133°
(CH: Microspot) Bose Solo 15 TV Soundboard Lautsprecher 319,70€
8 Kommentare

Ich kann solche Teile wirklich nur Leuten empfehlen, die überhaupt kein Platz für andere Boxen haben. Meine persönlichen Erfahrungen mit Soundboards sind ernüchternd. Selbst mit 2.1 Anlage fährt man deutlich besser.

basic123

Ich kann solche Teile wirklich nur Leuten empfehlen, die überhaupt kein Platz für andere Boxen haben. Meine persönlichen Erfahrungen mit Soundboards sind ernüchternd. Selbst mit 2.1 Anlage fährt man deutlich besser.



Also als ich die probegehört habe war ich schon überrascht, was möglich ist..

Aber natürlich kommt das nicht an ein richtiges Soundsystem ran. Ist ja auch eher als TV-Lautsprecher-Ersatz gedacht und weniger um Musik zu hören o.ä.

Ich kenne nur die solo ohne Zahl.

->Bass übelst topfig!
Wer hat den Vergleich machen können?

Just my 2cents

Solo 15 klingt im Verhältnis zu gleichen Bauarten äußerst gut. Jedoch an eine gleich Preisige Soundbar mit Bass kommt sie nicht ganz ran. Für denn Preis aber extrem gut! Seid 1.4 ist ja neuer VK 499€

UVP 499€ oO OMG

Unser Geld is nix mehr wert...

basic123

Ich kann solche Teile wirklich nur Leuten empfehlen, die überhaupt kein Platz für andere Boxen haben. Meine persönlichen Erfahrungen mit Soundboards sind ernüchternd. Selbst mit 2.1 Anlage fährt man deutlich besser.


Ich habe das Teil hier. Es ist geil. Sehr platzsparend und sehr guter Klang. Eine 2.1 - Anlage kann besser, kann aber auch schlechter sein. Es kommt immer auf die Anlage an.

trollhater

Ich kenne nur die solo ohne Zahl. ->Bass übelst topfig! Wer hat den Vergleich machen können? Just my 2cents


Ich konnte den Vergleich machen. Ich hatte nämlich zuerst die I, jetzt habe ich die II.

Die Bässe sind besser geworden. Hängt auch damit zusammen, dass man die jetzt per Fernbedienung beeinflussen kann. Aber auch die Transparenz ist deutlich verbessert. Ich würde denken, es ist eine brauchbare durchschnittliche Stereoanlage, aus der der Ton kommt. Wobei man immer überlegen muss, dass der Ton ja nicht über Supervorverstärker und Verstärker geleitet wird, und der Zuspieler ja auch nur ein Fernsehton ist. Da sind halt natürliche Grenzen gesetzt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text