Centerparcs Ferienhaus-Wettrennen
245°Abgelaufen

Centerparcs Ferienhaus-Wettrennen

12
eingestellt am 10. Apr
Schnäppchenjäger aufgepasst!

Buchen Sie bis 18. April sagenhaft reduzierte Aktionspreise für Ihren Aufenthalt im April, Mai, Juni oder September.

Finde die Preise teilweise zu den Katalogpreisen von Centerparcs echt gut.

Ihr könnt euch sonst auch andere gute Rabatte für den Frühling mit bis zu 30% Rabatt,
die Sommerferien mit bis zu 20% Rabatt,
dem Herbst mit bis zu 25 EUR und 36% Frühbucherrabatt
unter centerparcs.de/mun…her anschauen.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
also ich sehe das ein wenig anders als vielleicht der ein oder andere. Ich fahre seit vielen Jahren immer wieder in (verschiedene) Center Parcs und wenn ich das tue, dann vor allem, weil ich NICHT in einen anderen Ort oder Stadt in der Nähe möchte (mir ist auch so ziemlich kein Centerparc bekannt, der in der Nähe von etwas liegt, was ich unbedingt sehen müsste :-) ) Sondern u.a. weil Centerparcs in der Regel große - grüne Autofreie Bungalow Parcs sind. Hier kann man wunderbar spazieren gehen, Rad fahren u.ä. Daher möchte ich auch nicht nur um 5 Euro pro Person sparen, den Park verlassen um irgendwohin zu fahren weil ich da dann Abends essen gehe, sondern man verbringt seinen Tag meist im Schwimmbad und ist entsprechend auch müde und hat dann entweder seinen Bungalow in der Nähe wo man sich selber was zu essen macht, oder geht Vor Ort (sicherlich was teuer aber ich fand das Essen immer sehr gut) essen. Tip : in den Deutschen Parks sind im Abendessenarrangement (bzw. Halbpension) auch die Getränke inklusive
Ja, auch die Vor Ort Aktivitäten sind ein wenig teurer aber nicht übertrieben, Beispiele : 1h Badminton = 15€ pro Person, Minigolf 8 € pro Person, Segway 27,50€ pro Person u.v.m. Die Lebensmittel direkt vor Ort sind durchaus auch teurer, man erkauft sich eben dass man NICHT unbedingt jeden Tag den Park verlassen muss. Und was einem bewusst sein sollte, es ist alles definitiv auf Kinder ausgelegt - für diese gibt's unzählige Möglichkeiten zu spielen und zu toben - ist also Familienurlaub. Dieser Deal war auf jeden Fall (für mich) lohnenswert, ich habe jetzt Mitte Mai eine Wochenmitte "de Vossemeeren" gebucht - 2 Personen Hotelzimmer d.h. Frühstück inklusive - für insgesamt 179€ (insgesamt - nicht pro Person) - da hat man das Schwimmbad ebenfalls inklusive. Wir haben eine 2 Jährige Tochter die kostenlos ist. Wenn ich hier jetzt 4 Tage hintereinander Schwimmen gehen will in einem Großen Spaßbad komme ich nicht unter 20€ pro Person (*4 *2 = 160€) dazu noch jeden Tag Frühstücksbuffet und Übernachtung, das kriege ich so draußen nicht hin. - der Preis war also Super, danke dafür.
Hoffe meine Erläuterungen helfen ein wenig bei der Entscheidungsfindung :-)
12 Kommentare
War noch nie da. Sind die Nebenkosten dort tatsächlich so extrem?
R4ptor01vor 18 m

...die Nebenkosten...extrem?...


Ja.
R4ptor01vor 36 m

War noch nie da. Sind die Nebenkosten dort tatsächlich so extrem?



Würde möglichst alles selber mitbringen
R4ptor01vor 42 m

War noch nie da. Sind die Nebenkosten dort tatsächlich so extrem?


Wenn du mit Nebenkosten den Strom, Wasser etc. meinst, das ist alles inklusive. Lebensmittel, Bettwäsche etc. lieber selber mitnehmen. Freizeitangebote wie Bowling sind extrem teuer.
R4ptor01vor 48 m

War noch nie da. Sind die Nebenkosten dort tatsächlich so extrem?


dafür sind aber Eintritt ins Schwimmbad (jeden Tag) sämtliche Spielplätze, abendliche Unterhaltung usw kostenlos bzw. mit im Preis inbegriffen und, wie andere schon schreiben, bei den Bungalows ist eh Selbstverpflegung angesagt, bringt man sich also am besten alles selber mit ...insofern gibt es kein klares Ja oder Nein
Welche Nebenkosten?
Bungalow heißt ja wohl Selbstverpflegung...
Das Essen taugt da nix.
R4ptor01vor 1 h, 28 m

War noch nie da. Sind die Nebenkosten dort tatsächlich so extrem?


Nein, nicht wenn man selbst kocht. So Kleinzeug wie Spülmaschinentabs und Abtrockentücher sollte man aber tatsächlich mitbringen, die sind unverschämt teuer.
Wir sind gerade da...wie schon geschrieben: wenn man von zu Hause mitnimmt und sich selbst versorgt, kann man einen günstigen Urlaub machen.
Hatte mich vll falsch ausgedrückt:) meine in erster Linie die Aktivitäten dort. Essen ist klar aber man will ja nicht nur in der Hütte hocken oder die ganze Zeit schwimmen
Essen gehen würde ich auch lieber in der nächsten stadt/ort. Und einkaufen kann man auch immer.in der Nähe....da man ja eh mit dem Auto da ist also kein Problem.
also ich sehe das ein wenig anders als vielleicht der ein oder andere. Ich fahre seit vielen Jahren immer wieder in (verschiedene) Center Parcs und wenn ich das tue, dann vor allem, weil ich NICHT in einen anderen Ort oder Stadt in der Nähe möchte (mir ist auch so ziemlich kein Centerparc bekannt, der in der Nähe von etwas liegt, was ich unbedingt sehen müsste :-) ) Sondern u.a. weil Centerparcs in der Regel große - grüne Autofreie Bungalow Parcs sind. Hier kann man wunderbar spazieren gehen, Rad fahren u.ä. Daher möchte ich auch nicht nur um 5 Euro pro Person sparen, den Park verlassen um irgendwohin zu fahren weil ich da dann Abends essen gehe, sondern man verbringt seinen Tag meist im Schwimmbad und ist entsprechend auch müde und hat dann entweder seinen Bungalow in der Nähe wo man sich selber was zu essen macht, oder geht Vor Ort (sicherlich was teuer aber ich fand das Essen immer sehr gut) essen. Tip : in den Deutschen Parks sind im Abendessenarrangement (bzw. Halbpension) auch die Getränke inklusive
Ja, auch die Vor Ort Aktivitäten sind ein wenig teurer aber nicht übertrieben, Beispiele : 1h Badminton = 15€ pro Person, Minigolf 8 € pro Person, Segway 27,50€ pro Person u.v.m. Die Lebensmittel direkt vor Ort sind durchaus auch teurer, man erkauft sich eben dass man NICHT unbedingt jeden Tag den Park verlassen muss. Und was einem bewusst sein sollte, es ist alles definitiv auf Kinder ausgelegt - für diese gibt's unzählige Möglichkeiten zu spielen und zu toben - ist also Familienurlaub. Dieser Deal war auf jeden Fall (für mich) lohnenswert, ich habe jetzt Mitte Mai eine Wochenmitte "de Vossemeeren" gebucht - 2 Personen Hotelzimmer d.h. Frühstück inklusive - für insgesamt 179€ (insgesamt - nicht pro Person) - da hat man das Schwimmbad ebenfalls inklusive. Wir haben eine 2 Jährige Tochter die kostenlos ist. Wenn ich hier jetzt 4 Tage hintereinander Schwimmen gehen will in einem Großen Spaßbad komme ich nicht unter 20€ pro Person (*4 *2 = 160€) dazu noch jeden Tag Frühstücksbuffet und Übernachtung, das kriege ich so draußen nicht hin. - der Preis war also Super, danke dafür.
Hoffe meine Erläuterungen helfen ein wenig bei der Entscheidungsfindung :-)
Ich hab vor 2 Monaten gebucht. Es ist null günstiger. Wie immer augenwischerei bei cp
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text