37°
ABGELAUFEN
Chariot Cougar 1 Fahrradkinderanhänger gefedert aus den USA

Chariot Cougar 1 Fahrradkinderanhänger gefedert aus den USA

Dies & DasBikeKidShop Angebote

Chariot Cougar 1 Fahrradkinderanhänger gefedert aus den USA

Preis:Preis:Preis:493,74€
Zum DealZum DealZum Deal
Deal ( short4u.de/541…116 ) von IZS vom 17.04.14 nochmal um 50$ gesunken! Ich habe den Dealtext mal kopiert und abgeändert:

Deal für frischgebackene Eltern:

Restposten Chariot Cougar 1 Fahrradkinderanhänger Modelljahr 2013 online in den USA bestellen (Deallink). Es handelt sich um den Korpus und das Buggy-Set ("Strolling-Kit"). Das Fahrrad-Set muss man in Deutschland später kaufen, der Import lohnt nicht.

Korpus + Buggy-Set = USD 399,00
Versand USPS = USD 123,09
Summe = USD 522.09 entsprechen ca. 406,94 €

Zoll 2,7% = 10,99€ (TARIC Code 8715001000)
Einfuhrumsatzsteuer 19% = 75,81€

Summe Dealpreis: ca. 493,74 Euro
Cougar 1 2014 (nur andere Farbe) = 639 €
Buggy-Set = 79,95 €

Ersparnis: ca. 225 €

Wichtig: Damit es beim Zoll keine Probleme gibt, lasst vom Shop die Rechnung und den o.g. TARIC-Code außen (!) auf dem Paket anbringen. Dann verzollt DHL für Euch und kassiert die Gebühr per Nachnahme, man muss also nicht extra zum Zollamt fahren.

Lohnt sich leider nur mit dem Einsitzer, beim Zweisitzer ist das Porto zu teuer.

9 Kommentare

Cool ein Bulldozer um die Bürgersteige freizuräumen X)

Benniderchef

Cool ein Bulldozer um die Bürgersteige freizuräumen X)



ja, neben Rädern das Lieblingsschimpfobjekt vieler Rentner

Benniderchef

Cool ein Bulldozer um die Bürgersteige freizuräumen X)


[ ]lustig

Unbedingt darauf achten, dass die Versandkosten auf der Rechnung separat ausgewiesen sind....hatte meinen damals auch aus USA und hat 6 (!) Monate gedauert bis mir UPS die dadurch zuviel gezahlte Einfuhrunsatzsteuer erstattet hat....

Gerade bei so einem teuren Teil wären ein paar mehrWorte hilfreich.
Man kann ja davon ausgehen, dass Leute die noch kein so ein Teil haben, nicht wissen was damit gemeint ist "Das Fahrrad-Set muss man in Deutschland später kaufen,..."
Ausserdem kurze Wort zu Konkurrenzmodellen o.ä., weil so wie ich das sehe muss ich zu den 500 Öcken ja noch Zubehör-Sets kaufen und dann ist es ja ein fetter Batzen Geld für ein kleines AluGehäuse

Preis/ersparniss sicherlich gut.
Habe ein für 50€ nen doppelsitzer geschossen und nach 2Jahren für 40 weitervertickt. War tourentauglich, das Teil. Mir wäre es aber definitiv keine 500 Glocken wert gewesen.... Muss halt jeder selber wissen!

Waldfee

Preis/ersparniss sicherlich gut. Habe ein für 50€ nen doppelsitzer geschossen und nach 2Jahren für 40 weitervertickt. War tourentauglich, das Teil. Mir wäre es aber definitiv keine 500 Glocken wert gewesen.... Muss halt jeder selber wissen!


Fällt unter den iPhone Jüngern unter "Mitnahmeschnäppchen".
....

bdtme

Unbedingt darauf achten, dass die Versandkosten auf der Rechnung separat ausgewiesen sind....hatte meinen damals auch aus USA und hat 6 (!) Monate gedauert bis mir UPS die dadurch zuviel gezahlte Einfuhrunsatzsteuer erstattet hat....



Das muss aber schon länger her sein. Aktuell ist eindeutig geregelt, dass Zollabgaben auf den Zollwert anfallen, in den auch in Rechnung gestelltes Porto eingeht. Werden Postgebühren in Rechnung gestellt, sind diese anzumelden und sind entsprechend in den Zollwert einzubeziehen.

Wenn keine Versandkosten extra angegeben sind, setzen besonders die Kurierdienste (UPS, GPS, FedEx) gerne auch mal eigene Versandkosten fest. Die liegen dann auch oft im dreistelligen Bereich, was zu deutlich erhöht en Einfuhrabgaben führt. Dein Paket bekommst du trotzdem erst, wenn du den falschen Preis gezahlt hast. Rückerstattung ist durch Nachweis der tatsächlichen Versandkosten möglich, dauert aber.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text