Für die Prozessoren auf Arm Basis gibt es kaum kompatible Programme für Windows.
56 Kommentare
Das Samsung Galaxy Book S schlägt das MacBook Air in faktisch jeder Hinsicht

Sorry aber mit einem Snapdragon wird das wohl nix.
Ist halt kein x86 und damit ist der Vergleich mit dem MacBook Bullshit, da es ein Tablet mit Tastatur und Krüppelwindows ist. Der Vergleich mit einem iPad sieht dann sicherlich anders aus.
Bearbeitet von: "mactron" 21. Feb
IchRoque21.02.2020 21:30

Das Samsung Galaxy Book S schlägt das MacBook Air in faktisch jeder …Das Samsung Galaxy Book S schlägt das MacBook Air in faktisch jeder HinsichtSorry aber mit einem Snapdragon wird das wohl nix.


Da hat jemand richtig Ahnung!
7nm vs. 14nm
Steinzeit gegen Bronzezeit

Und sowas wieder als erster Kommentar. Danke, echt
Bearbeitet von: "ThomAK" 21. Feb
Preis ist hot aber Achtung X86 Programme werden darauf nicht laufen oder nur mit Emulator
ThomAK21.02.2020 21:32

Da hat jemand richtig Ahnung! 7nm vs. 14nmSteinzeit gegen …Da hat jemand richtig Ahnung! 7nm vs. 14nmSteinzeit gegen BronzezeitUnd sowas wieder als erster Kommentar. Danke, echt


Wie schon geschrieben kann man keinen Vergleich zu einem x86 Prozessor ziehen, da die Architektur eine ganz andere ist. Für die Prozessoren auf Arm Basis gibt es kaum kompatible Programme für Windows.
Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht einfach alles machen was man mit Intel Prozessoren macht?
alafm21.02.2020 21:47

Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht …Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht einfach alles machen was man mit Intel Prozessoren macht?


Nicht mal annähernd. Kein normales Programm läuft darauf.
Deine Auswahl beschränkt sich dann auf die Apps im Microsoft Store und die sind nicht gerade zahlreich

Android wäre wohl hier die bessere Wahl gewesen
Bearbeitet von: "Cross85" 21. Feb
Warum soll ich registeren ?
25127560-PPU58.jpg
Also genauso nutzlos wie das Surface Pro X
alafm21.02.2020 21:47

Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht …Wieso macht denn der Prozessor so einen Unterschied? Kann man darauf nicht einfach alles machen was man mit Intel Prozessoren macht?


Ist einfach nicht ein „PC Prozessor“ sondern ein „Smartphone Prozessor“ bzw. Halt komplett andere Architektur
InternetExplorer.exe21.02.2020 21:42

Wie schon geschrieben kann man keinen Vergleich zu einem x86 Prozessor …Wie schon geschrieben kann man keinen Vergleich zu einem x86 Prozessor ziehen, da die Architektur eine ganz andere ist. Für die Prozessoren auf Arm Basis gibt es kaum kompatible Programme für Windows.


Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst.

Dass die Lobby in US Intel den Rücken stärkt steht auf nem anderen Blatt.

Aber mal ehrlich. Was will man mit dem Gerät machen? Vernünftig unterwegs arbeiten und online sein. Was will man da für Programme? Denk ich da wieder zu normalusermäßig?
Cross8521.02.2020 21:50

Nicht mal annähernd. Kein normales Programm läuft darauf. Deine Auswahl b …Nicht mal annähernd. Kein normales Programm läuft darauf. Deine Auswahl beschränkt sich dann auf die Apps im Microsoft Store und die sind nicht gerade zahlreich Android wäre wohl hier die bessere Wahl gewesen


Hä dann kann ich ja grad ein Chromebook holen... das ist ja ähnlich beschränkend. Danke für den Hinweis.
ThomAK21.02.2020 21:55

Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst. Dass die Lobby in …Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst. Dass die Lobby in US Intel den Rücken stärkt steht auf nem anderen Blatt. Aber mal ehrlich. Was will man mit dem Gerät machen? Vernünftig unterwegs arbeiten und online sein. Was will man da für Programme? Denk ich da wieder zu normalusermäßig?


Es fängt schon bei zum Beispiel Fotoshop an. Die ganzen Adobe Dienste laufen nur mit schlechten x86 Emulationen und somit quasi unbenutzbar. @Cross85 hat ja auch schon gesagt, dass man so auf den Microsoft Store angewiesen ist, welcher ja sehr dürftig ausgestattet ist.
ThomAK21.02.2020 21:55

Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst. Dass die Lobby in …Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst. Dass die Lobby in US Intel den Rücken stärkt steht auf nem anderen Blatt. Aber mal ehrlich. Was will man mit dem Gerät machen? Vernünftig unterwegs arbeiten und online sein. Was will man da für Programme? Denk ich da wieder zu normalusermäßig?



Dann braucht man aber als "Normaluser" auch nicht knapp 1k auszugeben, wenn man nur Office und das Internet nutzt.
InternetExplorer.exe21.02.2020 21:57

Es fängt schon bei zum Beispiel Fotoshop an. Die ganzen Adobe Dienste …Es fängt schon bei zum Beispiel Fotoshop an. Die ganzen Adobe Dienste laufen nur mit schlechten x86 Emulationen und somit quasi unbenutzbar. @Cross85 hat ja auch schon gesagt, dass man so auf den Microsoft Store angewiesen ist, welcher ja sehr dürftig ausgestattet ist.


Jo genauso meinte ich's. MS Office und fertig

Hauptsache schnell, leicht, dünn, super Akku und die wenigen Programme, die ich brauche. Dafür alles sehr gut.

Mal abgesehen davon, dass ich gerne gegen den Strom schwimme... gerade bei solch offensichtlichem Lobbyismus, der sich nur ändert, wenn die Kunden trotzdem die Alternativen kaufen.
w4ld1nh021.02.2020 21:59

Dann braucht man aber als "Normaluser" auch nicht knapp 1k auszugeben, …Dann braucht man aber als "Normaluser" auch nicht knapp 1k auszugeben, wenn man nur Office und das Internet nutzt.


Was wäre denn die Alternative mit den Daten?

Genauso dünn, genauso leicht, halbwegs vergleichbare Performance, LTE Modul.

Das sind doch die Punkte für das Gerät. Mobilität.
ThomAK21.02.2020 22:04

Jo genauso meinte ich's. MS Office und fertig Hauptsache schnell, …Jo genauso meinte ich's. MS Office und fertig Hauptsache schnell, leicht, dünn, super Akku und die wenigen Programme, die ich brauche. Dafür alles sehr gut. Mal abgesehen davon, dass ich gerne gegen den Strom schwimme... gerade bei solch offensichtlichem Lobbyismus, der sich nur ändert, wenn die Kunden trotzdem die Alternativen kaufen.


Für Office finde ich 1000€ aber ganz schön heftig. Klar hat das device hier seine Vorteile, ber ich finde sie trotzdem nicht überzeugend genug um auf x86 zu verzichten und dann noch den hohen Preis dafür ausgeben zu müssen.
Aber Arm könnte eine Zukunft haben, wenn Microsoft und unzählige andere Hersteller die Programme auch für diesen Prozessor Typ entwickelt würden. Davor lohnt es sich aber einfach nicht auf Arm zu setzen.
ThomAK21.02.2020 21:55

Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst. Dass die Lobby in …Den Kommentar habe ich rein Hardware bezogen aufgefasst. Dass die Lobby in US Intel den Rücken stärkt steht auf nem anderen Blatt. Aber mal ehrlich. Was will man mit dem Gerät machen? Vernünftig unterwegs arbeiten und online sein. Was will man da für Programme? Denk ich da wieder zu normalusermäßig?


Für Office und Co gibt es ja Apps aber dann hört der Spaß leider schon auf.
Gab schon genügend Versuche von so einigen Herstellern sind aber alle kläglich gescheitert.

Hier trifft wieder das Henne --> Ei Problem zu. Ohne Geräte keine passende Software aber die Software Hersteller haben kein Interesse daran
ThomAK21.02.2020 22:07

Was wäre denn die Alternative mit den Daten?Genauso dünn, genauso leicht, h …Was wäre denn die Alternative mit den Daten?Genauso dünn, genauso leicht, halbwegs vergleichbare Performance, LTE Modul. Das sind doch die Punkte für das Gerät. Mobilität.


iPad Pro. Da stimmt dann auch der Software Support.
InternetExplorer.exe21.02.2020 22:08

Für Office finde ich 1000€ aber ganz schön heftig. Klar hat das device hie …Für Office finde ich 1000€ aber ganz schön heftig. Klar hat das device hier seine Vorteile, ber ich finde sie trotzdem nicht überzeugend genug um auf x86 zu verzichten und dann noch den hohen Preis dafür ausgeben zu müssen. Aber Arm könnte eine Zukunft haben, wenn Microsoft und unzählige andere Hersteller die Programme auch für diesen Prozessor Typ entwickelt würden. Davor lohnt es sich aber einfach nicht auf Arm zu setzen.


Wenn's keiner kauft wird sich nix ändern und diese sehr interessante Technologie bleibt Notebooks verwehrt.
Wär schade drum. Aber es wird bestimmt kommen und vielleicht auch schneller als man denkt mal schauen was Snapdragon 2020 bringt.
Leider nur FullHD und etwas schwerer als ein MacBook.
Lieber ein Acer SF515 mit 15 Zoll, 990g und gescheiter CPU
ThomAK21.02.2020 22:12

Wenn's keiner kauft wird sich nix ändern und diese sehr interessante …Wenn's keiner kauft wird sich nix ändern und diese sehr interessante Technologie bleibt Notebooks verwehrt. Wär schade drum. Aber es wird bestimmt kommen und vielleicht auch schneller als man denkt mal schauen was Snapdragon 2020 bringt.


Neue Konkurrenz ist nie schlecht. Nur die Preise, die die Hersteller dafür verlangen sind utopisch. Auch das neue surface auf Arm Basis ist viel zu teuer. Ähnliche Produkte im Preisbereich von 500€ würde ich sehr interessant finde. Aber um die 1000€ wird das so nichts.
Wieso zahlt man 1k für ein Netzbook? Microsoft ist verrückt. Wie Windows RT, Windows on arm muss besiegt sein.
ThomAK21.02.2020 21:55

Aber mal ehrlich. Was will man mit dem Gerät machen? Vernünftig unterwegs a …Aber mal ehrlich. Was will man mit dem Gerät machen? Vernünftig unterwegs arbeiten und online sein. Was will man da für Programme? Denk ich da wieder zu normalusermäßig?


Vielleicht ja. Arbeiten besteht ja nicht nur aus Texte in Word verfassen. Ich brauche z.B. unterschiedliche Grafikprogramme, Werte genetische Sequenzen aus, bearbeite TEM-Bilder, arbeite mit R etc. usw., da komme ich nicht sonderlich weit.

Es ist halt momentan schon sehr stark eingeschränkt nutzbar und für 1000 EUR vermutlich für die meisten viel zu exotisch.

Wenn ARM-CPUs einen Fuß im Markt fassen wollen (was super wäre), muss man sie entweder preislich oder irgendwie anders interessant machen. Aber einfach ein hochpreisiges Notebook rausbringen, mit dem man viel weniger machen kann als mit anderen, günstigeren ist nicht der richtige Weg.
ThomAK21.02.2020 22:12

Wenn's keiner kauft wird sich nix ändern und diese sehr interessante …Wenn's keiner kauft wird sich nix ändern und diese sehr interessante Technologie bleibt Notebooks verwehrt. Wär schade drum. Aber es wird bestimmt kommen und vielleicht auch schneller als man denkt mal schauen was Snapdragon 2020 bringt.


Interessant wäre das ganze definitiv. Microsoft und die Hardwarehersteller müssten nur mal an einem Strang ziehen. Aber wie so oft in Microsoft's Geschichte wurde viel zu früh aufgegeben.
Cross8521.02.2020 21:50

Nicht mal annähernd. Kein normales Programm läuft darauf. Deine Auswahl b …Nicht mal annähernd. Kein normales Programm läuft darauf. Deine Auswahl beschränkt sich dann auf die Apps im Microsoft Store und die sind nicht gerade zahlreich Android wäre wohl hier die bessere Wahl gewesen



Naja, Windows für arm emuliert halt die x86 Architektur, dann laufen die Programme schon - nur eben nicht so gut. aber zu sagen gar nicht, wäre falsch - das galt zu Zeiten vom Surface RT.

that said würde ich aber auch eher zu ner nicht-ARM CPU greifen, außer die Akkulaufzeit wird priorisiert. Finde sehr schade, dass Samsung vom ursprünglichen Galaxy Book mit i5 und detachable Design weg ist :/
Bearbeitet von: "theDood" 21. Feb
Ist das der mit 20 Stunden Laufzeit? Gute Idee, mal abwarten bis es nicht von Samsung kommt.
theDood21.02.2020 22:23

Naja, Windows für arm emuliert halt die x86 Architektur, dann laufen die …Naja, Windows für arm emuliert halt die x86 Architektur, dann laufen die Programme schon - nur eben nicht so gut. aber zu sagen gar nicht, wäre falsch - das galt zu Zeiten vom Surface RT.that said würde ich aber auch eher zu ner nicht-ARM CPU greifen, außer die Akkulaufzeit wird priorisiert. Finde sehr schade, dass Samsung vom ursprünglichen Galaxy Book mit i5 und detachable Design weg ist :/


Hab ich ja oben auch erwähnt nur läuft das alles sehr schleppend.
Von einer Highend ARM CPU ist dann nicht mehr viel über
ThomAK21.02.2020 21:32

Da hat jemand richtig Ahnung! 7nm vs. 14nmSteinzeit gegen …Da hat jemand richtig Ahnung! 7nm vs. 14nmSteinzeit gegen BronzezeitUnd sowas wieder als erster Kommentar. Danke, echt


Was hat 7nm damit zu tun? Du kannst auf dem ding vielleicht 5% der Programme nutzen die es für Windows gibt. Da hilft auch kein kleinerer Herstellungsprozess. Dann hole dir lieber ein iPad mit Tastatur. 1000mal mehr Apps, günstiger, portabler, wertstabiler.
Super Teil Als Remote Desktop und Cloud Apps bestimmt unschlagbar.
IchRoque21.02.2020 22:41

Was hat 7nm damit zu tun? Du kannst auf dem ding vielleicht 5% der …Was hat 7nm damit zu tun? Du kannst auf dem ding vielleicht 5% der Programme nutzen die es für Windows gibt. Da hilft auch kein kleinerer Herstellungsprozess. Dann hole dir lieber ein iPad mit Tastatur. 1000mal mehr Apps, günstiger, portabler, wertstabiler.


das Jahr 2012 hat angerufen, die wollen ihre Gerüchte zurück
Ich würde das direkt gegen mein surface tauschen, wenn die IT das zuließe. Office, Outlook, Internet. Für irgendwelche exotischen Sachen könnte ich mich per Citrix verbinden, brauch ich vielleicht in 2% der Fälle. Und sorry an den Raketenwissenschaftler oben, du bist für nicht mal <1% der arbeitenden Bevölkerung repräsentativ. Die meisten brauchen Office, internet, und das war’s
Wie schon von den anderen gesagt finde ich die Idee hinter einem schmalen Notebook hier echt klasse aber ich hab z.B. auch ein kleines Chromebook lenovo 100e sehr schmal und gut für 50€ wie neu bei einem Reseller (notebookswieneu) gekauft. Und sowas bekommt man ja neu für um die 300€ mit super Akku Laufzeit. Und da kann ich wenn ich möchte soweit ich weiß auch Windows draufspielen wenn benötigt.

Die Frage ist nun, was machen die 700€ Preisunterschied zum 100e jetzt so viel besser?
Snapdragon 8cx
25128163-SLXT8.jpg
Bearbeitet von: "DealBen" 21. Feb
ThomAK21.02.2020 22:04

Jo genauso meinte ich's. MS Office und fertig Hauptsache schnell, …Jo genauso meinte ich's. MS Office und fertig Hauptsache schnell, leicht, dünn, super Akku und die wenigen Programme, die ich brauche. Dafür alles sehr gut. Mal abgesehen davon, dass ich gerne gegen den Strom schwimme... gerade bei solch offensichtlichem Lobbyismus, der sich nur ändert, wenn die Kunden trotzdem die Alternativen kaufen.

Also ich hätte jetzt ein ACER Swift SF514 für unter 1000€ ins Feld geworfen. Leider bräuchte man einen Surfstick um online Arbeiten zu können. Außerdem fehlt ein SD-Card Slot.
Die Laufzeit erreicht es auch nicht. Dann schon ein LG Gram 13 oder 15, was leider auch nur in Spanien mit spanischer Tastatur erhältlich ist.

Das Gerät mit allen Features gibtˋs irgendwie nicht.

- 7nm I7
- 20h Laufzeit bei 33% Helligkeit u.20% Prozessorleistung
- Portable Apps lauffähig
- LTE
- 512GB / 1TB NVME
- DualChannel Speicher 16GB
- dedizierte GraKa 2GB / 4GB
- Top TouchScreen Wahlweise FHD oder UHD
- Stiftbedienung
- 2-4x Thunderbolt 3 / USB 4
- USB A 3.1
- HDMI
- 2 CardReader groß und klein
- nicht mehr als 1,25 Kg schwer
- und natürlich 5 Jahre Garantie
- verfügbar in den nächsten 3 Jahren
Ich finde das Teil geil. Alleine die Akkulaufzeit ist der Hammer. Hab mir aber schon ein Surface Pro 6 erst vor paar Monaten gekauft....meine Frau erschlägt mich wenn ich mir das auch noch hole
w4ld1nh021.02.2020 22:12

iPad Pro. Da stimmt dann auch der Software Support.


Aber der kostet dann nochmal deutlich mehr und die Tastatur ist schlechter.
IchRoque21.02.2020 22:41

Was hat 7nm damit zu tun? Du kannst auf dem ding vielleicht 5% der …Was hat 7nm damit zu tun? Du kannst auf dem ding vielleicht 5% der Programme nutzen die es für Windows gibt. Da hilft auch kein kleinerer Herstellungsprozess. Dann hole dir lieber ein iPad mit Tastatur. 1000mal mehr Apps, günstiger, portabler, wertstabiler.


Habe weiter oben schon geschrieben, dass ich deinen Kommentar rein auf die Hardware bezogen verstanden habe.
ray.cotta21.02.2020 22:45

Ich würde das direkt gegen mein surface tauschen, wenn die IT das zuließe. …Ich würde das direkt gegen mein surface tauschen, wenn die IT das zuließe. Office, Outlook, Internet. Für irgendwelche exotischen Sachen könnte ich mich per Citrix verbinden, brauch ich vielleicht in 2% der Fälle. Und sorry an den Raketenwissenschaftler oben, du bist für nicht mal <1% der arbeitenden Bevölkerung repräsentativ. Die meisten brauchen Office, internet, und das war’s


Wenn es diese „Raketenwissenschaftler“ nicht geben würde, würde es auch deine Cloud nicht geben und dann wäre auch dein Taschenrechner mit 4K Display ziemlich nutzlos.
Aber für den standard Excel-/PowerPoint Otto ist das hier vermutlich mehr als ausreichend und wird die Zukunft sein. Allerdings wird es Microsoft bei den Preisen schwer gegen Google haben.
Bearbeitet von: "mactron" 22. Feb
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text