128°
Cebit Global Conferences 2014 (Vorträge) 80% günstiger

Cebit Global Conferences 2014 (Vorträge) 80% günstiger

ReisenCeBIT Angebote

Cebit Global Conferences 2014 (Vorträge) 80% günstiger

Preis:Preis:Preis:120€
Zum DealZum DealZum Deal
Wahrscheinlich für die wenigsten interessant, aber wer doch hin möchte hier der Deal.

Die Cebit Global Conferences sind kostenpflichtige Vorträge während der Cebit. Vortragende sind u.a.

Steve Wosniak - Apple Mitgründer
Jimmy Wales - Wikipedia-Gründer
Eugene Kaspersky -Kaspersky Antivir

Die Preise sind gesalzen mit 600€ für einen Tag und 1000€ für das Dauerticket.

Mit einem dieser Gutscheine erhaltet ihr den Tagespass für 120€ und die Dauerkarte für 200€ (Erparnis 80%)

DMK@CGC14
AASTRA@CGC14
Monitor@CGC
apfel4CGC-page

Einzulösen hier: messe-ticket.de/DMA…14/

9 Kommentare

Für diejenigen die diese überzogenen Preise zahlen müssen, ist das ein Topp-Deal!

Naja die Konferenztickets werden ja in der Regel eh von den Arbeitgebern bezahlt, die möchten das ihre Mitarbeiter an den Conferences teilnehmen, glaub privat Leute werden da recht dünn gesät sein.
Selbst 98% der normalen Tickets sind gesponsert.

Zahlt überhaupt jemand für CeBIT-Tickets? Wer beruflich hingeht, hat in aller Regel Kontakte zu irgend welchen Unternehmen, die dort vertreten sind und wird eingeladen. Das dürfte bei Conference-Tickets ähnlich sein. Wer privat die CeBIT besucht, hat online diverse Möglichkeiten, kostenlos an Tickets zu kommen. Übrig bleiben doch im Grunde nur die, die von diesen Möglichkeiten nichts mitbekommen. Das wiederum dürfte doch überwiegend Leute betreffen, die im Grunde sowieso mit der CeBIT und den dort vorherrschenden Themen nicht unbedingt viel anfangen können.

Die Vorträge gibts auch alle online im Livestream.

Livestream ist nicht Live

Bis vor 2 Jahren waren diese Vorträge kostenlos für ALLE Interessenten und es gab noch kostenlos Fingerfood & Softdrinks.

-> Cold

besucherpete

Zahlt überhaupt jemand für CeBIT-Tickets?


Also ich hab jetzt seit 2-3 Jahren niemanden mehr an der Kasse gesehen
es ist meist auch nur eine Kasse überhaupt offen am Haupteingang

CeBIT - oder - wie ruiniere ich eine Leitmesse?

Diese Veranstaltung ist seit einigen Jahren leider mausetot.
Reine Zeitverschwendung für den Amateur oder Computerfan.

Bis zur Jahrtausendwende war die CEBIT, entstanden als kleiner Bürotechnik- Ableger der Industriemesse, ein Fenster in die Zukunft der multimedialen Entwicklung. Produktankündigungen erfolgten in Hannover. Heute erfolgen sie auf der CES in Las Vegas. Dann fahrt lieber auf die IFA in Berlin, die ist interessanter.

Und heute 120 EUR zu zahlen, um Steve Wosniak die Füße küssen zu dürfen, das geht dann doch zu weit.

Stimme zu. Die Welt schaut gerade eher nach SXSW in Austin, zur CES in Las Vegas oder den MWC in Barcelona, ja auch die IFA ist interessanter. Was SAP und Co. bei der CeBIT präsentieren interessiert selbst viele noch so ach bedeutende Geschäftsleute sogar immer weniger. Man brauch sich nur die Städtenamen der anderen Messen ansehen... es ist Schade dass die CeBIT Leitung und die Stadt Hannover nicht erkannt haben welches Attraktivitätspotential dieses Aushängeschild gehabt hätte wenn es in eine andere Richtung gegangen wäre. CeBIT ist zur Nischenmesse verkommen von einigen B2B Anbietern und ein paar chinesischen Hardwareramschausstellern. Die Zeiten wo selbst ein Bill Gates die CeBIT besucht sind wohl vorbei.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text