238°
[cdkeys.com] Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für 8,51€
Beliebteste Kommentare

Cold für falsche Verwendung des memes

21 Kommentare

autohot für die gamer oma!

Sehr tiefsinnige Bildunterschrift. X)

Lohnt sich das für diejenigen, bei denen die Geschichte im Vordergrund steht? Ist diese hier besser als in Skyrim? Und muss man DLC's dazukaufen, oder ist hier alles drin?

Cold für falsche Verwendung des memes

Uasik

Lohnt sich das für diejenigen, bei denen die Geschichte im Vordergrund steht? Ist diese hier besser als in Skyrim? Und muss man DLC's dazukaufen, oder ist hier alles drin?

Verdammt doofe App einmal verklickt alles hinüber:
Es wird Leute geben die dir sagen, es ist ein schlechtes Elder Scrolls und sie werden in einigen Punkten recht haben. Ich hingegen hab es bis tief in die Veteranenlevel gespielt (immernoch nicht Max) und finde, wenn man sich wirklich auf die Story konzentriert, dass da einiges bei rum kommt. Ich fand es auch schön einfach nur die Landschaft anzuschauen und zu genießen. Insgesamt ein gutes Spiel wie ich finde. Das Leveln gestaltet sich allerdings im höheren Bereich dann doch als etwas zäher. (Ich selbst Spiele WoW im Semiprogress und empfinde es aufgrund der Idylle als gelungene Abwechslung zum sonstigen Raidalltag)

Aber wie gesagt bei dem Spiel scheiden sich die Geister sehr stark... Man muss es eigentlich selbst ausprobieren oder warten bis mal wieder ein Testwochenende kommt.
Zur Frage mit den DLCs: Ja es gibt sie, für Abonnenten frei zugänglich, ansonsten nur über Währung. (weiß allerdings nicht ob die für mich viel ausmachen außer vlt das neue wo mehr auf die Diebesgilde eingegangen wird)

Uasik

Lohnt sich das für diejenigen, bei denen die Geschichte im Vordergrund steht? Ist diese hier besser als in Skyrim? Und muss man DLC's dazukaufen, oder ist hier alles drin?



Besser als Skyrim kann es storytechnisch ja kaum sein, da bei teso eben auch ein relativ großer Teil Multiplayer ist, wodurch bei der Story gespart wird. Ich persönlich finde die Story aber trotzdem ganz cool, lvl auch eher langsam, weil ich mir alles angucke, durchlese und es eben eher als Solo spiel spiele. Als wow Spieler sehe ich den Multiplayer Mode teso irgendwie nicht so..

Teso ist an sich wirklich schön. Das einzige, was mich (dank WOW) stört:

Die Rüstungen sehen allesamt eher langweilig aus. Wer aus Skyrim die Daedra Ausrüstung oder aus WOW
sämtliche Tier Sets kennt und liebt, der weiß was ich meine.


HOT
natürlich für das Bild

preis hot - spiel schrott

Hot für die Omi im Deal-Bild! :-)

Uasik

Lohnt sich das für diejenigen, bei denen die Geschichte im Vordergrund steht? Ist diese hier besser als in Skyrim? Und muss man DLC's dazukaufen, oder ist hier alles drin?



Vergleich mit Skyrim ist schlecht. Es ist das selbe Universum, hat aber Spieltechnisch wenig damit zu tun. Es gibt verschiedene Arten das Spiel zu spielen:
- Solo Ansatz: ich spiele alleine oder zu zweit, lese mir alle quests durch, entdecke alles, was es gibt. Bist so ca 200-300 Stunden solocontent beschäftigt, regelmäßige Eastereggs und Entscheidungen bei ~20% der Quests halten hier den spielspaß hoch, da der Ablauf doch relativ monoton wird (zur nächsten Stadt, 2-3 quests, verlies säubern, Boss erlegen, zur nächsten Stadt). Man hat jedoch sehr oft Entscheidungen zu fällen, wem glaube ich, wem helfe ich, wer verspricht die bessere Belohnung! Die Geschichten der Quests sind dabei sehr ausgefallen, der Ablauf kommt einem aber nach der 3. Welt irgendwann bekannt vor. Hier helfen die klimatischen Bedingungen bei der Abwechslung (Vulkan, Sumpf, Wüste, Tundra, Schneewelt, Wald... Alles vorhanden und sehr schick).
- Gruppen content. Es gibt ca 40-50 dungeons die als 4er Gruppe absolviert werden. Das erste mal lohnt sich immer, gute stories und gibt ein Skillpunkt, mehrfaches durchlaufen nur bei gutem Loot. Mit Orsinium kam eine Arena hinzu, bei der die Gegner immer schwerer werden, inkl. Rangliste. Wer Gruppencontent mag wird hier fündig.
- PVP: mit Imperial City gibt es eine Stadt fürs pvp, die echt riesig ist. Desweiteren ist cyrodiil (bekannt aus oblivion) ein riesiges pvp Gebiet. Belagerungswaffen etc inklusive! Gibt Leute die nur pvp spielen, da man dadurch auch leveln kann und hochgescaled wird auf max Level, sodass man mit ausreichendem Skill auch echte max Level Spieler besiegen kann (auch wenn die einen Vorteil haben).

Insgesamt ein Spiel mit krassem Umfang. Viele Sachen (Errungenschaften, das gelungene handelssystem, Diebstahl und Verbrechen) noch nicht mal angerissen. Dennoch sehr pve lastig (viele skillpunkte bekommt man nur durch den pve teil).
Es wird alle 3 Monate ein neues Addon rausgebracht, was immer ca 15€ kostet (nächstes diebesgilde, danach in Q2 dunkle Bruderschaft). Die braucht man nicht zwingend, erst im endgame (200 Stunden).
Die Bevölkerung ist gut, man sieht immer Leute, egal wo man ist (abgesehen von den tutorial Inseln vielleicht). Für 10€ auf jeden Fall ein Test wert, wenn man mmos mag.

Ahahaha, geiler Mememissbrauch.

Haha, hot wegen Bild. Made my day

Wonkaa

Cold für falsche Verwendung des memes

Einer hat es gemerkt.

DealCenter

autohot für die gamer oma!

Kazi87

HOT natürlich für das Bild

bastian0815

Hot für die Omi im Deal-Bild! :-)

chillerholic

Haha, hot wegen Bild. Made my day

Ihr leider nicht.

Auch von mir - wenn man das Meme schon nicht in seinem eigentlichen Sinn verwenden kann, soll man es gleich sein lassen.

Mnemoth

Teso ist an sich wirklich schön. Das einzige, was mich (dank WOW) stört: Die Rüstungen sehen allesamt eher langweilig aus. Wer aus Skyrim die Daedra Ausrüstung oder aus WOW sämtliche Tier Sets kennt und liebt, der weiß was ich meine.


Du hast du recht (abgesehen von der einen brennenden Schulter) Allerdings finde ich das wiederum auch mal ganz nett weil wenn jemand einfach nur dasteht oder sich unauffällig verhält fügt er sich viel besser in die Welt ein und ohne Addons hätte ich so manchen Spieler für einen NPC gehalten.
Für die, die PvP vermissen: PvP Gilde suchen und in der Mitte mitmischen, es macht echt Laune zu belagern. ^^

Uasik

Lohnt sich das für diejenigen, bei denen die Geschichte im Vordergrund steht? Ist diese hier besser als in Skyrim? Und muss man DLC's dazukaufen, oder ist hier alles drin?



DLC glaube ich nicht.

Ich habe einen Toon in einer der 3 Welten hochgezogen. Iss OK. Dass aber überall die Leute rumrennen und schon überall Leichen liegen stört die Immersion gewaltig. Du kannst Dich also nicht irgendwo anschleichen weil garantiert einer an Dir vorbei rennt und angreift oder dir im Dungeon schon 3 entgegen kommen.

Man kommt sicher aber auch nicht so ins Gehege wie es bei DAOC war, wo man an manchen Mobs Schlange stand.

Anfangs hatte Gruppenspiel auch keine Boni. Haben sie aber wohl nachgebessert.

Endgame ist RvR


Für den Preis OK. Ein neues SinglePlayer wäre mir aber lieber gewesen.

Hot für das Bild!

Ist es richtig, dass seit "Tamriel Unlimited" die monatl. Gebühren abgeschafft wurden? Hab mal ein wenig gegoogled, aber für den Preis würde ich es mir sichern, wenn ich nichts monatl. bezahlen muss (als Hin-und-wieder-Spieler).



Jo, würde abgeschafft, bzw ist optional. Bei monatlicher Gebühr sind die dlcs kostenlos, die musst du sonst bezahlen.

M0rr1s0n

Ist es richtig, dass seit "Tamriel Unlimited" die monatl. Gebühren abgeschafft wurden? Hab mal ein wenig gegoogled, aber für den Preis würde ich es mir sichern, wenn ich nichts monatl. bezahlen muss (als Hin-und-wieder-Spieler).

Uasik

Lohnt sich das für diejenigen, bei denen die Geschichte im Vordergrund steht? Ist diese hier besser als in Skyrim? Und muss man DLC's dazukaufen, oder ist hier alles drin?



Wahrscheinlich am Anfang zu Release gespielt. Mittlerweile kommt man zumindest in den Gebieten des Hauptspiels hin und wieder mal jemandem in die Quere. Die meisten tummeln sich im pvp bzw highend Bereich und den großen Städten (Handel)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text