161°
ABGELAUFEN
Changhong UHD55B6000IS für 1249€ - 55" UHD-TV mit 4K Auflösung, 3D und allen Extras @ Comtech

Changhong UHD55B6000IS für 1249€ - 55" UHD-TV mit 4K Auflösung, 3D und allen Extras @ Comtech

ElektronikComtech Angebote

Changhong UHD55B6000IS für 1249€ - 55" UHD-TV mit 4K Auflösung, 3D und allen Extras @ Comtech

Redaktion

Preis:Preis:Preis:1.249€
Zum DealZum DealZum Deal
Preisvergleich: 1389€

Keine Tests oder Meinungen

Specs: Diagonale: 55"/140cm • Auflösung: 3840x2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit) • Bildwiederholfrequenz: 100Hz • Helligkeit: 300cd/m² • Kontrast: 1000000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: keine Angabe • Blickwinkel (h/v): keine Angabe • 3D: aktiv, 2D-3D-Konverter • Tuner: 1x DVB-C/-T/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Video-Anschlüsse: 2x HDMI 1.4, 1x SCART, VGA, Komponenten (YPbrPr), Composite Video • Weitere Anschlüsse: 1x USB 2.0, LAN, WLAN (integriert), 1x CI+-Slot, 1x optisch • Gesamtleistung: 16W (2x 8W) • Audio-Codec: keine Angabe • Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: keine Angabe • Stromverbrauch: 110W (typisch), 0.3W (Standby), keine Angabe (Power-Off) • VESA: keine Angabe • Gewicht mit Standfuß: 25.00kg • Gewicht ohne Standfuß: keine Angabe • Maße mit Standfuß (BxHxT): 123.8x77.2x25cm • Maße ohne Standfuß (BxHxT): 123.8x71.4x5.7cm • Besonderheiten: DLNA-Client, HbbTV, USB-Recorder, Webservices, Webbrowser • Herstellergarantie: keine Angabe

14 Kommentare

ist der besser als der Hisense?

Redaktion

antonshigur

ist der besser als der Hisense?


Wird ziemlich genau das gleiche Zeug sein... Also: wenn du 4K Material hast - vom Rechner oder Player oder so, dann super, wenn du aber SD oder HD Material hast, wird man beim Bild abstriche machen müssen...

Changhong?? Die Chinesen lassen sich auch nix mehr einfallen bei den Namen ^^

Ist der besser als Ching Chang?

Die Dinger sind alle nichts!

1) kauft euch einen FillHD mit anständigem Panel

2) Wartet auf HDMI 2.0

Redaktion

LenyKarl

Changhong?? Die Chinesen lassen sich auch nix mehr einfallen bei den Namen ^^Ist der besser als Ching Chang?


Jap, da hätten die sich 1958 bei Firmengründung echt mal was anderes überlegen können......

LenyKarl

Changhong?? Die Chinesen lassen sich auch nix mehr einfallen bei den Namen ^^Ist der besser als Ching Chang?



da hat wohl einer die Wikipedia befragt..

Redaktion

LenyKarl

Changhong?? Die Chinesen lassen sich auch nix mehr einfallen bei den Namen ^^Ist der besser als Ching Chang?

Sekunden nach deinem Kommentar Aber in China ist jedes Hotel mit den Teilen bestückt. Aber du hast Recht mit HDMI 2.0...

Angenommen man könnte 4K-Material zuspielen, wie weit darf man maximal wegsitzen, um bei der Displaygröße noch einen Unterschied zu FullHD zu sehen?

Hab da was gefunden: "Obwohl man einem 55"-Fernseher mindestens 2,10 Meter nahe treten muss, damit man das unterschiedliche Pixelraster zwischen der Full-HD-Variante und dem 4K-Display überhaupt bemerkt, wirkt die Darstellung am 4K-Fernseher auch aus größerer Distanz besser."

Selbe Quelle: "Erst ab HDMI 1.5 wird die 4K-Ausgabe zudem mit 50 und 60 Hz möglich; bei 1.4 gehen – theoretisch – maximal 30 Bilder pro Sekunde über den Digitalanschluss."

Am Ende wird alles nur hochskaliert und flimmert dazu …

alex12

Angenommen man könnte 4K-Material zuspielen, wie weit darf man maximal wegsitzen, um bei der Displaygröße noch einen Unterschied zu FullHD zu sehen?Hab da was gefunden: "Obwohl man einem 55"-Fernseher mindestens 2,10 Meter nahe treten muss, damit man das unterschiedliche Pixelraster zwischen der Full-HD-Variante und dem 4K-Display überhaupt bemerkt, wirkt die Darstellung am 4K-Fernseher auch aus größerer Distanz besser."



Das Ende vom Satz halte ich fast für Einbildung.. da ist die Qualität des Panels X mal entscheidender als die Anzahl der Pixel.

vorausgesetzt man hat ein gutes Panel ist die einzige Quelle heutzutage die eigene Fotosammlung.. das macht dann bestimmt Spaß.


P.S: Hurra - Scart Anschluß - da kann ich die alten VHS Kassetten wieder rausholen.. bestimmt super Qualität ^^.

Warum ist HDMI 2.0 sooo wichtig, klar 30hz bei HDMI 1.4 und 50/60 Hz bei HDMI 2.0 das ist logisch, aber bluray hat doch auch nur 24 Bilder in der sec. oder? Da beschwert sich doch auch keiner?

Klar, aber wenn die Werbung während der drölftausendsten Staffel von DSDS 2022 über HD++++ (2€ pro Jahr und Pixel) in 4k kommt wirst du dir wünschen du hättest den China-Krempel mit HDMI2.0 geordert.

HDMI 2.0 ist nicht super wichtig. Ausser man ist extrem Gamer.
Wichtiger sind USB 3.0 damit man 4K Inhalte über Stick oder externe Platte abspielen kann.
Ebenso wichtig ist ein HEVC Decoder. Ansonsten kann man später 4K Inhalte die über Sat gesendet werden nicht wiedergeben und braucht einen extra Receiver.
Derzeit hat nur LG einen Integrierten HEVC Decoder bei seinen Geräten.
Wenn man also die xxxxx Staffel von DSDS über Sat in Ultra HD schauen möchte braucht man einen integrierten HEVC Decoder.

Redaktion

HDMI bekam im Laufe der Zeit verschiedenste Updates, um den Entwicklungen der Technik standzuhalten. Bei der jüngsten Entwicklung – Fernsehern in Ultra HD-Auflösung (4K oder 2160p) – hinkte HDMI zuletzt etwas hinterher. Zwar gab es mit HDMI 1.4 bereits ersten Support für die neue 4K-Auflösung, aber nur in eingeschränktem Umfang.Mit HDMI 2.0, das Anfang September zur Funkausstellung (IFA in Berlin) veröffentlicht wurde, legte das HDMI-Forum nun den Grundstock für die AV-Schnittstelle der Zukunft und ermöglicht deutlich höhere Bandbreiten zur Übertragung von Audio und Video.

Hier gehts weiter zum Artikel: Der zuverlinkende Text

Viel interessanter finde ich, dass die Kiste nur zwei (!!??) HDMI-Anschlüsse überhaupt hat. Ich finde schon drei Anschlüsse echt grenzwertig.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text